Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:05
Für mich erscheint zumindest die Möglichkeit denkbar, daß die Waffe schon in der Nähe des späteren Tatortes war. Eine Möglichkeit, die bisher aufgrund fehlender Infos schlicht nicht vorhanden war.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:06
Das Reinigen der Hütte durch Frau Obst würde natürlich eventuell vorhandene Fingerabdrücke und
DNA Spuren von ihr dort erklären.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:17
Thorhardt schrieb:Für mich erscheint zumindest die Möglichkeit denkbar, daß die Waffe schon in der Nähe des späteren Tatortes war. Eine Möglichkeit, die bisher aufgrund fehlender Infos schlicht nicht vorhanden war.
In der Jagdhütte, eingewickelt in einen Kartoffelsa....


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:18
@clubmaster
@Thorhardt

Zu Faserspuren kommt noch was ... bin nicht so schnell ...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:19
@clubmaster
Kartoffelsack weiß ich nicht, aber dass die Wumme dort lag, ist ja nicht so ganz abwegig, oder?
Zumindest ist es MÖGLICH, Himmel Zwirn noch mal. Was hat die StA noch, daß sie so von Herrn Obst als Täter ausgeht und offenbar felsenfest überzeugt ist?


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:22
@Thorhardt
Kommt mir eher wie Mikado vor, wenn man an einem Stäbchen zieht...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:28
Weiß jemand als Ortsansässiger wie weit es von der Jagdhütte bis zum Fundort in etwa ist?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:29
Danke für deinen super Bericht, dass bei diesem Herrn B. nicht weiter nachgehakt wurde ist absolut unverständlich, er hat direkten Bezug zur Örtlichkeit Egge und ein Motiv, nämlich seine Ehe zu retten, dass er fest zu seiner Ehe stehen würde, hat man im Bericht deutlich gelesen und nehmen wir an im März hat GO eine Blume für ihn abgelegt zum Geburtstag, dann hat das dessen Ehefrau dazu veranlaßt auszurasten und die Blume an die Wand zu werfen.
Wie kommst du darauf, dass Herr B. einen direkten Bezug zur Egge hat?
Wie kommst du darauf, dass er seine Ehe retten wollte?
Wie kommst du auf die Blumengeschichte???


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:30
Bei Herrn B. und seiner Frau handelt es sich um hochangesehene Bürger der Hallenser Gesellschaft. Wenn ich es richtig sehe ist die Gattin von hohem Stand.

Das könnte auch Richter und Staatsanwalt beeindruckt haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:39
@clubmaster
Ich habe es gerade mal bei TIM online ausgemessen. Wenn ich von der richtigen Waldhütte ausgehe (die Beschreibung paßt perfekt) sind es Luftlinie ca. 700 Meter, aber über den Berg. Von der kleinen Hütte aus, die höher liegt, sind es weniger.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 20:46
@Piret, danke.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 21:06
Was ich jetzt schreibe, ist alles andere als sachlich.

Als ich einen Tag nach dem Fund mit den Ermittlern vor Ort war, lag es mir auf der Zunge, diese zu fragen, warum sie eigentlich immer von einem (männlichen) Täter sprechen. Ich unterließ es, weil ich nicht hätte erklären können, daß für mich "alles" nach einer weiblichen Täterin aussieht. Hätte ich damals schon gewußt, daß das Indiz "Bauchgefühl" gerichtlich verwertbar ist, hätte ich es ausgesprochen.
Ausdrücklich möchte ich erwähnen, daß ich hiermit keine konkrete Person beschuldigen möchte.

Noch eine andere Frage: Wer von den Hallern weiß, ob der heutige Zeuge oder dessen Gattin einen Hund besitzt?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.09.2013 um 21:13
Vielen Dank für Deine Mühe , @Udvarias


Ist es nicht schon nahezu "komisch" - Da hat ein Unternehmer das Geld um sich eine "Jagd"hütte zu leisten , fällt aber durch die Jagdprüfung und kann somit niemals legal eine Jagdflinte führen.
Und Herr Obst, dem das Geld für eine eigene Jagdpacht fehlt, hat sogar eine Flinte zuviel, deren Fehlen er nicht mal hätte melden können.
Dazu hat er auch noch eine lebensfrohe Frau , der etwas an ihrer Ehe lag und der er bis heute im Bezug auf Treue vertraut und der Unternehmer muss mit einer Frau zurecht kommen, die trotz räumlicher Trennung so von ihrer eigenen Eifersucht zerfressen wird, dass sie darüber noch heute traumatisiert ist...
Geld alleine macht halt doch nicht glücklich ...


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden