Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

24.657 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 08:43
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Ich denke da wäre ich auch sauer gewesen, dass mein Makler der mir ein Haus verkauft, Geld verdient hat von und mit mir. Und mich dann in der Ruhe stört.
Das ist schon unfair, oder?
Ein bisschen Empathie könnte aber auch nicht schaden, in so einem Fall. Wenigstens a heute im Rückblick.
Die T. waren im Grunde ganz arme Menschen. Die hätten Hilfe und Unterstützung gebraucht, nicht Hass.
Sie waren eine Herausforderung im menschlichen, nicht zu sagen christlichen Sinn.
D. hat aber vollkommen versagt.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Ruhestörung permanent und extrem war.
Wenn das so gewesen wäre, hätten auch die D. sich juristisch dagegen wehren können.
D. hat sich offensichtlich reingesteigert.

Von der Nachbarschaft hörte man auch nicht, dass die T. extrem gewesen seien.
Da gibt es schon noch andere Kategorien!
Stichworte: Handwerkerarbeiten, Garten, Grillen, Musik, Balkon, Rauchen, Gewerbe, sehr viele Kinder oder Besuche, Parties.

Ich bin auf einem Bauerndorf aufgewachsen.
Da war manchmal auch von sehr früh bis Sonnenuntergang Action:
Kuhgebrüll, Sägen, Fahrzeuge, Gebläse, Hundebellen, Gerüche, Staub, Häcksler usw
Da ist auch keiner auf die Idee gekommen, den Nachbarbauern und seine Familie dafür zu töten.

Ernsthaft darüber zu diskutieren, ob ein Haus wertlos , bzw. unverkäuflich geworden ist weil Nachbarn streiten oder psychisch auffällig sind, wie die T. , zeugt von einen unfassbaren Intoleranz und Menschenverachtung. Meine Meinung.


3x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 08:54
Zitat von LinghLingh schrieb:Es wäre doch nicht unüblich, wenn das so vereinbart war, erst mal zur Miete zu wohnen und wenn alles gut läuft, dann den Kauf fix zu machen.
Das war auf die Familie Toll bezogen, und die hat dort immer zur Miete gewohnt. Es steht auch nirgendwo, dass das (vertraglich) so vereinbart wurde, sondern las sich als Feststellung, dass die Familie Toll dort zunächst zur Miete wohnte. Hört sich für mich so an, als hätten sie später das Haus gekauft, aber das ist ja nun mal nicht korrekt.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 09:19
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Ernsthaft darüber zu diskutieren, ob ein Haus wertlos , bzw. unverkäuflich geworden ist weil Nachbarn streiten oder psychisch auffällig sind, wie die T. , zeugt von einen unfassbaren Intoleranz und Menschenverachtung. Meine Meinung.
Also, ich würde kein Haus mit Nachbarn wie den Tolls kaufen...und zwar auch dann nicht, wenn man mir erheblich im Preis entgegen käme. Dafür ist mir meine Ruhe einfach zu viel wert.

Ich gehe davon aus, dass die meisten Kaufwilligen vom Kauf einer solchen Immobilie Abstand nehmen würden...und das finde ich nicht menschenverachtend, sondern völlig legitim.

Wenn du nebenan gewohnt hättest, würdest du das vielleicht auch noch mal anders sehen.

BTW: Hilfe hätte die Familie Toll nötig gehabt, ja...aber da hätte sie sich schon auch selber drum kümmern müssen. Einsicht in die Lärmproblematik schien jedenfalls nicht vorhanden gewesen zu sein.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 09:26
in dem dritten Teil des Podcats kommen Verwandte von Herrn Toll zu Wort oder werden zitiert.

- Opfer Herr T. soll eine Waffe besessen haben inkl Munition. Seine Frau soll sich darüber ausgewint haben inkl. der Problematik häslicher Gewalt.

- Wieso behauptet die Verwandten dass sie einen erweiterten Suizid vermutet haben - was ist eure Meinung dazu?

Diese Aussagen kommen ja nicht aus dem Hause D.

Mir persönlich kam anfangs auch eine Art erweiterter Suizid in den Sinn. Teilweise könnte ich mir auch eine umgehkehrte Schussfolge vorstellen, also dass innen die Schüsse zu erst gefallen sind.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 09:41
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:in dem dritten Teil des Podcats kommen Verwandte von Herrn Toll zu Wort oder werden zitiert.
Welche Verwandten haben sich denn genau geäußert? Sicher, dass bei denen, die nur zitiert wurden, nicht was dazugedichtet wurde?
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:- Opfer Herr T. soll eine Waffe besessen haben inkl Munition. Seine Frau soll sich darüber ausgewint haben inkl. der Problematik häslicher Gewalt.
Wenn eine Waffe vorhanden gewesen wäre, hätte die ja gefunden werden müssen...von daher halte ich das für Bullshit.
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:- Wieso behauptet die Verwandten dass sie einen erweiterten Suizid vermutet haben - was ist eure Meinung dazu?
Vermuten kann man viel...ein erweiterter Suizid hat sich nun mal nicht bestätigt und ist von daher vom Tisch.
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:Mir persönlich kam anfangs auch eine Art erweiterter Suizid in den Sinn. Teilweise könnte ich mir auch eine umgehkehrte Schussfolge vorstellen, also dass innen die Schüsse zu erst gefallen sind.
Und die Tatwaffe hat sich in Luft aufgelöst? Oder was meinst du mit "eine Art erweiterter Suizid"?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 09:43
@Cassandra71
Es gibt auch sowas wie Mietkauf. Das ist ähnlich wie Leasing, wo das Objekt über monatliche Raten und einer An-/Abschlagszahlung nach einem vereinbarten Zeitraum den Besitzer wechselt.
Ob sowas vereinbart war weiß ich natürlich nicht, würde aber die Bemerkung des Gerichts erklären, ohne dass sich an der Situation was ändern würde.

@gotitinmyear
Das ist aufgrund der Spuren schlicht unmöglich. Mag ja sein, dass einige Verwandte das vermuten.
Ich glaub ja eher, da wurden die Interviewpartner geschickt ausgewählt. Was streut schon effektiver Zweifel als Aussagen von nahen Verwandten? Kennt man zur Genüge zum Beispiel im Fall Peggy Knobloch. Da werden ihr leiblicher Vater ohne Kontakt und sogar die Großeltern instrumentalisiert.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 09:48
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:von daher halte ich das für Bullshit.
wayne interessierts? sry ... Mrs. Maß aller Dinge


Ansonsten hörs dir an - die Mitschnitte der Polizei sind ja auch im Original im Podcast zu hören.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:01
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:wayne interessierts? sry ... Mrs. Maß aller Dinge
Lass doch bitte die persönlichen Angriffe stecken.

Maß aller Dinge sicher nicht, eher logisches Denken/gesunder Menschenverstand.

Wenn eine angeblich vorhandene Waffe im Umfeld des Besitzers nicht gefunden wird, legt das doch den Verdacht nahe, dass es diese Waffe gar nicht gegeben hat.

Was ist denn deine Meinung dazu?
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:Ansonsten hörs dir an - die Mitschnitte der Polizei sind ja auch im Original im Podcast zu hören.
Kann ich machen, ich erwarte mir da allerdings keine neuen, bahnbrechenden Erkenntnisse.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:01
Zitat von jaskajaska schrieb:Das ist aufgrund der Spuren schlicht unmöglich.
oich habs grad nicht aufm Schirm - und kann erst heute Nachmittag nachlesen im Urteil,
wurde zufällig auffäullig viel Schmauch auf den fingern des Opfers gefunden?

Hart finde ich dass die Zahnärztin aussagte dass die Opfertochter T. kein Schmerzempfinden im Kiefer hatte und hat.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:03
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Wenn eine angeblich vorhandene Waffe im Umfeld des Besitzers nicht gefunden wird, legt das doch den Verdacht nahe, dass es diese Waffe gar nicht gegeben hat.

Was ist denn deine Meinung dazu
Wenn die Frau des Opfers behauptete er hat eine Waffe und sie hat die Munition versteckt, weil sie Angst hat, dass wen er Mr. Quartalss.
wieder ausflippt. Dann ist wohl was dran.


Das mit der verschwundenen Waffe ist im umgekehrten Fall ja auch nicht so ein Problem.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:04
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Kann ich machen, ich erwarte mir da allerdings keine neuen, bahnbrechenden Erkenntnisse.
Denke der 3. Teil ist interessant.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:18
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:Wenn die Frau des Opfers behauptete er hat eine Waffe und sie hat die Munition versteckt, weil sie Angst hat, dass wen er Mr. Quartalss.
wieder ausflippt. Dann ist wohl was dran.
Nö, das kann auch einfach nur ne Behauptung gewesen sein.

Sowohl von Frau Toll, als auch von dieser Person, die sich ggf. wichtig machen wollte? Es wird bekanntlich viel erzählt, wenn der Tag lang ist.

Vor Gericht wurde das nicht ausgesagt, warum nicht?

Würde mich übrigens brennend interessieren, wer dieser Verwandte ist...wenn man dem Urteil Glauben schenkt, haben die Tolls ein zurückgezogenes Leben geführt und hatten kaum Kontakte, auch zu den Mitgliedern der eigenen Familie nicht. Nachzulesen im Urteil auf Seite 3.
Das mit der verschwundenen Waffe ist im umgekehrten Fall ja auch nicht so ein Problem.
Dass der Täter die Tatwaffe verschwinden lässt, ist nachvollziehbar...ansonsten kann er sich ja auch direkt stellen.

Wenn jemand aber eine Waffe und Munition besitzt (um sich damit zu verteidigen?), macht es keinen Sinn, die nicht griffbereit aufzubewahren.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:27
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Vor Gericht wurde das nicht ausgesagt, warum nicht?
nicht vorgeladen?
Irgendeine Nachbarin hat sich doch beschwert dass sie nicht aussagen durfte.
Und der EDV Spetzl vom Hr. Toll war ja auch nicht glücklich mit der Interpretation seiner Aussage.

Wie gesagt ich finde den Podcast interessat, obwohl intime Sachen von Hr T und seiner Familie ausgeplaudert werden.
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:macht es keinen Sinn, die nicht griffbereit aufzubewahren.
Ja genau...


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:44
Zitat von gotitinmyeargotitinmyear schrieb:Ja genau...
Und was ist deine Schlussfolgerung daraus?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 10:50
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Und was ist deine Schlussfolgerung daraus?
erstmal keine - stimme dir ja zu.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 11:01
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Ruhestörung permanent und extrem war.
Lies mal das Urteil. Und wenn du den Fakten des Urteils glauben schenkst, wirst du eines Besseren belehrt.

Subjektiv kann ich sagen, ich kenne keinen Fall in dem ein Urteil klarer und zweifelsfrei gefällt worden ist ist wie in diesem Fall.
Wirklich nichts spricht für AD. Für seine Unschuld. Außer dass man es ihm nicht zutraut dem lieben Menschen.

Ich hätte gerne seine Aussage vor Gericht gehört beziehungsweise gelesen. Aber er hat geschwiegen.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 11:54
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Aber er hat geschwiegen.
Wundert mich immer wieder das man diese Bühne nicht nutzt, gerade wenn man unschuldig ist.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 11:56
@1cast

Mich nicht. Ich würde grundsätzlich immer Schweigen. Das letzte Wort hat der Angeklagte, notfalls kann man an dieser Stelle noch sagen, was man zu sagen hat.

Aber dieser Irrglaube, man könne als Unschuldiger durch Kooperation nichts schlimmer machen, ist verbreitet und falsch.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 12:31
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Ruhestörung permanent und extrem war.
Wenn das so gewesen wäre, hätten auch die D. sich juristisch dagegen wehren können.
Und das ist ein Irrglaube. Es gibt Situationen, in denen gibt es eben keine juristischen Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren. Die Tochter war behindert. Zu ihr kann man zwar sagen, wenn du nicht leise bist, dann musst du ausziehen, vielleicht kann man eine Geldstrafe bei Zuwiderhandlung aussetzen, aber durchsetzen kann man eine Kündigung nicht.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.04.2021 um 12:53
Zitat von emzemz schrieb:aber durchsetzen kann man eine Kündigung nicht.
Vor allem wenn man nur Nachbar und nicht Vermieter ist. Selbst für den Vermieter wäre eine Kündigung wahrscheinlich sehr schwer gewesen solange die Miete bezahlt wird.


melden