Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:32
@obskur
Genau, also es wurde nicht:
lawine schrieb:im Kartoffelsack wurden -dna Spuren aus der familkie O gefunden


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:32
@Thorhardt

beide Szenarien ergeben gar keinen Sinn, das sehe ich wie Du, es passt nicht!
Und warum sollte ein Selbstmord vorgetäuscht werden, der dann auch GüO belastet, die Versicherung hätte bei Mord genauso gezahlt wie bei Selbstmord, nur nicht an den Täter, in allen anderen Fällen hätte die Versicherung zahlen müssen. Somit war die Drapierung eines Selbstmordes überflüssig!

Von rasender Eifersuchtdes GüO, geschweige denn einem Verhältnisder Frau O. , ist bisher nichts bekannt geworden und ich traue es GO auch gar nicht zu. Sie war eine gestandene Frau, die ihr Leben bis hierher offensichtlich gut im Griff hatte, für ihre Familie liebevoll sorgte und über 30 Jahre mit ihrem Mann zusammenlebte. Sie war so ehrlich und bodenständig, dass sie in dem Fall einfach ehrlich einen anderen Schnitt gemacht hätte.

Hr. O. hat bestimmt nicht - wie er sagte seine Visitenkarte dort abgelegt. Es wäre ein Leichtes gewesen für ihn, sollte er es dann gewesen sein, diese einfach zu entsorgen. Mit der Kleidung während der Tat muss er dass dann ja wohl auch geschafft haben, denn entsprechend beschmutzte Kleidung von ihm wird man ja wohl gesucht haben.

Für mich macht das alles gar keinen Sinn und auch die Verwirrungen durch die Aussagen des Herrn Obst, sind sicher auch seiner starken Belastung geschuldet das ich voll und ganz nachvollziehen kann. Was muss dieser Mann durchstehen, wenn er es denn nicht war und hier unschuldig diesem Drama ausgesetzt ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:34
Der Rechtsmediziner führte weiter aus, dass die Frau durch den geöffneten Mund erschossen wurde, und zwar ohne große Gewaltanwendung. Ob sie den Mund freiwillig geöffnet hatte, konnte der Experte nicht sagen. „Das wäre reine Spekulation“, sagte er. Letztendlich habe man vonseiten der Rechtsmedizin weder für einen Mord, noch für einen Selbstmord aussagekräftige Beweise oder Indizien gefunden. Von der Ausführbarkeit her käme das eine wie das andere infrage.
Generell haben die Experten am ersten Tag nichts finden können, was man dem Angeklagten zur Last legen könne. Weder die Spurenlage noch die Ausführung weißen eindeutig auf Herrn Obst als Täter hin.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:39
@conita1946
conita1946 schrieb:Was muss dieser Mann durchstehen, wenn er es denn nicht war und hier unschuldig diesem Drama ausgesetzt ist.
Davon gehe ich aus, dass wird das Gericht wohl bald erkennen müssen.
Das sie sich in Lügen verstrickt haben, denke ich mal rührt daher, dass sie überfordert waren, er Angst vor einer Gefängnisstrafe hatte, wegen der Illegalen Waffe, sie sich untereinander nicht klar waren, ob es nicht der eine oder andere doch war. Jetzt zentriert sich die Tochter auf einen möglich Suizid, weil sich alles andere nicht erklären laßt.
Ich gehe von einer Persön als Täter aus, die hier noch nicht in Erscheinung getreten ist.
Was denkst du?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:43
Ich hatte mir die Tage ja Gedanken gemacht, warum der Anwalt so lang gewartet hat, mit dem Antrag auf Freilassung, man hätte es ja viel eher vermutet, da er es ja mehrfach auch angekündigt hat. Wenn ich mir nun die Berichte des ersten Tages ansehe, versteh ich es. Wenn wir bisher mal zusammenfassen gibt es kein bewiesenes Motiv, alles nur Vermutungen ohne jegliche Beweise dafür, es gibt keine eindeutige Spuren die Herrn Obst als Täter überführen können, die Ausführung deutet weder auf Mord noch auf Selbstmord eindeutig hin. Das Streitgespräch was man den beiden zuordnete, die Zeugen wurden bereits verhört, darüber wurde nicht weiter berichtet, könnte durchaus sein, dass es nicht von Relevanz ist, weil man auch da nicht eindeutig sagen kann, wer da gestritten hat. Dann kommen noch die Zeugen, die sein angebliches "Geständnis" gehört haben, was allerdings im Vorfeld schon beinahe widerlegt ist, weil man von einem Komplott redet und dafür auch Zeugen da sein werden, ich vermute man wird es nicht gegen Herrn Obst verwenden können.

Was würde denn jetzt noch bleiben? Womit will man Herrn Obst überführen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:46
@obskur
Es kann ja eigentlich nur noch ein Zeuge kommen, der Herr und Frau Obst morgens gegen 5 Uhr gesehen hat, ansonsten wird es aus meiner sicht schwierig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:49
@Sven1213
Stimmt, von solch einem Zeugen war auch die Rede, wenn ich nicht irre, wobei wir da nicht sicher waren, ob man Herrn Obst irgendwann mal da gesehen hat oder an dem besagtem Tag.

Aber mal ehrlich, selbst wenn jetzt ein einziger Zeuge kommt, der meint er hat ihn gesehen, wage ich zu bezweifeln, dass das ausreichen wird, auch Zeugen irren, das hat man in der Vergangenheit oft gehört, manchmal in der Zeit, mit dem Tag oder gar mit der Person.

Im Zweifel für den Angeklagten!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:53
@obskur
Man wußte ja recht schnell, dass Frau Obst wohl nicht freiwillig weggeblieben ist.
Der Sendemast G-W-Stadion hat ein Radius von 850 Metern. Es muß doch möglich sein, Personen zu überprüfen, die zwischen 4:30 und 5:30 Uhr sich von dort in dem nördlichen Bereich des Berges (Richtung Egge) bewegt haben?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 11:56
@Sven1213
Du meinst, wenn die Personen ein Handy dabei hatten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:01
@Septimo
Wenn gesunde Knie hat kann das wohl laufen, aber wenn die Knie nicht mehr in Ordnung sind, schmerzt jeder Schritt wenn man bergauf oder bergab läuft. Beim Radfahren werden die nicht so belastet.


Vielleicht war Herr Obst zu ruhig gewesen an dem besagten Morgen und das ist der Polizei schon aufgefallen. Da vermisst jemand seinen Frau, geht los zum suchen. Das ist man ja schon aufgeregt, das was passiert sein könnte. Dann findet man das Fahrrad der Puls schlägt schneller, da ist was passiert. An der Stelle muss man doch aufgeregt sein, zitternde Hände oder Stimme.

So weit ich mich richtig erinnern kann, lag der Fahrradfundort nicht an ihrer Tour. (könnt mich berichtigen wenn das jetzt verkehrt ist) Konnte man die Stelle von ihrer Tour einsehen wo das das Fahrrad war.? Die Suche von Herrn Obst müsste ja entlang der Tour gewesen sein an dem Morgen, da wär er ja jemanden aufgefallen mit Hund, wenn durch bewohnte Gebiete läuft. Um die Zeit sind Autos unterwegs, welche die zur Arbeiten fahren oder andere Hundebesitzter. Warum sucht er dann woanders. Nur mal so am Rande.

Und irgendwie verhält sich der Sohn seltsam. Schon das suchen der Waffe an dem Morgen, macht man ja nicht einfach so, sondern wenn man schon ein komisches Gefühl hat.
Genauso sein Verhalten bei Gericht, das er nicht aussagt ist o.k. Könnte ja sein das er seinen Vater oder sich belastet, weil er was anderes weiß. War er überhaupt mal seinen Vater besuchen, wenn ja muss es ja schon länger hergewesen sein. Wenn der Vater sagt, Sohn sieht man dich auch mal wieder. Aber der Sohn beachtet den Vater nicht. Wenn als gut wär, verhält man sich eigentlich nicht so. Da muss irgendwas sein, das er seinen Vater nicht mehr in die Augen schauen kann und wenn auch er dem Vater die Schuld an dem Tod seiner Mutter gibt, bei Selbstmord.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:03
@obskur
Fast jeder Mensch hat ein Handy dabei. Frage ist natürlich, ob dieses dann auch an war.
Selbst wenn der Täter aus Ortungsgründen es ausgemacht hat, wie hat er es geschafft, dass die Spurenhunde den Weg auf dem Berg nicht verfolgen konnten.
Maintrailer Hunde können auch Geruchspartikel aus fahrende Autos verfolgen und an dem Fundort Fahrrad war ja mehr als ein Hund eingesetzt. Das bleibt mir ein völliges Rätsel.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:03
Lissy61 schrieb:Vielleicht war Herr Obst zu ruhig gewesen an dem besagten Morgen und das ist der Polizei schon aufgefallen. Da vermisst jemand seinen Frau, geht los zum suchen. Das ist man ja schon aufgeregt, das was passiert sein könnte. Dann findet man das Fahrrad der Puls schlägt schneller, da ist was passiert. An der Stelle muss man doch aufgeregt sein, zitternde Hände oder Stimme.
Es wurde aber nicht ausgesagt, dass Herr Obst ruhig schien, sondern er kam besorgt rüber, aber nicht nervös.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:06
@Sven1213
Ja das mit den Hunden bleibt mir auch ein Rätsel, ich meine es gibt von den speziellen Hunden, die die Spuren auch mit Autos verfolgen können, nicht so viele gibt, vielleicht hatte man die speziellen Hunde gar nicht da sondern nur diese, die auf die "normale" Spurensuche spezialisiert sind. Anders kann ich es mir auch nicht erklären.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:07
@Sven1213
Mantrailer können das nur in einem gewissen Rahmen. Es ist ein Mythos, wenn die Autofenster geschlossen sind.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:08
@tinka
oder aber, weil sie gar nicht an dem Fahrrad-Fundort war???


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:12
@tinka
weißt du, es gab keine Abwehrverletzungen, keine Anzeichen von Gewalt. Warum lag das Fahrrad dann laut der ersten Zeugin (Spaziergängerin mit Hund) mitten auf dem Weg?
Sowas fällt einem ja ganz anderes auf, als wäre es an einem Baum angelehnt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:18
@Sven1213 es wurde aber auch gesagt, dass Frau Obst auf ihre Handy gefallen wäre (vermutlich) das hätte auch Spuren hinterlassen müssen, blaue Flecke oder so, je nach dem wie man drauf fällt, wenn das Handy kaputt ging muss es ja schon ordentlich gewesen sei.

So ganz klar ist mir das nicht ... deshalb schließe ich auch nicht aus, dass man jemanden überwältigen kann, ohne ihn dabei zu verletzen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:22
@Sven1213 es wurde aber auch gesagt, dass Frau Obst auf ihre Handy sein kann, weil dieses ja kaputt war, also vermutlich .. das hätte aber auch Spuren an ihr hinterlassen müssen, blaue Flecke oder so, je nach dem wie sie drauf gefallen ist, was schon recht heftig gewesen sein muss, wenns Handy ja kaputt war.

So ganz klar ist mir das deshalb nicht mit den nicht vorhandenen Verletzungen ... ausserdem schließe ich auch nicht aus, dass man jemanden geschickt überwältigen kann, ohne Spuren an ihm zu hinterlassen.
Wie ist das mit Kabelbindern? Wenn die so eng zuzieht, dass kein Spielraum mehr ist um groß dran rumzuzerren ergeben die auch keine Abschürfungen auf der Haut, sondern schnüren nur ein, was sich nach dem lösen dann wieder schnell gibt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:28
@Sven1213
Ja oder das. Ich weiss es nicht. Aber zumindest den Weg zurück- den das Fahrrad genommen hat hätten sie dann finden müssen, sofern das Fahrrad dort nicht plaziert wurde.
Das ist schon merkwürdig. zumindest die Hände wäre ja aufgeshürft oderso. Ausser sie hat im letzten Moment die Kurve bekommen und das besagte Handy lag irgendwo obenauf oder war in der Jackentasche. Auch ohne Unfall ist mir mein Handy rausgefallen. Kommt auf die Jacke an, denk ich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:32
Würde sich denn so ein Betäubungsmittel, was man "nur" einatmet (wo man mit Tuch auf den Mund legt) sorry ich komm gerade nicht auf den Namen, würde man das später noch im Blut nachweisen können?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:32
Man müsste mal wissen was für ein Handytyp das blöde Ding war- Smartphones sind ja offensichtlich recht schnell hin. Mein Handy(was 5 Jahre alt ist) hat so einiges hinter sich und lebt noch. Das Model klingelt übrigens auch mit nem Displayschaden. Ein Bekannter hat genau das gleiche und es ist vorn kaputt-telefonieren kann man aber dennoch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:37
obskur schrieb:Würde sich denn so ein Betäubungsmittel, was man "nur" einatmet (wo man mit Tuch auf den Mund legt) sorry ich komm gerade nicht auf den Namen,
Chloroform? Ich denke, das würde man nicht mehr nachweisen können......
Aber dann bestünde wieder die Frage, wie bekommt man eine betäubte GO in die
Senke auf die Egge?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:40
@fortylicks
Ah ja danke, das meinte ich. Zumindest würde das mir erklären, wie sie kampflos dahin gelangt sein könnte. In einem Auto. Eher aber von einem stärkeren Mann oder gar 2 Täter.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:44
@obskur
ja, denke ich auch! Und es könnte gut sein, dass sie in irgendeiner "milden"
Weise sediert wurde.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 12:46
Aber an Chloroform heranzukommen ist zumindest *unbemerkt gar nicht so einfach, da Chloroform ja krebserregend ist. Du musst Nachweisen, das du kein schlimmer Finger bist. polizeil. Führungszeugnis.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden