weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 18:36
@obskur
Die Annahme dass die Waffe unterm Bett gelagert wurde entstammt ja nun aber auch nur den Aussagen der unglaubwürdigen Familie...

@LIncoln_rhyME
Haut, Haare, Blut läuft alles auf DNA raus. Und wenn man die tatsächlich im Haus findet, was dann?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 18:40
@Blaufeder
Gerade deswegen, weil sie im Moment doch eher unglaubwürdig erscheinen, sollte man versuchen das raus zu bekommen, lag die Waffe wirklich da, wenn ja, gibt es 3. Personen, die Zugang hatten.

Es läuft nach derzeitigem Ermittlungsstand alles auf ein Indizienprozess gegen den Vater hinaus und dafür hat man meiner Meinung nach nicht wirklich viel, deshalb finde ich sollte man alles versuchen, um so nah wie möglich an die Wahrheit zu kommen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 18:46
Aber vielleicht wurde das alles auch schon längst gemacht, wir werden sicher nicht alles wissen, was bisher untersucht wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 18:58
Da der Sohn auch als Beschuldigter gilt, weil er theoretisch auch Gelegenheit und Motiv haben könnte (und vorher gelogen hat), frage ich mich sowieso, ob der jetzt einfach so weiter im Haus wohnen kann. Normalerweise müsste da ja gleichzeitig mit dem Haftbefehl gegen den Vater auch ein Hausdurchsuchungsbefehl erlassen worden sein. Naja, aber wer weiß, was für Beweise schon in den Wochen vorher vernichtet wurden, zwischen Haftbefehl und Verschwinden von Frau Obst lagen ja fast 4 Wochen. Genug Zeit, um verräterische Spuren im Haus zu verwischen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 20:07
Blaufeder schrieb:@LIncoln_rhyME
Haut, Haare, Blut läuft alles auf DNA raus. Und wenn man die tatsächlich im Haus findet, was dann?
Das ist unbestritten, aber es macht einen Unterschied, ob du ein Blutfleckchen unterm Bett findest oder ein Härchen. Evtl. noch gepaart mit Erde, die im Haller Umkreis so nicht vorkommt.....
Wie gesagt, es kommt aufs Gesamtbild an.

Ich weiß allerdings nicht inwieweit sich Erde genau eingrenzen lässt anhand der Zusammensetzung, vielleicht haben wir hier Experten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 20:17
@LIncoln_rhyME
LIncoln_rhyME schrieb:Lest ihr überhaupt was geschrieben wurde? Oftmals glaube ich nicht. Mensch, was gibt es denn für Möglichkeiten?
a) Ein vollkommenFremder war im Zimmer
b) Es war jemand im Zimmer den der Sohn kannte, wovon der Vater aber nichts weiß
c)Vater bekannt, Sohn unbekannt
d) Tochter bla bla
e) je nachdem, wen Herr Obst im Verdacht hat, könnte eine Aussage ihm oder seinen Kindern auch gefährlich werden. Immerhin schreckt da einer (vielleicht mehrere?) vor Mord nicht zurück.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 20:26
Vielleicht war ja Frau Obst gar nicht gemeint, sondern Herr Obst. Jäger sehen viel und wissen viel. Noch ist uns ja nicht bekannt, was für ein Motiv dahinter steckt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 20:52
@Septimo
Guten Abend,
kannst du das mal näher erklären?
Soll ich daraus deuten Herr Obst wurde erpresst-frei nach dem Motto, du tust was ich sage, ansonsten knall peng - oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:02
Es hörst sich alles so weit hergeholt an. Einerseits wird gesagt, Herr Obst ist freundlich
und zurückhaltend, nicht der gebildetste oder sogar dement, dann wird ihm ein Mord
vorgeworfen mit ziemlichen hin und her. Seine Frau trägt wesentlich zu seinem Einkommen bei.
Die Fam. ist mehrfach umgezogen. Ganz unbekannt ist sie also nicht. Gestern wurde sogar
gesagt, dass er per Schnur sein Handy in Gang setzen kann. Wenn ich einen Krimi lesen
würde, mit diesem Inhalt, würde ich ihn in die Tonne knallen. Trotzdem bleibt Mord oder
Totschlag. Die Polizei hat ihn sicherlich nicht ohne Grund verhaftet. Tja, vielleicht ist es das Beste,
man denkt nicht mehr darüber nach und wartet weitere Auswertungen der Spusi ab.
Gleichfalls ist beruhigend zu wissen, dass es euch gibt, euch, die auch schockiert seid und
gerne den Fall lösen würden. Danke!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:07
@Seeradler
Seeradler schrieb:Gestern wurde sogar gesagt, dass er per Schnur sein Handy in Gang setzen kann.
Es wurde doch nur gesagt das so was möglich ist aber nicht das Herr Obst das konnte...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:20
Ich habe lediglich nach Locards für mich schlüssiger Auflistung weiter darüber nachgedacht, warum ich, vorausgesetzt ich bin nicht der Mörder, schweigen würde. Es steht für mich keineswegs fest, daß Herr Obst der Täter ist. Und wenn er es nicht ist, dann läuft der Mörder seiner Frau ja wohl noch frei herum. Ist logisch. Weiterhin könnte es natürlich gut sein, daß Herr Obst für sich privat dann einen Verdacht hat. Jeder könnte ja nach wie vor nicht an die Querflinte rangekommen sein, ob sie jetzt in Wirklichkeit unterm Bett gelegen hat oder woanders. Was hätte er in diesem Fall für einen Grund zu schweigen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:26
@Septimo
Natürlich zum schutz um sich nicht um kopf und kragen zu reden. Wenn er sagt er war es nicht, heisst das nicht, dass er es nicht doch war.
Allerdings spricht zur zeit noch einiges dagegen. Nämlich die uns derzeit vorliegenden fakten. Der staatsanwalt hat ja seh offenherzog über diese geredet und das selbst auch so gesagt.
In verbindung mit den, sagen wir mal unglücklichen, presseberichten ergibt sich, zumindeat für mich, kein schlüssiges bild. Und lässt mich daran zweifeln, dass man an der wahrheit arbeitet sondern den bequemen, schnellen weg geht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:34
Ich habe mich falsch ausgedrückt. Die fakten sprechen nicht dagegen. Ich meinte, dass die lage anhand der fakten nicht eindeutig ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 21:39
@LIncoln_rhyME

Das auch. Aber nach wie vor, entweder Herr Obst ist der Täter oder er ist es nicht. Zwei Möglichkeiten. Ich könnte mich derzeit weder so noch so entscheiden. Manches wirkt auf mich an den Haaren herbeigezogen. Fest steht, die Polizei stand unter einem enormen öffendlichen Druck und da kam beim Warten im Nebel dieser DNA-Hinweis gerade recht. Ich möchte nicht ausschließen, daß die Obsts auch für ihren Jagdschein gelogen und sich dann dabei unglücklich verstrickt hätten.

Wenn nun Herr Obst nicht der Täter war, so ist es trotzdem interessant zu versuchen, sich in dieser Situation in ihn hinein zu denken.

Natürlich würde er sich in derzeit so oder so um Kopf und Kragen reden können, unschuldig oder nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 22:44
Könnte mir ein Ortskundiger mal sagen ob folgende Karten stimmen, oder wo sich da eventuell noch Fehler befinden?

de3303 go1

rotes X = Fahrrad Fundort
gelbe Zahlen = Hausnummern
rote Punktlinie = Fuß/Fahrradweg
blaue Punktlinie = mögliche Strecke mit Auto bis zum Fahrrad

443f69 go2


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 23:08
@Blaufeder schrieb:
Zum Vortäuschen eines Serienmordes war das Zurücklassen der Waffe völlig unnötig oder sogar kontra produktiv.
Zum Vortäuschen eines Suizids sind die fehlenden Fingerabdrücke von Frau Obst aber auch kntraproduktiv.
Warum aber entschied der Täter sich dafür, das Gewehr nicht verschwinden zu lassen?
Beging er (beschäftigt mit der Beseitigung eigener DNA auf der Waffe), dann den groben 'Fehler', nicht für Fingerabdrücke von Frau Obst auf der Wafffe zu sorgen?
Selbst dann können Kriminaltechniker oft derartige Inszenierungen entlarven, aber bei gar keinen Fingerabdrücken schrillen ja sofort die Alarmglocken!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 23:23
Aggie schrieb:Zum Vortäuschen eines Suizids sind die fehlenden Fingerabdrücke von Frau Obst aber auch kntraproduktiv.
Richtig, sehe ich genauso. Ebenso wie das Fahrrad auf den Weg zu wegen. Deswegen sage ich ja, die Tat war nicht sonderlich langfristig durch geplant - weder so noch so.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 23:24
Vor allem könnte ich nicht verstehen, daß Herr Obst diese Waffe dann auf seiner toten Frau liegen ließe, wenn es auch nur ein einzigen Menschen gäbe, der sie ihm zuordnen könnte. Und es gibt da mindestens seinen Sohn.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 23:39
Man darf aber nicht vergessen in welcher psychischen Ausnahme Situation er - oder auch ein anderes Familienmitglied - sich bei der Tat befunden haben dürfte. Da kann man nicht erwarten, dass jeder Schritt logisch nachvollziehbar ist.
Vielleicht war er vor der Tat noch so überlegt, die Waffe zu reinigen und Handschuhe zu tragen, und hat das Gewehr nach der Tat einfach nur entsetzt weggeworfen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

23.05.2013 um 23:43
Herr Obst ist doch "vom Fach", erstens was den Rückschlag betrifft und dann wird ihm doch nicht komplett der Mord an Nelly Graf entgangen sein, der ja immerhin in einem recht nahen Wald der KSJ-Gütersloh, der er mit Leib und Seele angehört, stattgefunden hat. Der wird doch wohl wissen, warum man wohl Fingerabdücke abwischen muß, weil nämlich beim Schießen welche hinterlassen werden, also logischerweise auch bei einem Selbstmord. Diese Konstellation, daß er da einen Selbstmord seiner Frau dermaßen dilettantisch und noch dazu mit seiner eigenen schwarzen Waffe vortäuschen will, halte ich für hirnrissig. Ernsthaft.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge
Anzeigen ausblenden