Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fabian, Fellenstein

Fabian Fellenstein vermisst

12.11.2014 um 23:35
http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/210621

Der Auffindezeitpunkt des Autos scheint nicht ganz eindeutig....hier steht etwas von Montag


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

12.11.2014 um 23:39
Fyra schrieb:Der Auffindezeitpunkt des Autos scheint nicht ganz eindeutig....hier steht etwas von Montag
Interessanter ist der Zeitpunkt, an dem das Auto abgestellt wurde.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

12.11.2014 um 23:39
@Fyra
Am Montag hat die Polizei das Auto auf dem PP vorgefunden, dies soll aber bereits seit dem 06.11. dort schon stehen.

Der Beitrag von @X-Aequitas fasst das schon ganz gut zusammen:
Beitrag von X-Aequitas, Seite 1


melden

Fabian Fellenstein vermisst

12.11.2014 um 23:42
@Kältezeit
@X-Aequitas
Okay, sorry, nicht richtig aufgepasst, war ´n langer Tag...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 08:40
@Derkleineprinz
den Eingangspost hast du wohl nicht gelesen, dann besser nachholen.
schau dir den offiziellen link an, da ist auch ein Foto
http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/210621


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 12:00
Ich bin gespannt, ob man hier in Bälde nähere Informationen erhält.
Ob er sich von dem Auto möglicherweise entfernt hat oder gar nicht mehr dabei war.
Wobei....Wenn man ein Auto entsorgen möchte gibt es sicher bessere Orte, aber das heißt ja nix.
Was hat man nicht schon alles erlebt.
Es ist auf jeden Fall sehr schwer, sollte er dort liegen, ihn zu finden....
Ob hier schon Hunde eingesetzt wurden?!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 12:39
Ich habe vorhin auch schon gesucht obs was neues gibt.Gerade FB wäre halt ein guter Ausgangspunkt.So erreicht man viel mehr Menschen...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 12:53
Ist das, was die Bayrische Polizei veröffentlich hat, das einzige öffentliche Statement?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er von diesem einsamen Parkplatz aus zu Fuß getrampt ist.
Möglicherweise hat er sich dort mit jemandem getroffen und ist mit diesem mitgefahren.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 12:56
Man müsste auch erst einaml herausfinden, was in den 3 Tagen zwischen dem 3. und 6.11. geschehen ist.
Ubverständlich finde ich auch, dass sich die Familie nicht kurzgeschlossen hat.
Wenn jemand eine neue Arbeitsstelle aufnimmt oder aufnehmen will, dann habe ich doch Kontakt und frage: na, wie ist es, alles ok?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 12:58
@missismarple
Hammse doch gemacht.....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:05
@missismarple
missismarple schrieb:Man müsste auch erst einaml herausfinden, was in den 3 Tagen zwischen dem 3. und 6.11. geschehen ist.
Genau darum geht es hier in diesem Thread seit 4 Seiten! Und die Kripo sieht das genauso und versucht das herauszufinden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:08
@ Stebo 12.11. / 15.02 Uhr
Sector7 schrieb:Ich dachte zunächst daran, dass er einen Anhalter mitgenommen haben könnte, der ihm zum Verhängnis wurde. Nur wüsste der ja nichts von der Situation und wäre bestimmt nicht noch 4 Tage mit dem Auto umher gefahren.
Der Gedanke mit einem Anhalter kam mir auch und ich habe ihn dann aus dem von Dir genannten Grund auch wieder ausgeschlossen.
Ich will aber nicht die Möglichkeit ausschließen, dass es einem 'Anhalter' um den Diebstahl des Pkws ging, um ihn für ein Verbrechen zu nutzen.
Anschließend wurde der Pkw dann - möglichst weit vom Ort des Verbrechens entfernt- auf diesem Parkplatz abgestellt.
Möglich halte ich dieses Szenario schon, wie wahrscheinlich es ist, ist dann eine andere Frage.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:22
Die Aussage
Seefahrer schrieb:Vermutlich am Donnerstag stellte der Vermisste das Fahrzeug auf dem Rennsteig Parkplatz an der B84 zwischen Förtha und Eisenach ab.
finde ich interessant. Offenbar weiß man, dass Fabian den Wagen selbst dort abgestellt hat. Andernfalls würde der Satz sicherlich anders lauten, wie zB: "Vermutlich am Donnerstag wurde das Fahrzeug auf dem Rennsteig Parkplatz an der B84 zwischen Förtha und Eisenach abgestellt."

Die Frage ist natürlich, in wie fern man auf diese Aussage (Presse) bauen sollte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:32
@Seefahrer
Es gibt einfachere Wege für diesen Zweck.
Aber ausschliessen können wir hier ohnehin nix.
Ausser, dass er gerade neben der Philae steht....

Allgemein würde ich aufgrund der fehlenden Infos keine Prognose wagen, was geschehen sein könnte.

Selbst der Anhalter wäre möglich, auch wenns früh am Morgen war...Ehet Nacht


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:34
Wenn Fabian den Wagen selbst dort abgestellt hat, bleiben mMn folgende Möglichkeiten:

I - Freitod

II a - Verabredung / Geplantes Treffen (zB Aussprache, Techtelmechtel, Übergabe)

II b - Sonstiges Anliegen (Ist der Parkplatz für "irgendetwas" bekannt?)

III - Unfall beim Wandern

IV - Geiselnahme

---

Ich gehe davon aus, dass die Polizei (bisher) keinen Abschiedsbrief gefunden hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 13:49
@X-Aequitas
Seefahrer schrieb:Vermutlich am Donnerstag stellte der Vermisste das Fahrzeug auf dem Rennsteig Parkplatz an der B84 zwischen Förtha und Eisenach ab.
Dieses Zitat stammt (u.a.) aus der Thüringer Allgemeine. http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Wo-ist-Fabian-Vermisster-27-Jaehriger-nahe...

Die Polizei drückt sich da deutlich vorsichtiger aus:
BMWLady schrieb:Am Montag wurde das Auto, mit dem Fabian Fellenstein weggefahren war, im Bereich Eisenach verlassen aufgefunden.
http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/210621

Ich verstehe das so, dass die Kripo (noch) kein Szenario ausschließen will.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 16:30
@LIncoln_rhyME
ja das weiß ich - wollte es nur noch einmal in Erinnerung rufen.
Mir schien die Kontaktsuche auch nicht intensiv genug, ich hätte doch Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt...

@Seefahrer
es ist schwer, da zu helfen, wenn man nicht das Umfeld kennt. Wie ich sehe (bin superneu hier) sind Überlegungen und Spekulationen durchaus gewünscht, da sich dadurch auch Wege und Möglichkeiten eröffnen, der Sache auf die Spur zu kommen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich eine Arbeitsstelle sucht, die ganze Prozedur der Bewerbung und Vorstellung durchzieht - denn er hatte ja wohl die Arbeitsstelle fest - und sie dann absichtlich wegen Freitod (!) nicht antritt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 16:36
Einen Autodiebstahl als Motiv, jemanden zu töten, halte ich nicht für wahrscheinlich. Warum sollte man ausgerechnet einen 1,90m-Mann überfallen und töten, um dessen Auto zu klauen? Da gibt es sicher einfachere Möglichkeiten, an einen fahrbaren Untersatz zu gelangen. Und wo sollte er überhaupt an so jemanden geraten sein, er ist ja noch nicht weit gekommen, wenn man davon ausgeht, dass der Parkplatz in der Gegend ist, wo er selbst auch verschwunden ist - zu nah am Zuhause, um schon eine Pinkelpause o.ä. einzulegen.

Mir erscheint nichts anderes als Freitod wahrscheinlich. Wenn man sich mal so anschaut, wann Leute sich alles so umgebracht haben, folgt diese Entscheidung selten einer Logik, die meisten bringen sich jedenfalls um, wenn keiner damit rechnet.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 16:44
Also wenn hinter jedem Verschwinden, das nicht sofort geklärt werden kann, immer ein Suizid stecken würde, dann gäbe es wohl weit mehr Suizide als man denkt. Vielleicht sollte das ganze Land dann mal präventiv zu einem Psychiater.

Es ist m.E. hier viel zu früh, von irgendwelchen Szenarien ausgehen zu können, da noch überhaupt keine Hintergründe bekannt sind. Man weiss nichts über die Persönlichkeit des Opfers, seine Geschichte, langfristig und in letzter Zeit, Zusammenhänge, usw. ... gar nichts. Da gleich zu spekulieren, dass man sich umgebracht hat, hat keinerlei solide Grundlage.

Ich erinnere da nur an einen anderen Fall kürzlich auf allmy: zwei junge Männer sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen und wurden eine Woche lang nicht gefunden. Da wurde auch sofort vom Suizid gefaselt, obwohl es dafür überhaupt keinerlei Anzeichen und Grundlagen gab.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt fehlen Informationen, so dass man höchstens sagen kann: alles ist möglich. Na ja, vielleicht ausser der Entführung durch ein UFO.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

13.11.2014 um 16:45
Auch wenn er noch die Bewerbung geschrieben hat, den Vertrag unterschrieben hat. Wer weiß, was für Kummer er hatte? Für mich ein Freitod das logischste. Alles Andere passt für mich nicht.

Es gibt auch Selbstmordkandidaten, die laufen noch paar Tage durch die Gegend und vollziehen es dann.


melden
437 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge