Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 11:07
Zitat von EichhörnchenEichhörnchen schrieb:Was ist eigentlich das quadratische Haus für eins? Vor den Mitarbeiterhäusern?

Weiß das jemand?
Das würde mich auch interessieren. Leider weiss ich es auch nicht, aber wir haben ja hier über 100 Bilder zur Verfügung, vielleicht finden wir einen Anhaltspunkt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 11:09
@Wandana
Ich glaube nicht das sie in diesem Zeitraum zum Spielplatz ging.

Inga wollte helfen bei den Vorbereitungen zum grillen.

Sie trug Wasserflaschen. Sie ging zurück( es war mal die Rede sie hätte Durst)

Meiner Meinung nach fiel sie jemandem ins beuteschema, der Kontakt kann schon nachmittags stattgefunden haben, oder sie waren sich aus früheren besuchen bekannt.


Wie schnell man Mädchen zu was überreden kann zeigt der aktuelle Fall aus Oberhausen.

Wenn sie in einem Haus verschwunden ist, ziehe ich nur drei gebäude in den engeren Kreis die am Weg liegen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 11:18
Zitat von EichhörnchenEichhörnchen schrieb:Wie schnell man Mädchen zu was überreden kann zeigt der aktuelle Fall aus Oberhausen.
In dem Interview mit den Eltern (Stern) stand, dass sie scheu, fast ängstlich Fremden gegenüber war und mit einem Spielzeug etc. nicht zu locken gewesen wäre. Eher mit Geschichten, die sie in ihre Traumwelt rutschen lassen (so ungefähr)
Wenn wir den Spielplatz außer Acht lassen (bin da sehr unentschlossen!), könnten wir aber einen gewissen Radius eingrenzen oder nicht. Ich meine Grillplatz - Haus, wo Mutter Brötchen schmiert, 100 Meter Weg, 10 - 15 Minuten Zeitfenster. Wasserflaschen dort hin schaffen, Rückweg antreten und sogar von zwei Kindern noch gesehen werden. Da schrumpft ja das Zeitfenster nochmal, in dem sie unbeobachtet war und irgend etwas mit ihr passiert ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 11:31
Zitat von WoltersWolters schrieb am 11.05.2015:Ihr dürft euch eine solche Einrichtung nicht so vorstellen, dass das ein beliebtes Ausflugsziel ist. In der Regel kommen da nur Leute hin, die etwas damit zu tun haben. Entweder direkt oder indirekt durch Bekannte, Verwandte.
Vor allem, wenn das so abgelegen ist, fährt da kein Mensch hin ins Cafe, der da nichts zu tun hat mit niemandem. Ich gehe ja auch nicht hier ins Cafe vom Krankenhaus, auch wenn es um die Ecke ist, es sei denn, ein Verwandter liegt da.
Bei solchen Einrichtungen verhält es sich ähnlich.

Hab ich gerade gefunden beim Durchschnüffeln. Da kam mir der Gedankenblitz, vielleicht wollte jemand mit dem Verschwinden den Fokus auf den Wilhelmshof richten? Irgendwo hatte ich mal so eine seltsame Äußerung gelesen, ich weiss leider nicht mehr wo.



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 11:58
... Der 35-Jährige hatte am Dienstag den Ausgang einer Patientengruppe im Ortsteil Wilhelmshof zur Flucht genutzt. – Quelle: http://mobil.mz-web.de/26251066 ©2017
Offensichtlich dürfen öfter Patienten aus Uchtspringe auf den Wilhelmshof und planen scheinbar von dort ihre Flucht. Das ist schon ein Ding für sich, finde ich.

Quelle: http://mobil.mz-web.de/halle-saale/massregelvollzug-bei-stendal-gefluechteter-straftaeter-in-halle-gefasst-26251066?originalReferrer=https://www.google.de/


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 13:24
Zitat von WandanaWandana schrieb:Danke!!! Dann ging sie bestimmt auf diesen Spielplatz, es liegt ja auf dem Rückweg - oder? Die Hund haben dort angeschlagen in einem Verschlag für Spielzeug. Das würde ja zusammenpassen.
Allerdings hat ein Hund keinen Zeitabgleich, diese Spur wäre nur dann ausschlaggebend, falls das Kind generell an diesem Tag noch nicht auf diesem Spielplatz gewesen wäre.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 13:34
Weiß jemand wie es rechtlich ist, dürfte die Polizei bei einem derart gelagerten Fall beim Eintreffen die Zufahrtswege sperren/kontrollieren?

Wurde das eventuell gemacht, vielleicht lernt man daraus für die Zukunft? Oder wäre dies nicht sinnvoll?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 13:35
Zitat von EichhörnchenEichhörnchen schrieb:Weiß jemand wie es rechtlich ist, dürfte die Polizei bei einem derart gelagerten Fall beim Eintreffen die Zufahrtswege sperren/kontrollieren?
Mit Sicherheit weiß ich es nicht, aber ich denke doch dass sie das dürfen und auch müssen
bei enstprechender Sachlage.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 18:44
Eichhörnchen schrieb:

Weiß jemand wie es rechtlich ist, dürfte die Polizei bei einem derart gelagerten Fall beim Eintreffen die Zufahrtswege sperren/kontrollieren?

Mit Sicherheit wenn es angebracht ist.
Aber ich gehe schwer davon aus das sich die Kleine beim Eintreffen der Polizei nicht mehr auf dem Gelände befunden hat.

Weiter ziehe ich in Betracht, dass Inga die/ den Verbringer gekannt hat - eventuell nur flüchtig - und das sie deshalb mit ging.

Es könnte  sein das der Täter auf diesem Gelände bekannt war und seine Anwesenheit kein großes Aufsehen erregte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 19:12
Eigentlich bin ich kein Anhänger der Unfallthese, aber stelle mir gleichzeitig vor, dass ein etwaiger Täter - vor allem wenn es wirklich ein dort bekannter Mensch war - doch ein hohes Risiko eingegangen wäre. Er hätte doch wohl leicht mit Inga zusammen gesehen werden können? Dann hätte es später geheißen, zuletzt wurde sie mit ... gesehen.
Darum kann ich einen Unfall nicht ausschließen, hauptsächlich, weil dieser Wald doch recht groß und offenbar auch unübersichtlich ist. Wenn da eine 5-Jährige erstmal anfängt sich zu verlaufen... Und das Finden von verunglückten oder ermordeten Personen ist ja offenbar schon bei kleineren Arealen schwierig.
Gefühlsmäßig neige ich trotzdem eher zur Verbrechensthese.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 19:29
@Elefant100
 "Weiter ziehe ich in Betracht, dass Inga die/ den Verbringer gekannt hat - eventuell nur flüchtig - und das sie deshalb mit ging."

 So denke ich auch, ABER diese These würde doch eher einen vermutlichen Täter stark eingrenzen, oder?

Ich hoffe, dass die Polizei alle Personen erfasst und vernommen hat, und das mehrfach.
Aber wenn eine Person Inga, wenn auch nur flüchtig, gekannt hat und vor Ort war, dann hätte er oder sie ja kein Alibi.
Und die Kriminalpolitei sollte doch professionell genug arbeiten, um ein falsches Alibi zu ermitteln.

Es kann doch einfach nicht sein, dass es ein gesichtsloser Täter gewesen war, der keinerlei Spuren
hinterlassen hat und innerhalb von einer viertel Stunde auf 100 Metern zugeschlagen hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

28.04.2017 um 20:09
Zitat von Fat-JuergenFat-Juergen schrieb:Eigentlich bin ich kein Anhänger der Unfallthese, aber stelle mir gleichzeitig vor, dass ein etwaiger Täter - vor allem wenn es wirklich ein dort bekannter Mensch war - doch ein hohes Risiko eingegangen wäre. Er hätte doch wohl leicht mit Inga zusammen gesehen werden können? Dann hätte es später geheißen, zuletzt wurde sie mit ... gesehen.
Mir geht es auch so. Bei einem Patienten als Täter wäre ja das Problem, dass die wenigsten ein Auto haben - damit wäre eine Verbringung eines Leichnams eher schwierig.

Bei so einem Hof, der ja eine geschlossene Gemeinschaft darstellt, ist das Risiko immens hoch.

 


melden