Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 18:54
@all: Ich les ja wirklich brav alles mit, aber ich weiss das nun wirklich nicht bzw. es ist mir völlig entgangen:
Ist es denn klar, dass sie beabsichtigt auf dem ausgebreiteten Sack und der Tasche lag und nicht ev. nur zufällig draufgefallen etc. ist?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 18:57
Wenn man Gewehr und Munition aus den Beuteln geholt hätte, hätte man diese doch einfach auf einen Haufen fallen lassen. Aber so wie die Polizei es in die Medien gab, klang es schon, dass sie nicht zufällig drauf lag, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:06
@n3grato
Die realität ist manchmal halt Geschmacklos, aber Fragen darf man ja wohl noch.
Das waren keine Fragen von Dir. Und glaub mir, ich habe von Berufswegen schon einiges gesehen.

Trotzdem muss man hier in der Öffenlichkeit, mit Rücksicht auf Verwandte oder Bekannte, nicht so ins Detail gehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:08
Wurde der Eigentümer des Iphones schon ermittelt?


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:10
@Kiara16
Das Thema Rücksicht, da gebe ich Dir recht. Aber wie gesagt es sind Fragen die ich mir zb stelle. und verusche mir das mal auszumalen was geschrieben steht und andere dazu schreiben, dann kommt die ausschlusstheorie, die musste entweder nich verstehn oder willst es nicht, aber dann spiel auch keinen hobbyermittler der bei manchen aussagen gleich in ohnmacht fällt die sicherlich auch was zum diesem delikt hätten sagen können und weitere fragen aufstellen.

aber egal, wie Gesagt aus Pietätsgründen hast du meine volle Zustimmung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:10
@diegraefin
Für mich war das bisher nicht klar.
Man hat natürlich sofort ein Bild im Kopf, wenn man hört, sie lag darauf.
Aber schlussendlich heisst das für mich nicht, dass sie wie gebettet da lag - und das macht einen riesen Unterschied.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:14
Ich habe auch nur gelesen, daß Frau Obst eben AUF diesen Beuteln lag. Ob diese schön ausgebreitet waren oder z.B. vorher achtlos hingeworfen wurden, kann keiner von uns sagen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:14
@n3grato

Ich bin nicht diejenige die hier den Hobbyermittler spielt und ich falle auch nicht in Ohnmacht. Wie gesagt, habe da schon ganz andere Sachen gesehen. Und wenn ich Dich auf Rücksichtnahme anspreche, dass musst Du das halt so hinnehmen, wenn DU das verstehst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:18
@n3grato
Ich hatte auch vor einigen Tagen darum gebeten, allzu große Details ob der Tötung bitte via PN zu besprechen, aber nicht im öffentlichen Raum. Ich denke, die Pietät den Angehörigen und Freunden gegenüber gebietet das einfach.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 19:49
Da mir die Örtlichkeiten bzw. Wege zwischen Ort wo der Streit stattfand und Auffindeort des Rades jetzt etwas klar sind, möchte ich fast ausschließen, dass der Streit etwas mit der Entführung zu tun hat.
Ein solches Risiko einzugehen jemanden an einer Hauptstrasse wo links und rechts Häuser stehen abzugreifen und auch noch lautstark zu diskutieren ... das kann ich mir nicht vorstellen, dann das Opfer noch verfolgen, wo man gar nicht weiß wo es hinläuft oder -fährt .. unwahrscheinlich.

Es steht nicht mal genau fest ob es ein Streit war, es kann sich auch einfach um ein lautes Gespräch gehandelt haben? evtl. um Motorengeräusche zu übertönen, wenn ein Autofahrer einen Fussgänger nach dem Weg fragt.

Im Haller Stadtplan wird bei Margarethe-Windhorst-Str. 8 übrigens eine Bus-Haltestelle angegeben.
Wenn der Busplan stimmt fährt in der früh um 5.10 Uhr der 1. Bus ab.
Das passt dann aber wiederum nicht zu der Zeitangabe der Zeugen die 4.15 Uhr was gehört haben wollen. Es könnte sich aber auch vorher jemand dort aufgehalten haben.

Ich gehe davon aus, daß der Täter eine ganz bestimmte Masche drauf hat die Frauen zu überwältigen, vermutlich gleich betäubt, oder mit Elektroschocker lahmlegt, fesselt, knebelt und sofort in den Kofferraum oder Ladefläche seines Wagens verfrachtes.
Sein Opfer mit vorgehaltener Waffe auf dem Beifahrersitz sitzen lassen, davor noch durchsuchen ob sie ein Handy dabei hat ... damit ginge er große Risiken ein .. 1. gesehen werden, 2. durch aufreissen der Tür bei nächster Gelegenheit flüchten oder auf sich aufmerksam machen. Nein, der hat ne ganz bestimmte, sichere und blitzschnelle Masche drauf, da bin ich mir sicher.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:14
talida schrieb:Sein Opfer mit vorgehaltener Waffe auf dem Beifahrersitz sitzen lassen, davor noch durchsuchen ob sie ein Handy dabei hat ... damit ginge er große Risiken ein .. 1. gesehen werden, 2. durch aufreissen der Tür bei nächster Gelegenheit flüchten oder auf sich aufmerksam machen. Nein, der hat ne ganz bestimmte, sichere und blitzschnelle Masche drauf, da bin ich mir sicher.
Aja, das bringt mich zum nachdenken über irgendwas was ich mir vorher noch nie überlegt habe :D

Warum lag das Handy dort?
1)Fiel es ihr aus der Tasche
2)Wollte sie Hilfe rufen und bei einem kleinen Gerangel flog es auf den Boden
3)Forderte der Täter sie explizit auf das Handy dorthinzuwerfen

3) wirft die Frage auf ob
a)Der Täter wusste, dass sie ein Handy hat
b)Der Täter vorsichtshalber nach einem Handy fragte(Bei Frauen in dem Alter ist es nicht unbedingt üblich, dass man ein Handy immer mit sich führt.

Auf jeden Fall würde es eine geplante Tat verstärkt in den Focus rücken.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:16
@talida
Ein solches Risiko einzugehen jemanden an einer Hauptstrasse wo links und rechts Häuser stehen abzugreifen und auch noch lautstark zu diskutieren ... das kann ich mir nicht vorstellen, dann das Opfer noch verfolgen, wo man gar nicht weiß wo es hinläuft oder -fährt .. unwahrscheinlich. Text
Das kann einem seelisch gestörtem Täter egal sein...!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:24
oder .. er hat die Masche drauf "haste mal ein Handy, mein Akku ist leer" und dann geht alles blitzschnell.

@Miyucat ja klar ist er gestört, aber ein "Blödi" ( mal krass ausgedrückt) ist er ganz sicher nicht, er agiert nicht planlos, deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass er mit seinem Auto eine Frau mit Rad verfolgt die nur über Umwege erreichen kann und von der er nicht weiss wohin sie fährt.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:34
@talida
Miyucat schrieb:Ein solches Risiko einzugehen jemanden an einer Hauptstrasse wo links und rechts Häuser stehen abzugreifen und auch noch lautstark zu diskutieren ... das kann ich mir nicht vorstellen, dann das Opfer noch verfolgen, wo man gar nicht weiß wo es hinläuft oder -fährt .. unwahrscheinlich. Text
Das kann einem seelisch gestörtem Täter egal sein...!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:41
@Miyucat
Ist der Täter seelisch gestört?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:42
Für mich steht so gut wie sicher fest,dass sie kein Zufallsopfer wurde.Weil mir die Umstände dazu zuviele Zufälle bieten würden.
Das Hauptargument sehe ich darin,dass er diese Mulde speziel für sie ausgesucht hat und das kann kein Zufall sein.
Desweitern denke ich dass er die Witterung genau abgepasst hat.Bis ca Mitte April lag in den Wälder noch Schnee.Da wäre schwer durchzukommen mit Auto und was ganz sicher dafür spricht ist,dass er Spuren im Schnee verursacht hätte und das wäre ja megagefährlich gewesen.
Also das sind alles Überlegungen,die er hatte den Plan in die Tat umzusetzen.
Und erschoßen hat er sie mit einem Gewehr,weil er letztendlich keine andere Feuerwaffe zur Hand hatte.
Geklaut hat er das Gewehr vlt,aber dann wäre es für ihn besser gewesen eine Pistole zu besorgen .
Vlt hat er ja schon versucht irgendwie an sowas ranzukommen,aber dann auf ein gewehr zurückgegriffen weil es eben besser zugänglich war,wo auch immer.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:48
@Locard

Bestimmt...
Kann ja nicht alles klar sein - in seinem Kopf! Vielleicht wollte er beruflich und privat etwas schaffen...

Und das ging schief...!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:49
@Locard
LIncoln_rhyME schrieb:Warum lag das Handy dort?
1)Fiel es ihr aus der Tasche
2)Wollte sie Hilfe rufen und bei einem kleinen Gerangel flog es auf den Boden
3)Forderte der Täter sie explizit auf das Handy dorthinzuwerfen
Das Handy wurde in der Nähe des Fahrades gefunden. Wie es dorthin gekommen ist wissen wir nicht.

Ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass Frau Obst irgendwann versucht hat mit Hilfe des Handys auf sich aufmerksam zu machen und Hilfe zu rufen. Und dass der Täter ihr dann das Handy weggenommen hat und es mit dem Fahrrad entsorgte.

Interessant wäre es zu wissen ob das Handy noch eingeschaltet war als man es fand , es also einfach nur weggeworfen oder verloren wurde oder ob vorher noch Manipulationen an dem Handy stattfanden.

In Bezug auf das Handy stellt sich natürlich die Frage ob der Täter selber auch ein Handy mit sich führte und ob dieses eventuell eingeschaltet gewesen ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:50
@meermin
was für ein handy hatte sie?

Ich weiß dass wir das nicht wissen, das waren ja nur gedanken dazu


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 20:51
Es ist schon seltsam, die Diskussionen hier sind ähnlich wie im Fall NG.....die gleichen Fragen...doch der selbe Täter?

Wie hat er sie vom Rad geholt?

Hat er sie verfolgt?--> Das war wie bei NG genauso schwer wie bei GO!!!

War es geplant? Wenn ja wie hat er das angestellt?

Beziehungstat? Bei NG Hinweise durch zukleben der Augen und mehrfache Messerstiche.
Bei GO Unterlage für das Opfer?

Ablage der Leiche im Wald, in einer natürlichen Mulde.
Für den Ablageort werden Ortskenntnisse gebraucht.

Die Ähnlichkeiten sind verblüffend!!!!!


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden