weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Poker, Strassmann, Ljubljana
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 22:07
ichdenkemir schrieb:Grund 1: Unfall können wir getrost ausschließen, da sich die Tragödie um ca. 22.00 Uhr ereignet haben soll, bedeutet, dass bei einem Unfall (hineingefallen) Hilfe-Rufe zuhören gewesen wären!
Genausogut könnte man ein Gewaltverbrechen ausschließen weil keiner um Hilfe geschrien hat...


melden
Anzeige
ichdenkemir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 22:50
naja... bei einem Gewaltverbrechen kann man manchal nicht schreien...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 00:22
Der Fall paßt nicht schlüssig zusammen, es bleibt immer ein Haken. Die Kleidung muß am Ufer zurückgeblieben sein, das ist Fakt. Sie wurde aber nicht gefunden. Ist Strassmann unabsichtlich in den Fluss gefallen so hätte er zumindest noch um Hilfe rufen können, das ist aber nicht passiert. Ist er absichtlich in den Fluß um "eine Runde zu schwimmen", bliebt wieder das Kleidungsthema. Man könnte ihn ebenso gut im Fluß ertränkt haben oder bewußtlos reingeworfen.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 08:45
@clubmaster
Oder er fiel in den Flußss und verlor das Bewusstsein.
Ihr macht es euch hier viel zu einfach. Die und jenes MUSS so gewesen sein, DAS ist Fakt etc.
Nichts ist Fakt, wir hier im Forum wissen viel zu wenig um auch nur annähernd ein Urteil zu fällen.
Natürlich KANN es ein Verbrechen gegeben haben. Nur, Stand jetzt, deutet nichts der wirklichen Fakten, die uns bekanntsind, darauf hin. Aber wir sind ja im Krimibereich, also MUSS es ein Verbrechen gegeben haben;)


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 08:53
LIncoln_rhyME schrieb:Nichts ist Fakt, wir hier im Forum wissen viel zu wenig um auch nur annähernd ein Urteil zu fällen.
Natürlich KANN es ein Verbrechen gegeben haben. Nur, Stand jetzt, deutet nichts der wirklichen Fakten, die uns bekannt sind, darauf hin
Da bin ich ganz bei dir @LIncoln_rhyME !
Aufgrund der spärlichen Infos könnte alles in Frage kommen... Unfall, Mord oder Selbstmord!
Es wäre wünschenswert wenn nähere Informationen ans Tageslicht kommen, sodaß das Puzzle ein Bild bekommt!
Lg


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 11:17
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/johannes-strassmann-poker-obduktion-bestaetigt-tod-durch-ertrinken-a-978375.html


Der deutsche Poker-Profi Johannes Strassmann ist "definitiv ertrunken". Das hat die Obduktion seiner Leiche in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana ergeben. Hinweise auf Gewaltanwendungen gibt es nicht.


Ljubljana - Die Autopsie hat die bisherigen Vermutungen bestätigt: Der deutsche Profi-Pokerspieler Johannes Strassmann, dessen Leiche am vergangenen Freitag in Ljubljana aus dem Ljubljanica-Fluss geborgen wurde, "ist definitiv ertrunken". Auch die Obduktion habe keine Hinweise auf Gewaltanwendung ergeben, sagte Polizeisprecher Vinko Stojnsek in der slowenischen Hauptstadt.

Der in Bonn geborene und in Wien lebende Pokerstar hatte von Slowenien aus an die kroatische Adriaküste reisen wollen. Die Behörden versuchten immer noch herauszufinden, wie Strassmann in den Hochwasser führenden Fluss gelangte, heißt es von Ermittlern. Da es keine Augenzeugen gebe, bleibe weiter unklar, ob er selbst sprang.

Strassmann war zuletzt am Abend des 21. Juni in Ljubljana lebend gesehen worden. Er hatte sich mit Freunden getroffen. Aus unbekannten Gründen setzte er sich von der Gruppe am Gornji trg, dem Prachtplatz der slowenischen Hauptstadt, ab. Sein Verschwinden sei erst nach 17 Stunden der Polizei gemeldet worden, heißt es.

Die von einigen Medien berichteten Entstellungen des Körpers seien durch das tagelange Liegen der Leiche im Wasser zu erklären, widersprachen Ermittler Spekulationen über Gewaltanwendungen. Da vermutlich keine Straftat vorliege, sollen die Obduktionsergebnisse der Alkohol- und Drogentests nur dem Staatsanwalt und eventuell der Familie mitgeteilt werden, aber nicht der Öffentlichkeit.

Strassmann habe "fast nie Alkohol getrunken", sagte der in Salzburg lebende Poker-Profi Markus Golser. Das habe er mit eigenen Augen erst vor zwei Monaten bei einem langen Abendessen in Wien wieder gesehen. Drogen habe Strassmann nie angerührt. Im Gegenteil - er habe in den vergangenen Monaten "durch Meditation zu sich selbst und zu seiner inneren Mitte finden wollen".


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 11:22
Ich finde diesen Satz aus dem Stern-Artikel sehr interessant...

...Da vermutlich keine Straftat vorliege, sollen die Obduktionsergebnisse der Alkohol- und Drogentests nur dem Staatsanwalt und eventuell der Familie mitgeteilt werden, aber nicht der Öffentlichkeit.

Meiner Meinung nach werden wir uns keine Informationen erhoffen können, komisch diese Heimlichtuerei


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 11:23
Natürlich ist er ertrunken, aber er kann ja auch gestoßen worden sein, der oder die Täter wussten genau er kommt nicht mehr aus dem Fluss raus, weil es da keine Leitern gibt.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 11:29
wenn er gestoßen worden wäre, dann hätte es sicherlich Schreie zu hören gegeben. und wie schon jemand schrieb, Ljubljana ist kein Dorf. Da ist eigentlich das Zentrum wo die Post abgeht. also mitten im Geschehen


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 12:58
Hallo,

Ein wirklich trauriger Fall.

Wie er in den Fluss gelangt ist, werden wir wohl nie erfahren.

Was sicherlich aber noch interessant wäre, ist ein statement der Leute, die unmittelbar vorm verschwinden mit ihm zusammen waren. Da hat man ja noch nicht viel erfahren können.
Aber ich denke, das wird es in naher Zukunft noch geben.
Letztendlich war er ein promi , der nicht so schnell medial vergessen wird.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 16:50
@mrsplacebo
mrsplacebo schrieb:wenn er gestoßen worden wäre, dann hätte es sicherlich Schreie zu hören gegeben
es koennte auch sein dass er sich bei dem sturz kopf angeschlagen hat und bewusstsein verloren hat


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 16:55
tja, es könnte auch sein daß er ko-tropfen intus hatte, es könnte so allerhand sein. trotzdem für mich merkwürdig daß KEINER etwas mitbekommen hat. Das ist dort quasi fast ne party-meile und niemand sieht was?? ist mir wahrlich suspekt!


melden
ichdenkemir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

01.07.2014 um 18:50
@sue_bern
es koennte auch sein dass er sich bei dem sturz kopf angeschlagen hat und bewusstsein verloren hat

Muss dir leider widersprechen, es wurden keine äußerlichen Spuren (Gewalteinwirkung) an der
Leiche gefunden.
Ein Schlag/Aufprall an den Kopf der eine Bewusstlosigkeit mit sich zieht, ist definitiv nachzuweisen!



Ein Selbstmord kommt nicht in Frage:

-- Er hat seine Jacke und sein Handy bei den sogenannten "Freunden" nach dem Anruf
zurückgelassen, was auf eine spontane Aktion schließen lässt.
-- Bei einem Selbstmord ziehe ich mich nicht vorher aus.
(Wo sind zudem die Kleidungsstücke?)
-- Mal ehrlich, es gibt doch bessere Möglichkeiten sich gezielt das Leben zu nehmen, als zu
ertrinken.
-- Warum sollte er sich in Slowenien das Leben nehmen, wenn dies vorher in Wien hätte tun
können.
-- Zudem hätte er seiner alleinerziehende Mutter ein Schreiben hinterlassen, da er Ihr viel
zu verdanken hatte. (Karriere unterstützt, sehr gutes Verhältnis)
-- Ein POKERSPIELER der seine Aktionen im Spiel abwägt und dies mit mathematischen Aspekten
untermauert , wird bestimmt nicht auf die ein oder andere Minute ins Wasser springen!
_________________ ICH DENKE AN MORD oder AN EINEN UNFALL______________________


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 01:41
Glaube zwar auch nicht an einen Selbstmord. Aber deine Theorie beschreibt nur eine Kategorie von Selbstmördern, die das planen. Es gibt genauso welche, die sich zwar innerlicher psychisch in die Richtung entwickeln, aber der Entschluss auch z.B. nach einem bestimmten Auslöser spontan kommt und man nicht mehr rational denkt, sondern die erste Möglichkeit nutzt. Dann nimmst auch keine Sachen mit oder schreibst noch einen Brief..

Aber wie ist das nun mit der Kleidung? War er entkleidet oder nur teilweise oder ist da noch nichts richtig bestätigt? Glaube beides gelesen zu haben.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 04:13
Meiner Meinung hat man den gezielt um die Ecke gebracht, alles andere macht gar keinen Sinn. Er kann nachträglich als er schon Tod war in den Fluss geworfen worden sein. Ertrinken kann man doch nicht erkennen, genauso kann er erstickt worden sein oder er wurde halb Tod in den Fluß geworden und ist dann ertrunken.

Alles andere als ein Gewaltverbrechen kann man hier ausschließen. Vielleicht wurde er erpresst weil er viel Geld hatte und dachte er könne das allein regeln. Irgendwie so schätze ich das.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 06:06
@witchdoktor
Tipp, informiere dich nochmal;)

@AngelEyes01
Uns ist nichts näheres Bekannt. Die Medien drücken sich oft falsch aus.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 09:24
@witchdoktor


ertrinken kann man übrigens per obduktion erkennen.

es macht schon einen unterschied, ob ich einen toten oder lebenden ins wasser werfe.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 09:43
bei der obduktion erkennt man, ob jemand noch gelebt hat, als er ins wasser fiel. wenn nämlich wasser in den lungen ist, bestätigt es die atemfunktion.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 10:00
Unter Drogen auf
 Brücke balanciert

Er soll „Magic Mushrooms“ (halluzinogene Pilze) zu sich genommen haben, dann auf der Brücke des Ljubljanica-Flusses balanciert sein. Schließlich stürzte er in den Fluss und ertrank.


Quelle: http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Poker-Star-im-Drogenrausch-ertrunken/149336372

Die nächste Geschichte, die wieder total gegen das spricht, was vorher von vielen Medien & Freunden verlautbart/geschrieben wurde.

Drogen habe Strassmann nie angerührt. Im Gegenteil - er habe in den vergangenen Monaten "durch Meditation zu sich selbst und zu seiner inneren Mitte finden wollen"

Und das er auf der Brücke balancierte, ins Wasser fiel...woher die Info?
Hat das wer gesehen, der dann die Polizei die ganze Woche woanders suchen lässt, bis man die Leiche von ihm dort findet?

Wird hier die Öffentlichkeit völlig verarscht????

Lieben Gruß,
Doverex


melden
Anzeige

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

02.07.2014 um 10:03
@Doverex
Vllt fand man seine Fußabdrücke auf dem Geländer?


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden