weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:32
also ich würde meine Frau dann als traurig, bedrückt oder ähnliches bezeichnen aber nciht als LUSTIGE Gurke. Die LUSTIGE Gurke glaube ich ihm!
Ich glaube ihm auch, dass GO lt seinen Aussagen keinen Feind hatte der sie erschossen haben könnte.
und verstrickt in Lügen hat sich bislang nur einer.

Aber warten wir ab, was ncoh kommt.


melden
Anzeige
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:34
@lawine
Bisher hat nur ein Polizeibeamter ausgesagt, soweit ich weiß. Woher weißt Du also, dass er der einzige war, der sie als depressiv empfand (oder eben als fröhliche Gurke, je nachdem wie Du die Sache gerade drehen willst)?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:34
Habe eben diesen Thread (bzw. allgemein dieses Forum) entdeckt und wollte nur kurz mal eine Einschätzung meinerseits (auch Prozessbeobachter am 1.Tag) hinsichtlich des Angeklagten geben:

Habe jetzt nur ein paar Seiten überflogen und es wird meist so skizziert, als wäre der Angeklagte hisichtlich seines IQ punktemäßig sehr niedrig anzusiedeln.

Diesen Eindruck kann man auch zunächst bekommen, da er rhetorisch extrem schlecht daher kommt und darüber hinaus auch akustisch/linguistisch kaum zu verstehen ist.

Allerdings konnte man an bestimmten Stellen (ich kann spontan nicht mal explizit eine nennen, da es nun auch schon ein paar Tage her ist) den Eindruck bekommen, als könnte er mehr als nur um eine Ecke denken. Auf den letzten Seiten tauchte der Begriff 'Bauernschläue' vermehrt auf. Das trifft es meiner Meinung nach recht gut bzw. könnte im Zweifel sogar noch untertrieben sein.

Ansonsten möchte ich mich über meine "Live-Erfahrungen" nicht weiter äußern, da die Grundlegenden Dinge den Medien und bisherigen Augenzeugenberichten zu entnehmen waren und die meisten Erzählungen darüber hinaus zumeist in meinen Augen pietätlos wären, würde man sie hier niederschreiben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:35
@lawine
Lustig und depressiv muss nicht zwangsweise ein widerspruch sein, wenn sie eine bestimmte persönlichkeit hatte. Es gibt genug Menschen, die nach aussen hin albern oder sogar fröhlich und ausgeglichen wirken. Innen brodelt es aber dennoch....


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:40
@tinka
DANKE!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 18:44
Ich bin mal gespannt auf die Aussage des Sohnes. Ob er das zu wiedergibt, wie er es wohl gesagt und es geschrieben wurde. Das er die Waffe schon am Tag des Verschwindens gesucht hat und seine Unterhaltung mit dem Vater bezüglich, das er die Waffe zuletzt benutzt hat und Spuren drauf sein könnten und der Vater erwidert hat, das die inzwischen verwittert sind. Den laut Herrn Obst hat er die Waffe mehrere Jahre nicht benutzt und sie auch fast vergessen. Wann hat der Sohn sie zuletzt benutzt?
Und da keine Spuren von dem Sohn drauf waren, nehme ich mal an der Vater hat sie gereinigt.

Bei Depressionen sind einge ruhig und in sich gekehrt und andere widerrum in Gesellschaft lustig drauf, aber im stillen Kämmerlein traurig und antriebslos.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:24
@tinka
wenn ich als Partner denke, meine Frau ist depressiv und könnte sich suizitiert haben, dann sage ich das den Ermittlern von Anfang an.

Spätestens wenn die Polizei meinen Waffenschrank anschaut, denke ich an die illegale Waffe.
Wann hat die Kripo den Waffenschrank des GüO inspiziert?
Er muss sich zudem sehr sicher gewesen sein, dass man von ihm keine DNA an der Waffe findet. Sollte es stimmen, dass er die Waffe jahrelang nciht benutzt hatte , woher dann die Gewissheit, dass man sie ihm nihct zuordnen können wird?

Für mich sprechen diese Punkte nicht für Unschuld.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:26
@Abrakada
danke für deine Eindrücke


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:36
@lawine
lawine schrieb:und verstrickt in Lügen hat sich bislang nur einer.
Ach ja ? Da vergisst Du beim Zählen wohl den Sohn - und, wenn die Tochter tatsächlich das Futteral auf den Schrank gelegt hat , welches vorher unter dem Bett war , dann wusste auch sie von der Waffe und ihrem Verschwinden - wären ja schon mal 3 Personen, die nicht von Anfang an die Wahrheit sagten.


Nebenbei dürfte inzwischen auch klar sein, dass Herr Obst bezgl. der illegalen Waffe nicht vorrangig um seinen Waffenschein bangte, sondern er befürchtete, der ( vormalige ? ) Besitz würde ihn ins Gefängnis bringen.

Auch hier fällt auf - er hatte Angst vor einer Gefängnisstrafe, - weil er DACHTE, es würde ihn ins Gefängnis bringen.
Bei einem Mord müsste er das nicht DENKEN, denn da ist es zweifelsfrei klar.

Wenn er schon diesbezügliche Angst wegen der Waffe hatte, weshalb sollte er dann etwas machen, was ihm diese Angst aus seinem Empinden zur Gewissheit machen würde ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:37
@Udvarias
Udvarias schrieb: Woher weißt Du also, dass er der einzige war, der sie als depressiv empfand
weder habe ich das geschrieben noch weiß ich das. Ich schrieb
lawine schrieb:wenn ich als Partner denke, meine Frau ist depressiv
Udvarias schrieb:je nachdem wie Du die Sache gerade drehen willst)?
ich drehe gar nichts, wie kommst du darauf?

@talida
wenn er die Waffe weitergegeben hätte, wäre es doch absolut entlastend für ihn, oder nciht? er benennt die Person, der er die Waffe gegeben oder verkauft hat und schon ist die Todschlagsanklage gegen ihn vom Tisch. Warum macht er das nicht?


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:38
Wenn Herr Obst es wie Selbstmord aussehen lassen wollte, hätte er doch von Anfang diese Theorie in den Raum geworfen. Oder seh ich das falsch?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:40
@maikäferchen
vom Sohn sind mir noch keine Aussagen vor Gericht bekannt. Vom Sohn ist ein zurück gezogenes Alibi bekannt.
von der Tochter sind mir noch keine Aussagen vor Gericht bekannt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:41
Ich vermute, die Selbstmordtheorie ist für Herrn Obst so etwas wie eine " einzig mögliche Erklärung" - da er nicht der Täter ist und die Waffe auch nicht weitergegeben hat - und sich wahrscheinlich auch nicht vorstellen kann, dass ein Dritter ( Besucher ) die Dreistigkeit besessen hat, die Waffe an sich zu nehmen , sei es selbsttätig oder als Übernehmender .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:42
@Robert80
meiner Meinung nach hätte er sofort sagen sollen: meine Frau ist depressiv, womöglich tut sie sich was an! diese Sorge hätte man ihm geglaubt


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:43
@lawine

Ah , so meintest Du das - dann verstehe ich Deine Bemekung erst Recht nicht, denn , wo genau hat sich Herr Obst vor Gericht in Lügen verstrickt und wie kannst Du das als Factum formulieren ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:54
ich werte es als sehr belastendes Indiez, dass er den Besitz der Waffe
„auf Ehre und Gewissen”
leugnete. auch wenn er sich dafür mittlerweile entschuldigt hat (stimmmt das, @fortylicks ?) , es spricht für ein sagen wir mal "dehnbares" Gewissen. Muss man erstmal schaffen. ein einfaches Nein hätte auch gereicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 19:58
Wenn der Herr Obst die Wahrheit sagt, dass er das Gewehr unter dem Bett lagerte, es aber lang nicht gesehen hat, nun stirbt seine Frau genau durch diese Waffe, dann ist es für mich logisch, dass auch für Herrn Obst nur die Selbstmordtheorie in Betracht kommt, denn er wird sich selber auch die Frage stellen, wer sonst hätte die Waffe nehmen können. Nach seinen Aussagen wusste nur noch der Sohn von der Waffe und da weiß er wohl, dass er es nicht war. Anders wird er sich das auch nicht erklären können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:01
kommt für jemanden von euch die Suizidtheorie noch in Betracht?

für mich nciht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:03
Für mich auch nicht... vermutlich aber für Herrn Obst, aber nur weil er keine andere Erklärung dafür finden könnte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:08
nein, Selbstmord schliesse ich schon von Anfang an aus.... - aber mir würden noch einige andere Szenarien einfallen!


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:11
Ich möchte mal eine banale theoretische Möglichkeit dazulegen, wie diese Flinte aus dem Haus hätte verschwinden können. Da trifft sie eines Tages eine/n Bekannte/n die/der ihr erzählt, sie/er suche für ein Theaterstück eine Flinte.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:11
@lawine

Ich muß dir absolut recht geben!
GO hätte schon in der ersten Vernehmung mitteilen müssen, dass seine Frau depressiv ist und evtl. Suizid angedeutet hat.
Das ist nicht geschehen, er hatte demnach keinerlei Veranlassung.
Wesentlich später kommt er damit, als er selbst ins Visier eines Täters rückt.
Lässt für mich nur einen Schluss zu, er schöpft alle Mittel aus, um sich zu rechtfertigen. Das macht ihn völlig unglaubwürdig!
Frau Obst hat bis zu ihrem „Ende“ gearbeitet und nicht faul, mit Antidepressiva abgefüllt, auf dem Sofa in ihrem Haus gelegen.
Sie hat noch um 04:00 h morgens Zeitungen ausgetragen, das darf man nicht vergessen. Pflichtbewußt bis zum letzten Atemzug!

Auf die Aussagen des Sohnes bin ich gespannt, denn er lebte mit den Eltern in einem Haus. Zu wem hält er nun, zu Vater oder Mutter?
Immerhin wollte die Mutter ausziehen, evtl. schwierige Kiste für den Sohn, falls es Reibereien deswegen gegeben hatte.
Die Tochter kann eigentlich nur aussagen, was sie von Vater/Mutter/Bruder gehört und gesehen hat, da kommt unter Umständen nicht viel heraus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:13
@PaulVitti
daran sollte sich Herr Obst aber doch erinnern, oder?


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:14
@lawine
Wieso, wenn sie gefragt wurde?


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

14.09.2013 um 20:18
@conita1946

Was für Szenarien? Bitte mitteilen!


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden