weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 13:48
Vielleicht wurde dem Hinweis von@sherlockhelga ja nachgegangen, aber auch die Informanten werden oftmals aussen vor gelassen um Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen. Mitwisser sind immer ein Risiko für weitere Ermittlungen, die im Geheimen laufen müssen bis konkret etwas beweisbar ist.
Sicher ist, die Ermittler werden alles tun, damit diese Fälle aufgeklärt werden und alle Spuren verfolgen - wobei man sicher nicht vergessen darf - hier arbeiten Menschen - und somit ist sicherlich nicht ganz auszuschliessen, dass im Eifer mal etwas übersehen wird - auch Meldungen wie die von @sherlockhelga . Sollte nicht passieren aber ich würd das Ganze noch einmal weitergeben und direkt fragen ob hier ermittelt wurde.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:07
@hubertzle
hubertzle schrieb:Als Frau Graf gefunden wurde, war eine Fussballjacke bei ihr. 2011 war die FussballWM der FRAUEN.
Das war eine Fußballjacke des Vereins SC Halle, in dem der Sohn Fußball gespielt hat oder noch spielt.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:32
Was die Jagdhütten angeht.....
in ziehmlicher Nähe vom Fundort von GO gibt es 2 abgelegene Jagdhütten!
diese befinden sich auf fast gleicher Linie wie der Fundort. Nur sie liegen auf der Südseite vom Eggeberg!

Hab das auch schon der Polizei gemailt........


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:36
Ich habe mir noch mal über diesen gesehenen Geländewagen Gedanken gemacht.
Es macht natürlich Sinn,dass bestimmte Personengruppen z.B. Förster,Jäger solche Autos benutzen für die Waldwege.
Diese Besitzer von solchen Autos haben aber doch bestimmt noch ein 2.Auto für den Alltag.Wenn man jetzt diese Besitzer mit den dazugehörigen Zweitauto so mal unter die Lupe nimmt,mit den dazugehörenden Faserspuren die gefunden wurde ,bzw der PKW der auch gesichtet wurde von Zeugen dann kann man vlt erst mal weiter recherchieren.
Das war bestimmt nicht unbedingter Zufall,dass man in der Nähe von Frau Obst es Aufgreifen fast auf der gleichen Strecke Hilferufe gehört hat und dieses von der zeugin beschriebenes Auto so recht nicht wußte in welche Richtung es jetzt fahren sollte AM GLEICHEN MORGEN!

Werden bei Geländewagen auch die Reifen Sommer-Winter gewechselt oder eher nicht???


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:38
@Granola
Granola schrieb:Werden bei Geländewagen auch die Reifen Sommer-Winter gewechselt oder eher nicht???
ja...


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:39
@Rockabilly76
Super,könntest du diese Jagdhütten mal fotografieren und die Fotos hier reinstellen.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:41
@Granola
wenn ich die nächste Runde da hochgehe, gerne! Wird aber erst wieder was, wenn das Wetter Top ist!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:45
@SecretLetter
Dann könnte man ja mal die Werkstätten abfragen ob die genau am 26 oder 27.4.2013 Reifen gewechselt haben von Winter auf Sommer an solch einem Autotyp und ob was aufgefallen ist und vor allem Wo die Reifen jetzt sind,anhand von Bopdenproben kannst du exakt den Standort feststellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:47
@Granola
ja, das sollte man auf jeden fall machen.
wobei allerdings auch sehr viele selber die reifen wechseln ...


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:50
Ja,aber das sieht man an den Schrauben.
Man sollte eben an ALLES denken.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:53
@SecretLetter
Wenn man bedenkt dass die Spusi Abdrücke von Reifen gemacht hat,dann würde ich als Täter aber schleunigst auch die Reifen austauschen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:55
Granola schrieb:Ja,aber das sieht man an den Schrauben.
Was sieht man an den Schrauben?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 14:58
Man sieht ob die Schrauben maschinell angezogen wurden oder per Hand.
Nicht umsonst sagt man "lassen Sie die Schrauben noch mal maschinell von der Werkstatt anziehen".
So fest schaffst du das nicht per Hand.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:01
@Granola
wieso soll das nicht gehen? in der werkstatt bratzen die auch nicht die muttern mit 40. Millionen nm dran, die kann man privat auch ohne probleme anziehen, auch mit einem drehmomentschlüssel, da sieht man nicht wo die angezogen wurden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:03
@Granola
Vielleicht kann man einer Schraube unter einem Mikroskop ansehen ob sie schonmal mit einem Schlagschrauber angezogen wurde, ob sie danach nochmal von Hand angezogen wurde kann man nicht feststellen. Ansonsten stimmt das mit dem Festanziehen von Hand nicht, eher sogar das Gegenteil.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:06
@Locard
Ich kenne mich da nicht aus.Natürlich kann jemand auch in seiner Werkstatt/Garage seine Autoreifen wechseln.Aber auch das wäre überprüfbar.Die Spurensicherung weiß doch JETZT bestimmt welche Reifen am Fundort am Auto waren und da waren mit Sicherheit Partikel von dem Waldboden von diesem Standort mitdrin.Oder er hat sie akribisch ausgewaschen ,auch verdächtig!
Macht doch kein Mensch die Winterreifen mit der Wurzelbürste auswaschen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:08
Wenn der Wagen einem Pächter gehörte, den sie gesehen hat , denke ich würde sie ihn kennen.
Dort fallen grade Autos auf die da fremd sind.
Und das ein Jäger an der Bundesstraße nach wild sucht ist eher unwahrscheinlich.

Zu den Muttern, freiwerden mit etwa 120 - 130 Nm angezogen.
Die meisten Leute die selber wechseln ziehen sie zu fest an. Nicht zu locker.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:09
@Granola
das ist erde, die ist nicht auf immer und ewig im reifen. zu der zeit war es manchmal schönes wetter, da fahren viele in die waschstrasse, ein teil erde wird schon beim fahren weggeschleudert. und mit nem hochdruckreiniger nachspritzen. das ist weder auffällig noch ein alleinstellungsmerkmal des täters.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:11
@Locard
Ja,aber das sollte man eben überprüfen evtl per Videomaterial.Ich fände es eben sehr verdächtig wenn man gerade solch ein Geländewagen beobachtet hätte am 26.oder 27.4.2013.
Es sind oft die Kleinigkeiten die dann ins "gute Bild " rücken.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.05.2013 um 15:15
ich geh schon davon aus, dass man um videomaterial bat.
als bei uns ein mord in eberbach verübt wurde, wurde bei tankstellen teils 30km von eberbach entfernt angefahren und befragt.ob videomaterial angefragt wurde weiß ich nicht, geh aber davon aus.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden