weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 13:53
NavigatorS53 schrieb:Bittebittebitte lasst die Finger von Dingen, von denen ihr nix versteht
Und ich möchte ihnen zurufen: Greift mit beiden Händen zu und atmet tief ein, trinkt so viel GANS wie ihr nur könnt und ernährt euch nur von Licht. Aber bitte nur an euch selber, und bereinigt damit den Gen-Pool! Der ganze Kram den sie da veranstalten ist nun nicht gerade Quantenphysik und eigentlich ziemlich einfach zu durchschauen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 14:18
95. Nichtwissertreffen zum 206. KFW


Keshe phantasiert vom ewigen Leben. ("Blechman" Rick wird das gerne hören) Alle die 2018 geboren werden und keine Ahnung vom Plasma haben werden 200 Jahre alt, wer Ahnung hat, mindestens 1000 Jahre. Dann reist man durch die Galaxie um sich überall Wissen anzueignen.

Leute aus dem Koma aufwachen sei voll einfach, Keshe habe das schon zweimal getan. (In Wirklichkeit hat Keshe diese Anna fast umgebracht weil er ihr Fast Food in den Hals gestopft hat)

Die Pyramiden in Ägypten wurden nicht von Sklaven gebaut (längst bekanntes Wissen, dass Keshe wieder mal als neu verkauft), stattdessen war das Alte Ägypten eine völlig egalitäre Gesellschaft (so egalitär wie die KF, nicht wahr?).

Keshe hält Viren für Energiepakete, Mario steigt natürlich voll drauf ein mit „Viren gibt es gar nicht“. Die offizielle Version der Photosynthese stimmt natürlich auch nicht, ab Minute 18 will Mario Keshes Alternativmodell vorstellen. Totale Konfusion.

Es wurden wieder mal Bilder der Plasma Oase in der Karibik gezeigt, wo ein Grundstück aufgrund von Plasma-Besprühen vom Hurrikan unberührt geblieben sein soll. Keshe phantasierte, dass die Regierungen nix mehr machen können, wenn jeder so ein Schutzschild hat. (Ab Minute 30 kommt das Video, man sieht überhaupt nicht, dass rundherum alles zerstört sein soll)

Sonstiges Diskussion:
Nix


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 17:30
7. deutsche Nichtwisser-Erfahrungsberichte


Josef präsentiert seine Erfahrungen mit GANS-Boxen. Er hat so riesige Mengen Salz- und Metallschlamm produziert.

Andreas hat nun seine Gesundheitsstation fertiggestellt. Nach Zeichnungen gibs ab 31:00 auch Bilde davon zu sehen, das Ganze wirkt dann gleich weniger imposant. Er hat natürlich noch bunte Lichterchen angebaut und lässt auch Musik in bestimmten Hertz-Frequenzen dabei laufen. Das erste Mal hat er gleich 30 min drin gesessen, was viel zu viele Energien freisetzte. Er hat viel Wasser getrunken und Kartoffeln gegessen um sich zu erden, damit er „nicht wegfliegt“. Andreas will damit (seinen?) Krebs behandeln.

Mario empfiehlt, die Anlage durch mehr Dreiecksanordnungen noch effektiver zu machen. Andreas behandelt die Augenkrankheiten anderer mit GANS-Tüchern oder so.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 20:20
Sachtmal, hat der "Tomwhoknwos" eigentlich inzwischen die Wahrheit gefunden oder sucht der noch? Auf den hab ich große Hoffnung gesetzt, dass er trotz aller kostenlosen Werbung die er für die Typen macht, irgendwann echt aufwacht. Ist ja kein Dummer.
Weiss da jemand was?
Finde da gerade nichts aktuelles mehr auf YouTube von dem.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 21:21
@TyraMisoux: Ich habe in grossen Abständen ab und zu mal bei ihm vorbeigeguckt, und nichts (nennenswertes) zu Keshe gesehen. Wirklich aussagekräftig ist das aber nicht unbedingt. Evtl. sollte man ihn einfach mal fragen. Es wird ja wohl irgendwo eine Kontaktmöglichkeit geben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.01.2018 um 21:23
Ich hab gerade seine Video durchsucht. Der scheint da auch die alten Dinger echt rausgelöscht zu haben. Vielleicht mal die Keshegruppen noch nach seinem Namen durchsuchen.
Eigentlich bin ich ja eher an einer Schlammschlacht interessiert die ich übersehen haben könnte.

Ich hatte ihm da auch mal ins Gewissen geredet so in dem Tenor dass es keine Schande ist, mal auf so was reinzufallen, überhaupt wenn man nicht vom Fach ist. Dass er aber eine Verantwortung hat als Mensch mit so vielen Abonnenten und er bitte in sich gehen möge, wenn er Zweifel bekommt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 02:15
@dblickstrudel

Oh man dieser Jay in der Reactor Group war echt gute Unterhaltung :'D Ich dachte bei Typen die schon einem Keshe über Jahre alles abkaufen... Bei denen könne man bestimmt kommen mit was man will. Der Zauberstab scheint ja z.B. auch Eindruck geschindet zu haben.
Aber bei Jay haben haben die ausnahmsweise mal vernünftig argumentiert als sie sagten, die Alien-Gesichter wären wohl Artefakte auf den Aufnahmen.
Was sind das nur für Ungläubige! :'D Werfen die dem armen Jay vor, er bilde sich die Kommunikation mit den Aliens nur ein. Tsss


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 02:17
Ob das GANS doch psychoaktive Eigenschaften hat? Hat's mal wer probiert? HÄ?!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 13:14
....tadaaaa, ich finde, es ist gans nett geworden...
Steht jetzt auch auf Facebook in der Gruppe "Keshe Foundation" mit Kommentar: ...after introducing the new Gans-Plasma-underwear, greatgrandmasterguru Keshe is demonstrating his staff how to use it. He told our reporter:"after "teaching" more than 10 years of bullshit without showing anything that works in real life, I wanted to show our breakthrough in space travel, starting with our new fashy helmets......or whatever these things are called.....by the way, my dog wears them, too....and my wife....we bought them in our Kids wear shop, which went bankrupt last year..."

91e18ebaab GeistPeter mit underwear Kopi


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 13:20
@NavigatorS53
Wie geil ist das denn ? Mal sehen wie lange es bleibt


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 13:30
Das bleibt! Denn der Admin ist KEIN Freund von Keshe mehr.... Rick wird sich jetzt riesig ärgern: Zum einen, weil er NICHT auf dem Foto ist und zum anderen, weil er eben doch noch ein Freund von Keshe ist (jedoch finanziell wohl gar nichts mehr vom Kuchen abkriegt und um Spenden betteln muss...)
Er wird daher massiv viel Werbung machen, um diesen Beitrag immer wieder in der Timeline nach unten zu drücken. Egal.... ;-)
Das Tolle ist: zunächst sieht er es gar nicht, da er mich geblockt hat, es muss ihm erst durch andere aufbereitet werden.... Ach Peter, du liest ja immer mit: Ich finde, du bist toll getroffen. Sehr kleidsam, das Helmchen...ist so still geworden um dich...was ist nur los? Verdienst du kein Geld mehr mit Keshe? Und Dr. Klaus auch nicht? Oder bereitet ihr gerade (was ich "vermute" ;-) ) den nächsten RIESENGROßEN Coup vor? So in der Art: "Blaupausen werden öffentlich gemacht!!!" "Raumschiff endlich startbereit in wenigen Tagen"


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 21:45
Thorsteen schrieb:Und ich möchte ihnen zurufen: Greift mit beiden Händen zu und atmet tief ein, trinkt so viel GANS wie ihr nur könnt und ernährt euch nur von Licht. Aber bitte nur an euch selber, und bereinigt damit den Gen-Pool!
Sowas zu schreiben ist sowas von ´unter der Gürtellinie´,daß es mir nur noch die Sprache verschlägt.
Wenn dann noch die Bereinigung des Genpools ins Spiel kommt--Was soll ich sagen,kommt nur noch Wut hoch.

Denkt mal drüber nach!

Man wünscht keinem Menschen den Tod--Aber hier?
Wird man nicht mal dafür kritisiert,Na ja

By


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 21:51
@Keshianer
Das ist Zynismus und die Genpool-Sache beruht auf dem Darwin Award.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 21:53
Keshianer schrieb:Sowas zu schreiben ist sowas von ´unter der Gürtellinie´,daß es mir nur noch die Sprache verschlägt.
Wenn dann noch die Bereinigung des Genpools ins Spiel kommt--Was soll ich sagen,kommt nur noch Wut hoch.
Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Damit hast Du es weniger – stimmt’s, Keshianer?

Meine erste Zeile ist ein Theaterstück von 1822 von Christian Dietrich Grabbe.

Dass das von Throrsteen nicht ernst gemeint war, haben alle anderen verstanden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2018 um 22:32
peawe schrieb:Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Damit hast Du es weniger – stimmt’s, Keshianer?
Stimmt nicht.
Ich liebe Scherze,Satire und Ironie (siehst Du teils auch in meinen Beiträgen)
---Und ich hab auch nichts dagegen wenn jemand mit harten Bangagen kämpft---

Aber es gibt auch Grenzen:Wenn jemand den Doktor Mengele in sich entdeckt,sollte so jemand ruhig etwas Gegenwind bekommen.

(Ich will das jetzt Überbewerten/auch kein Problem mit Thorsteen)
Ich halt´s wie die Schwaben:Onder d Deppich kehren

Machts gut


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2018 um 06:40
@Keshianer
Du hast es sowas von nicht verstanden :palm:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2018 um 07:02
Thorsteen schrieb:
Und ich möchte ihnen zurufen: Greift mit beiden Händen zu und atmet tief ein, trinkt so viel GANS wie ihr nur könnt und ernährt euch nur von Licht. Aber bitte nur an euch selber, und bereinigt damit den Gen-Pool!
Genau mein reden.. anodenschlamm weitertrinken, dann werdet ihr mindestens 1000 jahre alt (breitgrins)

@Keshianer schrieb:
Sowas zu schreiben ist sowas von ´unter der Gürtellinie´,daß es mir nur noch die Sprache verschlägt.
Wat denn... sagt doch selbst Keshe und er muß es ja wissen als messias ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2018 um 07:47
ke me2.JPG

ups...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2018 um 09:39
@Keshianer
Satire wird durch Überhöhung, ein Übertreiben charakterisiert. Es werden gewisse kleine Charaktermerkmale herausgepickt und diese weit überhöht, z.B. die Merkelraute oder die Benutzung der Worthülse "dementsprechend" bei meinem Chef. Jeder weiß dann sofort, wer gemeint ist und wir alle lachen ......AUCH DER CHEF!
Ein Charaktermerkmal der Keshies ist es nun mal, wenn es unangenehm wird, sich etwas herauszupicken und die eigentlichen Fragen schlicht "zu vergessen". Wie hier (wieder einmal) geschehen: Ich mache mir echt Sorgen um die Menschen, die wild mit etwas herumpanschen, das ECHT gefährlich ist. Der darauffolgende Kommentar ist ausgesprochen lustig, da er meine Sorge und das übliche Verhalten der Keshies (Du kannst das "Plasma" ruhig trinken, passiert gar nichts.....ist wahrscheinlich bei dem Anodenschlamm auch nicht sooo schlimm für den Menschen Wikipedia: Metalldampffieber aber für die Fische schon: Wikipedia: Zinkoxid ) auf die Schippe nimmt, satirisch überhöht und in einen anderen Kontext (Genpool) stellt und dadurch als Satire wirkt.

Für dich jedoch ist das hochgradig unlustig, da du es nicht verstehen KANNST, denn dir ist die Gefährlichkeit nicht bewusst (Es wird dir von kesheseiten ausgeredet). Daher MUSS es für dich als ein Angriff aussehen. Ich persönlich finde das überhaupt nicht so schlimm, weder von dir, da ich es verstehen kann, noch von @Thorsteen.

Viel wichtiger, und leider wegen der Rosinenpickerei unter den Tisch gefallen, ist die Tatsache, dass es WIRKLICH gefährlich ist und ihr WIRKLICH Menschenleben durch DUMMHEIT und UNWISSENHEIT (Tut mir leid, aber man MUSS es so hart ausdrücken) in Gefahr bringt. Und es ist recht häufig schon passiert (Keshe selbst hat das Zeug getrunken und Keshe selbst hat es als Vergiftung bezeichnet.....Der Patrick Kehoe hat damit seine Katze fast gekillt, die Dame auf dem Balkon und den Badelatschen mit der blubbernden Ätznatronlösung hat UNFASSBARES Glück gehabt, auf S 336 siehst du einen kernigen Kurzschluss, der unbeaufsichtigt gerne einen Hausbrand auslösen kann.....was willst du noch mehr als Beweis?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2018 um 09:48
@andie2010
@Keshianer
Ach noch etwas: Selbst wenn die Keshies SELBST (!) herausfinden, dass es sich um Metalloxide (Vorsicht bei dem angeblichen CuO... Wikipedia: Kupfer(I)-oxid ) handelt: "Es riecht nach Metall", besser aber die REM Analysen von "Nanomaterial" von 2015 oder die Analysen des Niederländers im letzten Jahr (by the way: hast du das sog. "Gans" fertig?), die alle KLIPP und KLAR belegen, was das Zeug ist, sogar DANN wird weiterhin von "magnetgravitätischen" Plasmadingsbums geschwafelt. Komisch, oder?


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden