weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 11:46
@noctua
Für mich sind die Risiken, wie du sie beschreibst, viel geringer. Die Entführung dauert vielleicht drei Minuten, wenn überhaupt. In der Nacht trifft man am Leichenablageort nicht einen Menschen und diesen Mord dort hätte er auch in 15 Minuten gemacht haben. Also die Risiken beziehen sich auf sehr kleine Zeitfenster.
Hält man jedoch eine Frau an einem Ort mehrere Stunden oder Tage gefangen, der einem nicht gehört und den man nicht kontrollieren kann, dann ist das ein erheblich höheres Risiko.
Nichtsdestotrotz kann er das natürlich gemacht haben.


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 11:51
@noctua
ich weiss nicht, ob der Ablageort am Golfplatz des Täters erste Wahl war. Wenn der Hilferuf etwas mit der Tat zu tun hat, hat der Täter sich dort mit der noch lebenden Frau Obst aufgehalten, ist abgehauen und hat dann vielleicht das nördl. von Borgholzhausen (Hasenweg) aufgesucht, wurde da auch gestört (schnell fahrendes dunkles Auto) und hat dann den Golfplatz angesteuert.
Der kennt ja die Gegend und hat sich vielleicht auch Alternativen überlegt.

ich habe mich auch gewundert, dass am Kölkenweg noch mal nachgesehen wurde. Ist der Täter so ortstreu? Mangels Alternative wohl nicht. Oder weil die Ermittler ihn als so raffiniert einschätzen, dass wenn er den Kölkenweg gewählt hätte, man da nicht schon wieder nachgeschaut hätte?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 11:53
Ich hab lange nicht geschrieben, da wir umgezogen sind. Möchte aber doch noch ein paar Sachen sagen: also 1.: nein, die Polizei ermittelte bei meinem Arbeitgeber vor dem Mord an Frau Obst verstärkt. Jedoch wurde auch in der dortigen Gegend, die ziemlich weit von der M-W Straße bzw. dem Hesseltal , nach dem verschwinden von Frau Obst verstärkt gesucht. Gelesen hab ich davon jedoch in keiner Zeitung etwas.
2.: es ist ein relativ kleines Unternehmen, kein großer Konzern. Spuren wurden meines Wissens nach nicht übereinstimmend gefunden.
3.: die Polizei geht jedem Hinweis nach? Also DIE Erfahrung hab ich nicht gemacht. Ich habe an meiner vorherigen Adresse (Hesseln) einige merkwürdige Dinge beobachtet am Tag des Verschwindens sowie auch einen Schuß gehört zwei Tage (bzw. Nächte) später. Ich habe das gemeldet, interessiert hat sich dafür niemand. (Ich habe einen Schuss gehört BEVOR klar war, dass Frau Obst durch ein Gewehr getötet wurde). Und dazu kommt, dass in der ersten Nacht des Verschwindens eine andere Anwohnerin bei der Polizei anrief und Hilferufe aus der Gegend, wo ich gewohnt habe, gehört haben will. Die sind dem dann noch nachts mit Hubschrauber und Suchtrupps nachgegangen. Erfolglos.
Ich jedenfalls gehe nicht mehr alleine abends raus oder fahre alleine Rad.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:10
@sherlockhelga
sherlockhelga schrieb:3.: die Polizei geht jedem Hinweis nach? Also DIE Erfahrung hab ich nicht gemacht. Ich habe an meiner vorherigen Adresse (Hesseln) einige merkwürdige Dinge beobachtet am Tag des Verschwindens sowie auch einen Schuß gehört zwei Tage (bzw. Nächte) später. Ich habe das gemeldet, interessiert hat sich dafür niemand. (Ich habe einen Schuss gehört BEVOR klar war, dass Frau Obst durch ein Gewehr getötet wurde).
Ich an Deiner Stelle würde bei der Polizei noch einmal nachhaken. Es sollte natürlich nicht passieren, aber vielleicht ist Deine Meldung "verlegt" worden. Oder man sieht vor, mit Dir später zu sprechen, weil dort jetzt andere Ermittlungsansätze Priorität haben. Aber dann sollte man Dir das auch so mitteilen.

Wenn ich das Gefühl hätte, dass meine Beobachtungen nicht nur vage waren, sondern wirklich wichtig sein könnten, würde ich versuchen, diese so schnell wie möglich schriftlich zusammenzufassen und der Polizei schicken. Meiner Erfahrung nach sind "Gedächtnisprotokolle" in derartigen Situationen sehr hilfreich, weil die Erinnerung an Gesehenes und Gehörtes natürlich mit der Zeit verblasst. Selbst wenn die Polizei von selbst noch auf Dich zukommen sollte, können dann solche Notizen helfen, möglichst präzise Angaben zu machen. Ich war einmal Zeuge eines schweren Verkehrsunfalls und habe, nachdem der erste Schreck überwunden war, gleich zu Hause solch ein Gedächtnisprotokoll verfasst. Das war sehr hilfreich, weil ich von der Polizei erst drei Wochen nach dem Unfall vernommen worden bin.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:13
@sherlockhelga
Dein Arbeitgeber wäre natürlich interessant, da reicht die Branche.

Der Hilferuf war bei Hörste, da, wo Du mal gewohnt hast.

Ich hoffe, Du bist nicht wegen dieser Vorkommnisse umgezogen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:16
nein, deshalb bin ich nicht umgezogen, das war lange geplant. meinen Arbeitgeber nenne ich hier nicht, aus verständlichen Gründen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:17
@sherlockhelga
Was hast du denn für merkwürdige Dinge beobachtet?
Du kannst,darfst das ruhig hier schildern,das ist nicht verboten.
Vlt können wir die als neutrale User unsere Meinung dazu posten?
Wäre schön.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:18
ok, ich kopiere das jetzt einfach mal aus einer PN, die ich grad versandt habe, Moment


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:19
ich habe ziemlich einsam gewohnt, 3 direkte Nachbarhäuser, ringsum Feld/ Wald. Und morgens stand ich mit Zigarette und Kaffee draußen auf der Terrasse. da kam ein Jeep die Straße lang, hielt an dem kleinen Kreuzungsweg (Treckerstraßen und Anwohner nutzen die) und stand da rum. Und fuhr die Straße rauf Richtung B68. Ich ging dann nach ca 2 min. in die Küche, die die fenster in Richtung B68 hat. dort stand der Jeep immer noch. Ich dachte, der kommt wegen des vielen Verkehrs nicht raus. Habe weiter geguckt und dann, nach 1-2 Minuten (er hätte längst fahren können), drehte er und fuhr am Wäldchen wieder runter. Hielt dort und stand wieder ewig. Dann stand er noch mal unten an der Kreuzung hinter einem Baum und fur nach ca. 5 Minuten weg. Dazu musst du wissen, dass bei uns wirklich sonst kein Verkehr ist. Schon gar nicht fremde Autos, die sich irgendwie da rumdrücken. Ich hab zu meinen Mann noch gefragt, ob wir unter Beobachtung stehen, so im Spaß halt. Ich wusste zu dem Zeitpunkt nichts von einer vermissten Frau.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:28
@sherlockhelga
Das ist wirklich sehr interessant!!Vielen Dank für die Schilderung.
Mein Rat und Frage wäre:
Wann genau war das denn und hast du dir das Kennzeichen gemerkt oder die Farbe oder sonst etwas, was du dir besonderes an diesem Jeep gemerkt hast und wieviele Leute sassen darin?
Hast du das alles der Polizei gemeldet und ich würde da bei so sehr wichtigen Dingen sofort PERSÖNLICH auf der Wache erscheinen und das protokollieren lassen vom zuständige Sachbearbeiter..
Wenn du es nur telefonisch gemeldet hast geht das vlt doch irgendwie unter.
Ich kann dir aus meiner Sicht nur raten,geh noch mal persönlich dort hin.
Es geht hier nicht nur um die Aufklärung eines Mordes,sondern auch um die Menschen die Angst haben so wie du und die auch um ihr Leben fürchten,falls ein kranker Serientäter unterwegs ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:31
das war gegen 7:30 Uhr an diesem Tag. ich weiß auch nur noch die Farbe des Wagens, grün, so wie ein Jägerauto, etwas heller. Und kein Jeep (also die Marke) sondern ein kleiner Geländewagen. 2 leute saßen drin.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:32
@sherlockhelga
am tag des verschwindens von frau obst ???


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:33
ja


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:36
ah, jetzt hab ich den Namen des Autos gesucht und gefunden: Suzuki Vitara, so sah das Auto aus.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:41
@sherlockhelga
Das ist ja echt ein Jägerauto. Passt wieder zum Gewehr. Oh man, was für ein Fall. Könnte mir eventuell vorstellen, dass die Polizei schon eine andere heiße Spur hat und sich deshalb nicht so sehr für deine interessiert?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:44
@sherlockhelga
Ja das ist ja heftig .Du bist richtig gut aufgehoben hier!
Das sind tatsächlich Autos, die von Jäger bevorzugt werden. Da ich auch viel im Wald reite,sehe ich diese sehr oft.
Geh doch bitte noch mal zur Poilzei und mache denen den Vorschlag, dass du ALLE Autos von diesem Typ dir persönlich mit einem begleitenden Polzisten ansiehst und die dazu gehörenden Fahrer bzw. Besitzer.Vlt kommt ja was bei raus.
Deine Beobachtungen finde ich sehr,sehr wichtig!
PS das habe ich so auch mal gemacht weil meine kleine Tochter auch von einem Auto verfolgt wurde und da hat sie das Auto mit dem Herrn wiedergefunden ,genau auf die gleiche Weise.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:49
@sherlockhelga

Wenn dieses Fahrzeug für Dich als Anwohnerin ungewöhnlich war, ist das natürlich eine bedeutsame Beobachtung. Aber der richtige Ort, weitere Details dazu mitzuteilen, ist die Polizeiwache und nicht dieses Forum.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:49
der Mann meiner Arbeitskollegin ist Polizist. Ihr hab ich das alles erzählt. Wenn es wichtig wäre, hätte der doch was unternommen. Ich komm mir echt vor wie ei Spinner, der die Flöhe husten hört. Meine gesamte Umgebung lacht mich aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:50
nactua: das hab ich sofort gemeldet, als ich den Aufruf gelesen hab.


melden
Anzeige
2ausNDS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 12:51
ist leider meistens so


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden