Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 22:37
Wenn eine Verbindung zu NG besteht:
NG wurde das Gesicht zugeklebt und anschließend "übertötet".
GO wurde ins Gesicht geschossen.
NG klein und zierlich, GO korpulent.
Eigentlich liegt der Verdacht nahe, dass beide Frauen ihren Peiniger kannten.
Ich hoffe für die Kripo, dass die DNA Obst mit der gefundenen DNA NG
abgeglichen wurde.

Aber GüO ist wegen Mordes an seiner Frau angeklagt.
Schlaft gut.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 22:46
Schnüpsel schrieb:Dreh- und Angelpunkt ist ja diese verflixte Flinte!!
Ja, der casus knaxus ist was man höher wichtet, die komische Risikobereitschaft des GüObst mit dieser Flinte den Verdacht direkt auf sich selber zu lenken, oder die Ausnutzung der Möglichkeit durch einen Dritttäter, nach Erlangung der Flinte diese gegen GO einzusetzen und so den Verdacht auf GüObst zu lenken, oder bestensfalls mit einem Suizidszenario durchzukommen. Kann jiwam bitte beschreiben wie der HB in etwa aussieht?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 22:53
Seeradler schrieb:Wenn eine Verbindung zu NG besteht:
NG wurde das Gesicht zugeklebt und anschließend "übertötet".
GO wurde ins Gesicht geschossen.
NG klein und zierlich, GO korpulent.
Eigentlich liegt der Verdacht nahe, dass beide Frauen ihren Peiniger kannten.
Ich hoffe für die Kripo, dass die DNA Obst mit der gefundenen DNA NG
abgeglichen wurde.
Viele meinen das Verkleben des Gesichtes der NG hätte rein psychologische Gründe beim Täter, ich glaube das nicht, es hat vielmehr einen rein praktischen Zweck gehabt, nämlich NG am schreien zu hindern und ihr die Sicht auf den oder die Täter zu versperren. Wie ich den xy Trailer auf YouTube interpretieren wurde NG in einen PKW gezerrt, ihr Fahrrad zunächst in den Kofferraum, verfrachtet, dann das Stadtgebiet in südlicher Richtung verlassen, zuerst das Fahrrad im Wald entsorgt und dann später die Leiche von NG noch weiter entfernt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:01
clubmaster schrieb:Wie ich den xy Trailer auf YouTube interpretieren wurde NG in einen PKW gezerrt, ihr Fahrrad zunächst in den Kofferraum, verfrachtet, dann das Stadtgebiet in südlicher Richtung verlassen, zuerst das Fahrrad im Wald entsorgt und dann später die Leiche von NG noch weiter entfernt.
Zum Fall Nelli Graf gibt es einen eigenen Thread: Diskussion: Der Fall Nelli Graf

Zu den meisten der von Dir genannten Annahmen, wie sich dieses Verbrechen abgespielt haben könnte, gibt es leider keine gesicherten Erkenntnisse. Deshalb sollten diese im entsprechenden Thread diskutiert werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:07
@Schnüpsel
Schnüpsel schrieb:und wären wir in Amerika, würde ich mich mit einem Plakat vor das große Justizgebäude stellen!
deine Meinung kannst du in D mit einem Plakat vor dem großen Justizgebäude kundtun.
Im Netz ist es gleichwohl leichter.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:08
Zu den meisten der von Dir genannten Annahmen, wie sich dieses Verbrechen abgespielt hat, gibt es leider keine gesicherten Erkenntnisse.
Ich weiß, ich möchte mich auch jetzt nicht seitenweise in den NG Fall einlesen, nur läßt sich aufgrund des Fundszenarios Rad- NG plus der zeitnahen Sichtung der Zeugin in späterer Fundortnähe Fahrrad für mich doch der Schluß zu, dass man Halle in südliche Richtung verlassen hat, erst das Fahrrad in den Wald und weitere Kilometer entfernt die Leiche, der Transport muß mit PKW erfolgt sein.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:13
Warum wohnt HB eigentlich alleine und ist dennoch nicht geschieden?
Wer alleine wohnt hat alle Freiheiten und den Vorteil, dass man eben unbeobachtet ist und bleibt.
Ich denke das ist so gewollt von ihm ,man kann sich eben ausleben in alle Richtungen.
Man kann dann auch mal vor Gericht aussagen so wie man es gerne hätte.
Dass z.B die Frau Obst Geld entwendet hat aus dem Tresor, dass sie seine Jagdhütte gereinigt hat, dass sie ihm Brieflein zugestellt hat mit ihren Fantasien.Das sie seine Geliebte war ,wenn auch nur für sehr kurze Zeit
Tote kann man nicht mehr befragen.
Ob er es auch in ihrem Beisein gesagt hätte?
Das bezweifle ich .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:23
@Granola
Granola schrieb:Man kann dann auch mal vor Gericht aussagen so wie man es gerne hätte.
heftiger Vorwurf. Laut jiwam 's Berichten hat der Rcihter nachgefragt, ob der Zeuge vereidigt erden soll. Die Verteidigung hat darauf verzichtet. Das hat einen gewissen Aussagewert bei Gericht.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 23:46
Ich weiß nicht, ob das einen Aussagewert hat. Habe in keinem der beobachteten Fälle erlebt, dass ein Zeuge vereidigt wurde. Ich stelle mir vor, der Verteidiger muss nur den Angeklagten frei kriegen. Für weitere Ermittlungen bei evtl. Verdächtigen ist er nicht zuständig oder verantwortlich. Man könnte nachträglich eh nicht beweisen, ob der Zeuge die Wahrheit sagt, die Zettelchen sind verschwunden und die angebliche Geliebte ist tot.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 00:29
Die Anklage behauptet, Herr Obst habe seiner Frau auf ihrer Zeitungs-Route aufgelauert, sie dann in sein Auto gezwungen, sie zur Egge gefahren und habe sie dort in der Mulde gleich im Anschluss an dieses Manöver am 16.4. erschossen. Die Ergebnisse der Spurensicherung ergeben, der Todeszeitpunkt liegt zwischen dem 16.4. und dem 19.4 sie kann bereits tot gewesen sein, als auf sie geschossen wurde, das allerdings maximal ... (Wie lange war es noch gleich?). Es kann aufgrund der Spurenlage, kaum angenommen werden, dass die Wagen der Obsts zum Transport von Frau Obst verwendet wurden. Auch wurden die Wagen nicht gereinigt. Selbst wenn die Wagen professionell gereinigt worden wären, wäre es nicht möglich gewesen alle Spuren zu beseitigen. Auch sonst wurden keine verwertbaren Hinweise auf Herrn Obst als Täter gefunden. Ich erinnere an die seitenlangen Diskussionen, wie viel Zeit Herr Obst gehabt hätte, die wohl kaum vermeidbaren Spuren beispielsweise mit Bleichmittel und Waschstraße zumindest unkenntlich zu machen. Wie sollte man Herrn Obst unter diesen Bedingungen schuldig sprechen?

Es taucht mindestens ein weiterer Mensch auf, der oder die theoretisch ein Motiv gehabt haben könnte, Frau Obst zu töten. Ebenso hätte er oder sie durchaus die Möglichkeit gehabt über Frau Obst selbst an die Waffe zu kommen. Gleichfalls verfügte er oder sie möglicherweise sogar über eine geeignete Infrastruktur in der Nähe des Ablageortes der Leiche. Wenn jetzt die gehörten Schreie oder der von sherlockhelga am 18.4. gehörte Schuss doch tatrelevant wären, weil Frau Obst vielleicht doch noch gefangen gehalten und vielleicht sogar woanders getötet wurde und darauf hin erst in der dafür zur Verfügung stehenden Zeit (Wieviel war es noch? 60 Minuten?) per PKW zur Mulde gebracht worden wäre? Auch dieses Szenario beispielsweise wäre mit dem Gutachten des LKA möglich. Wie kann man Herrn Obst unter solchen Bedingungen schuldig sprechen?

Die Tatsache, dass man sich aufgrund einer anders gelagerten Sorge, als der unterstellten, rausredet, macht einen Menschen zum Glück noch nicht zum Mörder. Sonst säße mindestens halb Deutschland ein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 05:52
@Septimo
Danke, eben diese Zweifel und teilweisen Widersprüche sehe ich auch. Für mich leiten sich aus der Anklage auch keine zwingenden Indizien ab.

@clubmaster
clubmaster schrieb:Aber für Gemeinsamkeiten beider Fälle bin ich ja gestern fast klapsmühlenreif erklärt worden
(Die Opfer von damals und heute kannten sich den Ermittlern zufolge zwar nicht, sie ähneln sich aber. Es sei deshalb zu befürchten, dass die beiden Taten von ein und derselben Person verübt worden seien, sagte Mackel. „Die Tötungsarten sind unterschiedlich, aber ausschließen kann man deswegen nichts.“)
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung, 9.5.2013

Die DNA wurde Herrn Obst (möglicherweise) zum Verhängnis. Bis dahin gingen selbst die Ermittler von einem Serientäter aus, bzw. hielten ihn für möglich. Für mich heißt das auch, das es bis dato (ich weiß nicht, wann Hr. Mackel dieses gesagt hat) keine Hinweise darauf gab, daß Herr Obst als Täter in Frage kam.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 08:51
Die Schreie, die gehört wurden, ist das in der Nähe von den "Hütten" von HB?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 08:55
Ich will es nur abklopfen. Weiß jemand was HB für ein Auto fährt und fuhr?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 08:57
@Septimo
Danke für dein Post besser kann man es nicht ausdrücken, ich sehe es 1 zu 1 genau so.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 08:59
@Seeradler
Nein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:00
@Septimo
Bleibt trotzdem die Frage - wie kam das Gewehr aus dem Haus?
Solange das nicht eindeutig geklärt ist, bleibt GüO verdächtig und wird wohl
auch verurteilt.

@Piret
Danke.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:08
Wenn der Anwalt von GüO nicht langsam Anträge stellt, dass gewisse Aufgaben
noch erledigt werden sollten, (vTl. ist das auch bereits alles gemacht und wir wissen
dies nur nicht), wird es schwierig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:14
@Seeradler
Seeradler schrieb:Bleibt trotzdem die Frage - wie kam das Gewehr aus dem Haus?
Solange das nicht eindeutig geklärt ist, bleibt GüO verdächtig und wird wohl
auch verurteilt.
Ich sehe das ehrlich gesagt nicht so oder will es nicht so sehen... Es wäre zwar das beste, für Herrn Obst, wenn sich das wegkommen der Waffe klären würde oder gar der wahre Täter überführt werden kann, aber ich sehe trotzdem zu wenig Indizien, auch wenn das mit der Waffe nicht geklärt werden wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:16
Machen wir uns doch nichts vor.
Wird er verurteilt bleibt die FRAGE: War er es wirklich?
Wird er nicht verurteilt bleiben die Fragen: Wer war es oder war er es vtl. doch?

So oder so - schwierig.

Herr Ö sollte mit seinem Team mal die besagten Fälle aus Halle und Gütersloh etc. nacharbeiten
und zwar jetzt und nicht erst in 10 Jahren. Die Menschen in und um Halle sollen ja
wie hier gesagt wurde immer noch verunsichert sein.

@obskur
mal sehen wie das Gericht das sieht. In Indizienprozessen kann es so oder
so verwendet werden. Das ist ja der Mist. Man weiß nicht, wie die Schöffen und
Richter dies sehen. Das psy. Gutachten wird auch mitbewertet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:17
Nachdem nun feststeht, dass weder an den Obst-Autos, noch an der Querflinte nachträglich manipuliert worden ist und dass auch in dieser Hinsicht von Herrn Obst nicht gelogen wurde, würde ich Herrn Obst an Herrn Kammels Stelle zum Abschluss der Verhandlung doch noch einmal dazu befragen, ob dieser denn nun eigentlich immer noch dieselbe grüne Jacke trage, die er auch schon am Tage der Entführung seiner Frau anhatte ...


melden
steppche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:19
Kammel wird wohl die Durchsuchung der Hütten beantragen und die Vernehmung der traumatisierten Frau von HB


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:22
Durchsuchen - reicht nicht. Da müssen Hunde rein ---


melden
steppche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:23
und dann haben wir doch schon ein bischen Licht am Ende des tunnels...ja und ob mit Hunden oder ähnlichem...das ganze Programm....wer weiss was man da alles findet :-).
Und zur Frau HB .....traumatisiert hin oder her...Butter bei die Fische


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 09:24
Da die Tochter von HB ebenfalls in der elterlichen Firma tätig zu sein scheint und Frau Obst bis zu ihrem Tod in dieser Firma beschäftigt war müsste die Tochter meine Meinung nach auch befragt werden.

Und noch diese Frage: Wie verhielt es sich mit dem Haustürschlüssel zum Haus der Familie Obst?

Gab es einen Platz ausserhalb des Hauses an dem der Schlüssel hinterlegt und versteckt wurde, Fussmatte, Blumentopf etc.?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden