Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 10:54
@uatu:
@ShortVisit:

Dirk L. ist auf folgenden seiten als administrator und mitglied gelistet.

Hier ist dirk als administrator mit foto gelistet...
http://www.facebook.com/groups/214426352020774/?fref=ts
... und hier als mitglied...
http://www.facebook.com/groups/191012234367186/

********************************************************************

zitat. (...dass er selbst jemals Keshe's "Technologie" (ausser "Colaflaschen-Reaktoren" u.ä.) in Aktion gesehen hat?)

kann mich nicht daran erinnern...

********************************************************************

Es ist der 21.. Bald gibt es neue mitteilungen...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 11:01
@Rho-ny-theta
Langsam nähern wir uns der Ziellinie. An wen muss ich mich wenden, um meine Wettgewinne einzustreichen? Ich bin immer noch stark an abschieds Seele interessiert.
Oh, aber was machen wir, wenn es keine Begründung gibt?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 11:57
@uatu

Klar, wenn Old Keshe seine französischen Aktivitäten verstärkt, biete ich mich gerne als Übersetzer an :D

@amad2010
kleinundgrün schrieb:An wen muss ich mich wenden, um meine Wettgewinne einzustreichen?
Dumme Frage, an deine zuständige NWO-Zentrale natürlich.

Zwischenstand:

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03., (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03. , (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito, 30.02.; (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro 19.03. , (ein Transporter, wie besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03. , (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")

Sollte jemand Datum und Begründung treffen, ist das ein Hauptgewinn.
Sollte jemand nur Datum oder Begründung treffen, so darf er sich einen Preis aussuchen; bei mehreren richtigen Antworten entscheidet das Los über die Reihenfolge, in der ausgewählt werden darf.
Sollte niemand Datum oder Begründung treffen, erhalten jeweils die User, die am nächsten dran waren, einen Preis nach eigener Wahl.

Mit allen unverteilten Preisen werde ich mich in bewährter Keshe-Manier davonmachen und sie behalten für den Weltfrieden einsetzen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 12:01
Rho-ny-theta schrieb:Dumme Frage, an deine zuständige NWO-Zentrale natürlich.
Hm, ich habs befürchtet. Die haben Dienstag und Donnerstag immer Betriebsausflug.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 14:10
@Rho-ny-theta:
Du hat mich bei der wette vergessen, wo ich doch soo nee schöne prämie biete... :)

(Ich habe auch ein vorschlag für die wette: Die intergalaktische konföderation (meistens reptilianer) verbietet die verbreitung seiner technik, weil die menschheit noch nicht reif dafür ist.

Mein einsatz: 1 jahr lang eine kostenlose "amaroli" therapie)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 14:25
@amad2010: Ach so, die Reptilianer. Das erklärt natürlich alles! ;)

Allgemein: Bemerkenswerte Stille webauf, webab zum Thema Keshe. Obwohl doch um 12:00 Uhr (auch wenn Genie Keshe keine Zeitzone angegeben hat) die Führer der Welt den Keshe-Weltfriedensvertrag unterzeichnet haben. Oder ist da irgendwas schiefgegangen? ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 14:35
@ShortVisit: Also zumindest hier (ich komm' ja nur an das, was ohne Facebook-Account zugänglich ist) ist noch ein -- wenn auch etwas älterer -- Laureyssens-Facebook-Kommentar vorhanden.

Die Kritik von "Alberto" hat immer noch keiner gelöscht. Er hat sogar noch einen weiteren Kommentar hinzugefügt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 14:44
ROFL: Bei einer Google-Suche nach "Keshe" beschränkt auf die letzten 24 Stunden kommt an erster Stelle ... diese Seite hier ... ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 15:21
@amad2010

Ich hatte dich schonmal drin, muss wohl den falschen Beitrag kopiert haben:

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03., (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03., (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito, 30.02.; (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro19.03., (ein Transporter, wie besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03., (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")
Eingriff der intergalaktischen Konföderation: amad2010 (ein Jahr kostenlose amaroli-Therapie)


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 16:36
... warten auf news...

Pierre Zgheib
Today is the day that will foretell the future.....this is exciting.
Gefällt mir · · Beitrag folgen · vor 17 Minuten via Handy
Gesehen von 11
3 Personen gefällt das.

Wer Ist Eigentlich Paul im waiting the whole day for news and staff its getting so exiting
vor 13 Minuten · Gefällt mir

Pierre Zgheib Pls once you find out anything. Can you post right away?
vor 12 Minuten via Handy · Gefällt mir

Wer Ist Eigentlich Paul sure
vor 11 Minuten · Gefällt mir


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 16:47
Ich habe letztens testweise einige pro-keshe sachen auf pro-keshe seiten gepostet, diese wurden kaum beachtet. Aber wenn man sich kritisch aüssert hagelt es proteste von allen seiten... komisch eigentlich... das keshe phänomen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 18:29
Sieht nicht so aus, als wenn heute noch irgendetwas interessantes passiert. Aber zumindest für morgen hat Keshe vor ein paar Tagen einen "Open letter" angekündigt:
In my Open letter to be releasd on 22.3.2013, which was written to be released on the 28.2.2013 and for clear reasons due to circumstances and its contents, this letter was withheld to be released until that we could be as open as one could be to explain the reality about how peace has been kept away from the race of the man by deliberate acts of some of the so called world leaders [...]

(Keshe am 17.03.2013)
Er wird natürlich nicht ganz darum herumkommen, seinen Fans eine Erklärung für den völligen Fehlschlag seiner "Weltfriedenskonferenz" zu liefern. Ich tippe auf eine Verschwörung von IHNEN gegen ihn.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 18:38
@uatu

Stell Dir die blödeste Ausrede vor, die Du Dir ausdeken kannst - Ca$he wird sie um Längen übertreffen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 19:20
Es gibt heute doch noch sehr interessante Neuigkeiten, allerdings aus einer völlig unerwarteten Richtung. Inbesondere viele deutsche Keshe-Fans klammerten sich bisher an die Hoffnung, dass Keshe auf einem für den 11. bis 12. Mai 2013 angekündigten Kongress zu “Technologien zur Energiewende” (ich hatte dazu hier vor einiger Zeit schon mal einen Beitrag geschrieben) einen funktionierenden Keshe-Generator vorführen wird. Das wurde nämlich zur Bedingung für Keshe’s Teilnahme gemacht:
Der Veranstalter stellte M. T. Keshe für seine Präsentation am Kongress die Bedingung, dass er einen 3-4-kW-Generator demonstriere und erläutere. Er sagte zu!

(NET-Journal Januar/Februar 2013)
Heute meldet nun eine nicht offizielle, aber m.E. glaubwürdige Quelle, dass die Teilnahme Keshe's abgesagt wurde, da er nicht bereit war, einen Generator praktisch zu demonstrieren:
Leider nimmt Herr Keshe NICHT am Kongress in Königstein Ts. im Mai statt, da er nicht bereit war einen funktionierenden Keshe-Reaktor zu präsentieren, [...].

(minotech.de)
Diese Information muss erst vor sehr kurzem auf minotech.de gepostet worden sein, da diese Webseite zu denen zählt, die ich zum Thema Keshe regelmässig beobachte. Der Betreiber von minotech.de steht in gutem Kontakt zu Keshe's Deutschland-Statthalterin Frau Ingrid Schröder, daher halte ich die Information für glaubwürdig.

Es bleibt zwar noch die offizielle Bestätigung abzuwarten, aber damit dürfte Keshe den letzten Rest an Glaubwürdigkeit (insbesondere im deutschsprachigen Raum) verlieren.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 19:28
@uatu
uatu schrieb:In my Open letter to be releasd on 22.3.2013, which was written to be released on the 28.2.2013 and for clear reasons due to circumstances and its contents, this letter was withheld to be released until that we could be as open as one could be to explain the reality about how peace has been kept away from the race of the man by deliberate acts of some of the so called world leaders [...]
Ohhhh, ich sehe die "Regierungsverschwörung" schon gut im Kurs stehen, könnte ich gar den großen Preis gewinnen:

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03. , (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03., (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito, 30.02.; (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro19.03., (ein Transporter, wie besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03. , (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")
Eingriff der intergalaktischen Konföderation: amad2010 (ein Jahr kostenlose amaroli-Therapie)

Zu der Reaktorsache: das überrascht uns jetzt natürlich total

Und @Heizenberch ist auch gut im Rennen, was das Datum angeht :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 20:10
Einen hab ich noch..

ed07c0 keshe star

quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=528988830463355


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 20:29
Soeben wurde ein Viedo von einem "Levitation Car" powered by Keshe veröffentlicht!

Anscheinend ist der Durchbruch endlich gelungen:



Die Flugphase sieht ganz gut aus, aber die Landung war noch nicht so das Gelbe.... Kinderkrankheiten, das bekommen die noch in den Griff :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 22:50
@amad2010: Ich bin gerade noch mal über Deinen Beitrag hier zu dem oben erwähnten Kongress gestolpert. Könntest Du mal bei Herrn Schneider nachfragen, und um Bestätigung (oder Dementierung) der minotech.de-Meldung bitten?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 23:04
Vielleicht kommt Keshe bei der "Weltfriedenskonferenz" mit folgender Ausrede (die würde gut zu ihm passen): Es haben eine ganze Reihe von Staaten unter strengster Geheimhaltung seinen Weltfriedensvertrag unterzeichnet. Irgendwelche Auskünfte, um welche Staaten es sich handelt, kann er aus Geheimhaltungsgründen nicht geben. ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.03.2013 um 23:59
@uatu
Dass wird dann sogar so geheim sein das alle staaten weiter kämpfen


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden