weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 13:34
Tja, warum verkaufen sie dann nicht ihr Gold, das sie massenweise produzieren? ;)

Ist doch lächerlich, diese Sekte ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 14:30
@NavigatorS53
Vielleicht hat der Fahrradfahrer ja mehr Erfolg mit pneumatischer Plastologie?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 14:48
Wie passend das Hobbypanscher Cati einen Ausschnitt aus seinen Keshe-Seminaren hochgeladen hat, ob das nicht auch Ärger gibt:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 14:50
NavigatorS53 schrieb:(Hermes sucht noch Paketboten, habe ich gehört...)
DHL ebenfalls und auch dort kann man schön abgreifen!

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Weiterer-DHL-Fahrer-aus-Leipzig-als-Postdieb-ueberfuehrt

;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 22:25
Immerhin ein Anfang ! DL berichtet von der Gerichtsverhandlung:

Today in the criminal Court of Kortrijk (Belgium) a new trial day against Empty Keshe and Carolina Maria Noëlla De Roose for fraud, illegal medical practices and Experiments on humans. Both lawyers gave their verbal arguments. The governemental legal sollisitor (Public prosecutor) claimed prison sentences of 30 months for MT keshe and 24 months for Carolina Maria Noëlla. The verdict of the Judge will be made public on August 7, 2017.

https://de-de.facebook.com/groups/516335221862070/

Sage und schreibe 7 Jünger von Meister K€$he waren anwesend !


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 22:52
Ich hatte doch vorhin etwas von Schadenfreude gepostet, es tut mir leid...ich.......muss.....ich muss......muaaahhahhaaaaaahhhaaaaaaa
Aussenwirkung...
JAAAAAAA, es wird schon kommentiert, lieber Keshie!!! ES WIRD!!!!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 23:35
Rick Crammond's finanzielle Probleme sind übrigens nichts Neues. Alles hier fein säuberlich dokumentiert. Ich zitiere mal aus zwei Beiträgen von 2014 und 2015 (die Texte stammen wohlgemerkt von ihm selbst, die Quell-Links funktionieren nach wie vor):
Hi, I'm Rick Crammond, and I have been hosting the Keshe Knowledge Seeker Workshops. There have been no donations lately. Due to a lack of support, I may be unable to continue hosting the various Keshe Workshops, starting next week.

(Rick "MrfixitRick" Crammond am 26.09.2014)
I live in poverty with no savings, and I am in constant need for support for such basics as food, rent and medical expenses, to continue my work with the Keshe Foundation.

[...]

Now my income mainly comes from donations.

(Rick "MrfixitRick" Crammond am 22.02.2015)
Das ist die Realität der grandiosen Keshe Foundation ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 23:37
@NavigatorS53
Danke, bitte halte uns auf dem laufenden, ich trete nicht in so eine Gruppe ein ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.06.2017 um 23:42
Naja, Essen und Medizin stellen sie doch angeblich selbst her ... Oder doch nicht? Wozu braucht er dafür Geld?

Aber wenn man seinen richtigen Job anscheinend schleifen lässt für eine Sekte mit Heilsversprechen, ist das kein Wunder, dass es so kommt ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 04:16
Ein gestern veröffentlichtes Video mit Ingrid Schröder über Keshe:



Ingrid Schröder war in der Zeit um 2012 die vermutlich bekannteste Keshe-Propagandistin im deutschsprachigen Raum. Etwa Mitte 2013 zog sie sich allerdings aus unbekannten Gründen vollkommen zurück. Anscheinend hat sie jedoch ihre Meinung über Keshe nicht grundsätzlich geändert, da sie ungefähr ab 2016 wieder gelegentlich in der Keshe-Szene aktiv war, allerdings in einem wesentlich geringeren Umfang als früher.

Ich hatte noch keine Zeit, in das Video reinzusehen. Falls jemand Zeit und Motivation dafür aufbringen kann, wäre eine kurze Inhaltsangabe nett.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 08:08
Also noch keine fünf Minuten und da schlägst ja schon Neune, Ingrid mag total wedischen Spiritismus und indisches Vastru und als sie dazu Parallelen bei Keshe gesehen hat, kam sie zum Ergebnis das da was dran sein muss. Ansonsten hat sie ja keine Ahnung von Physik und von Übersetzungen. Herjee, jeder Spinner sieht als das was er sehen will.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 08:30
Manchmal ist Urlaub zu haben blöd. Weil man dann Zeit hat, sich sowas anzutun ;)

Zumindest jetzt ist klar, warum Herr Schröder, seines Zeichens Physiker, so abgedriftet ist. 20 Jahre hat er sich nach Aussage seiner Frau mit freier Energie beschäftigt. Das muss ja wesensverändernd wirken, denn da funktioniert ja absolut nichts.

Für mich neue Erkenntnisse:
Der Mann hats übersetzt, Frau Schröder hats nur abgetippt. Der Mann hat nichts zu sagen - sitzt die gesamte Zeit stumm daneben - finde nur ich das hochgradig merkwürdig? Frau Schröder fand Vedisches bei Keshe. Das übersetzte Buch ist vergriffen. Frau Schröder findet, Keshe hat Charisma. Sie hat gelesen Burkhard Heim, Reich, Walter Russell, Schauberger, Wolfgang Wiedergut, Gabi Müller, Konstantin Meyl. Keshe sagt genau dasselbe, nur mit anderen Begriffen. Maya Kalender und Edda sind auch ihre Interessen. Sie verehrt nahezu Gabi Müller (ehemals Physikerin, obsessiv Wirbeln verfallen, ignoriert jegliche Widerlegung dessen, was sie physikalisch an Unsinn behauptet). Alles was heilen kann, kann auch krankmachen. Keshe bildet Ärzte aus. Größe Leistung Keshes: Leute zusammengebracht zu haben. Sie ist offensichtlich enttäuscht darüber, dass Keshe nicht so sehr daran interessiert ist, dass seine Bücher in andere Sprachen übersetzt werden.

"Wie setze ich das alles richtig ein? - Das muss erforscht werden!" - "Schönes Schlusswort."

Da wundert einen nichts mehr.

Keine neue Erkenntnis:
Keshe benutzt Begriffe anders als sie in der Physik bedeuten.

Fein, kann er sich immer rausreden, man hätte was nicht verstanden.

Ansonsten gans gans - äh - ganz ganz viel bekannter Unsinn und nahezu nichts Konkretes.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 10:12
Der Post vom Keshie ist schon wieder gelöscht. Sie lesen hier auch immer schön mit und werden sich gerade Gans schön ärgern. Ich sehe gerade das "erste öffentliche Treffen für Erfahrungsberichte " und die junge Dame aus Österreich, die alle Keshe Gruppen so mit ihren tollen Matschereien und Basteleien (neuerdings hat sie einen Fidget Spinner für uns alle entdeckt...) beglückt redet gerade wirr....herrlich...aber wenigstens hat sie Ricky etwas Geld geschickt, damit sein Internet weiter funktioniert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 10:16
Pfand abgeben für die Flaschen vom Reaktor, dann kann er Internet bezahlen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 11:21
1. deutsche Erfahrungsberichte


4:00 Evelyn hat ihre Kopfhörer mit GANS verunstaltet, bei Kopfschmerzen und Tinnitus setzt sie sich diese nun auf. Die Beschwerden sind noch nicht ganz weg, was aber daran liege, dass sie vergessen würde, die Kopfhörer oft genug zu tragen. Sie hat ja so viel zu tun.

6:00 Evelyn hat auch noch einen verdammten Figdet-Spinner verGANST. Sie denkt darüber nach das in den Garten zu stellen, mit Segeln versehen damit es sich dreht.

10:00 Benjamin, ein junger Mann, vertraut seit geraumer Zeit bei allen Lebensfragen auf sein Pendel. Er hat eine hochwissenschaftliche Ausarbeitung zum richtigen GANS-Pad-Kleben gemacht (18:00). Es hilft gegen seine Pollenallergie und seine Mutter, die eine seltene schwere chronische Krankheit hat, hat nun keine Schmerzen mehr. (Das man immer gleich so dick auftragen muss?) Er hat auch seine depressive Freundin damit behandelt, damit „sie frei von negativen Gefühlen ist“. (Auweija, da wird wieder mal das gesamte soziale Umfeld mit in die Sekte gezogen)

42:00 Sonja, Keshe-Studentin, ist im Garten von einer Hummel gestochen wurden. GANS besprüht, die Schmerzen waren sofort weg. Mario frohlockt dass man sowas selbst mal erleben muss. (Ja ja, immer diese dürften Wundergeschickten bei den Wehwechen, wollte Keshe nicht in den Weltraum fliegen?)

48:00 Michael hat sich kürzlich einen Teil des Daumens beim Kohlrabi-Schälen abgeschnitten. (Goddamit, die Keshianer sind ja echt vom Pech verfolgt, dabei soll die doch Plasma-Aura Unglück abschirmen?) Sofort mit GANS-getränkten Taschentüchern behandelt, es hat allerdings nicht aufgehört zu bluten sodass er nach mehreren durchgesifften Tüchern doch mal ins Krankenhaus gefahren ist.

Dort kam ein Spezialpflaster rauf, das Micha einen Tag früher als empfohlen abgemacht und dann mit CO2-Wasser weiter behandel hat. Die großen Schmerzen (Micha lehnt nämlich Schmerztabletten ab) sind danach weniger geworden. OH NEIN, BEI 50:00 ZEIGT MICHA EIN FOTO SEINES ABGESÄBELTEN DAUMENS.

59:20 Micha (?) hat einen elf Jahre alten Schäferhund der jetzt im Alter Knieprobleme hat, auch der muss KF-Technologie ertragen.

Zuletzt will ein Typ noch irgendwas mit seinem GANS-Becher zeigen, aufgrund von Verbindungsproblemen wird daraus nix.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 12:35
Michael hat einen großen Fehler gemacht: Er hat nicht genug VERTRAUEN gehabt. Das mit dem Bluten zeigt doch nur, dass da noch zwei Daumen mehr gewachsen wären, denn das macht doch die Keshe "Technologie"...Mal sehen, was jetzt die großen Umwälzungen bringen werden. Ob sie bei jedem Mal "Keshe" (r) sagen ein PIEP bringen müssen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 12:54
dillgurke schrieb:dürften Wundergeschickten
"dürftigen Wundergeschichten"

Ich sollte die Zusammenfassung weniger im Liegen auf dem Laptop schreiben, aber anders hält man das nicht durch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 13:25
dillgurke schrieb:
42:00 Sonja, Keshe-Studentin, ist im Garten von einer Hummel gestochen wurden.
Vermutllich hat die im Garten soviel Scheiße gelabert daß es sogar einer Hummel zu dumm wurde... Hummeln sind ja im Normalfall nicht besonders stechfreudig.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2017 um 14:48
@rambaldi
:-D
Ich denke mal eher dass die Hummel unmissverständlich klar machen wollte, dass sie nicht im Glas voller Gans ertrinken wollte. Dabei wollte ihr die trulla nur helfen dass die Hummel es sich nicht mehr einbilden muss fliegen zu können ^^


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.06.2017 um 20:35
Hopegirl hat einen neuen Artikel über Keshe gepostet: Keshe and Wife Carolina De Roose May Serve Prison Time After Yesterdays Court Case in Belgium (von Dirk repostet). Bei aller Kritik an Hopegirl ist es gut, dass auch von "alternativer" Seite aus Aufklärung über Keshe stattfindet.


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gelber Schnee45 Beiträge
Anzeigen ausblenden