weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Poker, Ljubljana, Strassmann

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 12:47
Hm, das erklärt mir das Fehlen der Kleidung nicht :-(
Viele Wasserleichen haben die Kleidung ja noch an? Das mal ein Teil "verschwindet" könnte ich mir ja noch vorstellen, aber so komplett alles in der einen Woche?

Die Freunde hätten doch eigendlich mitbekommen müssen, dass er ins Wasser gesprungen ist und dann sofort Alarm schlagen müssen.....

Ich weiß nicht, finde das für einen Unfall merkwürdig.......Unfälle passieren leider häufig, aber so? Und dann mit dem Hintergrund, um welche Summe da gespielt werden sollte?


melden
Anzeige
ichdenkemir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 13:07
Wie bereits dargelegt, (steht auch im Anhang der Datei), kommt es öfters vor, dass in einem
fließgewässer Leichen oft unbekleidet aufgefunden werden, die im Vorfeld bekleidet waren.


melden
Blue_Jasmine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 13:10
Irgendwie merkwürdig ist das schon alles.

Zunächst wird von diesem ominösen Anruf berichtet, worauhin er in einer Seitengasse verschwunden sein soll, was alles in einem sehr mysteriösen Licht erscheinen lässt.

Dann wird wohl tagelang gesucht, sogar ein Spendenaufruf gestartet als hätte man GAR KEINE Ahnung, was passiert sein könnte.

Es wird eine nackte Leiche in einem Fluss gefunden, bei der es zunächst heißt, es sei nicht Johannes und dessen Foto um die Welt geht (was ich nicht in Ordnung finde, nur mal so nebenbei).

Schließlich stellt sich heraus, dass er es doch ist.

Irgendetwas passt da an dieser Informationspolitik tatsächlich nicht. Sollte es tatsächlich eine Mutprobe gewesen sein, so hätte man doch von Anfang an wissen müssen, wo man ihn zu suchen hätte?

Mittlerweile macht es den Anschein, dass alle Beteiligten durchaus wissen, was passiert sein könnte. Aber dann muss es von Vorherein dafür doch schon Hinweise gegeben haben? Weshalb man sämtliche Fakten in einem mysteriösen Licht dastehen ließ, erschließt sich mir nicht.

Ich gehe allerdings auch davon aus, dass der Fall nun weitgehend geklärt ist. Ganz so doof ist seine Familie ja bestimmt auch nicht und wenn es da keine Ungereimtheiten gibt, dann wird das alles schon so passen.

Tragisch bleibt es wohl trotzdem.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 13:25
Der Fall Strassmann weißt verblüffende Parallelen zum Fall Hochhuth auf

http://www.poker-magazin.at/deutscher-poker-spieler-hochhuth-weiter-vermisst-44114/

Suchaktion mit Tauchern im Altstadt-Hafen von Dubrovnik bleibt ergebnislos: Gestern konnte sich die Polizei Dubrovnik zusammen mit der Hafenbehörde das erste Mal mit Tauchern auf die Suche nach dem vermissten deutschen Pokerspieler Philipp Hochhuth machen. Die Suche auf dem Meeresboden dauerte 1 1/2-Stunden und blieb ergebnislos. Somit gilt Philipp Hochhuth, der in der Nacht vom 25. auf 26. Mai spurlos verschwand, weiter als vermisst. Seit dem Verschwinden konnte die Suche nach Hochhuth im Hafen der Altstadt nur mit Booten durchgeführt werden. Laut Medienberichten konnte eine Tauchsuch-Aktion bis gestern nicht erlaubt werden.


melden
ichdenkemir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 13:46
Es bleiben viele Fragen und die werden wohl zum größtenteils nicht beantwortet werden können.

Sollte es tatsächlich so eine "Spaßwette" gewesen sein?, die leider unglücklich ausging.
Eventuell eine unterlassene Hilfeleistung, die zum Schweigen führte.

Merkwürdig ist nur, das JETZT schon ein Gewaltdelikt ausgeschlossen wird!

Wenn ich jemand von der Brücke schubse, sind ja auch nicht unbedingt äußerliche Blessuren
vorhanden.
Ich gehe davon aus, es handelte sich um eine dumme Wette.. die zum tragischen Ende führte und die
Polizei hatte nunmehr Kenntnis darüber erlangt.


melden
Blue_Jasmine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 14:01
ichdenkemir schrieb:Merkwürdig ist nur, das JETZT schon ein Gewaltdelikt ausgeschlossen wird!
Es wäre nicht merkwürdig, wenn es nicht vielleicht doch Zeugen geben würde. Nur aufgrund vom Hörensagen und den Aussagen der Freunde, von denen man nicht einmal weiß, ob sie nun dabei waren oder nicht, wird man ja ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen können.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 14:29
-Leiche ohne Kleidung
-angeblich schwer entstellt

= Gewaltverbrechen ausgeschlossen, aja.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 14:32
Schwer entstellt....wird eine Formuluerung der Medien sein.
Wasserleichen sehen eigtl immer "schwer entstellt" aus.
Daraus würd ich jetzt nix draus schliessen....


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 14:42
@lincoln Rhyme

möglich, ja. Es stand zumindest so in einigen Quellen. Wie gelangte Strassmann überhaupt in den Fluss und vor allem wo kam er in den Fluss? Dass bei einer Wasserleiche alle Kleidung, sogar die Unterhose fehlt, ist ebenfalls ungewöhnlich. Ich würde die spärlichen Informationen so deuten- Kleidung entsorgt und die Entstellung ist im Gesichtsbereich zu verordnen, zwecks Erschwerung der Identifikation.

http://www.bild.de/news/inland/poker-sportler/millionaer-tot-geborgen-36591316.bild.html


Es soll nur "wenige hundert Meter" von seinem letzten Aufenthaltsort gefunden worden sein. Normal, länger im Fluss, könnte man mehrere Kilometer durch die Strömung annehmen.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 15:20
Was qualifiziert dich zu deinen definitiven Aussagen über Wasserleichen?


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 15:25
Aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen.
Wir kennen das Wasser nicht und welche Tiere dort leben.
Wir kennen viel zu wenig Faktoren um uns ein abschließendes Urteil zu bilden, weshalb was so ist wie es von den Gazetten geschrieben wurde.
Vielleicht war er nicht komplett entkleidet.
Abwarten wie sich das die nächsten Tage entwickelt:)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:39
Elzappo schrieb:Was qualifiziert dich zu deinen definitiven Aussagen über Wasserleichen?
Kleidung verliert man nur durch starke Strömung im Wasser. Da der Tote aber nur wenige hundert Meter vom Ort des Verschwindens aufgefunden wurde, scheidet das eigentlich aus.
LIncoln_rhyME schrieb:Vielleicht war er nicht komplett entkleidet.
Dem Bild von der Bergung hier im Strang zu urteilen schon.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:46
Mylady schrieb:Hm, das erklärt mir das Fehlen der Kleidung nicht :-(
Viele Wasserleichen haben die Kleidung ja noch an? Das mal ein Teil "verschwindet" könnte ich mir ja noch vorstellen, aber so komplett alles in der einen Woche?
Sehe ich auch so. Zumal die Leiche wohl kaum abgetrieben ist. Selbst wenn man ein Gewaltverbrechen ausschließt müßte man immer noch erklären warum er dem Anschein nach nackt in den Fluss gekommen ist.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:46
Wenn man folgenden Link liest, gibt es schon eine auffällige Häufung von vermissten bzw. verunglückten Pokerprofis:

http://www.pokerolymp.com/articles/show/news/14384/spekulationen-um-tod-eines-schwedischen-pokerspielers-in-macau#.U7Al8...

Bleibt die Frage, ob dies mehr oder weniger Zufall ist und in dem Wagemut und der Risikobereitschaft dieser "Berufsgruppe" begründet liegt oder ob doch ein Zusammenhang besteht...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:48
apple84 schrieb:Bleibt die Frage, ob dies mehr oder weniger Zufall ist und in dem Wagemut und der Risikobereitschaft dieser "Berufsgruppe" begründet liegt oder ob doch ein Zusammenhang besteht...
Viel mehr verwundert, dass man hier bei der Sachlage und dem Hintergrund einfach einen Unfall annimmt.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:53
@clubmaster

Das sehe ich genauso!

Irgendwie kann ich mir es nur damit erklären, dass die Polizei mehr Infos hat, als sie öffentlich herausgibt. Wobei sich mir der Grund dafür nicht erschließen würde, da ermittlungstaktische Ursachen wegfallen würden.

Aus den bekannten Informationen und Fakten ist die Annahme eines Unfalls jedenfalls schon fahrlässig!


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 16:57
Scheinbar will Slowenien gleich von vornherein nichts mit einem möglichen Verbrechen zu tun haben. An so etwas wie eine Mutprobe glaube ich nicht, da wären auch viel mehr Leute eingeweiht gewesen, aber scheinbar wußte wirklich keiner was.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 17:03
@clubmaster
Welche? Ich sehe nur welche, wo die Leiche dreiviertel abgedeckt war?!


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 17:06
Also die ganzen anderen spurlos verschwundenen Pokerspieler aus Deutschland reihen sich einfach zu gut ein. Wieso sollten ausgerechnet Pokerspieler immer so ganz zufällig spurlos verschwinden? Ich habe da kein gutes Gefühl. Ein junger, gesunder, sportlicher Mann verlässt ohne Jacke und Handy eine Bar und kehrt nie wieder zurück? Also Entschuldigung, aber da stimmt doch gewaltig etwas nicht. Das hat gar nichts damit zu tun, dass man Pokerspieler in eine kriminelle Ecke drängen will, wie es hier ständig suggeriert wird, sondern mit Logik. Es ist absolut unlogisch, dass dieser junge Mann mal eben aus der Bar geht und dann ertrinkt und ohne Kleidung wieder auftaucht.


melden
Anzeige

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 17:08
Auf dem einen Bild sieht es beinahe so aus, als hätte er eine Hose an, zumindest um die Füße rum schaut es so aus.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden