weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 15:08
@MrSmith
ich meine, dass sie seit ca 2 Jahren die Zeitungen ausfuhr. zur anderen Arbeitsstelle weiß ich nichts.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 15:16
Und wann war dieser Putzjob gekündigt worden? Also der in dem Haus des angeblichen Liebhabers?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 15:30
Da beim Verlag keine Informationen über den Verbleib der Botin vorlagen, informierte die Tochter gegen 9.30 Uhr die Haller Polizei. Wenig später, um 9.34 Uhr, benachrichtigte der zweite Arbeitgeber der Hallerin, eine Bielefelder Arztpraxis, die dortige Leitstelle darüber, dass die 49-jährige Reinigungskraft nicht wie üblich um 8 Uhr zu ihrem Dienst erschienen sei.

Zunächst wurde der Fundort des Fahrrades von der Polizei mit Flatterband abgesperrt und das Rad zur Spurensicherung in die Haller Wache gebracht.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 15:54
Den Prozessbeobachtern noch einmal herzlichen Dank für die Berichte über den gestrigen Tag!

Ich finde es sehr schade, dass einige von Euch hier so angegangen werden und sich für das, was zu verstehen war (wurde sogar in den Medien berichtet, dass es akustisch oft schwierig ist) und nach bestem Wissen und Gewissen weiter gegeben wird, vor allem gegenüber @lawine rechtfertigen sollen.

Das entbehrt einem freundlichen und respektvollem Umgang. Ich möchte es einfach erwähnen, ohne irgend jemanden anzugreifen. Ich finde dieses Verhalten nicht fair. Wie soll dieser Thread lebendig bleiben, wenn immer wieder User verprellt werden?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 16:12
@Udvarias
Das finde ich auch. Dieser. Thread lebt davon, dass jeder sich einbringt... Klar jeder Mensch ist anders...Manche Leute sind zurueckhaltender und taktvoller...manche impulsiver und direkt.
Trotzdem @lawine ...manchmal vielleichtvein bissl... "piano"....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 16:26
Nochmal(vermutlich leider, für die meisten hier) zurück zum Ablauf. Wenn wir davon ausgehen das Frau Obst gewöhnlich zwischen 3-5 Zeitungen verteilte und der letzte Hinweis auf sie etwa um 4:15 auszumachen ist, dann hatte der/oder die Täter ja lediglich 3 Stunden Zeit, denn Herr Obst traf ja offenbar den Polizisten schon um 7::20. Und hier war ihm nichts äußerlich anzumerken.
Um hier ein geplantes Verbrechen(zumindest in der Art wie geschehen) durchzuführen muss man schon ziemlich gut organisiert sein. Eine ungeplante Tat schließe ich nun vollständig aus. Denn auch die Tatsache, das Herr Obst ja ein unbekanntes Auto benutzt haben müsste. Und so ein Auto müsste man ja erst mal leihen, kaufen stehlen oder eintauschen und zwar so, das es nicht oder schwer rückverfolgt werden kann- zumindest so schwer, das dies bis heute nicht geschehen ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 16:29
Ich muss jetzt sagen, dass in der Tat nach dem gestrigen Prozesstag noch mehr Verwirrung entstanden ist, was daran liegt, dass dort Aussagen getätigt worden, die zum einen überhaupt nicht mit der bisherigen Berichterstattung der Presse übereinstimmt und zum anderen irgendwie am Ende wieder relativiert wird, weil es könnte ja auch anders sein oder man weiß es aber nicht sicher ect. Der Prozess sollte eigentlich für Klarheit sorgen, tut im Moment zumindest eher einiges dagegen. Ich für meinen Teil, das sag ich jetzt nicht nur so, nehme die Berichte von @fortylicks als Grundlage, weil sie für mich am detailiersten sind und sie vor Ort war. Alles was zuvor in der Presse stand ist für mich hinfällig, alles was jetzt in die Presse kommt genieße ich lieber mit Vorsicht,weil da auch schon wieder Widersprüche sind. Ich denke ,wenn wir alle Pressemeldungen und Berichte hier nehmen und vergleichen wird es ein heilloses Durcheinander geben, wie es ja jetzt schon teilweise ist.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 16:37
@tinka
Was meinst du damit:
tinka schrieb:und der letzte Hinweis auf sie etwa um 4:15 auszumachen ist
Gibt es einen Beweis?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 16:50
@kevinklein
@tinka
Der letzte Hinweis wäre um 04.15 h der Streit in der MWStr, wenn er Frau Obst zuzuordnen ist. Das ist ja noch nicht klar.

Am 14.06. hatte ich eine Aufstellung als Foto hochgeladen, wo die bis dahin bekannten Details aus der Presse zusammen gefasst sind. Damals gab es Artikel, die darüber berichteten, dass Frau Obst zwischen 03.00 h und 04.00 h gesehen wurde, wie sie Zeitungen in Briefkästen steckte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:05
@Udvarias
Das ist ja eine super Zusammenfassung. Sollte ich demnächst wieder einen eigenen Rechner haben, dann lad ich mir die glatt noh mal herunter. Auch mit den durchsuchten Gebieten!
Das gibt dem Herrn Obst- sofern er es denn war- auf alle Fälle eine Stunde mehr. Das wichtigste jedoch ist das Frau Obst nicht schon deutlich früher verschwunden sein kann. (Warum auch immer) was bei mir immer mal wieder im Hinterkopf herumspukte.
Ganz lieben Dank.
Siehste mal, es ist wirklich ein großer Tread und ich dachte wirklich ich wüsste schon alles- das muss ich übersehen haben.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:11
@Udvarias
Vielen Dank für das Bild, hier ein Link dazu, falls es jemanden interessiert.

/i/t455201_b1ffc7_Folie1.JPG

Ob diese Zeugen auch vorgeladen werden, die Frau Obst gesehen haben wollen morgens früh? Wenn das so ist, dann verengt sich das Zeitfenster gewaltig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:13
Hier der Link zu @jiwams vollständiger Zusammenfassung vom 14. Juni:

Beitrag von Udvarias, Seite 512


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:17
Für diejenigen, die sich die aktuellen Zeitungsberichte gerne durchlesen ist hier der aus dem Westfalen-Blatt zum gestrigen Prozesstag. Darin sind vor allem die Aussagen der Rechtsmediziner wiedergegeben. Außerdem einige Details, die bisher noch nicht berichtet wurden wie z. B. dass Herr Obst aus der Lebensversicherung mit dem doppelten Betrag von 150.000 EUR rechnen könne.
http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-09-18-mord-oder-selbstmord-9265837/613/


Halle
Mord oder Selbstmord?
Zweiter Prozesstag um den Tod der erschossenen Zeitungsbotin Gabriele Obst

Günter Obst und sein Verteidiger Siegfried Kammel sehen nach eigenen Angaben im Moment wenig Indizien, die den Angeklagten belasten. Keiner der gestern vom Gericht befragten Experten wollte einen Selbstmord der Frau ausschließen. Foto: Starke

Mittwoch, 18. September 2013
- 15:14 Uhr
Von Christian Althoff

Bielefeld (WB). Hat sich die Zeitungsausträgerin Gabriele Obst (49) aus Halle am 16. April im Teutoburger Wald mit einer Schrotflinte ihres Mannes erschossen? Diese Frage bestimmte gestern den zweiten Verhandlungstag gegen Witwer Günter Obst (74), der unter Mordverdacht steht.

Einer der Streifenpolizisten, die als erste am Leichenfundort waren, sagte im Zeugenstand des Bielefelder Landgerichts, die Szenerie habe »arrangiert« gewirkt. Er habe schon mehrere Menschen gesehen, die sich mit Gewehren erschossen hätten, und das habe anders ausgesehen. »Die Frau lag auf dem Rücken. Beide Arme waren parallel an den Körper gelegt, die Handflächen zeigten zum Waldboden. Mittig auf dem Körper lag das Schrotgewehr. Der Lauf zeigte zum Kopf, der Schaft war zwischen den Beinen.«

Eine Joggerin (53) hatte die Polizisten am 26. April zu der Leiche geführt. Die Diplom-Soziologin aus Werther sagte gestern, sie sei morgens mit ihrem Hund auf einem Waldweg unterhalb des Bergkamms unterwegs gewesen. Plötzlich sei der Mischling aus Border-Collie und Berner Sennenhund eine steile Böschung hochgelaufen, die ringförmig eine Senke umschließe. »Mein Hund blieb oben stehen, sah in die Kuhle und erstarrte. Ich merkte, dass er sehr große Angst hatte«, sagte die Zeugin. Sie sei in die Senke gelaufen und habe dort die tote Frau entdeckt. »Da hat die Angst auch mich gepackt.«

Wie schon dem Streifenbeamten so war auch dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Karger von der Uni Münster die Auffindesituation im Wald »ungewöhnlich« vorgekommen. »Wie die Frau dort lag – das war ein symmetrisches Bild, ganz außergewöhnlich.« Für ihn habe das gegen eine Selbsttötung gesprochen, sagte der Gutachter. Auch dass die Brille Gabriele Obsts in Richtung ihrer Füße drei Meter vom Körper entfernt gelegen habe, lasse sich im Falle eines Suizid nicht so einfach erklären.

Die Frau habe einen Schrotschuss in den Mund bekommen, erklärte der Rechtsmediziner. Theoretisch habe sie den selbst abfeuern können, aber dann hätte sie wahrscheinlich Schmauchspuren an der linken Hand haben müssen. Karger: »Die meisten rechtshändigen Selbstmörder stabilisieren den Gewehrlauf nämlich ziemlich weit oben mit der linken Hand. Die wird dann von den schwermetallhaltigen Abgasen aus dem Lauf, dem Schmauch, erfasst.« Der fehlende Schmauch an der linken Hand – ein klares Indiz für einen Mord? »Nein!«, widersprach wenig später ein Chemiker des Landeskriminalamts, der Experte für diese Spuren ist. Die statistische Auswertung entsprechender Suizide zeige nämlich, dass sich keinesfalls immer Schmauchspuren an der stabilisierenden Hand fänden.

Der schwerhörige Angeklagte, der gestern sein Hörgerät mitgebracht hatte, fühlte sich bestätigt. Er argumentiert, seine Frau habe die Schrotflinte auf ihre frühmorgendliche Tour als Zeitungsausträgerin mitgenommen, habe ihr Fahrrad und die letzten sieben Zeitungen in der Stadt zurückgelassen und sei in den Wald gekraxelt, um sich das Leben zu nehmen – weil sie angeblich depressiv gewesen sein soll. Günter Obst horchte deshalb auch auf, als der Experte des Landeskriminalamts erklärte, man habe bei der Toten einen Schmauch-Partikel im Bereich von Daumen und Zeigefinger der rechten Hand entdeckt. Schmauch am Abzugsfinger – ein klares Indiz für einen Suizid? »Nein!«, erklärte der LKA-Experte wieder. Die Herkunft eines einzelnen Schmauch-Partikels sei nicht zu klären. »Dieses winzige Schwermetallteilchen kann theoretisch auch von einem Polizisten, der das Gewehr berührt hat, auf die Tote übertragen worden sein.«

Einen Punkt machte die Verteidigung dann aber doch noch. Der Chemiker und ein Molekularbiologe vom LKA erklärten, es gebe keinen Hinweis darauf, dass das Gewehr vor der Tat gründlich abgewischt worden sei. Verteidiger Siegfried Kammel: »Genau das hat der Staatsanwalt aber immer behauptet und damit seine Mord-These zu untermauern versucht.«

Staatsanwalt Christoph Mackel, der meint, Günter Obst habe seine Frau erschossen, weil sie ein Verhältnis gehabt habe (was bisher nicht bewiesen ist), sieht nun noch ein zweites mögliches Motiv: »Wir wissen inzwischen, dass der Angeklagte als Begünstigter der Lebensversicherung seiner Frau nicht nur mit 75 000 Euro, sondern mit dem Doppelten rechnen konnte – auch bei Selbstmord.« 150 000 Euro könnten durchaus ein Motiv sein, sagte Mackel.
Der Prozess wird am Donnerstag fortgesetzt. Dann sollen die beiden erwachsenen Kinder des Ehepaares als Zeugen gehört werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:26
Bitte einmal um Klarstellung....

Herr Obst hat also einmal ausgesagt, dass er zu Fuß seine Frau genau dort suchte wo sie verschwand und einmal dass er mit seinem Fahrrad sie dort suchte wo sie verschwand.

Dann kombinierte er beide Aussagen dahingehend dass er beim ersten Mal zu Fuß das Fahrrad zwar gesehen hat, es aber liegen/stehen ließ und nach Hause zurückkehrte. Dann holte er sein Fahrrad, suchte wieder und nahm dann das Fahrrad seiner Frau (mit dem anderen Arm schiebend) mit.

Ist das nun so korrekt?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:32
@shirleyholmes

So habe ich es auch verstanden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 17:33
@Udvarias
@shirleyholmes
dann könnt ihr vielleicht noch dazu fügen, wann er auf den Polizeibeamten traf?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:11
@Udvarias

Danke dir.

Es ist völlig unlogisch das Fahrrad beim ersten Mal zu sehen, es nicht mitzunehmen und wieder nach Hause zu gehen. Daher stimmt da etwas nicht, ich könnte mir vorstellen er war nur einmal da gegen 9:00 hatte sich aber bezüglich der Fortbewegungsart verheddert und daraus dann zwei "Suchen" gemacht. Daher auch die Aussage der Staatsanwaltschaft wegen widerspruechlicher Aussagen.

Warum und wieso muss ich mal in Ruhe überdenken.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:13
@Udvarias

Dann ist aber die seinerzeitige Aussage des Bauhofmitarbeiters, dass er das Fahrrad aufgestellt und dann einem Kollegen telefonisch die Stelle mitgeteilt habe und der das Fahrrad dort abgeholt habe definitiv falsch....!

So wurde es mMn seinerzeit veröffentlicht!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:22
@conita1946
Zeugenaussagen > Presseberichte

Nochmal zur doppelten Suche des Herrn Obst.
Kann es sein, dass die erste Suche zu Fuß nur erzählt wurde um zu erklären wo er denn war, als sein Sohn aufstand und ihn nicht vorfand? Das wären dann allerdings über 3 Stunden gewesen, die er von zu Hause weg war. Alledings muss er ja irgendwo sich gewaschen und die Kleidung gewechselt haben oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:35
@shirleyholmes
shirleyholmes schrieb:Es ist völlig unlogisch das Fahrrad beim ersten Mal zu sehen, es nicht mitzunehmen und wieder nach Hause zu gehen
Wäre doch möglich, dass er zu dem Zeitpunkt noch dachte, falls sie doch gleich zurückkommt, das Fahrrad lieber stehen zu lassen und holte aufgrund dessen "sein" Fahrrad, um nochmals zu suchen


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:38
@shirleyholmes
Sollte es so gewesen sein wie Hr. O. aussagt und er wirklich 2 x gesucht haben, dann war er wohl auch definitiv nicht zuhause als der Sohn aufstand. Er stand ja sehr spät auf und fuhr direkt zur Arbeit.

@Sonadora
Zumal sich noch Zeitungen in den Packtaschen befanden, die ja noch hätten verteilt werden müssen. Vielleicht hat er auch nur gedacht sie habe sich verletzt - obwohl das sehr unwahrscheinlich wäre. Aber auch ich weiss nicht wie ich in dem Moment reagiert hätte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:45
Ich lass doch kein Fahrrad am Baum lehnen mit Zeitungen in den Taschen und gehe dann nach Hause. Er ist ja dann erst später mit dem Fahrrad los. Zwischen beiden angeblichen Suchen liegen ja mindestens 90 Minuten.

Wenn ich meine Frau suche und finde ihr Fahrrad aber nicht sie, gehe ich nicht nach Hause und trinke erstmal Kaffee. Ich wette die erste Suche gab es nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 18:52
ich bin gespannt ob es Zeugen geben wird, die GüO bei der Suche gesehen haben und ob es Zeugen gibt, die ihn in der Nähe der Egge gesehen haben.

letztendlich zählen nur die Aussagen vor Gericht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 19:14
ui soviele neuigkeiten.
ich hoffe ich habe es nicht überlesen.
Die zweite Arbeitsstelle soll also um 9:40 bei der Polizei(?????) angerufen haben?
Gab es dazu nähere Erläuterungen?
Welcher AG macht das denn?
Hochinteressant auch, dass das Gewehr doch nicht abgewischt worden sein soll


melden
Anzeige
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.09.2013 um 19:23
@LIncoln_rhyME
LIncoln_rhyME schrieb:Hochinteressant auch, dass das Gewehr doch nicht abgewischt worden sein soll
Da es keine Fingerabdrücke gibt, meinte der StA wohl, es sei abgewischt worden. Schließlich trug die Leiche keine Handschuhe. Ob sonst jemand in der Familie Handschuhe besaß?


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden