Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:04
Zitat von lisabaulisabau schrieb:Ja, das sehe ich auch so. Ist zwar ein schmaler Weg, aber es wäre sogar möglich, ein Kind aus dem Auto heraus anzusprechen. Damit könnte der Täter erst beobachtet haben, sich in dieser Zeit eine Strategie ausgedacht und dann mit dem Auto das Kind "abgeholt" haben.
Und genau hier hoffe ich, das man anhand der Funkzellenauswertung weiterkommt, es ist Kinderspiel
herauszufinden wer wann wo unterwegs war bzw sich von da entfernt hat, und wer mit dem Auto unterwegs ist wird auch ein Handy dabei haben. Man brauch ja nur zwischen 19 und 21 Uhr eingrenzen und dann JEDEN genau überprüfen, besonders die Autos der beteiligten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:11
@Lillienblüte90
Es reicht ja eine Kiste, wo das Spielzeug drin ist. Na ja, letztendlich lässt sich das nicht klären, da das Bildmaterial nicht ausreicht, um den Spielplatz aus allen Richtungen zu betrachten. Unter Verschlag verstehe ich so etwas wie einen Schuppen, manche vielleicht auch eine große Holzkiste etc.

@Summaimperii
Ich hoffe nur, dass der Typ so blöd war, sein Handy dabei zu haben. Und noch besser wäre es, wenn er clever sein wollte und das Handy vor der Tat ausgeschaltet hätte. Das wäre: Bingo! Ehrlich gesagt möchte ich mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn wirklich einer das Mädchen mitgenommen hat und ... alle Zeit der Welt! Das macht einen so wütend und hilflos, ich könnte da explodieren!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:14
@lisabau
Wenn sie da abgegriffen wurde, und der Täter sein Handy dabei hatte,
wird man ihn ermitteln, der Fall Mirco ist ja genau so gelöst worden.
Es ist dann nur eine Frage der Zeit bis man ihn hat, da bin ich ganz sicher.

Diese Methode hat gerade in den letzten Jahren viele verbrechen, gerade Sexualdelikte, klären können.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:16
/dateien/118520,1431379002,UnbenanntOriginal anzeigen (0,1 MB)Im Anhang habe ich noch ein Bild von dem Gelände über Google Earth, das gelbe Kreuz makiert den Spielplatz die anderen gelben Makierungen Autos. Die Wege sind auch gut ersichtlich, für mich sieht das Gelände definitiv in Spielplatznähe befahrbar aus kurz vor den Spielplatz steht auch ein Auto


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:16
Dauert das denn so lange mit diesen Auswertungen, haette man das nicht schon machen koennen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:20
@Liu
Das kommt darauf an wieviele Personsn zur Tatzeit in der Umgebung waren.
Da es eher eine Ländliche Gegend ist und dort nicht soviele Personen unterwegs sind wir in einer großen Stadt,
wird es nicht so aufwendig sein wie im fall Mirco, trotzdem kann das mitunter einige Wochen dauern, bis man alle ermittelt hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:23
Hier kann man das auch nachlesen wie das abgelaufen ist.

http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-viersen/specials/der-fall-mirco/mircos-moerder-mit-handy-daten-ueberfuehrt-1.1148336


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:29
HIer in dem Film, den ich in der Verlinkung der Seite gefunden habe, kann man deutlich sehen, wie und wo Besucher mit Auto auf das Gelände kommen:
wilhelmshof1

Das scheint ein ziemlich großes Areal mit Stallungen zu sein, da kann ein Kind überall versteckt sein.

wilhelmshof2

Der Film ist hier auf der Seite zu sehen:
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung521016_boxIndex-5_zc-b9eed6c9_zs-2d7967f4.html (ab Minute 4.45)

Ihr dürft euch eine solche Einrichtung nicht so vorstellen, dass das ein beliebtes Ausflugsziel ist. In der Regel kommen da nur Leute hin, die etwas damit zu tun haben. Entweder direkt oder indirekt durch Bekannte, Verwandte.
Vor allem, wenn das so abgelegen ist, fährt da kein Mensch hin ins Cafe, der da nichts zu tun hat mit niemandem. Ich gehe ja auch nicht hier ins Cafe vom Krankenhaus, auch wenn es um die Ecke ist, es sei denn, ein Verwandter liegt da.
Bei solchen Einrichtungen verhält es sich ähnlich.

Auch frage ich mich, wie ein Auto an dem Gebäude auf dem ersten Bild vorbei käme, ohne von jemanden drinnen wahr genommen zu werden.

Selbst wenn es möglich wäre, ungesehen mit dem Auto zum Spielplatz zu gelangen, das Kind zu entwenden und wieder raus zu gelangen, wie hätte derjenige das planen sollen? Er konnte ja gar nicht wissen, dass das Kind zu dem Zeitpunkt da ist. Oder ist er einfach zufällig bis zum Spielplatz durch gefahren? Auch irgendwie unwahrscheinlich.


1x zitiert4x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:32
Wegen den Handydaten...da steht ja leider, dass das alles eigentlich garnicht erlaubt war und Daten jetzt nur noch 7 Tage gespeichert werden duerfen, es sogar damals auch Glueckssache war, ueberhaupt diese Daten zu erhalten.

Ich weiss nicht, in welchem Umkreis so alle Handys erfasst sind, also wie genau man den 'Weg' des Handys verfolgen kann. Wir wissen ja jetzt nur EINEN Standort (den Hof dort) und die Uhrzeit so grob, weiter nix. Aber denke schon, man kann ja dann schauen, welches Handy dann irgendwo anders 'eingeloggt' war, zum ungefaehren Tatzeitpunkt, also welches Handy sich entfernt hat vom Hof um diese Uhrzeit. Wenn denn diese Daten ueberhaupt vorliegen, scheint ja nicht so einfach zu sein. Sieht mir aber auch als eine der besten Moeglichkeiten aus, das ganze zu klaeren.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:34
@Wolters

Wenn jemand öfters und das auch noch berechtigter Weise in welcher Art auch immer das Gelände befährt egal ob nun Richtung Spielplatz oder nicht wird das wohl keinen in unangenehmer Weise oder verdächtig aufallen


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:40
@kräuter3x3
Danke für deinen Beitrag, aber ich glaube, die Polizei wendet sich eher irdischen Indizien zu.

@Lillienblüte90
Im Beitrag und auch aus dem Internetauftritt des Wohnheimes geht hervor, dass dort allerdings sehr viele Personen regelmäßig Zugang haben. Also z.B. auch Seminarteilnehmer. Das heißt, es herrscht dort eh schon eine rege Fluktuation von Menschen, die kurzzeitig dort anwesend sind. Einer von diesen ehemaligen oder momentanen Gästen kann es natürlich gewesen sein.

Es geht nicht darum, was einem verdächtig auffällt. In dem Moment wahrscheinlich gar nix, ist ja ein ganz normaler Tag. Aber wenn man am nächsten Tag befragt wird, weil ein Kind weg ist, fällt einem ja das Auto wieder ein, das vorbei gefahren ist.

Würde morgen auf einmal fest stehen, dass heute um diese Zeit ein Verbrechen verübt wurde, dann würdest du dich ja auch auf einmal an unwichtige Sachen von heute erinnern.

Seit den Monaten, die ich hier mitlese, achte ich übrigens immer drauf. Und wenn ich einen Knall höre, gucke ich immer gleich auf die Uhr oder merke mir seltsame Sachen. Man weiß ja nie.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:40
@Wolters

Sehr gutes Videomaterial welches du da gefunden hast. Zeit es doch dass es dort viele verwinkelte Ecken gibt die abgesucht werden müssen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:45
@Wolters: als Ausflugsziel stelle ich mir das auch nicht vor, denke auch, es gibt da sicher einen Zusammenhang / Bezug.

Dennoch glaube ich, dass auch ein voellig Fremder da problemlos HAETTE unbemerkt durchfahren koennen. Es denkt doch keiner so bewusst darueber nach, wer denn da nun vorbeigefahren sein koennte, wenn man ein Auto fahren hoert.

Aber Du hast schon Recht, warum sollte ein Fremder mit Tatabsicht das tun, geahnt hat er sicher nicht, dass da ein Kind zu schnappen sein koennte.

Mich stoert irgendwie die Uhrzeit ziemlich, also finde das als Ansatzpunkt wichtig.

Denn wer kommt noch so spaet irgendwo hin? Der Tag war doch schon vorbei.

Handwerker, Gaertner, Besucher etc. kommen alle nicht Abends erst angefahren. Also muss es doch geplant gewesen sein, von einem der WUSSTE was er dort will, als er kam. Also einer, der die Gelegenheit schon vorher wahrgenommen hatte.

ODER einer der schon da war den ganzen Tag?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:48
@Liu
Ich verstehe nicht, warum die Zeit für dich ein Problem ist. Für mich spricht sie eine ganz andere Sprache. Wenn der Täter ein externer Besucher war, dann wäre es nicht unwahrscheinlich, dass er um die Zeit fahren wollte. Da bot sich ihm dann eventuell die schreckliche Gelegenheit, unbemerkt zuzuschlagen und sich sogleich zu entfernen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:50
@Wolters
Zitat von WoltersWolters schrieb:Es geht nicht darum, was einem verdächtig auffällt. In dem Moment wahrscheinlich gar nix, ist ja ein ganz normaler Tag. Aber wenn man am nächsten Tag befragt wird, weil ein Kind weg ist, fällt einem ja das Auto wieder ein, das vorbei gefahren ist.
Nicht unbedingt.
Wenn sagen wir mal Mr. X jeden Tag um die selbe Uhrzeit da entlang fährt ist das für einen normal und man findet das nicht verdächtig und hält es daher nicht unbedingt als erwähnenswert


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:51
@Nebelzauberer, ja sicher, das stimmt, aber dann muesste es doch leicht sein, herauszufinden wer es war. Denke mal, alle 'normale' Personen wie Besucher die um diesen Zeitraum weggefahren sind, wurden als erstes ueberprueft. Das meine ich, mit seltsam.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:51
Zitat von LiuLiu schrieb:Wegen den Handydaten...da steht ja leider, dass das alles eigentlich garnicht erlaubt war und Daten jetzt nur noch 7 Tage gespeichert werden duerfen, es sogar damals auch Glueckssache war, ueberhaupt diese Daten zu erhalten.
Das wird Offiziell so dargestellt, aber du kannst davon ausgehen, das diese Daten auch länger abrufbar sind.
Und kein Mensch dieser Welt wird da protestieren wenn es darum geht diese Tat zu klären.
Natürlich wären diese Daten vor Gericht nicht zulässig, wenn diese Daten nicht ganz Legal beschafft wurden.
Aber diese Daten sind gut brauchbar um einen Anfangsverdacht zu ermitteln.
Und wenn die erstmal jemanden im Visier haben, werden die weitere Beweise finden, und die können dann auch vor Gericht verwertet werden.

Ich denke mal, das die Ermittler genug Zeit hatten sich diese Daten zu beschaffen, es wäre ein unding, wenn
man diese Art der Ermittlung bei kleinkriminellen anwendet, aber hier wo es um das Leben eines Kindes geht nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2015 um 23:51
@Summaimperii

Das mit dem Handy in Sache Mirco wurde gelöst weil die Kleidunggsstücke in Nähe der Funkmasten verstreut lagen....dort war dann immer das gleiche Handy eingeloggt.


melden