Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

8.355 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, Frankfurt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:32
Zitat von HalinkaHalinka schrieb:sowas wie Schuhe im näheren Umkreis
Und dann ist er barfuß oder auf Socken nach Hause gelaufen / gefahren? Schuhe kann ich mir absolut nicht vorstellen.

Eher ein Tatwerkzeug, dass an der Leiche verblieben ist (also z.B. Fesselungs- oder Erdrosselungswerkzeug, Knebel, Projektil, Verpackungamaterial). Oder etwas etwas kleines, was der Täter unbemerkt verloren hat.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:33
Nur weil die Polizei nicht alle Infos mit der Bevölkerung teilt, heißt das nicht, dass es nicht doch noch brisante Infos bezüglich des privaten oder beruflichen Umfeldes von BA gibt.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:34
Zitat von cododerdrittecododerdritte schrieb:Und dann ist er barfuß oder auf Socken nach Hause gelaufen / gefahren? Schuhe kann ich mir absolut nicht vorstellen.
Sonst hätte der Täter das Auto aber gut dreckig gehabt... jetzt ist ja auch die Frage: Seins oder das von Birgit A.
Und der Täter hat ja sicher ein soziales Umfeld. Wenn ich plötzlich mit einem total verdreckten Innenraum voller Erde heimkäme - und da hilft auch kein abschütteln vorher - würde mein Umfeld sicher auch erst mal fragen, wo ich war...

und dann natürlich auch Fesselungsmaterial und dergleichen, klar!


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:38
@Enterprise1701
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Welcher Täter hinterlässt denn Gegenstände von sich und dem Opfer? Verstehe ich nicht
Naja, dass er alles, was dem Opfer gehört, loswerden will, damit es ihn nachher nicht verrät, halte ich noch für nachvollziehbar aus Tätersicht.

Von bestimmten Tätern heißt es, sie behalten Souvenirs von den Opfern. Denke ich hier nicht.

Gegenstände aus dem Besitz des Täters können unbeabsichtigt ( z. B. abgebrochene Messerklinge ) oder zufällig ( der vielzitierte abgerissene Knopf ) oder weil der Täter nicht glaubte, dass sie zu ihm führen könnten ( Kabelbinder, Seil, Plane, irgendwelche Massenartikel halt ).

@Halinka
Zitat von HalinkaHalinka schrieb:Wenn ich plötzlich mit einem total verdreckten Innenraum voller Erde heimkäme - und da hilft auch kein abschütteln vorher - würde mein Umfeld sicher auch erst mal fragen, wo ich war...
Mich nicht, da sieht´s immer so aus. Bin auch viel draußen.

MfG

Dew


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:41
Zitat von DewDew schrieb:Mich nicht, da sieht´s immer so aus. Bin auch viel draußen.
Und verdreckte Schuhe und ein verdrecktes Auto lassen sich immer gut mit "Ich musste mal dringend pinkeln, bei dem Sauwetter war da leider ziemlich viel Matsch." erklären. Zumindest wenn das Auto außen verdreckt ist und nur der Fußraum des Fahrersitzes schmuddelig ist.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:45
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Mit "Gegenstände" kann also alles Mögliche gemeint sein, da müssen wir abwarten ob noch etwas kommt.
Ist jetzt vielleicht nicht direkt "Gegenstände". Eventuell Kippen oder eine weggeworfene Zigarettenschachtel?


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:45
Die Sonderkommission (SOKO) Hahn, die beim Polizeipräsidium Koblenz eingerichtet ist, geht davon aus, dass die seit Ostersamstag 2015 vermisste und kürzlich tot aufgefundene Birgit Ameis einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.
Link
Bislang gebe es noch keine Erkenntnisse darüber, ob die Lohmarerin einem Kapitalverbrechen zum Opfer gefallen sei oder einen tödlichen Unfall erlitten habe
Link

Falls die Aussage im Generalanzeiger, dass die Ermittler im Januar noch keine endgültige Erkenntnis darüber hatten, ob BA durch ein Tötungsdelikt oder durch einen tödlichen Unfall starb, als wahr einzustufen ist, vermute ich wie @Raissa auch, eine Schädelverletzung als Todesursache.

Wenn diese Überlegung stimmt, konnten die Rechtsmediziner also nach langer gründlicher Untersuchung feststellen, dass ihr diese Verletzung von einem Täter zugeführt wurde und sie nicht etwa gestürzt ist oder angefahren wurde und dann zur Verdeckung des Unfalls an den Ablageort gebracht wurde.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, ob sie eine wetterfeste Jacke trug oder nicht.
Falls sie keine trug, wofür sprechen würde, dass ihre Jacke im Auto lag, dann ist es wahrscheinlich, dass sie entweder in einem Gebäude oder beim Packen ihres Autos erschlagen wurde.
Als Gebäude kommt ihr Apartment infrage oder beim Packen des Autos wäre der Tatort wahrscheinlich der Parkplatz am Apartment.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:46
wenn die Kiste im Wald wäre, würde ich mich wundern und fragen wieso. Das könnte aber für den Tathergang eine Rolle spielen. Aber geht ein Täter zum Auto und stellt das Handy um, in der Theorie der Täter ist vom Ort? BA war alle paar Wochen dort für wenige Tage. Es gab keine Anzeichen für einen Kontakt der intensiver war.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

07.04.2021 um 16:53
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/wird-der-fall-birgit-a--nach-dem-fund-sterblicher-ueberreste-geklaert--9486300.html
Der Sternartikel fasst ja alle wichtigen Sachen nochmal zusammen, auch ihren Terminplan nach Ostern im Detail.
Ich finde es interessant, die Sachen nochmal in der Übersicht zu haben. Vielleicht interessiert es noch wen.


melden