Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:05
@maikäferchen
Ja du hast Recht. Auszuschließen ist deine Theorie definitiv nicht!!

@oceanman
Genau das war auch meine Überlegung. Kann mir nicht vorstellen, dass da noch mehr ist oder zumindest noch mehr kommen muss um zu einer Verurteilung zu gelangen. (siehe mein Posting von 20.46 Uhr)


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:06
Vater und Sohn müssen ja gegen einander nicht aussagen. Wenn beide konsequent schweigen weiß ich nicht, ob es zu einer Verurteilung aufgrund der Indizien reicht..?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:07
@Blaufeder

Ich gehe mal davon aus, dass der Vater die schlechteren Karten hätte


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:07
Das ist aber keine entweder oder Frage...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:07
oceanman schrieb:kinder haben meistens kein motiv im gegensatz zu partnern.
Sehe ich nicht so.
Eine Mutter die schuftet und ackert, der Mann Rentner ... der Sohn vllt. auch faul im Haushalt.
Da kommt es schon zu Reibereien ... vllt. wollte sie auch, dass er auszieht. Immerhin mit 27 noch bei Mutti :(


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:08
Wenn der Richter keinen Zweifel hat


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:09
Die Frage ist ob man BEWEISEN kann dass es der Vater war und nicht der Sohn...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:09
http://www.noz.de/video?bcpid=2180611614001&bclid=2164040978001&bctid=2384392759001&refer=rightboxa

Das scheint die komplette Konferenz zu sein


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:10
Was habt ihr alle mit dem Sohn? Er hat die Polizei belogen und ein Alibi beschafft. Das ist zwar nicht schön aber kein Mord. Mit so etwas hätte Herr Östermann rechnen müssen, dass Alibis innerhalb der Familie nicht wirklich sicher sind. Aber er schloss sie ja DEFINITIV aus....

Das Motiv zum Mord lässt sich sicher leichter finden als den Mörder.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:10
@victory

Da bin ich bei Dir . Und wenn das Kind vielleicht auch noch der ( möglicherweise ja wirklich depressiven ) Mutter die Schuld daran gibt, dass es "keine Familie mehr hat" und sich diese in Form des Familienfriedens wieder zurückholen möchte, dann kann das durchaus ein Motiv sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:10
Es kann die Situation eintreten, dass man weiß, dass es einer von beiden war, aber man beide freisprechen muss, weil man nicht beweisen kann WER...
Aber bisher reden sie ja scheinbar...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:12
@shirleyholmes
Wie ist denn die Wahrheit :ask:


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:16
Es kommt ja nicht nur auf den endgültigen Beweis an - man muss die gesamte Spurenlage mit einbeziehen - es wäre zu einfach gedacht, dass bei gegenseitigen Beschuldigungen ein Freispruch erfolgen muss


melden
oceanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:16
@victory:

dann denken wir mal drüber nach wie oft ein kind seine mutter tötet und wie oft ein ehepartner seinen partner tötet.
hab leider keine statistik zur hand, aber ich denke das verhältnis dürfte ca. bei 98% zugunsten des ehepartners liegen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:16
@shirleyholmes

Es ging um die Aussage , Kinder hätten meistens kein Motiv im Gegensatz zu den Partnern.

Jede Spekulation bezgl. der Tat ist letztendlich "Hobbypsychologie" , auch Deine.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:16
@victory
Die Wahrheit ist, dass hier in den letzten Wochen die haarsträubendsten Theorien aufgestellt wurden nur um ein Motiv zu erfinden, dass einen Serientäter rechtfertigen konnte aber nie vorhanden war. Asche auch über das Haupt des Staatsanwalts. Und das man sich vielleicht aufgrund der völlig falschen Spekulationen nun einmal zurückhalten sollte mit dem Psychologisieren.

Die Wahrheit ist, dass wenn ein Motiv fehlt ausser einer Beziehungstat, es logischerweise eine Beziehungstat gewesen sein muss. Auch wenn Herr Östermann hundertmal definitiv die Familie ausschließt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:19
@maikäferchen

Immerhin ist seine Angst doch begründet er wird die Knarre doch zigfach angefasst haben und vllt.sogar geschossen haben wenn der Vater Jäger ist.
Deshalb ist seine Angst vllt.verständlich
Das er keine Ahnung von DNA und Y Werten hat das würde ich auch so sehen .
Woher weisst Du das mit im freien verrotten habe ich das überlesen ?

Gruß


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:19
@shirleyholmes

Und Du schlussfolgerst jetzt hobbypsychologisch als Tatsache, dass dies kein taktischer Zug gewesen sein kann um bis zu den vorliegenden und damit verwertbaren Untersuchungsergebnissen , den oder die Täter nicht vorzuwarnen ?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden