Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 21:39
Könnte es sein, dass die Frau Obst selbst das Gewehr ihrem Mörder überreicht hat?.
Vlt sogar für ihren eigenen Schutz irgendwo bei Bekannten Freunden deponiert?
Angst vor ihrem Mann ?Weil der ein Waffenarsenal besitzt?
Motiv vlt Erpressung, wenn du das oder dieses sagst bringe ich dich um


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 21:49
Wie war das mit dem Handy?
Sie ist auf ihr Handy gefallen?Deshalb war es zerdrückt und kaputt?.
Vlt ist ja an den Angelschnürren doch was dran ?
Nach und nach zweifle ich an dem Täter Gü Obst.
Er redet sich zwar um Kopf und Kragen, hatte aber weder Blut an sich gehabt , noch an seinem Auto und die Reifen spuren stimmen auch nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 21:51
Das Handy wsr jedenfalls nur beschädigt, nicht zerstört. Es klingelte noch, als man es anrief.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 21:51
fortylicks schrieb:Das ist doch eine völlig wertneutrale Formulierung. Ich gab nur das weiter,
was vor Gericht ausgesagt wurde. WAS hat das mit "fallblind" :D zu tun!
sorry fortylicks, dich habe ich sicher nicht damit gemeint sondern die Reaktion hier im Thread auf deinen Bericht, für den ich dir auch noch danken möchte.

Es erscheint doch völlig klar, was hier von Seiten der Verteidigung versucht wird.

Einerseits wird ein bis dato ausgeschlossener und nie erwähnter Einbruch in den Prozess eingebracht, scheinbar die einzige Möglichkeit wie die Waffe in den Besitz eines Dritten gelangt sein könnte, andererseits wird dieser angebliche Einbruch als Erklärung benutzt um die bis jetzt ungeklärte geheime Bitte des Angeklagten an seine Tochter nach Vernichtung von möglichem Beweismaterial (nennt mir einen Grund warum er das sonst schrieb) genutzt.

Fallblind nenne ich Leute, die diese belastenden Dinge nicht sehen.

------------

zur Ergänzung:

wenn ich es richtig in Erinnerung habe wohnte Sherlock Helga an einem Ort so weit entfernt - an einem Real? - dass es höchst unwahrscheinlich war, dass dies der Schuss war den sie gehört hatte, ausserdem lag die Leiche schließlich 7-10 Tage und SH hatte den Schuss ja am Abend vor dem Auffinden gehört.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 21:57
@Granola
Und es sind nicht nur diese Reifenspuren. Mir ist immer noch nicht klar, wie das ganze denn nun überhaupt passiert sein sollte. Wenn ich Spekulatius spendieren würde, würde ich denken Herr Obst widerspricht sich so extrem und erzählt Kram, weil er vielleicht den Täter beschützen möchte- oder wirklich etwas ganz anderes verschleiern möchte. Vielleicht auch etwas was er sich zusammengereimt hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:04
@shirleyholmes
Sherlockhelga hat den Schuß am 18. oder 19. gehört und nicht am Abend vor dem Auffinden und sie wohnte zu der Zeit an der B68 bei oder in Hesseln. http://www.allmystery.de/fcgi/?m=mposts&user=138048&thread=km100364. Ich dachte, Du seiest so firm hier.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:08
@Septimo
Sie hat den Schuß in der Nacht vor dem Auffinden gehört 100% .Am nächsten Morgen wurde sie gefunden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:09
@Granola
Das war eine andere Frau, die die am Real wohnte.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:11
Ja es war eine andere Userin,egal. Auf jeden Fall hörte sie in dieser Nacht einen Knall im Wald.
Da wußten wir noch nicht mal. dass sie erschossen wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:12
Genau. Die andere Frau wohnt am Lidl und die hat den Schuss in der Nacht vorm Fundtag gehört.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:13
Sherlock hat den Schuss gemeldet, von der anderen Frau haben wir, soweit ich weiß, nichts mehr gehört. Der Schuss von Sherlockhelga liegt in dem Zeitrahmen der drei Tage in dem der Todeszeitpunkt eingegrenzt wurde, der andere Schuss liegt außerhalb. Dennoch weiß ich nicht, ob es möglich ist den Schuss auf der Nordseite der Egge an der B68 zu hören.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:13
Ok. Die Nacht vor dem Fundtag lag Fr. Obst mind. 3 Tage tot im Wald.
Was können wir daraus schließen? Es knallt ziemlich viel in der Umgebung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:16
@kevinklein
Nun, so oft knallt es hier auch wieder nicht, außerhalb der Jagdsaison. Ich wohne auch am Teutoburger Wald.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:21
man kann daraus schließen, dass die Menschen hellhöriger und aufmerksamer sind in Zeiten, wo eine vermisste Person gesucht wird und man ein Verbrechen vermutet. Das ist gut und richtig so, lässt aber nciht den Schluss zu, dass nur zu dieser Zeit geschossen wurde.
Außerhalb dieser Zeit werden wahrgenommene Schüsse nicht der Polizei gemeldet und schaffen es nicht mit Datum und Uhrzeit in die Presse oder internetforen zu gelangen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:22
Am Auffindetag an diesem Freitag war ja auch die Jahres- Hauptversammlung der Jägerschaft von Bielefeld. Zufall? Glaube ich nicht.
Vlt hätte man mal DIE Reifenspuren von ALLEN Anwesenden untersuchen sollen.
Vlt wäre man dann weiter ?
Die untersuchten Reifenspuren waren sicher noch die von den Winterreifen. Man ich glaube es nicht, das lässt sich doch alles feststellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:26
warum sollte es einen Grund haben, dass die Joggerin mit Hund die Leiche von GO am Tag der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft in Bielefeld gefunden hat?
Da kann man nun wirklich keinen Zusammenhang herstellen. Weder räumlich noch sachlich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:31
Ich glaub da cuh nicht wirklich an einen Zusammenhang und möchte mal eine Lanze für die Jäger brechen , die ja gern mal hier in den Fokus rücken, weil sie Gelegenheit zum Schießen hätten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:35
@Granola
Herr Obst gehört, so weit ich weiß, der KJS Gütersloh an. Das ist ein anderer Verein. ;-)


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:35
Wer auch immer die Frau Obst erschossen hat, ich glaube der konnte mit Waffen umgehen.
So wie z.B ein Jäger oder Sportschütze etc.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:40
Hat man denn am Gewehr Blutspuren gefunden?
Ich denke auch anhand der Blutspritzer hätte man sich ein sehr genaues Bild machne können vom Tathergang.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:44
Wenn das Gewehr nicht abgewischt wurde, muss der Täter bei der Tat Handschuhe getragen haben. Das ist auch neu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:50
hier mal der kurze Bericht aus der Lokalzeit OWL:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-owl/videokompakt3230_size-L.html?autostart=true#banner

@unknown4711
wann sagte der Staatsanwalt, dass es Zeugen für eine Sichtung des Angeklagten an
der Fundstelle der Leiche gibt? Davon habe ich nichts mitbekommen; bin allerdings
auch am ersten Verhandlungstag nicht bis zum Ende geblieben....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:56
An diese Äußerung des Staatsanwaltes kann ich mich auch nicht erinnern.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 22:59
Wenn die Möglichkeit besteht, dass Frau Obst entführt und eine Weile festgehalten wurde kommen wieder die Parallelen zum Fall NG hoch.

Theoretisch kann dem Oper auch der Hausschlüssel abgenommen worden sein und .. zwar nicht gezielt nach einer Waffe, aber um persönliche Dinge des Opfers an sich zu nehmen, um den Täterkreis in der eigenen Familie vermuten zu lassen .. den Kartoffelsack, der Leinenbeutel und evtl. sogar die Brille.

Im Fall NG wurde auch nie aufgeklärt warum sie ohne Schlüssel und Handy überstürzt los ist, vielleicht nicht einmal mit dem Rad und dass sie die Jacke des Sohnes trug wurde auch erst nach ihrem Auffinden bekannt. Warum sollte der Täter nicht durch solche Manipulationen für Verwirrung gestiftet haben?

Wenn die Möglichkeit besteht, dass Frau Obst entführt und eine Weile festgehalten wurde kommen wieder die Parallelen zum Fall NG hoch.

Theoretisch kann dem Oper auch der Hausschlüssel abgenommen worden sein und .. zwar nicht gezielt nach einer Waffe, aber um persönliche Dinge des Opfers an sich zu nehmen, um den Täterkreis in der eigenen Familie vermuten zu lassen .. den Kartoffelsack, der Leinenbeutel und evtl. sogar die Brille.

Im Fall NG wurde auch nie aufgeklärt warum sie ohne Schlüssel und Handy überstürzt los ist, vielleicht nicht einmal mit dem Rad und dass sie die Jacke des Sohnes trug wurde auch erst nach ihrem Auffinden bekannt. Warum sollte der Täter nicht durch solche Manipulationen für Verwirrung gestiftet haben?

@fortylicks, unknown4711 oder andere Prozessbeobachter, sagte der Gerichtsmediziner etwas über den Mageninhalt aus?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.09.2013 um 23:06
@lawine
Warum "der Schuss"???
Ohne Zweifel können auch 2 Schüsse auf Frau O. abgegeben worden sein! Der eine Gutachter hat das explizit bestätigt, konnte also nicht ausschliessen, dass sie schon vorher tot war.

Anhand der Spurenlage - Mundschuss - konnte gar nicht festgestellt werden, ob nicht bereits vorher ein Schuss, der tödlich gewesen wäre, auf sie abgegeben wurde. Auch ein Erschlagen ist nicht auszuschliessen aufgrund dieser Aussage. Eine kleinkalibrige Waffe macht ein kleines Ein- und Ausschussloch und wäre von den Spuren des Schusses aus der Langwaffe überdeckt worden.


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden