Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

16.965 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suizid, Frankreich, 2015 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:30
Thema Windschutzscheibe:
Wikipedia: British-Airways-Flug 5390


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:30
Zitat von SurimiSurimi schrieb:Also kommt die Besatzung den überhaupt in das Cockpit ? Gemäß dem Fall, dass die Piloten bewusstlos waren ? Und gibt es über diesen Alpen in dieser Höhe den überhaupt ein Handy-Netz ?
Ich weiß leider nicht ob die Besatzung einfach so ins Cockpit kommt! Interessant wäre ob im hinteren Bereich des Flugzeugs die Möglichkeit besteht, mit dem Boden Kontakt aufzunehmen für den Fall, dass es im Pilotenraum nicht (mehr) möglich ist! Vielleicht kann das jemand beantworten!


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:31
@Käsepizza
Zitat von KäsepizzaKäsepizza schrieb:Ich weiß leider nicht ob die Besatzung einfach so ins Cockpit kommt! Interessant wäre ob im hinteren Bereich des Flugzeugs die Möglichkeit besteht, mit dem Boden Kontakt aufzunehmen für den Fall, dass es im Pilotenraum nicht (mehr) möglich ist! Vielleicht kann das jemand beantworten!
Was soll das bringen ?


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:32
Kein Witz, das ist wirklich so passiert.........

Was geschah mit Flug MH370? (Seite 677) (Beitrag von DearMRHazzard)


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:33
Ihr glaubt jetzt aber nicht ernsthaft, dass wenn eine Cockpitscheibe rausfliegt und im Cockpit dekompressiert wird, der Rest der Kabine noch fröhlich Normaldruck hat? Die Cockpittüre ist kein Druckschott, nur so nebenbei...


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:34
der airbus ist mit rund 800 km/h gegen den Berg geprallt. Das sind 220m/s, da ist nur noch Matsch. Die würden nicht mal registrieren, dass was passiert ist, denn die Schmerzrezeptoren haben eine Geschwindigkeit von 30m/s.

Da hat niemand gelitten, das ist sicherlich die gute Nachricht bei diesem Unglück.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:40
Das würde auch die vollkommende Funkstille erklären.
Und was war in den 8 Min vor dem Absturz ?


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:41
@Pate2
Zitat von Pate2Pate2 schrieb:Und was war in den 8 Min vor dem Absturz ?
Der Bruch der Windschutzscheibe und ein sofortiger Druckabfall und Bewusstlosigkeit von Crew, Besatzung und Passagieren.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:41
hi ihhr alle miteinander,
nachdem man immer wieder von vereisten messrohren für die fluggeschwindigkeitsmessung hört und den durch
falschmessung entsehenden strömungsabriss (der zum absturz führt),hätte ich folgende frage:
warum hört man überhaupt n i c h t s von einer geschwindigkeiitsmessung des flugzeuges via satellitensignal.
mein navigerät (tomtom) macht dies total schnell und offenbar auch zuverlässig.so etwas müsste doch heute
in j e d e m Flugzeug sein und somit eine wirklich lebensrettende hilfe für die Piloten sein.toleranzen von
sagen wir mal plus minus ca.50 km/h können doch völlig belanglos sein.wichtig kann doch nur die Erkenntnis
sein,ab welcher (minimalen) fortbewegungsgeschwindigkeit sich so ein Flugzeug noch sicher in der luft halten
kann.das dies für jeden flugzeugtvp eine andere geschwindigkeit ist,ist natürlich klar.genau so klar kann man
wohl annehmen,dass bei den absturz der a320 kein fehler an den messrohren gewesen ist,denn da schmiert
ja so ein flugzeug ja viel schneller ab (als 8minuten sinkflug).
hat jemand eine Idee warum man (und zur zeit wird viel in den medien davon geredet) überhaupt nichts
von dieser art der fluggeschwindigkeitsmessung hört.
über fachlich richtige antworten freut sich
Unwissend


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:43
@JonnyDepp
Wir hatten gestern schonmal wielange Menschen bei gewissen Luftdruckabfall in unterschiedlichen Höhen noch im stande sind komplexe Aufgaben wie zb. das Aufziehen der Atemschutzmasken fähig sind.
Wäre es zu einem Druckabfall im Cockpit gekommen hätten die Piloten knapp 45 sek Zeit gehabt um ihre Maske auf zu ziehen um anschließend entsprechende Notmaßnahmen durch zu führen. Sollte eigentlich möglich sein....


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:43
@Unwissend

Höhe, Position UND Geschwindigkeit sind doch durch das Flugüberwachungsradar bekannt.

Edit: Oh ich glaube du meinst für die Besatzung...


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:45
Ein Szenario könnte diese rätselhaften Vorgänge erklären: Waren die Piloten ohnmächtig geworden, weil giftige Gase ins Cockpit eingedrungen waren? „Das Phänomen ist seit langem bekannt, nur reden die Fluggesellschaften da nicht so gerne drüber, weil das Passagiere abschrecken könnte“, meint ein ehemaliger Mitarbeiter einer Luftgesellschaft.

Das Problem ist konstruktionsbedingt und betrifft nicht nur den A320. Eingesogene Außenluft wird an den Triebwerken abgezweigt, um die Kabinen mit Frischluft zu versorgen. Doch dadurch können Öldämpfe mit hochgiftigen Inhaltsstoffen in das Flugzeuginnere gelangen. Wie gesundheitsschädlich diese sind und ob sie tatsächlich die Handlungsfähigkeit von Piloten und Crew beeinträchtigen, ist unter Experten umstritten.
Beinahe-Absturz in Köln im Dezember 2010

Allerdings könnte auf dieses Problem der Beinahe-Absturz eines Airbus A319 in Köln am 19. Dezember 2010 zurückzuführen sein. Auch damals handelte es sich um eine Germanwings-Maschine. Nachdem die Piloten eine massive Geruchsentwicklung im Cockpit wahrgenommen hatten, war es ihnen nur mit letzter Kraft und halb ohnmächtig gelungen, die Maschine unfallfrei auf der Landebahn aufzusetzen.


http://www.focus.de/wissen/technik/moegliches-szenario-airbus-absturz-verloren-die-piloten-durch-giftige-gase-das-bewusstsein_id_4569508.html


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:47
@Pate2
Zitat von Pate2Pate2 schrieb:Wäre es zu einem Druckabfall im Cockpit gekommen hätten die Piloten knapp 45 sek Zeit gehabt um ihre Maske auf zu ziehen um anschließend entsprechende Notmaßnahmen durch zu führen. Sollte eigentlich möglich sein....
Wenn dir bei 220 m/s die Cockpitscheibe um die Ohren fliegt, dann bist du paralysiert. Ein Druckabfall ohne Staudruck ist was anderes, das kann man, denke ich nicht vergleichen.


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:47
Bei N24 eben angeblich Riss in der Cockpitscheibe


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:48
@Pate2
Zitat von Pate2Pate2 schrieb:Bei N24 eben angeblich Riss in der Cockpitscheibe
Die schreiben auch nur hier ab.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:48
Zitat von kusamakkusamak schrieb:Wenn dir bei 220 m/s die Cockpitscheibe um die Ohren fliegt, dann bist du paralysiert
Schon aber dann müssten beide Piloten verletzt worden sein


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:50
@Pate2
oder getötet

das erklärt auch, warum die Kommunikation beendet war und auf dem Voice-Recorder keine Stimmen drauf sind


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:50
@Unwissend

Weil es bei einem Flugzeug nicht darauf ankommt, wie schnell seine Geschwindigkeit über Grund (Groundspeed) ist, sondern nur wie schnell es sich im Vergleich zu den Luftströmungen bewegt.
Daher braucht man die Pitotrohre um anhand des Staudrucks und des normalen Luftdrucks die Airspeed zu messen. Theoretisch kann die Groundspeed 0 sein, wenn das Flugzeug im ausreichend schnellen Gegenwind fliegt.


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:51
Woher habt ihr denn die Information, dass auf dem Voice-Recorder nichts zu hören war, wurde dieser überhaupt schon ausgewertet?


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

25.03.2015 um 15:51
Zitat von stanmarshstanmarsh schrieb:Theoretisch kann die Groundspeed 0 sein, wenn das Flugzeug im ausreichend schnellen Gegenwind fliegt.
Kann man schön an Vögeln sehen, die bei heftigem Wind scheinbar an Ort und Stelle schweben.


melden