Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.07.2015 um 20:37
@lawine
Ich muss @MaryPoppins leider in gewisser Weise recht geben, zum diesjährigen "Tag der vermissten Kinder" musste ich feststellen, daß es keine Artikel mehr zu finden gibt, sowas ärgert mich maßlos.
Zumindest auf jeder Polizeiseite müßten die Vermisstmeldungen aus der jeweiligen Region zu sehen sein, dem ist aber nicht so, wenn man die Polizeiseiten aufruft könnte man meinen, es wären nur einige Kinder vermisst.

Anlässlich des 25 Mai gab es .B. auch jede Menge Artikel, aber meist nur mit Zahlen, wieviele in welchem Alter verschwunden sind. Unmöglich finde ich auch, daß es für Kinder, bei denen die Polizei vermutet, daß sie ertrunken sind, keine Vermisstmeldung gibt.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.07.2015 um 20:47
@seli
@MaryPoppins

Ausgang war die Frage/Befürchtung, dass der Fall in der Öffentlichkeit in Vergessenheit gerät. Als Grund der Besorgnis wurde genannt, dass es keine neuen Pressemitteilungen im Fall Inga gibt.

was du, @seli nun ansprichst, ist eine andere Baustelle. da stimme ich dir sogar zu

ansonsten aber gilt: ich beziehe mich weiterhin auf das Ausgangspost. und da gilt: wieso neue Pressemitteilungen, wenn es keine Neuigkeiten und neue Ansätze gibt?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.07.2015 um 20:57
@lawine
Was und wie ich es gemeint hatte, hab ich dann aber zur Genüge ausgeführt!
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Ich hätte im übrigen nichts dagegen, wenn es regelmässig Suchaufrufe über (durchaus schon länger) vermisste Kinder in der Presse zu lesen gäbe! Wie man an den Rückmeldungen bei XY ungelöst sehen kann, gibt es immer wieder Menschen, die erst Monate oder Jahre nach einem Aufruf Hinweise geben! Es hat also nicht mit meiner "Langeweile" zu tun, dass ich mir Fälle vermisster Kinder etwas präsenter in der Presse und der öffentlichen Wahrnehmung wünsche!!



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

25.07.2015 um 18:51
@MaryPoppins
Ich gebe dir da völlig recht.
Gerade in Printmedien und auch im TV gibt es nach wenigen Wochen schon ( wenn überhaupt ) nur noch selten Infos über selbst recht aktuelle Vermisstenfälle.
Online sieht es da etwas besser aus.
Jedoch hat noch immer nicht jeder die Gelegenheit, ständig online zu sein - viele Menschen beziehen ihre Informationen überwiegend aus Zeitungen, Zeitschriften oder Fernsehsendungen.
Da könnten regelmäßige Suchaufrufe in allen Medien sehr wohl hilfreich sein.

Sicher kann es nicht schaden, vermisste Kinder immer wieder in der Öffentlichkeit zu zeigen.
Im Gegenteil - die Gesichter prägen sich ein, die Fälle geraten nicht in Vergessenheit - Hinweise können auch spät erfolgen!
Dass die Polizei ungeachtet dessen weiterhin ermittelt stellt keiner außer Frage.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.07.2015 um 06:52
@Sunmoonstars
Genau deshalb, finde ich die "Milch-Packung-Aktion" in den USA hervorragend... Hier werden vermisste Kinder immer wieder ins Gewissen der Leute gerufen... und Milch kauft so gut wie jeder..
Anstatt dämliche Namen auf Cola Flaschen zu drucken... Könnte man auch hier sinnvolleres tun... und dem Geschmack von Cola & Co - würde es nicht schaden!
Ein schlichtes Foto und der Hinweis - vermisst... würde da schon ausreichen... Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gefunden zu werden, dadurch nicht zwangsläufig steigt... so geraten die Langzeit vermissten Kinder nicht in die Vergessenheit... 😐


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.07.2015 um 19:55
http://www.bild.de/regional/berlin/vermisste-personen/helfer-lassen-ballons-fuer-elias-und-inga-steigen-41953270.bild.html
POTSDAMER LASSEN BALLONS IN DEN HIMMEL STEIGEN

Bunte Zeichen der Hoffnung
für Elias & Inga



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 15:52
Moin,
ich bin heute erst hier dazu gestoßen ..
Ich bin kein Profi, aber beschäftige mich schon sehr lange mit solchen Fällen.
Für mich sind da vier Punkte die mich hellhörig machen:

1. Beide Kids sind in den Abendstunden oder aber am späten Nachmittag verschwunden
2. So ziemlich am Monatsanfang Inga 02. Mai, Elias 09. Juli
3. Spurlos
4. Fast gleich alt

Und es ist wieder Berlin..
Letztes Jahr im Mai siehe Artikel:

http://www.bz-berlin.de/berlin/paedophile-setzten-kind-5-als-lockvogel-ein#

vielleicht stehe ich jetzt auch alleine da aber ich finde es sehr auffällig, dass der Leiter der Soko vom Mai 2014 auch den Fall Inga bearbeitet.
Auch werden jetzt Parallelen zu den Fällen Inga und Elias gesucht..

Manuel Schadwald ist damals auch spurlos verschwunden.. und da gibt es noch einige Fälle im Berliner Raum die noch nicht aufgeklärt wurden..
Hat jemand von Euch das Buch "Anklage unerwünscht " gelesen..?
Da kommt ein Fall zur Sprache, der im Berliner Raum sich zugetragen hat, wo es aber nie zur Anklage kam.
Unter anderem wird in dem Bericht auch Manuel Schadwald erwähnt.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 15:52
Moin,
ich bin heute erst hier dazu gestoßen ..
Ich bin kein Profi, aber beschäftige mich schon sehr lange mit solchen Fällen.
Für mich sind da vier Punkte die mich hellhörig machen:

1. Beide Kids sind in den Abendstunden oder aber am späten Nachmittag verschwunden
2. So ziemlich am Monatsanfang Inga 02. Mai, Elias 09. Juli
3. Spurlos
4. Fast gleich alt

Und es ist wieder Berlin..
Letztes Jahr im Mai siehe Artikel:

http://www.bz-berlin.de/berlin/paedophile-setzten-kind-5-als-lockvogel-ein#

vielleicht stehe ich jetzt auch alleine da aber ich finde es sehr auffällig, dass der Leiter der Soko vom Mai 2014 auch den Fall Inga bearbeitet.
Auch werden jetzt Parallelen zu den Fällen Inga und Elias gesucht..

Manuel Schadwald ist damals auch spurlos verschwunden.. und da gibt es noch einige Fälle im Berliner Raum die noch nicht aufgeklärt wurden..
Hat jemand von Euch das Buch "Anklage unerwünscht " gelesen..?
Da kommt ein Fall zur Sprache, der im Berliner Raum sich zugetragen hat, wo es aber nie zur Anklage kam.
Unter anderem wird in dem Bericht auch Manuel Schadwald erwähnt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:02
@MissRedford
Guter Beitrag, ja keine deine Aspekte lassen mich so langsam auch irgendwie in diese Richtung denken.
aber Achtung, gibt hier wohl viele "Gegner" dieser Theorie ;)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:02
@MissRedford
Über die Sprengung des Pädophilenringes in Aschersleben durch besagten Soko Beamten wurde bereits diskutiert. Scheint eher kein Zufall zu sein, dass er den Fall übernommen hat.
Auf welcher Seite hier drüber diskutiert wurde, weiss ich nicht mehr.
Die Ähnlichkeiten in beiden Fällen sind wohl auch Ermittlern aufgefallen. Die Chef-Ermittler stehen in Kontakt. Hoffe, dass das bald zu einem Durchbruch führt!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:05
Das habe ich nicht gewusst, sorry , wollte auch nichts wiederholen..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:09
Trotzdem sollte man das geografische nicht ausser Acht lassen.. vielleicht doch der/ die selben Täter. . In der Mitte beider "Tatorte " liegt Brandenburg. .


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:12
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:1. Beide Kids sind in den Abendstunden oder aber am späten Nachmittag verschwunden
2. So ziemlich am Monatsanfang Inga 02. Mai, Elias 09. Juli
3. Spurlos
4. Fast gleich alt
Genau diese Punkte habe ich im Elias-Thread auch als Gemeinsamkeiten angeführt, wurde daraufhin jedoch von einigen Usern angefahren, dass es Unsinn sei hier von einem Serientäter zu sprechen.

Auch wie (ähnlich) die Suche und Öffentlichkeitsarbeit verlief habe ich dargelegt und das man nach Wochen in beiden Fällen ohne eine Spur darsteht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:15
Was mich am meisten stutzig macht, dass man in beiden Fällen nicht die geringste Spur, nicht den geringsten Anhaltspunkt hat, wo die Kinder geblieben sind. Keiner weiß, wieso sie plötzlich weg waren, sie sind wie vom Erdboden verschluckt gewesen beide und bis heute nicht wieder aufgetaucht. Diese Tatsache ist bei so kleinen Kindern so dermaßen selten, dass es keinerlei Spuren gibt und keine zielführenden Zeugenaussagen, dass das schon verblüfft, dass dies nun innerhalb relativ kurzer Zeit gleich bei zwei Kindern der Fall ist und diese noch dazu räumlich nicht all zu weit auseinanderliegen. Beide Fälle sind einfach so ungewöhnlich in dieser Hinsicht, dass man einfach in die Richtung eines Zusammenhangs inzwischen auch denken MUSS. Das EIN Kind verunglückt und durch Pech bis heute nicht gefunden wurde trotz großangelegter Suche, kann passieren. Aber bei ZWEI Kindern? Schon unwahrscheinlicher.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:21
@Comtesse

Kann dir da nur zustimmen. Gerade die Tatsache das beide noch sehr jung waren, läßt erahnen das diese nicht kilometerweit weglaufen/wegrennen. In beiden Fällen wurde zeitnah gesucht. Zuerst durch Angehörige und Freunde, sowie noch am gleichen Tag/Nacht durch Einsatzkräfte. In beiden Fällen sprach man kurzzeitig von einer ersten Spur, welche sich dann jedoch als nicht haltbar erwies.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:22
Ich befürchte eine sehr organisierte Tat. Und ich tippe auf nicht nur einen Täter.
In beiden Fällen ist eine Autobahn in der Nähe bzw. Landstrasse. .
was für das schnelle und spurlos Verschwinden spricht..
Wenn ein Kind verschwindet wird meist im nahen Umfeld bzw. Umgebung gesucht..
Das verschafft auch noch mal Zeit für den/ die Täter. . Wenn es denn organisiert war. .
Auch kann man eine weibliche Person nicht ausschließen. .


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:26
@DS79
Es ist in beiden Foren inzwischen so, dass man möglichst die beiden Namen nicht mehr in einem Satz verwenden darf, weils Leute gibt, die pampig reagieren!
Für mich ist der Zusammenhang offensichtlich. Ich glaube nach wie vor, dass der Täter irgendwo zwischen Potsdam und Stendal zu finden ist. Hoffentlich finden die Ermittler den Missing Link zwischen beiden Fällen, bevor noch mehr Kinder verschwinden!
@MissRedford
Ob organisiert oder Einzeltäter, der Fall Manuel Schadwald hat sicher nichts damit zu tun. Schon allein vom Alter her.
Glaube trotzdem eher an einen Täter. 2 oder mehr Personen fallen eher auf. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer davon einen Fehler macht ist grösser.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:33
Ich habe vorhin das Buch erwähnt. . Hat das jemand gelesen? Vielleicht versteht dann einer warum ich manuel schadwald erwähnt habe.
@ MaryPoppins:
Manuel Schadwald habe ich im Zusammenhang mit dem Buch erwähnt. .

Trotzdem sollte man hier ja diskutieren können, und ich schreibe nur über meine Annahme.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 16:34
Es müsst in beiden Fällen jemand sein, der keine besonder Aufmerksamkeit auf sich lenkt und bei dem Kind Vertrauen erweckt, da die Kinder scheinbar nicht geschriehen haben.
Hier kommt tatsächlich die Möglichkeit einer Frau als Tatbeteiligte in Betracht. Oder gar Kinder... dies wäre ein worst case !


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.07.2015 um 17:03
Ich gehe mal weiter:

In den Täter reinversetzen :

Einzeltäter:

Wie bin ich an den Ort gelangt und warum?
Zufällig oder geplant?
Was War der Auslöser meines Handelns?
Ist es meine Neigung?
Oder nur Frust?
Warum ein Kind?
Wie lebe ich?
Was tue ich um meine Tat zu vertuschen?

Mehrere Täter :

Warum dieser Ort?
Zufall oder geplant?
Was kann man zu zweit besser als allein?
Einer muss ablenken, fahren etc.?
Warum gerade ein Kind?
Neigung?
Oder gar auf Bestellung?
Siehe das Alter der Kids..



In beiden Theorien ist auch eine Betäubung des Kindes nicht auszuschließen ..

Ich weiß, das klingt krank.. ist auch nur Theorie. .


melden