Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.04.2017 um 23:15
Zitat von HerzsonneHerzsonne schrieb:Ich denke mir, dass es tatsächlich"ein herzensprojekt" von Herrn Gehricke war, für welches er politisch getrommelt und somit spenden gesammelt hat.
Aber er trommelt als Linker für eine christliche Einrichtung? Ist das nicht ungewöhnlich? 

Na egal, da OT


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.04.2017 um 23:22
Oh, das muss ich erstmal schlucken.
Ich habe bisher ein Verbleiben im Wald immer am Wahrscheinlichsten gefunden, aber die Aussagen des Vaters werfen ein ganz anderes Licht auf die Situation..
Ich werde mir morgen auf jeden Fall den Stern kaufen

Traurig, dass die Familie daran zerbrochen ist, besonders für die Kinder .-(


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.04.2017 um 23:25
LA-Woman schrieb (Beitrag gelöscht):facebook ist nicht zitierfähig. aber ich hatte hier schon mal geschrieben, das eine userin, die wohl die nichte von bewohnern des wilhelmshofes ist , gepostet hatte, die inga nicht sei nicht im wald gewesen sondern wollte wohl was trinken und sei zum haus zurück.  das konnte damals hier nicht so stehen bleiben, jetzt deckt es sich aber mit dem eltern interview
Ich meine, mich daran zu erinnern....interessant...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.04.2017 um 23:30
@Wandana

Ingas Eltern sind beide kirchlich engagiert.
Das kann man sich schnell ergooglen.

Und als Linker Politiker kann man doch Christ sein, das beißt sich doch nicht oder?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

26.04.2017 um 23:31
Zitat von LA-WomanLA-Woman schrieb am 02.08.2015:Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst
02.08.2015 um 00:25
mein erster gedanke war kein pädophilenring. ich finde es immer noch sehr abwegig das an einem solch abgelegenen ort ein kind, das dort nicht regelmässig ansessig ist, abgegriffen wird.
ich habe bei facebook vor wochen einen post gelesen in der eine junge frau namens i. g. schrieb ( sie sagte sie sei verwand mit einer familie vom wilhelmshof ) inga waere zum trinken ins haus gegangen, das haetten auch die kinder und der bruder der polizei gesagt und sei danach nicht mehr gesehen worden und sie waere nicht mit zum holzsammeln gewesen.
warum steht dann noch in allen suchmeldungen sie ist vom holzsammeln nicht zurückgekehrt obwohl die hunde keine faehrte fanden?
im wilhelshof selber soll man erst zwei tage nach dem verschwinden mit der durchsuchung angefangen haben.
ich denke immer noch man muss noch mal mit den ermittlungen weiter an den anfang und das naechstliegende zurückkehren und durchleuchten.



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 00:21
Zitat von HerzsonneHerzsonne schrieb:Und als Linker Politiker kann man doch Christ sein, das beißt sich doch nicht oder?
Ja du hast recht. Es gibt Christen bei den Linken seit 1990. War ein Denkfehler von mir durch die DDR-Zeit. 


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 06:19
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:Die Frage ist, wer war zu diesem Zeitpunkt im Haus, ggf. auch in den angrenzenden Häusern. So ein kleines Kind ist leider relativ leicht in eine Falle zu locken. Auch der lange Zeitraum zwischen 18:30 Uhr und 19:40 Uhr - zu diesem Zeitpunkt wurde Inga nach ersten Berichten vermisst - gab dem Täter genügend Zeit sein vermutlich totes Opfer aus dem Wilhelmshof wegzubringen und wieder zurückzukehren.
Ich habe mir noch einmal genau die Internetpräsenz des Wilhelmshofes angeschaut.

Dort leben in der Einrichtung der Behindertenhilfe 60 Bewohner.

Die Zielgruppe wird auf der Webseite wie folgt beschrieben:

Frauen und Männer ab 18 Jahren mit einer geistigen Behinderung (oder zusätzlichen Mehrfachbehinderung)

Über diese Gruppe muss man in Bezug auf eine Fahrerlaubnis und den Besitz eines Fahrzeuges erst gar nicht nachdenken.


Dann befindet sich noch die Einrichtung der Suchthilfe auf dem Wilhelmshof.
Diese gliedert sich noch einmal auf in Alkoholabhängige und Personen mit einer Drogensuchtproblematik.

Zu diesem Personenkreis fällt mir auf Anhieb folgendes ein:

Führerscheinentzug durch Führen eines Fahrzeuges unter Alkohol/Drogeneinfluss...daraus würde dann resultieren, dass die überwiegende Mehrheit auch über kein zugelassenes Fahrzeug verfügt.

Prekäre finanzielle Situation durch die Suchtproblematik, was auch wieder ein zugelassenes Fahrzeug unwahrscheinlich macht.


Deshalb halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass nur eine Handvoll von Bewohnern des Wilhelmshofes überhaupt über ein Fahrzeug verfügen könnte.


Darüber hinaus möchte ich auch zu bedenken geben, dass die Abgeschiedenheit des Wilhelmshofes bei solchen Threapieangeboten auch Teil des Konzeptes ist. Sie unterbindet die Verfügbarkeit von Alkohol und Drogen. So das ich mir durchaus vorstellen könnte, dass es Bewohnern nicht erlaubt sein könnte ein Fahrzeug vor Ort zu haben. Das ist jetzt allerdings nur spekulativ von mir angedacht.


Wenn ich an eine Verschleppung oder Verbringung denke, gehe ich deshalb von einer Person aus, die nicht auf dem Wilhelmshof wohnt.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 06:35
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Wenn ich an eine Verschleppung oder Verbringung denke, gehe ich deshalb von einer Person aus, die nicht auf dem Wilhelmshof wohnt.
Aber dort arbeitet. So würde ich den Satz weiter spinnen.
Ich gehe ganz stark davon aus, dass es eine Person ist, die dort arbeitet und zur besagten Zeit Feierabend hatte oder ein Besucher, der abgefahren ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 06:58
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:Auch der lange Zeitraum zwischen 18:30 Uhr und 19:40 Uhr - zu diesem Zeitpunkt wurde Inga nach ersten Berichten vermisst - gab dem Täter genügend Zeit sein vermutlich totes Opfer aus dem Wilhelmshof wegzubringen und wieder zurückzukehren.
Aufgrund der Vorabinformationen zu dem Interview im Stern, gibt es neue Informationen zum Zeitfenster des Verschwindens.

Kurz darauf wurde sie noch einmal von zwei anderen Kindern beobachtet, als sie sich auf den Rückweg Richtung Haus machte. Das war gegen 18.30 Uhr.

Am frühen Abend, in einem Zeitfenster von nur zehn Minuten, verschwand ihre Tochter Inga.

Quelle

http://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/vermisste-inga-gehricke--eltern-sprechen-im-stern-erstmals-ueber-schicksalsschlag-7427172.html


@MATULINE

oder ein Besucher, der abgefahren ist.

In diesem Zusammenhang ist ein Blick in den Wochenplan des Wilhelmshofes interessant.

Um 17 Uhr findet Samstags die Wochenandacht statt, im direkten Anschluss das Abendessen um 18 Uhr.
Beide Termine sind im Wochenplan als verbindliche Termine für alle Bewohner ausgewiesen.


In den letzten 90 Minuten vor Ingas Verschwinden, müsste das Areal auf dem Wilhelmshof wegen der Andacht und des folgenden Abendessens, also fast menschenleer gewesen sein.

Etwaige Besucher hätten sich also nicht unter Gruppen von Bewohnern mischen können, sondern wären unter Umständen als Einzelpersonen auf dem Gelände aufgefallen.


1x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 07:14
Zitat von inci2inci2 schrieb:hatte diese Skizze ziemlich zu Anfang eingestellt.

Beitrag von X-Aequitas (Seite 120)


Alle sind ja immer davon ausgegangen, daß Inga dann rechts vom Grillplatz
im Wald verschwunden sei.

Jetzt aber haben wir eine komplett andere Info, die in die entgegensetzte
Richtung führt, wenn ich das richtig sehe. Ich habe den mutmaßlichen Weg
auf einem vergrößerten Kartenauschnitt mal in gelb eingezeichnet.
Wenn man nun die neuen Aussagen betrachtet, fällt auch die Hütte am Grillplatz weg, weil Inga nochmal Richtung Mitarbeiterwohnhäuser ging?
Zitat von UniqueoneUniqueone schrieb am 10.06.2015:LD: „Dass ein Unbekannter, Ortsunkundiger unbemerkt dort ein Kind entführen kann, ist kaum vorstellbar.“Unter Verdacht stehen daher vor allem jene, die am Tag des Verschwindens in der Anlage waren.”
Ganz sicher würde ich hier den Leiter der Diakonie ausschließen wollen.

Da die Hundespur am Spielplatz plötzlich abbrach, komme ich nicht davon los, dass Inga genau von dort gekidnappt wurde.
Die Zufahrtsstraße liegt direkt am Spielplatz.
Niemand hörte Schreie und niemand fand Kampfspuren.
Ein Bekannter?
Es war vielleicht sogar Zeit genug, dass Kind weg zu schaffen und wieder auf den Hof zurück zu kehren.
Vielleicht sogar noch mit zu suchen und sich damit unverdächtig zu machen.
Ich habe so das Gefühl, Inga hat ihren Entführer gut gekannt.
Würden sich die Hundespuren mit den neuen Angaben decken?
Wenn Inga vom Grillplatz Richtung Wohnhäuser lief, und jemand sie auf dem Weg ansprach und mit ihr Richtung Spielplatz Ging, dann hätte sie doch von anderen zeugen gesehen werden müssen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 08:14
Man darf die Nähe und Verbindung zur Forensik in Uchtspringe nicht vergessen, dort sitzen auch einige Sexualstraftäter ein.
Kurz nach Ingas Verschwinden wurde damals doch auch bekannt, dass strafgelockerte Häftlinge aus Uchspringe den Wilhelmshof mit Essen beliefern. Anscheinend dürfte der Wilhelmshof keine eigene Betriebsküche besitzen.
Nach wie vor glaube ich, dass es ein (ehemaliger) Häftling von Uchtspringe oder ehemaliger Insasse des Wilhelmshofs gewesen sein muss. Meines Erachtens nach jemand, der dort oft ein- und ausfährt und den Wilhelmshof in irgendeiner Form beliefert.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 09:12
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Dann befindet sich noch die Einrichtung der Suchthilfe auf dem Wilhelmshof.
Diese gliedert sich noch einmal auf in Alkoholabhängige und Personen mit einer Drogensuchtproblematik.
Man darf aber nicht vergessen, daß auch verurteilte Stratäter möglicherweise zuerst eine Therapie machen müssen, bevor sie ihre Haftstrafe antreten


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 09:21
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Man darf die Nähe und Verbindung zur Forensik in Uchtspringe nicht vergessen, dort sitzen auch einige Sexualstraftäter ein.
Kurz nach Ingas Verschwinden wurde damals doch auch bekannt, dass strafgelockerte Häftlinge aus Uchspringe den Wilhelmshof mit Essen beliefern. Anscheinend dürfte der Wilhelmshof keine eigene Betriebsküche besitzen.
Interessant wäre zu wissen, wie das Essen dort hingelangt!

- wieviele Personen liefern es?
- mit welchem Fahrzeug wird es gebracht?
- wo wird das Fahrzeug geparkt
- wird das Essen in thermoboxen geliefert, wenn ja wie groß sind diese?
- Essen gibt es um 18 Uhr, wann treffen die Lieferanten ein, und warten Sie eventuell bis das Essen beendet ist? Um die Transportbehälter wieder mit zunehmen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 09:56
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Kurz nach Ingas Verschwinden wurde damals doch auch bekannt, dass strafgelockerte Häftlinge aus Uchspringe den Wilhelmshof mit Essen beliefern. Anscheinend dürfte der Wilhelmshof keine eigene Betriebsküche besitzen.
Kannst Du Dich erinnern, woher die Info stammt? Denn der Wilhelmshof verfügt über
eine Cafeteria, wo, wenn ich das richtig sehe, alle Mahlzeiten eingenommen werden.

@Wolters hatte mal Infos dazu eingestellt.

Beitrag von Wolters (Seite 210)

Beitrag von Wolters (Seite 210)

Das sieht mir schon so aus, als ob die da selbst kochen.

Was Uchtspringe betrifft, da wurde doch alles überprüft, und niemand von dort
war wäre zur fraglichen auch nur in der Nähe des Wilhelmshof gewesen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 10:24
IMG 20170427 101630Original anzeigen (0,3 MB)

Guten Morgen. Hier ist die genaue Angabe für das Wohnhaus der Freunde. Ist aus dem heutigen Stern-Interview. 


1x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 10:36
Ich möchte nochmal darauf hinweisen,dass zum damaligen Zeitpunkt noch ehemalige forensisch verurteilte dort weilten.
Mittlerweile werden diese dort anscheinend nicht mehr betreut.
Damals hatte ich dazu einen Link veröffentlicht in dem ersichtlich war, was für Klientel der Willhelmshof beherbergt.
Ich suche diesen Link nachher nochmal hier aus meinen Beiträgen heraus , denn der Willhelmshof hat seine Präsens komplett überarbeitet.

Meine Vermutung zielt dahin, dass es ein nach Paragraph 63 verurteilter war der dort rehabilitiert werden sollte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 10:44
Ich frage mich warum sich die ganze Zeit die Aussage, dass Inga im Wald mit anderen Kids Holz sammelte hielt und niemand dieses berichtigt hat.
Was ist wahr an dem Fall und was nicht? So würde nämlich vorsätzlich der Focus auf den Wald gelenkt. Jetzt auf einmal beim Wasserflaschen tragen bzw. beim helfen verschwunden..Nix mehr mit Holzsammeln..
Sollte da was vertuscht werden oder was? Wie kann sich diese Holzsammeln-Aussage zwei Jahre halten?
Der Focus wäre doch viel früher auch auf die Mitarbeiter, Bewohner, Besucher, Gäste gefallen ... So hat man Zeit verplempert.. da ist was faul und deshalb bin ich auch raus..


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

27.04.2017 um 10:53
@Wandana

e018e154b7 IMG 20170427 101630Original anzeigen (0,3 MB)

Guten Morgen. Hier ist die genaue Angabe für das Wohnhaus der Freunde. Ist aus dem heutigen Stern-Interview. 

Aber 2 ist doch das Haupthaus der Diakonie. Lt. einer anderen Karte sind die Wohnheime für die
Mitarbeiter ganz woanders auf dem Gelände.

https://www.allmystery.de/bilder/km118520/21

Und wieso Sportplatz und nicht Grillplatz?


3x verlinktmelden