Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:43
@luna08

Nicht unbedingt!
Vlt wollter er damals ja nicht mit dem Gewehr töten?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:44
@luna08
das ist eine unsinnige schlußfolgerung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:44
Liebe Leute,
ich verfolge seit etwa zwei Tagen die Diskussion hier. Ich komme selber aus Halle. Aus meiner Zeit bei der Bundeswehr und einem Auslandsaufenthalt im Kosovo (wo wilde Hunde mit Schrot geschossen wurden) weiss ich, dass Tiere, welche mit einer Schrotflinte erschossen werden, nicht an den Verletzungen der Schrotkugeln sterben, sondern vielmehr vor Schock, durch die zahlreichen Treffer der Kugel. Wird die Flinte aber aufgesetzt, so sieht die Sache ganz anders, da die Streuwirkung nicht erreicht wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:46
@johnjohn ich finde das nicht unsinnig.auszuschliessen ist es jedenfalls nicht


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:48
Die Lokalzeit OWL berichtete gestern Abend ebenfalls über den Fall:

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2013/04/29/lokalzeit_owl_aktuell.xml

Momentan drehen sich die Informationen der Medien vor allem um die neuen Erkenntnisse. Ich denke aber, dass die Ermittlungen der Polizei, die vor dem Leichenfund liegen, weiterhin berücksichtigt werden müssen.

Es hieß am Freitag, dass das Opfer den Berg hochgeschleift wurde. Evtl. hat der Sack dazu gedient.

Bisher gibt es keine veröffentlichten Untersuchungsergebnisse, die auf eine mögliche Betäubung des Opfers hindeuten. Es wäre aber möglich.

Es ist nicht bekannt, ob Gabriele Obst an dem Streit in der M.-W.-Str. 8 beteiligt war. Falls das so ist, hat sie bereits da versucht, sich bemerkbar zu machen.

Außerdem wurden einige Tage vor dem Auffinden aufgrund von Hilfeschreien Suchmaßnahmen in einem Waldgebiet eingeleitet. Sollte es Gabriele Obst gewesen sein, und der Täter sich aufgrund der Schreie in seiner Tat gehindert gesehen haben, kann ich mir vorstellen, dass er seine Tat unbedingt vollziehen wollte und das Opfer betäubt hat, um neuerliche Hilfeschreie oder eine Gegenwehr zu vermeiden. Durch eine Betäubung konnte er ziemlich sicher sein, dass ein Schuss ausreicht, und er ein geringeres Risiko eingeht aufzufallen.

Durch eine Gegenwehr des Opfers könnte der Täter Verletzungen erleiden, die ihn auffällig machen könnten. Das Risiko wäre noch größer, an dem Opfer DNA-Spuren zu hinterlassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:48
luna08 schrieb:sollte es der gleiche täter sein wie bei frau graf,dann dürfte er die flinte damals noch nicht besessen haben.ich denke er hätte dann schon frau graf damit erschossen.entweder ist es ein anderer täter,oder aber er ist erst seid kurzem im besitz der waffe gewesen
luna08 schrieb:@johnjohn ich finde das nicht unsinnig.auszuschliessen ist es jedenfalls nicht
Doch absolut. Du unterstellst ihm quasi Zwang, falls es der gleiche Täter war.
Warum hätter er Frau Graf damals mit der Waffe erschiessen MÜSSEN?


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:51
Was ich echt nicht verstehe....
wenn er Sie doch dort oben erschossen hat...warum gibt es evtl. nur einen Zeugen der nen Knall gehört hat?
Ich meine, ein Schuss ist ja echt schon laut, und da es auf dem Berg ist, und der Ortsteil Eggeberg in einem Tal liegt, müsste das doch ein so lautes Echo geben.

Schaut mal auf das Bild. Ich war vor 1 Jahr mit meiner Familie genau an der Stelle wo die Lichtung ist. Da wo der Bulli der Polizei stand. Und man sieht das Tal vom Eggeberg.

v5hnxo7t


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:52
@Locard
na ja,wenn ich eine solche waffe besitze und so ein verbrechen vorhabe,lege es für mich persönlich nahe diese dafür zu benutzen und kein messer.das ist nur meine persönliche meinung.
aber gut,lassen wir meine these...


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:54
@Rockabilly76
Den Gedanken, weshalb niemand den Schuss gehört haben soll, hatte ich auch. Es ist allerdings gut möglich, dass die Polizei diese Informationen bewusst zurück hält. Sollte sich der Zeuge aus diesem Threat dort gemeldet haben, ist davon in der Presse auch noch nichts zu lesen gewesen.

Da sind wir wieder bei dem Punkt, dass uns einfach nur ein Bruchteil der Informationen erreicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:55
der zeuge der den schuss gehört hat,hat es am freitag noch der polizei gemeldet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:57
Ich bin sehr gespannt auf wann der Todeszeitpunkt festgelegt wird.
Wie @tuskam schrieb, vermute ich ebenfalls, daß dieser Schuß den eine Userin hier gehört haben will der Todesschuß gewesen sein kann.
Der Sack und die Tasche sehen auch noch nicht aus als hätten sie Tage dort gelegen, das Blut ist noch nicht ganz braun verfärbt.
Hatte es nicht an den ersten Tagen ihres verschwindens geregnet?
Die Ortsansässigen wissen das bestimmt noch.

Dann stellt sich die Frage: Wo hat er Frau Obst die 10-11 Tage unentdeckt festhalten können?
In dem Gebiet, das gerade durchsucht wurde?

Zu den Vermutungen was eine Beziehungstat angeht .... wenn der Täter sich bewusst diesen Frauentyp aussucht, dann hat er persönlich einen Bezug zu dieser Frau/Frauen, das schließt mMn aber nicht aus, daß die Opfer ihn überhaupt nicht, oder wenn nur flüchtig gekannt haben müssen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:57
@luna08
Ja, so war es hier zu lesen, das wissen wir aber nur aus den Kommentaren in diesem Forum. Die Polizei hat überhaupt nichts zu irgendwelchen möglichen Schüssen bekannt gegeben. Ich könnte mir denken, dass sich auch noch andere Zeugen gemeldet haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 08:57
Die Polizei schließt noch nicht aus, das der Tatort ein anderer ist als der Fundort!


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:00
@Locard
Es stand doch in der Zeitung, das man am Fundort Schrotkugeln eingesammelt hat!
Ich glaube nicht, das diese schon vorher da rumlagen. Das wäre ja ein reiner Zufall, das GO genau dort liegt, wo schon Schrotkugeln liegen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:02
@Rockabilly76
verstehe ich auch net warum er da hoch fährt

dafür spricht das er schnell sieht wenn jemand kommt außerdem war es wohl halb 1 und er ging davon aus das der großteil schläft oder aber geglaubt wird es ist ein Jäger unterwegs.

Ich mein .. wer ruft die Polizei wenn er nachts im Wald in einem Jagdgebiet einen Schuß hört?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:04
@talida
Irgendwo habe ich in den letzten Tagen gelesen (weiß leider die Quelle momentan nicht). Dass die Polizei auch eine beziehungsorientierte Tat in Betracht zieht.

Es steht die Vermutung im Raum, dass sich Täter und Opfer wenigstens flüchtig kannten.

Für mich ist es vorstellbar, dass er aufgrund von Kindheitserlebnissen, Traumata, psychischen Störungen oder anderem den Wunsch hat, Frau Obst zu "besitzen". Er "genießt" die Zeit zwischen Entführung und Tötung und möchte "verhindern, dass sie ihn verlässt".

Eventuell hatte er ein solches Erlebnis, wo er verlassen wurde. Das kann auch in Beziehung auf die Mutter sein.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:05
@tuskam

Soweit ich weiß, wird da oben Nachts nicht gejagt!
Wir haben ganz in der Nähe in einem alten Steinbruch sehr oft gezeltet. Fast jedes Wochenende im Sommer. Aber Jäger, Schüsse sind uns nie aufgefallen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:06
Folgendes Zitat stand mit im heutigen Beitrag des Haller Kreisblattes:

Schrotflinten dieser Art gehörten in der Nachkriegszeit bis in die 70er Jahre zur verbreiteten Ausrüstung vieler Bauernhöfe.

Und dann dabei noch ein Kartoffelsack???

Rein spekulativ!!!!


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:07
@Rookie1978
Das ist mir auch direkt aufgefallen. Zwei Dinge, die klar einer ländlichen Umgebung zugeordnet werden könnten. Außerdem ein Leinenbeutel mit Schafen auf grüner Wiese.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:08
@Rockabilly76
Es stand soweit ich weiß dort, dass man eine Hülse gefunden hat. Stand da explizit "Bleikugeln"?
Einzelne Bleikugeln können auch so noch an der Stelle fallen. Die Polizei wird das genauer untersuchen lassen.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden