Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 06:49
Rafinitos schrieb:G7 bis G9! Klingt total logisch, nur eine Frage bleibt offen: G7 mit Russland oder ohne?
Ohne Russland, sonst wäre es ja G8 :-)
dillgurke schrieb:Warum quälen sich viele Schwerkranke, wollen noch länger durchhalten, wenn sie doch wissen, dass sie am Endo doch unausweichlich sterben werden?
Diese Frage hat sich die Palliativmedizin gestellt und - im Gegensatz zum Schnurrbartmessias - auch eine gute Lösung gefunden. Schwerkranke werden am Ende des Lebens mit Schmerzmitteln behandelt und es wird ihnen ein würdiger Tod ermöglicht. Das ist eine reale und sehr gute Lösung. Schwerkranke oder Halbtote mit FastFood vollzustopfen ist dagegen keine gute Idee!


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 13:36
Ich muss mich entschuldigen. Ich weiß nicht genau, welche Pferde mich geritten haben, dass ich einen Post losgelassen habe, den ich selbst aufs schärfste verurteilt hätte. Es mag an den sehr unschönen Diskussionen liegen, die ich mit dieser Person, die hier auch manchmal als der „Geheimdienst“ der KF bezeichnet wurde, hatte. Vielleicht war ich auch sauer, weil man meiner Person mal die Keshies vors Haus schicken wollte (zum Glück hatten sie nicht den richtigen Namen und Adresse...), aber trotzdem rechtfertigt das nicht meinen Post von heute morgen. Es tut mir aufrichtig leid.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 14:44
@NavigatorS53
Was ich viel schlimmer finde, ist die Tatsache dass die alle an Keshes Lippen hängen, der ja angeblich mit einem Fingerschnips Krebs weg machen kann, und nun krepiert da einer an Krebs, aber niemand von denen wundert sich.

Das ist schon fast pervers.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 15:27
@NavigatorS53

Ist eigentlich etwas über Sandors Krankengeschichte bekannt? Sehr oft ist es ja so das "wahre Gläubige"TM jegliche Behandlung ablehnen und dann 5 Sekunden vor 12 doch noch mal einen Versuch mit der bösen Schulmedizin unternehmen, der dann eigentlich immer schief gehen muss weil es für den Versuch einer Behandlung viel zu spät ist. Nach dem Tod wird dann oft genau der Fall als Warnung vor der böse Schulmedizin heran gezogen. Und der ganze Wahnsinn geht nach einiger Zeit wieder von vorn los.

Wo gibt es eigentlich diese schöne Keshe-Tasse?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 15:28
interessant: Die Anmeldung zum Patent ist am 11. 09.2019 abgelaufen, das heißt: Keshe hat eigentlich nicht mal mehr das zum Vorzeigen, lustigerweise tut Rick das trotzdem...:

Bildschirmfoto 2019-09-17 um 15.18.48

Keshe hat den großen Fehler gemacht, dass seine Herangehensweise sich an die gierigen, ärmeren Menschen gerichtet hat, die kostenlosen Strom wollten und denen ihre Seele oder Gesundheit erstmal egal ist.
Am Anfang wird das von der Masse her sicherlich gut gereicht haben, aber wie wir gesehen haben, hatte er dann massive Probleme mit den ganzen Trittbrettfahrern, die einen Magrav jetzt für 39 Euro rauskloppen. Und jetzt auf die Seele aufzuspringen und irgendwie Energieausgleich in Form von Euros zu kriegen...naja, das mag bei Mario funktionieren....

Denken wir dran: noch 10 Tage bis zum tollen Wienevent, darauf trinke ich einen leckeren Kaffe aus meiner neuen Tasse:


mugshot


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 15:55
NavigatorS53 schrieb:interessant: Die Anmeldung zum Patent ist am 11. 09.2019 abgelaufen
Keshe's Patentanmeldungen (für Unkundige: eine Patentanmeldung ist nur ein Antrag auf ein Patent) sind bereits 2010 verfallen. Das 2019er Datum in dem Screenshot gibt lediglich das Datum der letzten Aktualisierung der Datenbank an. Da Keshe's Patentanmeldungen hier schon lange kein Thema mehr waren, eine Hintergrunderläuterung von mir dazu:
Keshe hatte 2005 einige Patentanmeldungen eingereicht, die wie üblich 18 Monate später 2007 veröffentlicht wurden. Er hat die Prüfungsanträge etwa ein halbes Jahr später selbst gestellt, weil er wohl in seiner üblichen Selbstüberschätzung tatsächlich glaubte, damit durchzukommen. Als aus der Beurteilung der Prüfer des Patentamts -- trotz Keshe's verzweifelter Bemühungen, sie umzustimmen -- klar wurde, dass mit einer Ablehnung der Patentanmeldungen zu rechnen war, hat Keshe 2010 einfach die laufenden Gebühren nicht mehr gezahlt. In diesem Fall bekommen Patentanmeldungen automatisch den Status "Anmeldung gilt als zurückgenommen". Damit ersparte sich Keshe die formale Ablehung. Die Einzelheiten (insbesondere auch die gesamte, z.T. recht interessante Korrespondenz) lassen sich beim Europäischen Patentamt nachvollziehen. Diese völlig wertlosen, gescheiterten Patentanmeldungen gibt Keshe bis heute als seine "Patente" aus, womit sich immer noch viele Menschen täuschen lassen.

(uatu am 05.08.2016)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 17:05
cpt_void schrieb:Ähm, @dillgurke wirfst Du vorher was ein oder guckst Du dir, ähm, das "ohne Betäubung" an? Ähm, nüchtern könnte ich das nicht durchstehen...
Bin durch das Aufarbeiten von Peter Fitzek Videos, als dessen KRD in voller Blüte stand, bereits abgehärtet. Nachdem es sich ausgefitzt hatte bin ich ja hier gelandet.
NavigatorS53 schrieb:Ich muss mich entschuldigen.
Das Sandor sich selbst so zur Schau stellt... wenn er wenigstens das mit einer wirksamen Anklage an Keshe verbinden würde...
Thorsteen schrieb:Sehr oft ist es ja so das "wahre Gläubige"TM jegliche Behandlung ablehnen und dann 5 Sekunden vor 12 doch noch mal einen Versuch mit der bösen Schulmedizin unternehmen, der dann eigentlich immer schief gehen muss weil es für den Versuch einer Behandlung viel zu spät ist.
... aber Sandor war offenbar zu tief in der Ideologie und Gemeinschaft verstrickt. Salocher hat sich immerhin irgendwann zurückgezogen, auch wenn wir nicht wissen, ob es da für ihn gesundheitlich auch schon zu spät war.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 18:29
NavigatorS53 schrieb:darauf trinke ich einen leckeren Kaffe aus meiner neuen Tasse
Beim Anblick der TAsse vergeht mir glatt der Durst. Der Kaffee schmeckt dann bestimmt nach irgendeinem GANS und frißt einem Löcher in die Zunge.

Dann doch lieber: Earl Grey, hot. Aus einer schönen Teetasse.. Engage!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2019 um 19:27
cpt_void schrieb:Dann doch lieber: Earl Grey, hot.
Wenn du ihn kalt trinkst bist du auf der sicheren Seite ;)
So stuft die IARC (Internationale Agentur für Krebsforschung) auch den Friseurberuf und den Konsum heißer Getränke als "wahrscheinlich krebserregend" ein
Quelle


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.09.2019 um 22:42
Auf der üblen Hetz-Seite "factsaboutdirk.info" gibt es nach einem Jahr Pause jetzt mal wieder einen neuen Artikel: factsaboutdirk.info/2019/09/18/the-appeal-to-the-european-court-of-human-rights-for-fake-fraud-by-belgium-government-against-m-t-keshe/

Dass Dirk und andere es geschafft haben, dass Keshe zurecht (und leider nur zur Bewährung) wegen unerlaubter Ausübung von Heilkunde (und Schädigung einer Patientin) verurteil wurde, sitzt anscheinend tief und hat Keshe deutlich geschwächt.

Deswegen wird jetzt versucht gegenzusteuern:
Man kann einen Offenen Brief, einen Appell für Keshe und einen für Carolina runterladen. Leider sind die Schriften als Bild eingescannt und in französisch bzw. niederländisch. Vielleicht hat jemand die Skills das zusammenzufassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.09.2019 um 18:08
Es gibt tatsächlich nun eine offizielle Pressemitteilung über Keshes Treiben an der Börse. Danach ging die Keshe Foundation Global, Inc. nach einem Aktientausch in die Markray Corporation auf:

https://www.bloomberg.com/press-releases/2019-09-19/dgap-news-markray-corporation-rvbr-completes-acquisition-of-keshe-fo...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.09.2019 um 18:38
grinder schrieb:Es gibt tatsächlich nun eine offizielle Pressemitteilung über Keshes Treiben an der Börse.
Der Inhalt stammt aber vom Märchenonkel Keshe:
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.09.2019 um 14:29
GLENDALE, CA / ACCESSWIRE / September 19, 2019 / Markray Corporation (OTC PINK:RVBR) has completed the acquisition of Keshe Foundation Global, Inc. (KFGL) Organization through a Share Exchange Agreement. Markray Corporation has acquired a 100% controlling interest in KFGL in exchange for five (5) million preferred shares. KFGL will exist as a wholly owned subsidiary of Markray Corporation. Important to note is that Keshe Gases in Nano State (GANS) Technology is one of the operational arms within KFGL.

Universal Garment Wash & Dye, LLC was the previous operations existing within Markray Corporation and has agreed to return to be a private company and take any of its existing debt and liabilities with them. Universal Garment Wash & Dye, LLC has returned its shares back to the Markray Corporation treasury. Markray Corporation is 100% debt free and has no convertible debentures, 504s, 3(a)10 Exemptions, or any other forms of dilutive mechanisms that could exist.

Quelle https://www.investegate.co.uk/article.aspx?id=20190919144637EDVBI

Also hat nun die Markray Corporation die 100%ige Kontrolle über die Keshe Foundation .im Tausch zu 5 mio Vorzugsaktien.
Der Aktienkurs liegt derzeit bei 21 Cent. also grob überschlagen ist die KF 1 Mio in Vorzugsaktien wert.
Fragt sich welche Rechte diese Aktien besitzen.
Markray sind Pennystockaktien , vielleicht ein versuch vom Messias noch mal Geld zu machen um dann unterzutauchen ?
Auf alle fälle geht aus der Zitierten Meldung hervor das die Markray Corporation schon mal ihre Schulden auf eine andere Firma verlaget und diese dann abgestoßen hat um Schuldenfrei zu sein.
Wäre ja lustig wenn die KF auch ein Opfer in dieser Art wird.
Was sagen die Gläubigen des Messias das er nun nix mehr zu sagen hat und die KF ja sogar jemanden anderem gehört?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.09.2019 um 15:14
Der Kurs der Aktie lag vor einer Woche noch bei 3 US Cent , und das seit langer Zeit , stieg dann auf 17 US Cent als die KF übernommen wurde.
Eine Frage nun meinerseits , damit ist die KF ja nun rechtlich ein US Unternehmen ? Der Sitz der Markray ist ja in Hollywood/ Californien.
Ich bin ja gespannt wann die ersten Klagen auf Millionen bei US Gerichten vorliegen.
Die Adresse unter der die Firma ihren Sitz hat sieht auch sehr vertrauenserweckend aus , fast wie die Bruchbude in Italien
89b6843692f71663 Keshe 21

Markray Corp.

6813 Tujunga Avenue

North Hollywood, California, United States

1 916 870-6333

385831336e272458 keshe 22


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.09.2019 um 20:09
183. dt. Treffen zum 294. KSW
Youtube: 2019 09 19 PM Public Teachings in German - Öffentliche Schulungen in Deutsch

Keshe behauptet beim Europäischen Gerichtshof Einspruch gegen seine Verurteilung in Belgien eingelegt zu haben… weil da ja Dokumente gefälscht worden seien, Bedrohungen etc.

Rothschilds und Pädophilenringe steckten hinter allem, dank seines Einsatzes seien ja die Machschaften von Sterling und Co. aufgeflogen. (Uhhmm, da sagen die Archive aber was anderes)

In Ghana wurden der KF 150 Millionen unterschlagen, angeblich wurde jetzt vom Gouverneur eine Untersuchung eingeleitet, das Geld werde erstattet und der Bösewicht vom „Red Circle“ eingesperrt. (Sicherlich)

Keshe verlas Zeug zur „Keshe Fundation Global“, u.a. (wie hier schon bekannt) dass die Aktien am Pink Market gehandelt werden. Mario zeigt auch die Webseite bei 0h:19m. Wie zu erwarten ist die Webseite voll der üblichen KF-Versprechungen.

Verdiente KF-Mitglieder werden alle ein Geschenkpaket von Keshe erhalten. (Muss er sich bei Sandor aber beeilen)

In China werden in Kürze in 1000 Betten Krebskranke mit KF-Kram behandelt. (Uhmmm und was ist mit Sandor?)

Viele Transportunternehmen würden KF-Produkte absichtlich nicht versenden, aber Keshe arbeitet daran, dass diplomatisch zu lösen – dann würden auch endlich die Generatoren verschickt. (HAHAHAAHAH!)

Die kürzlich gescheiteren Weltraummissionen von Indien und Israel seien die Folge von mangelndem Wissensaustausch.
Keshe versprach selbstaufladene Elektroautos, heilende Mikrochips und 4D-Drucker.

Auf den angekündigten Konferenzen wird Keshe sich im Hintergrund halten, es sei Aufgabe der KFler den Regierungsvertretern und Co. die KF-Technologie nahezubringen – weil man ja die Technologie lernen müsse und nicht vorgesetzt bekommen soll. (Das übliche Argumentationsmuster mit dem sich Keshe seit je her aus der Verantwortung stiehlt)

Mit den richtigen Plasmafeldern müsse man auch nicht mehr schlafen. Keshe schläft selbst nur 2 bis 3 Stunden, aber selbst das müsste er eigentlich nicht. (Das mag Keshe fürchterlich träge Vortragsart erklären)

Mit genug Vertrauen bräuchten wir im Weltraum keinen Weltraumanzug. (Keshe vor!)

Es werde keinen Krieg zwischen USA und Iran geben.

Sonstiges:
Barbara macht wieder Hamer-Propaganda.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.09.2019 um 21:00
itfc schrieb:Eine Frage nun meinerseits , damit ist die KF ja nun rechtlich ein US Unternehmen
Die Keshe Foundation bleibt von dem Deal unberührt, Markray hat ja nur die Keshe Foundation Global, Inc. (KFGL) übernommen.

Insgesamt sieht alles danach aus, als wäre die Markray Corp. nur ein Unternehmensmantel, den Keshe für ein paar Dollar gekauft hat, um die KFGL "durch die Hintertür" an die Börse zu bringen, ähnlich wie dir Roschis es mit der AFKEM AG gemacht haben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.09.2019 um 23:04
Wie unendlich blöd müssen die wenigen verbliebenen Verstrahlten eigentlich sein, die diesem wahnsinnigen Gauner noch anhängen? So drastisch muss es mal gesagt werden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.09.2019 um 07:01
Große Konferenz in Wien. Und?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.09.2019 um 14:52
Ist jemand von Euch gerade in Wien?
Doktor K. ist ja bestimmt auch vor Ort, bestellt ihm einen schönen Gruß von mir, er weiß dann Bescheid... ;-)

Und noch was, der Chef der Firma, dessen Aktien man gerade kaufen kann, hat einen Brief geschrieben und dabei sogar den Namen seiner eigenen Universität falsch geschrieben:
https://finance.yahoo.com/news/markray-corp-rvbr-letter-shareholders-134500020.html?bcmt=1&guccounter=1&guce_referrer=aH...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.09.2019 um 15:17
Wow ... der "Letter to Shareholders from Chairman" ist ja echt heftig. Der verurteilte Betrüger Keshe will's anscheinend wirklich noch mal wissen. Ich bezweifle allerdings sehr, dass er damit durchkommt. Dafür ist die Wahrheit über ihn im Web doch allzu präsent (nicht zuletzt auch hier).


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt