Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:40
Letztendlich ist das ja auch geschehen. Er hat sich selbst ein Alibi gegeben , indem er es seinem Vater gab , obwohl der doch eigentlich aus den formulierten Befürchtungen des Sohnes gar keins gebraucht hätte.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:41
Vllt. hat der Vater ihm den Mord gestanden .. aber er hatte angst beschuldigt zu werden, weil er seine DNA auf der Waffe dachte.

Jeder hat sich ein Alibi gegeben ... ABER nachdem nur die DNA des Vater gefunden wurde .. ist er raus


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:42
Hallo, ich habe hier jetzt mitgelesen und gehe noch mal auf den Morgen 16.4. zurück.
Der Verlag bekam die Mitteilung,dass dort diese Fahrrad stünde.Der Verlag konnte aber erst gegen 9 Uhr reagieren, WEI dann erst jemand im Büro war.Also hat der Verlag logischerweise zuhause bei ihr angerufen.DORT war aber niemand ans Telefon gegangen.
Somit hat man bei der Tochter, die ausserhalb gewohnt hat angerufen Die hat sie als vermisst gemeldet.
Wo war denn der Sohn an diesem Morgen?.Ist er mit dem Vater und seiner Mutter unterwegs gewesen?
Selbst wenn er arbeiten gewesen wäre,so hätte man ihn ja auch erreicht.Der sohn hat sich jedenfalls überhaupt nicht gekümmert und die Polizei benachrichtigt.Und dieser komische Zettel der verteilt wurde,wurde sicher schon im Vorfeld angefertigt.
Wenn er nichtsahnend zuhause gewesen wäre,so wäre er auch der ERSTE Ansprechpartner gewesen.und wäre ans Telefon /Handy gegangen.
Was macht der Sohn eigentlich beruflich.Hat er Arbeit oder nicht?
Warum wohnt er noch zuhause?Sicher nur aus finanziellen Gründen.Aber Mama mußte putzen gehen und Zeitungen austragen für einen Hungerlohn, damit der Sohn im Mama-Hotel weiter wohnt.Boah!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:43
Heute wurde in der PK gesagt, der Sohn arbeite als Schlosser


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:44
@victory

Was holt ihn da faktisch raus , wenn an der Waffe DNA des Vaters gefunden wurde, die auf ein Hinterlassen beim normalen Reinigen verweisen, wenn die Waffe ansonsten abgewischt wurde ?
Der Vater ist berechtigter Spurenleger , vor allem im Reinigungsbereich und abgewischt kann die Waffe jeder haben, der sie zur Tat benutzte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:48
@maikäferchen

Ganz genau meine Meinung. Will den Vater zwar auch gar nicht ausschließen. Aber er ist eben nur zu 50% der Täter würde ich sagen.

Angenommen der Sohn hat sich die Aussage mit dem Gewehr und der verwitternden DNA nur erfunden, so ist er ebenso verdächtig.

Denke daher fast, dass die Polizei noch ein weiteres Indiz hat, welches nicht öffentlich gemacht wurde. Sonst hätte es eher Sinn gemacht Vater und Sohn zu verhaften!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:50
@maikäferchen
Sehe ich auch so. Die DNA des Vaters IN der Waffe ist gar nichts wert, außer dass sie die Waffe der Familie zuordnet. Es kommt wohl eher auf die Aussagen an und wer sich da wie in Widersprüche verstrickt hat. Leider kennen wir da ja nur kleine Bruchstücke.
Ich möchte trotzdem mal appellieren hier nicht so auf dem Sohn herum zu hacken - wenn tatsächlich der Vater die Mutter getötet hat und er das schon früh gemerkt hat, mag ich mir kaum vorstellen was er psychisch durch gemacht hat!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:52
@maikäferchen
@Blaufeder

Wenn beide direkt verwandt sind Vater leibl.Sohn werden beide die gleiche DNA(direkt vererbt) haben .Unterschiede gibt es meines Wissens nur bei den DYS Werten.
Also sollte die Angst des Sohnes schon begründet sein in ein Problem zu laufen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:52
@Blaufeder
Vater die Mutter getötet hat und er das schon früh gemerkt hat, mag ich mir kaum vorstellen was er psychisch durch gemacht hat!

Was hat aber die Frau Obst psychisch durchgemacht?
Dieser Frau sollten wir unser ganzes Mitgefühl schenken.
Vater und Sohn sind für mich unten durch!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:53
@sashetown

Vielleicht kommt es noch , warten wir ab.
Zumindest wird der Sohn nicht als gewöhnlicher Zeuge, sondern als ( Zeuge im ) Beschuldigtenstatus "gehandelt" .
Da es aber für ihn gar keine Konsequenzen hätte, hätte er seinen Vater nur gedeckt , könnte man darin durchaus auch einen noch nicht ganz abgearbeiteten Ansatz seitens der Polizei bezüglich einer möglichen Täter-oder Mittäterschaft des Sohnes sehen .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:53
Schreiberling schrieb:Heute wurde in der PK gesagt, der Sohn arbeite als Schlosser
Hab ich nicht gehört ... hier die PK

Beitrag von Boxster, Seite 381


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:55
@Willy


Ich bitte Dich , der Sohn will geglaubt haben , dass seine DNA im Freien verrottet, sich aber Gedankenüber Y Werte gemacht haben ? NIcht wirklich , oder ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:55
Habe gerade die Nachrichten gehört:

- Kein Serientäter
- Das einzig schlüssige Motiv war eine Beziehungstat
- Wieviel Vertrauen kann man in Unschuldsbeteuerungen bzgl. der Familie von Seiten der Kripo haben, wenn es keinen Todeszeitpunkt gibt und damit ein mögliches Alibi?
- Keine Überraschung


melden
oceanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:55
glaube nicht dass der sohn was damit zu tun hat. warum auch? kinder haben meistens kein motiv im gegensatz zu partnern. außerdem muss man seine psychische situation mit einbeziehen wenn man seine aussagen betrachtet.
das mit der dna-spur ist natürlich verzwickt. eigentlich ist das kein beweis wenn es eine versteckte dna war. angenommen der "perfide serienmörder" klaut das gewehr und will falsche spuren legen. der mann verschweigt die herkunft des gewehrs tatsächlich aus angst vor rechtlichen problemen aufgrund der illegalität und aus einer gewissen naivität heraus...
zugegeben ziemlich unwahrscheinlich, aber eben auch nicht komplett auszuschließen nach unserem kenntnisstand.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:59
@Granola
Wir kennen die Verhältnisse nicht... Das GO einem leid tun kann steht wohl außer Frage...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:59
@victory
Es war die Antwort auf eine Journalisten-Frage - das Video zeigt schließlich nicht die ganze PK


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 22:59
@Willy
Vater und Sohn haben nicht die gleiche DNA.

http://www.dna-analytik.de/3.0.html

@maikäferchen
Sehr guter Gedanke bezüglich der offenen Abarbeitung. Aber ob der Haftrichter nicht auch gegen den Sohn einen Haftbefehl ausgestellt hätte wenn die Polizei sowohl beim Vater als auch beim Sohn nur zu 50 Prozent sicher sein kann? Darum denke ich dass da noch was ist was die Täterschaft des Vaters wahrscheinlicher macht als die des Sohnes!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:01
@oceanman

Dass der Serientäter das Gewehr unter Obst Bett geklaut hat ist wohl schon auszuschließen o.O


melden
oceanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:03
ja, aber reicht das für eine verurteilung des mannes aus?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 23:04
@sashetown
Das ist anzunehmen ja. Aber genauso kann man annehmen , dass deshalb keine U-Haft angeordnet wurde, weil noch ein Bausteinchen fehlt um diese begründen zu können.
Die 50:50 Situation verschob sich auf alle Fälle schon zu Ungunsten des Vaters, weil der Sohn das Alibi zurückzog.


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden