Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 16:58
@Cori0815
Ich hab dich schon richtig verstanden. Allmystery User lösen den Fall! Ganz klar ;-) Die Ermittler (Hundertschaften der Polizei, Spurensucher und Profiler warten auf uns!)
Nur habe ich mir erlaubt, ein wenig weiter zu spekulieren. Man soll ja offen bleiben, gell.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:09
@kevinklein

Vom heimischen Schreibtisch oder Sofa weg hat von uns bestimmt niemand Fotos des Fahrrad-Fundort-Bereichs geschossen und kann rein gar nichts zur Klärung der Frage beitragen, ob die Angelschnur am 16. April, 17. April oder X. April schon um die Bäume gewunden war.

Ein Einwohner der Region Halle, der aus Neugier, Betroffenheit, Hobbyermittler-Drang oder purem Zufall in der fraglichen Zeit am Fahrrad-Fundort vorbeigekommen ist, könnte das aber, sofern er diese Angelschnur(reste) dort gesehen und idealerweise (zufällig) fotografiert hat. Trotz der "Hundertschaften der Polizei, Spurensucher und Profiler" scheinen sich die Ermittlungsbehörden zumindest unsicher zu sein, ob sie die Angelschnur(reste) am 16. April nicht übersehen haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:13
@noctua Puh, ob das der Steinhausener Weg ist weiß ich nicht. Aber du kannst ihn dir in etwa so vorstellen. Evtl bin ich irritiert, weil ja jetzt alles viel grüner ist.
Mich irritiert die Laterne im Hintergrund und das "offene" . Bist du sicher, dass das kein Bild aus dem Fall Graf ist?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:15
@noctua

Wir haben hier im Forum auch welche die vor Ort sind und auch schon Bilder gepostet haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:18
@MrSmith

Das ist ein Foto aus einem der ersten hier im Thread verlinkten Artikel:

http://www.haller-kreisblatt.de/hk-templates/nachrichtendetails/datum/2013/04/17/grossaufgebot-sucht-vermisste-gabriele-...


@Cori0815

Ich suche gerade im Thread nach einem möglichst repräsentativen Foto des Fahrrad-Fundorts. Aber bisher leider ohne Erfolg...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:18
Vielleicht hat ja auch der ein oder andere Pressevertreter dort Bilder gemacht , die dann doch nicht veröffentlicht wurden und bringt die nun zur Polizei.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:20
Ok, ich glaube eher, dass das Foto von der Arrode aus gemacht wurde, dann müsste es vorm Bulli rechts in den Steinhausener Weg gehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:22
Auf Seite 312


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:24
@Cori0815

Das folgende?

tdcdbd7 3b50fd IMG 1278

Das Foto hat @Micha37 am 7. Mai gemacht. Beschreibung: "Blick in den Abzweig Steinhauser Weg"


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:24
@Cori0815
Da sieht man gut, dass die Bäume recht weit, schätzungsweise 15-20m auseinander stehen, da kann man sich ausrechnen wie so ein nylonschnürchen reagiert wenn es von 100kilo angefahren wird.

@noctua
ja


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:25
@LIncoln_rhyME

Dafür bräuchte man Draht.

Vielleicht ist die Straße weiter hinten enger.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:27
aber ein draht reciht da auch nicht @Cori0815 und dann will das auch alles vernünftig an den bäumen befestigt werden. und zwingend muss es natürlich gespannt sein, sonst sinkt es mittig, im bereich des weges, zu boden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:30
@LIncoln_rhyME

Einen ordentlich gespannter Draht...damit kannst du einen Menschen Umbringen.

Ob das bei einem Fahrradfahrer klappt weiß ich nicht.

Im WK2 wurden so Soldaten bei voller Fahrt in offenen Fahrzeugen getötet!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:32
@coriander, natürlich, ich ging jetzt von kniehöhe auf und einer person auf dem fahrrad
der dürfte dann hochflutschschen unters schutzblech an den rahmen oder obendrüber an den rahmen und dagegen hat er keine chance und reisst


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:36
@Cori0815
@LIncoln_rhyME

In diesem Fall hat eine wohl in Kopfhöhe gespannte Angelschnur zur Verletzung des Radfahrers geführt:

http://de.ridexperience.metzeler.com/2012/09/bayern-unbekannte-spannen-seile-uber-motorradstrecken/ (letzter Absatz)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:46
Ein Fall, in dem eine Radfahrerin bei einer in Brusthöhe gespannten Angelschnur nicht gestürzt ist, die Schnur aber bemerkt hat und ins Straucheln gekommen ist:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43526/2321839/pol-st-pressebericht-vom-09-09-2011-teil-2-ochtrup-strassenrau...
(unterer Absatz)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 17:51
Wenn man als Fahrradfahrer eine solche über die Strasse gespannte Schnur bemerkt steigt man wohl normalerweise eher vom Fahrrad um drumrum oder untedurchzuschieben als zu versuchen die Schnur zu durchfahren.

Und die nächste normale Reaktion jedes Fahrradfahrers dürfte sein, zu versuchen die Schnur zu entfernen, damit nicht andere daran zu Schaden kommen.

Genau diese Verhaltensweise dürfte vielleicht von den Anbringern der Schnur erwartet worden sein.

Bzw. zuerst hat man vielleicht gehofft jemanden der die Schnur nicht sehen würde zu Fall zu bringen.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 18:05
Als Anmerkung: die Schnur ist gerissen. Vielleicht diente diese Schnur als Signal? Im Forum Jagd und Hund diskutiert man elektronische Auslöser. Das sind alte Handys, die wenn sie ausgelöst werden (z.B. durch einen Zug einer Schnur), einen Anruf ans Jägerhandy schicken und der setzt sich dann in Bewegung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 18:09
und dann?
Wenns Handy klingelt macht sich der Schnurspanner auf den Weg um zu gucken wer ihm in die "Falle" gegangen ist?


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 18:11
@talida
Genau!

Wie diese Technik genau funktioniert, habe ich jetzt erstmal überflogen und finde ich an sich interessant.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden