weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Poker, Ljubljana, Strassmann

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 19:08
@Blue_Jasmine
Da steht doch, dass man ihn ihr zeigen werde, wenn sie unbedingt wolle....


melden
Anzeige

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 19:13
Nach so langer Zeit im Wasser, ist das doch erstmal verständlich, die Angehörigen zu schützen und in der ersten Trauer und dem ersten Schock, sie davon abzuhalten. Ich denk die machen das ganz richtig, wenn sie nach ein paar Tagen immernoch den Wunsch haben, die Leiche zu sehen, mit dem Wissen, wie sie aussehen wird, dann wird es doch gestattet.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 19:17
HektorP. schrieb:Ich bin kein Freund von Verschwörungen, aber ein junger, gesunder Mann, der Handy und Jacke zurücklässt und dann Tage später ohne Schuhe und Kleidung aus dem Fluss gefischt wird? Das soll nach einem Unfall aussehen? Also ich weiß nicht ...
Allmystery ist voll von gesunden jungen Männern, die unter ganz ähnlichen Umständen ohne Fremdeinwirkung ums Leben gekommen sind. Das mit dem Handy und der Jacke ist natürlich ein besonderer Aspekt - aber es könnte ja auch sein dass der Mann etwas Luft schnappen, oder sich erleichtern wollte und dabei ins Wasser geraten ist. Die fehlenden Kleidungsstücke könnten dann durch starke Strömung abgerissen sein.

Ich gehe mal davon aus, dass die Polizei nicht ganz leichtfertig ein Verbrechen ausschließt. Wie die allerdings ausschließen wollen dass er geschubbst wurde, ist mir ehrlich gesagt auch ein großes Rätsel. Da müssten die ja schon einwandfreie Belege für den Unfallhergang haben.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 19:45
KonradTönz1 schrieb:aber es könnte ja auch sein dass der Mann etwas Luft schnappen, oder sich erleichtern wollte und dabei ins Wasser geraten ist. Die fehlenden Kleidungsstücke könnten dann durch starke Strömung abgerissen sein.
Also ich habe noch nie in einen Fluß gepinkelt und ich bin auch kein Freund von diesen "ach ich mach jetzt mal was verrücktes Geschichten" die völlig unlogisches Handeln bei einem völlig rational denkenden Menschen wie Strassmann quasi voraussetzt. Die Kleidung reisst natürlich auch gleich mal passend ab, obwohl der Körper faktisch nicht abgetrieben ist.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 20:02
clubmaster schrieb:Also ich habe noch nie in einen Fluß gepinkelt
Ich schon. Mindestens ebenso oft habe ich eine stickige Kneipe verlassen um mal kurz Luft zu schnappen. Was auch immer es ist: es besteht offensichtlich eine gewisse Unfallgefahr für angetrunkene (junge) Männer an fließenden Gewässern. Das ist nicht von der Hand zu weisen.

Wie gesagt: Ich verstehe auch nicht, wie die Polizei so ohne weiteres ein Fremdverschulden ausschließen kann. Aber wer sagt denn, dass das so ohne weiteres geschieht? Man muss auch davon ausgehen, dass die Polizei einen uneinholbaren Informationsvorsprung gegenüber Laien hat. Und in Unfall- oder Suizidfällen, besteht keine Notwendigkeit zusätzliche Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen.
Daher ist es mir zu schlicht, wenn immer gleich von Verschwörungen oder unfähigen Ermittlern geraunt wird. Vor allem denke ich nicht, dass sich die Angehörigen so ohne weiteres mit der Unfallversion abfinden würden , sofern nur der leiseste Verdacht auf einen alternativen Hergang bestehen könnte.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 20:06
@KonradTönz1
Ja, gerade das machts ja aus, ich hab auch schon von einer Brücke gepinkelt.
Als Mann hat man viele Dinge schon angepinkelt. Das machts ja aus. Eine Frau kann in den Schnee nur ein O machen, ein Mann das ganze Alphabet....

Und je nach seinem Zutand kann da dummerweise was passieren....


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 20:15
Vielleicht hat sein plötzliches verschwinden mit dem Anruf zu tun.
Er wollte sich eventuell nur kurz mit jemanden treffen und lies deshalb alles zurück, weil er dachte es dauert nur ein paar Minuten.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 21:10
Infinitas schrieb:Vielleicht hat sein plötzliches verschwinden mit dem Anruf zu tun.
Er wollte sich eventuell nur kurz mit jemanden treffen und lies deshalb alles zurück, weil er dachte es dauert nur ein paar Minuten.
Sieht so aus.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 22:02
LIncoln_rhyME schrieb: Eine Frau kann in den Schnee nur ein O machen, ein Mann das ganze Alphabet....
Sonst fällt dir dazu nichts ein? Traurig!


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 22:18
http://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/poker-sportler/sprang-strassmann-im-drogen-rausch-in-fluss-36598380,view=conve...

Weiß nicht ob das jetzt so was besseres ist wenn man statt einem Kapitaldelilkt einen Unfall im Drogenrausch draus macht.


melden
Blue_Jasmine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 22:27
clubmaster schrieb:Weiß nicht ob das jetzt so was besseres ist wenn man statt einem Kapitaldelilkt einen Unfall im Drogenrausch draus macht.
Zumal er doch eine sehr gesunde Lebensweise gehabt haben soll. Gut, kann ihm auch untergejubelt worden sein oder es war eben gerade zuviel, weil er nicht dran gewöhnt war. Man weiß es nicht.

Deprimierend bleibt es trotzdem.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 22:36
ich begründe nochmals, warum ich an fliegenpilz denke.

weil er in einigen ländern nur zum vergesslichsein und wie betrunken sein, tauglich ist, zum vorübergehend ausser gefecht setzen.
die meisten nutzer der zonen wissen nicht, dass der in österreich und rundum im grenzland gewachsene wegen des vorherrschens eines der inhaltsstoffe, zum fliegen verleitet.

der fliegenpilz wurde meines wissens, diese information bezog ich von alten bauern aus der steiermark, seit jahrhunderten als halluzinogen eingesetzt.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 23:25
http://www.spiegel.de/panorama/johannes-strassmann-toter-pokerspieler-wollte-auszeit-nehmen-a-978174.html

Kommentar eines Users:
Kein Verbrechen?
horstma heute, 19:19 Uhr
Das sehe ich auch so. Man stelle sich das vor: Eine Wasserleiche ist in so einem Zustand, daß bei der Identifizierung nur noch eine DNA-Analyse weiterhilft. Wie kann man da ein Verbrechen von vornherein kathegorisch [...]


Ohne ein Verbrechen in diese traurige Geschichte hinein interpretieren zu wollen, stelle ich mir diese Frage auch.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

29.06.2014 um 23:58
Mylady schrieb:Das sehe ich auch so. Man stelle sich das vor: Eine Wasserleiche ist in so einem Zustand, daß bei der Identifizierung nur noch eine DNA-Analyse weiterhilft. Wie kann man da ein Verbrechen von vornherein kathegorisch
Gemäß der Bilder war die Leiche in keinem so schlechten Zustand. Fraglich ob sie überhaupt 1 Woche im Wasser war.


melden
Blue_Jasmine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 00:25
clubmaster schrieb:Gemäß der Bilder war die Leiche in keinem so schlechten Zustand. Fraglich ob sie überhaupt 1 Woche im Wasser war.
Ich frage mich ja, seit wann er in diesem Fluss gesucht wurde. Eigentlich ist es ja total naheliegend, dass er im Falle eines Unfalls dort aufzufinden sein könnte. Soll heißen, eigentlich sollte es ja einer der ersten Orte sein, wo man sucht.


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 08:53
Blue_Jasmine schrieb:Soll heißen, eigentlich sollte es ja einer der ersten Orte sein, wo man sucht.

Richtig @Blue_Jasmine
find überhaupt alle Begleitumstände in diesem Fall recht merkwürdig.


Nun dürfte alles Richtung Selbstmord gehen, habe aber meine starken Zweifel ob dies wirklich zutrifft.

Und RTL-Reporterin Natascha Wiedner hat vor Ort recherchiert: "Am 21. Juni um 22 Uhr bekam Strassmann einen Anruf. Danach trennte er sich in der Straße Gornji Trg von Freunden und verschwand." Pokern am Balkan ist gefährlich: Auch zwei deutsche Profis tauchten nach Hasard in Hinterzimmern dort nie wieder auf.

Und laut Journalistin Wiedner gibt es in Ljubljana dichte Gerüchte über eine Pechsträhne Strassmanns: "Angeblich hat er sich privat hohe Beträge ausgeborgt." Denkbar, dass er am 21. Juni erneut verlor – und aus Angst vor grimmigen Gläubigern "All In!" in den Tod ging.


Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,1035071

Lieben Gruß,
Doverex


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 10:34
also - die heute.at ist die österr. BILD, da geb ich nix drauf


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 12:25
Weil immer von starker Strömung und welche möglicherweise die Kleidung ausgezogen hat geschrieben wird, ist es interessant zu sehen, wie nahe doch der letzte lebende Kontakt war.
Angeblich soll Strassmann am 21. Juni um ca. 22 Uhr (trennte er sich in der Straße von der Gruppe) Gornji Trg dort das letzte mal lebend gesehen worden sein... und der Auffindeort der Leiche war dann im Fluß bei Gallusovo nabrežje am 27. Juni.

Wie nah das alles beisammen liegt ist unten auf dem Bild zu erkennen.





ac9493 2014-06-30-Google Maps

Lieben Gruß,
Doverex


melden

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 12:32
wurde denn die Kleidung mittlerweile gefunden?


melden
Anzeige

Der Tod des Pokerprofis Johannes Strassmann

30.06.2014 um 13:31
@Doverex
Danke für das Bild.
Und er soll in einer Woche dieses kleine Stück getrieben sein. Sehr unwahrscheinlich oder?
Oder die Leiche hatte sich irgendwo verfangen.
Aber diese kurze Stück, erklärt nicht das fehlen der Kleidung....Wenn sie denn komplett fehlte.


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden