Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 15:33
@noctua

Ich verstehe diese Zurückhaltung auch nicht!

Was ist bei der Polizei Halle/Bielefeld los?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 15:55
noctua schrieb:Das Fazit sei gewesen, dass eine Angelschnur reißt, wenn man mit einem Fahrrad dagegen fährt.
Sorry, ich habe bei dem lesen dieses Satzes gelacht.
Es wird bestimmt so sein, dass bei der "Testfahrt" mit einem Fahrrad die Angelschur gerissen ist.
Man muß natürlich auch wissen, wie schnell man gegen diese gespannte Angelschnur gefahren ist.
Grundsätzlich kann man aber sagen, dass man beim fahren gegen eine gespannte Angelschnur, danach nicht mehr auf seinem Fahrrad sitz, sondern daneben liegt.
Es gibt verschiene Schnurdicken, ich setzte mal voraus, die Polizei hat das Original verwendet und nicht eine Andere.
Als Beispiel hat eine Angelschnur mit einer dicke von 0,5 mm eine Tragekraft von mehr als 20 Kilo.
Die halten schon richtig was aus. Wer sowas über einen Weg spannt, nimmt bei Fußgännger oder Radfahrer Verletzungen billigend in Kauf.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:02
@Sven1213
Wenn die Polizei das Original verwendet hat, dann ist es doch logisch, dass die reisst. Schließlich war sie schon mal der Belastung ausgesetzt. Und wer in Physik gut aufgepasst hat, der weiß, dass man alles nur ein paar tausend mal benutzen kann. ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:04
@Udvarias
Wir wollen das mal hoffen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:04
@Sven1213
Es gibt noch weitere Faktoren, die wir von hier nicht beurteilen können.
Bspw. auch das Alter der Angelschnur und des daraus resultierenden Zustands, Lagerung etc.
Ich glaube nicht, dass eine, Angelschnur der Belastung einerfahrenden Frau Obst stand gehalten hätte.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:04
@ cori0815 Beitrag heute um 13:46
Wie weit man hier im Strang spekulieren darf, weiß ich nicht so genau. Aber es ist gewiss erlaubt, auch mal dahingehend zu denken, dass vielleicht ein Mod von allmystery dafür gesorgt haben könnte, dass dieser wichtige Strang nicht einschläft. Man gucke sich mal an, wie oft dieser Thread schon in eine falsche Richtung ging oder gar einzuschlafen drohte - und heute nach der Angelschnur-Nachricht auf 8 Seiten so richtig in Schwung kam ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:04
@Udvarias
Man müßte wissen, was das für eine Schnur war.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:06
@LIncoln_rhyME
Es sei denn, dass die Fäden mehrfach miteinander verdreht waren und so über den Weg gespannt waren. Das ist wahrscheinlich schwer nachvollziehbar, nachdem nur die abgerissenen Reste gesichert werden konnten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:07
@LIncoln_rhyME
Das kann gut sein. Gewicht von der Frau, dass Gewicht des Fahrrades und dann noch die Fahrtgeschwindigkweit. Möglich ist es natürlich, dass man nach auf dem Fahrrad sitzen bleibt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:09
@Udvarias
Ein Angler sieht sowas sofort.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:10
Ob die Angelschnur ein taugliches Werkzeug ist, um einen Sturz herbeizuführen, ist meines Erachtens zweitrangig. Darauf muss es einem Täter, der einen Radfahrer überwältigen will, nicht ankommen.

Es genügt, dass der Radfahrer nach dem plötzlichen und für ihn in der Dunkelheit spontan unerklärlichen Kontakt mit diesem Hindernis anhält, um Reifen und Bremsen zu überprüfen. Die Angelschnur reißt einen vielleicht nicht um, sie beeinflusst aber das gewöhnliche Rollverhalten des Fahrrads auf jeden Fall. Als Radfahrer wird man dann anhalten, absteigen und das Fahrrad auf einen Defekt hin untersuchen, bevor man in der Dunkelheit weiterradelt. Somit bietet man dem Täter eine günstige Gelegenheit zu einer Überwältigung aus dem Hinterhalt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:12
@Udvarias
Stell dir mal vor, diese Geschichte mit den Angelschnüren wäre bekannt gemacht worden und man hätte keinen Tatverdächtigen. Da hätte jeder parallelen zum Frau Graf gezogen.
Persönliche denke ich, das ist inszeniert worden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:14
@noctua
Stimmt, gehalten hätte jeder.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:26
Wie @MrSmith heute morgen schon gepostet hat waren die Schnüre schon am 28.04. dort und es wäre viel zu auffällig gewesen die Schnüre so kurz nach der Entführung vom 16.04. bis 28.04. dort anzubringen.
Vor zweieinhalb Wochen wurden diese von Spaziergängern entdeckt, also kurz nach dem 28.04. - und da eine Situation von den Ermittlern nachgestellt wurde scheinen sie ja definitiv diese Schnüre nicht gesehen zu haben bzw. gehen davon aus, dass diese am 16.04. auch schon dort waren.
Hätte man das ausschliessen können, wäre der Versuch unnötig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:38
Die Schnur wird wohl nicht über den Steinhauserweg gespannt worden sein, sondern im Wald bzw.
unbefestigter Waldweg neben der Straße. Warum sollte G.O. dort langfahren?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:46
Doch @antidot ! Über den Steinhausener Weg. Der IST im Wald.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:52
@kevinklein
kevinklein schrieb:@ cori0815 Beitrag heute um 13:46
Wie weit man hier im Strang spekulieren darf, weiß ich nicht so genau. Aber es ist gewiss erlaubt, auch mal dahingehend zu denken, dass vielleicht ein Mod von allmystery dafür gesorgt haben könnte, dass dieser wichtige Strang nicht einschläft. Man gucke sich mal an, wie oft dieser Thread schon in eine falsche Richtung ging oder gar einzuschlafen drohte - und heute nach der Angelschnur-Nachricht auf 8 Seiten so richtig in Schwung kam ;-)
Da hast du mich vollkommen falsch verstanden.

Mit skurril meinte ich nicht die Spekulationen hier im Forum, sondern das ein "Hobbyermittler" also einer von uns evtl. mit Bildern zur Klärung eines Sachverhaltes beitragen kann, zu dem die Polizei mit eigenen Aufnahmen nicht in der Lage ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:53
MrSmith schrieb: Über den Steinhausener Weg
glaub ich nicht
Da ist doch noch zumindest das Auto des Bauhofsmitarbeiter Langgefahren und somit könnte die Schnur nicht mehr heil gewesen sein


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:54
Es waren 2 gegenüber liegende Bäume mit Schnur umwickelt.
Dazwischen der Steinhausener Weg.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:55
@MrSmith

Ich kann mir leider gar kein rechts Bild vom Steinhausener Weg machen.
Zeigt das folgende Foto aus dem Haller Kreisblatt vom 17. April den (ungefähren) Fahrrad-Fundort?

dde0d72bb1


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden