Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:46
@Cori0815 : vielleicht hast du recht und es sind fehler, die er gemacht hat.
vielleicht ist er sich seiner sache aber auch einfach zu sicher und meint, er wäre ein ganz schlauer


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:47
@hubertzle
hubertzle schrieb:Dann sind die Tatumstände zufällig so zudammen gefallen, das BEIDES möglich ist? Glaube ich nicht. Für mein Dafürhalten dient der 'fingierte'Selbstmord wie eine Verdeckung des Mordes.
Viel brauchte es dazu ja nicht. Der Suizid wird ja nur in Betracht gezogen, weil Frau Obst offensichtlich aus nächster Nähe von vorne erschossen wurde und das Gewehr auf ihr lag. Kann Selbstmord sein, muss es aber nicht.
hubertzle schrieb:Dann: lag Frau Obst wie gebettet auf einem (neuen?) Kartoffelsack und einem Leinenbeutel.
Sie lag auf einem Kartoffelsack. Wurde das gebettet in irgendwelchen offiziellen Verlautbarungen der Polizei so betitelt? Beim Leinensack schwanken die Angaben, ob er unter oder neben Frau Graf lag. Ebenso ist uns nicht bekannt, ob das Gewehr direkt auf ihr lag oder teilweise auf ihr. Da gibt es noch Interpretationsspielraum.

@Cori0815
Alle Fehler die auf eine selten dämliche Täter schließen lassen
Sehe ich anders. Immerhin hat man den Täter trotz eines sofortigen Großaufgebotes an Polizei noch nicht gefasst. Ich finde, er ist ziemlich überlegt vorgegangen. Wenn er selten dämlich wäre, hätte er vermutlich Frau Obst unter Hinterlassung von Fingerabdrücken im Steinhauser Weg ermordet. Glück war bei allem vermutlich aber außerdem noch dabei.
Cori0815 schrieb:Also für mich ein kleines, feiges Würstchen
Da stimme ich dir voll zu.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:49
@Hakima
Der Täter hatte Druck, denn die Selbstmordvortäusche ist wohl gut, aber das Fahrrad etc. musste er in Kauf nehmen (warum auch immer). Ich denke, er hat das Fahrrad nicht angefasst, weil er keine Spuren hinterlassen wollte.
Zur Ähnlichkeit: ich sehe nichts identisches, sondern ähnliches, aber auch Unterschied. Ähnliches sind die Haare an sich nicht die Farbe z.B..

Zum Druck: wenn es kein anonymer Serientäter ist, sondern jemand, dem Frau Obst gefährlich wurde, dann sehe ich da eine Parallele zu Frau Graf und warum sie weg musste. Ich finde, dass es in beiden Fällen Beziehungenstaten sind: bei Frau Graf sprachen die Ermittler von einer Beziehungstat im weitesten Sinne...bei Frau Obst ist durch den Selbstmord eine Beziehung zu ihrem Umfeld entstanden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:51
@hubertzle
hubertzle schrieb:bei Frau Obst ist durch den Selbstmord eine Beziehung zu ihrem Umfeld entstanden
Welchen Selbstmord?


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:53
@Cori0815
Der ist offiziell nicht vom Tisch, aber die UMSTÄNDE sprechen dagegen. Eben, welcher Selbstmord -oder - was für einer?

Es ist schwierig für mich meinen Ansatz hier klar durchzuziehen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:54
@hubertzle


Das wär die erste Leiche, die eine leere Hülse aus einem Sachrotgewehr entfernt hätte!!!!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:55
@Cori0815
Wissen wir das?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:56
@hubertzle

Es wird von zwei gefunden Hülsen gesprochen!!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 13:56
@Cori0815
- Wer der Streit damit zu tun hat dann ist der Streit schon ein Fehler an sich.
Hat es zu einer Beschreibung der Streitenden geführt ? Nein. Musste er damit rechnen, dass die Aanwohner der Nummer 8 ihn sehen ? Nur bedingt, denn der Streit fand auf der Strasse statt, es gibt aber ab der Strasse noch einen zurückversetzen Bereich bis zum Eingang des Hauses. Es war noch Schlafenszeit. Selbst wenn die Anwohner aufgestanden und vors Haus gegangen wären, hätte er die Anzeichen dafür sehen und flüchten können.
Dann wäre letztendlich nichts passiert, denn ein Streit ist nicht strafbar.
Cori0815 schrieb:- Das Rad einfach auf der Straße liegen zu lassen, anstatt es ein paar Meter in den Wald zu schieben.
- Mit Go nur ein paar KM zum nächsten Wald zu fahre.
Das ist eine reine Prioritätenfrage , die er durch den ( event.) vorgetäuschten suizid zeitmässig wieder "wett gemacht" haben kann.
Cori0815 schrieb:GO zu erschießen...viel zu laut und hinterlässt Schmauchspuren.
Die senke bot durch ihre Beschaffenheit Schalldämmung und wenn er Handschuhe trug , die Kleidung gewaschen hat , dann ist nichts mehr mit Schmauchspuren, zumal bei der Schrotflinte durch den stärkeren Verschluss als bei Handfeuerwaffen der Schmauchaustrag sowieso im Minimalbereich liegt.
Cori0815 schrieb: Die Waffe und die Hülsen dort liegen zu lassen.
Die Waffe ist nicht registriert , Munition auch nicht, ohne zurückgelassene Waffe ist keine Suizidinszenierung möglich , sein Zeitgewinn wäre verloren gegangen
Cori0815 schrieb:- Wenn der Kartoffelsack und die Tasche zum Täter gehört, sie dort liegen zu lassen
Beides Massenprodukte, deren Herkunft sich nicht klären lassen wird, es sei denn, ein Zeuge kann absolut sicher beide Gegenstände miteinander in Verbindung bringen und sie einer Person zuordnen. ( Wahrscheinlichkeitsfrage )
Cori0815 schrieb:GO nicht zu vergraben.
Hätte die Suizidinszenierung ad absurdum geführt


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:01
@Cori0815
Es wurde ein Bild der Hülse gezeigt und eine weitere rote Hülse ist am Rand des Steinbruches gefunden worden.
@maikäferchen hat vor zig Seiten erklärt, dass es Schrotgewehre mit Auswurf der abgeschossenen Munition und solche, die man knicken muss, um an die abgeschossenen Hülsen zu kommen. Um welches Gewehr es sich hier handelt, weiss ich nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:03
Selbst die zweite Hülse, sollte sie zum Tatgeschehen gehören, schliesst einen Suizid ( seine Inszenierung ) nicht aus. Frau Obst könnte schliesslich einen Fehlversuch vor dem tötlichen Schuss gehabt haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:05
@maikäferchen
maikäferchen schrieb:Selbst die zweite Hülse, sollte sie zum Tatgeschehen gehören, schliesst einen Suizid ( seine Inszenierung ) nicht aus. Frau Obst könnte schliesslich einen Fehlversuch vor dem tötlichen Schuss gehabt haben.
Dann wären es schon zwei Fehlversuche!!!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:06
@maikäferchen
Aber die Umstände ihres direkten Verschwindens bleiben und müssten dann hingenommen werden, wenn ein Suizid nicht ausgeschlossen werden kann. Die Frage wäre, ob sich Ermittler damit zu Frieden geben müssen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:06
@hubertzle

Nicht ganz korrekt . Bei allen Schrotflinten muss man den Lauf abknicken um die Hülse nach draussen zu beförden. Bei Modellen mit Auswurf geschieht das durch einen Federmechanismus, bei anderen muss man die Hülse quasi " rauskippen" ( man kann sie natürlich auch irekt mit den Fingern rausholen, aber das wird heisssss ) .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:08
@maikäferchen
@Karlchen
@Rockabilly76
Ich fand es interessant, dass der Mann Jäger ist und das die beiden in Trennung leben, aber man kann diesen Seiten wahrscheinlich nicht soviel Glauben schenken!


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:10
@susiolli
Es wurde eben schon von Ortskundigen herausgestellt, dass das Paar nicht in Trennung lebt, insofern hast du recht, man kann der Seite keinen Glauben schenken.
Die Polizei hat die Familie auch schon ausgeschlossen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:10
Ist das jetzt schon wieder ein Versuch von dem Irren???


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:11
@Cori0815
Ich glaube, dass sind einfach nur immer und immer und immer wieder User, die sich die Seiten nicht richtig durchlesen. War ja auch in dem anderen Fall schon ein sich nachhaltig haltendes Gerücht. Aber irgendwann nervts auch. Hoffen wir mal, dass es der Irre nicht inszeniert.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:11
@Singer
Ja das ist wohl leider so, es gibt hier wie auch in anderen Fällen, immer wieder Gerüchte.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.05.2013 um 14:14
@Cori0815
Cori0815 schrieb:Dann wären es schon zwei Fehlversuche!!!
Ich verstehe schon was du meinst, aber unserem persönlichem Empfinden hierzu, stehen die Aussagen der Rechtsmedizin und das Ausstehen der restlichen Untersuchungsergebnisse gegenüber.

Die Rechtsmedizinier können aufgrund des Spurenbildes das sich ihnen bei der Obduktion bot, einen Suizid nicht ausschliessen. Hierzu gehören auch die Einschätzungen der entsprechenden Experten, ob Frau Obst event. in der Lage gewesen wäre, nach dem letztendlich tötlichen Schuss die Hülse der letztendlich zum Tod führenden Munition noch selbstständig aus dem Lauf zu entfernen.
Sollte das , rein aufgrund der rechtsmedizinischen Untersuchungen , ebenfalls nicht ausgeschlossen werden können, würde es das Liegen des Gewehres auf Frau Obst sogar plausibler machen.

Ob das Zurücklassen der Hülse die zum tötlichen Schuss führte also wirklich ein Fehler in der ( möglichen )Inszenierung war , werden erst die restlichen Ergebnisse zeigen.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden