weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elektrische Zigarette

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 15:31
@Lannister
Zu den Tabakliquids sieh ein Stück weiter oben, da hab ausführlichst meine Empfehlung breitgetreten ;)
Der Nautilus ist ein toller Fertigverdampfer, hoffe du hast die BVC Köpfe dabei und nicht die veralteten BDC, welche einem von manchen Shops scheinbar immer noch untergejubelt werden.
Viel Spaß mit dem Nauti.
PS Mir hat er damals mit den 1,6 Ohm Köpfen zwischen 12-15 Watt am meisten Spaß gemacht.


melden

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 18:09
eleaf ist super, also wie ich schon schrieb, mein lemo ist mir heilig, und der istick ist auch empfehlenswert.

in den nächsten tagen kommt dann mal ein tröpfler, schön mit dc wickeln, und 50 watt feuern, dann aber ohne nikotin, einfach nur fürs "nebeln"


melden

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 18:38
Die BVC Köpfe vom Nauti passen zum Glück auch in meinen ET-S und meinen eStorm19


melden

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 20:21
Eleaf bringt nächste Woche den neuen IStick 40 Watt raus.
Für alle Selbstwickler interessant, da dieser jetzt auch mit Temperatur Control ausgestattet ist


melden

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 20:25
Update:
Auch Fertigverdampfer können natürlich auf der Box betrieben werden. Die großen Hersteller bieten inzwischen auch spezielle Fertigköpfe für TC an. Sollte nicht unerwähnt bleiben;)
Wer also mal Vaping 2.0 versuchen möchte, hat hier eine günstige Möglichkeit mit


melden

Elektrische Zigarette

28.06.2015 um 20:38
ja coole sache, naja, ich habe ja den istick 50 w, der kann dank step-down und co bereits ab 0,2 ohm feuern, und bis zu 50 watt, da kann ich auch vieles machen mit tröpflern bzw selbstwicklern, ich wickel ja derzeit eh schon meine lemo selber, von daher alles bestens


melden

Elektrische Zigarette

29.06.2015 um 01:36
hab jahre lang bei bedarf an der ego-t genuckelt, vor ein paar tagen hab ich mir mal was neues gegönnt, evod 2 mit 2 1000 ersatzakkus, kann auch nach jahren rauchstop nicht komplett ohne.

das große kaufen hat mich bis jetzt noch nicht gepackt, mir sind die ganzen "großen" verdampfer einfach zu liquid intensiv.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:13
@mrhanky
Das kann unter Umständen aber auch an der viel zu schwachen Hardware liegen.
Große Verdampfer sind nicht unbedingt Liquidfresser.
Wenn manche natürlich meinen, alles mit 0,2 Ohm Dual Coil Wicklungen auf 100 Watt dampfen zu müssen, kann man schonmal diskret für eine Dispoerhöhung anfragen oder seine Küche in ein Liquidlabor umwandeln.
Mir schmecken die Liquids bspw mit stinknormalen 1,3 Ohm Wicklungen um die 25 Watt am besten. Da kommen die Aromen ganz toll raus. Zudem hat man einen sehr moderaten Liquidverbrauch und schont den Akku bzw die Akkulaufzeit ;)


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:22
@Boogalooshrimp
ich pansch meine liquids auch ohne großen verdampfer selbst, ist einfach extrem reizhaft wirklich viel geld zu sparen ;) und es macht schlicht spaß zu mischen.

unter 1,5 ohm kommt so eine standart dampfe eh nicht, es sei dem man mags kokelig, und vom der dampfentwicklung kann ich wenns sein muss mit der liquidmischung noch was rausholen, aber eigentlich bin ich relativ zufrieden...
aber ja, ein neuer verdampfer...nix großes, irgend was schlichtes aber "professionelleres" wäre schon echt mal was..

aber den monat eh nicht mehr, hab nen gehörigen klumpen geld für nikotinbase rausgehauen.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:26
@mrhanky
Dann wäre für Dich doch das Selberwickeln eigentlich der nächste logische Schritt ;)
Man muss da keine Scheu vor haben. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder der sich selber die Schuhe zubinden kann es auch schafft, ein Stück Draht 5x um einen Bohrer zu wickeln.
Und es ist geschmacklich ein echter Quantensprung ggü den kleinen Einsteigergeräten.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:29
Boogalooshrimp schrieb:Und es ist geschmacklich ein echter Quantensprung ggü den kleinen Einsteigergeräten.
kann ich mir gut vorstellen, selbst wickeln..hatte ich immer scheu vor, teils weils für mich schön ätzend war mich mit den gängigen formulierungen auseinander zu setzen, teils weil ich schlicht angst hab mich zu vergiften :D

wenn du nen guten verdampfer kennst der weder n kg wiegt noch 30 euro aufwärts kostet kannst du gerne empfehlungen aussprechen..solang er auf mein evod akku passt, aber ich glaub das tun sie ja fast alle.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:35
@mrhanky
Naja, der Evodakku ist vielleicht nicht ganz der optimale Unterbau für einen Selbstwickler, schon alleine des Durchmessers wegen. Es gibt zwar auch SWV mit 14mm Durchmesser, aber das ist natürlich ein wenig frickliger auf so kleiner Fläche.
Das hier wäre z.B. so ein Lütter:
http://www.muenchner-dampferhimmel.de/Selbstwickelverdampfer--selbstwickler/BT-Light/btv--bt-ln--selbstwickelverdampfer-...
Hatte den damals auch, der lässt sich sehr einfach wickeln und liegt in deinem Budget.
Besser wäre natürlich, wenn du das gleich mit einem potenteren akkuträger wie bspw einem IStick 20 verbindest.
Der kostet um die 30 Euro, ist regelbar und bietet schonmal mehr als die doppelte Laufleistung.
Da ist man dann auch flexibler bei der Verdampferwahl.
Und womit solltest du dich denn vergiften beim selberwickeln?
Außer mit dem HWV vielleicht :)


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:43
@Boogalooshrimp
akkuträger sind so eines der nächsten problemchen, ich hab keine ahnung welche akkus ich dort drin unterbringen soll ohne das mir irgendwann was ausdampft, ich war bis jetzt immer schlicht zu faul.. zugegeben mich mit dem technischen aspekt auseinander zu setzen, mir ist halt am liebsten: drauf schrauben, aufladen, nachfüllen..dampfen.
wieviel watt u.s.w.. alles bömische dörfer für mich.

aber danke für den tipp, in naher zukunft werd ich mir denk ich mal zumindest noch eine extradampfe für daheim zulegen, darf "größer" sein, aber erstmal muss ich mal wieder ein crashkurs durchführen.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:48
@mrhanky
Ist ja auch löblich, dass du beim Thema Akkusicherheit vorsichtig bist. Solange du aber nicht die letzten Chinabatterien da reinhaust und dich im niedrigsten Subohmbereich bewegst, kann nichts passieren.
Da ist jedes Handy gefährlicher.
Beim IStick sind die Akkus bspw fest verbaut, muss man sich also keine Gedanken drüber machen. Zudem bieten ja geregelte Akkuträger Schutzschaltungen, die im schlimmsten Fall eingreifen.
Schau Dir am besten mal einige Youtube-Videos an. Da kann ich vorallem den Kanal vom Dampfmacher empfehlen. Der deckt alle Themenbereiche rund ums Dampfen ab und erklärt sehr ausführlich.
Bei Fragen kannst du mich natürlich auch immer anschreiben.
Ansonsten wünsch ich allzeit guten Dampf und Vape on ;)


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 00:51
@Boogalooshrimp
danke, werd ich. berichte dann bei gegebenen anlass ;)


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 16:03
Also der istick 20 ist doch ein "wenig" schwach auf der brust, wenn du erstmal mit wickeln und so anfängst, kommst du doch schnell ans limit, zumal der 1000mA/h akku ja nun auch nicht soooo der hit ist, klar hält der ein paar stunden länger als der evod, aber WENN man doch dann schon was "besseres" will, dann wäre der istick 30 die bessere wahl.

Ich bin nun kein eleaf handelsvertreter oder so, aber viele Leute würden mir recht geben, das eleaf in seiner (im verhältnis) niedrigen preisklasse, super qualität anbietet.

wenn man überlegt das manche selbstwickel-tank-verdampfer teilweise 100 euro und mehr kosten, dagegen der lemo von eleaf nur 30,- , ist das schon super.

auch darüber findet man viele videos, zb von dampfmacher, obis dampfer-sofa, phillgood, und viele mehr.

durchweg alle, sprechen sehr positiv über eleaf, das preis-leistungs-verhältnis ist einfach super..

und solltest du dir tatsächlich was von eleaf holen/bestellen, und bekommst es in ner verpackung von SC, ist alles in ordnung. SC (mit sitz in Hamburg) hat den deutschen vertrieb und support für eleaf übernommen, es sind durchweg original produkte, die nur anders gelabelt sind.

andere alternative wäre evtl der / die e-grip, auch gute werte, und für den gibts auch nen selbstwickel kopf, allerdings aufgrund der kleinen größe wirds da etwas fummelig


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 16:55
@The_Borg
Sicherlich ist der 30er etwas potenter, aber ich habe bewusst erstmal die günstigste Variante (der IStick 10 ist nur Spielzeug) genannt, um es mr.hanky überhaupt mal schmackhaft zu machen ;)
Der 20er hat übrigens 2200 mAh, bringt einen also locker übern Tag.
Bei den Wicklungen ist man natürlich etwas eingeschränkter, da hast du recht, aber zum Einstieg muss man auch nicht unbedingt niedriger als 1 Ohm gehen .
Man kann natürlich auch 10 Euro mehr investieren und gleich den 30er oder für knapp 50 Euro den IStick 50 kaufen, alles gute Geräte.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 17:22
@The_Borg
The_Borg schrieb:andere alternative wäre evtl der / die e-grip, auch gute werte, und für den gibts auch nen selbstwickel kopf, allerdings aufgrund der kleinen größe wirds da etwas fummelig
Was vielleicht noch nicht allzu viele wissen: Eleaf gehört zu Joyetech.

Habe seit gestern den IStick 20 / Gs air und dampfe ihn derweil bei 8.1 w ^^ Glaub der Raum nach oben reicht durchaus noch für nen selbstwickel kopf.


melden

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 18:25
@Kotknacker
Die Kombination hab ich seit Freitag! Bin auf 10 Watt angekommen und finds klasse!


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

30.06.2015 um 19:10
@Avery88
Avery88 schrieb:Die Kombination hab ich seit Freitag! Bin auf 10 Watt angekommen und finds klasse!
Das variiert von Liquid zu Liquid sicher noch etwas, sodass das persönliche "Optimum" immer neu angepasst wird. Hinzu kommt ja auch noch die Dampfmethode. Habe mir die "Shishazugmethode" (mit zusätzlicher Luft durch die Mundschlitze) des hier kürzlich geposteten Videos zur Angewohnheit gemacht, weil's dann noch schöner dampft. ^^


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt