Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 21:15
Zitat von Dream-liaDream-lia schrieb:Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst
heute um 21:00
Was auch mal interessant wäre. Sie trug 2 Wasserflaschen als sie zuletzt gesehen wurde. Was ist mit den Flaschen? Wurden die irgendwo aufgefunden oder sind die mit Inga verschwunden?
Denn wenn sie zb. tatsächlich wer ins Auto gezerrt hat dann hätte sie sicher die Flaschen fallen lassen.
Oder es war jemand der ihr bekannt war.
Es ist echt so verzwickt. Wie man so spurlos verschwinden kann :(
Ich befürchte das sich das mit den Wasserflaschen nicht mehr weiter nachvollziehen lässt, das Inga auf dem Gelände des W Hof beim Wasser holen verschwunden sein soll ist ja das Szenario auf das sich inzwischen festgelegt wurde, meine ich.
Vorher hat man sich ja lange Zeit mit dem Wald befasst.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 21:49
War es nicht so, dass sie die Wasserflaschen an der Grillstelle abgeliefert hatte und wieder auf dem Weg zurück zum Haus war? So habe ich es in Erinnerung.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 21:52
Zitat von Dream-liaDream-lia schrieb:Es ist echt so verzwickt. Wie man so spurlos verschwinden kann
Zitat von Lentin9009Lentin9009 schrieb:An einen Unfall glaube ich auch nicht. Dann hätten die Hunde sie gefunden. das mit dem Jäger kann ich nicht ganz vergessen aber ist für mich nicht plausibel, dass sich der Täter mit einem rufenden Kind im Wald aufhält. Die Gefahr erwischt zu werden ist viel zu groß.
Ich habe mich viel mit dem Fall Inga befasst, ich weiß nicht warum aber ich glaube immer noch an einen Unfall, das Inga da irgendwo im Wald liegt auch wenn man da intensiv gesucht hat mein Gefühl sagt mir irgendwie es gibt keinen Täter. Es gab schon so viele Fälle in denen die Polizei gesucht hat und dann wurde derjenige genau da gefunden wo zuvor schon intensiv gesucht wurde auch mit Hunden, auch die sind nicht unfehlbar.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 22:06
Das stimmt lienliu.

Die Vorstellung das die armen kinder die schon so lange vermisst werden irgendwo liegen und nicht gefunden werden ist ganz traurig.

Ausgeschlossen kann ein Unfall nicht werden. Aber icj denke wirklich eher an einen sexualmord. Und er hat vom Alter und vom typ der kinder und der Situation wie sie verschwunden sind für mich parallelen zu Nadine Hertel aus Leipzig. Leider wurde der Fall hier im Forum noch noe diskutiert.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 22:07
Zitat von LienliuLienliu schrieb:Ich habe mich viel mit dem Fall Inga befasst, ich weiß nicht warum aber ich glaube immer noch an einen Unfall, das Inga da irgendwo im Wald liegt auch wenn man da intensiv gesucht hat mein Gefühl sagt mir irgendwie es gibt keinen Täter.
Das denke ich auch oft.
Aber - bei liegt das daran- dass ich mich davor mit Tanja Gräffs Verschwinden beschäftigt habe Ich hätte nie gedacht, dass sie verunglückt ist. War mir sicher, sie wäre dan gefunden worden.

Bei Inga ist es doch aber anders. Das Gebiet, in dem sie sich verlaufen haben könnte, sollte doch komplett abgesucht worden sein.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 22:08
Hier ein Link zu einem Fall wo ein Junge erst drei Tage nach seinem Verschwinden ganz in der Nähe gefunden wurde. Möglich ist alles. Ich glaube auch eher an einen Unfall...

https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/hoehlevielleicht-nicht-allein-gegegraben-25019786,view=amp.bildMobile.html

Pimo Boyens (70), seit 56 Jahren Strandkorb-Vermieter und einer der besten Kenner von Amrum, sagt: „Ich habe gehört, dass mehrere Kinder das Loch gemacht haben.“

Immer noch unklar: Warum stürzte die Höhle im Sand ein? Warum wurde Sebastians Leiche erst nach drei Tagen gefunden?

Dazu Insulanerin Brigitte Langen (52): „Es sind viele Ungereimtheiten. Ich kann nicht glauben, dass der Sand einen Jungen komplett vergraben hat. Das ist für mich total unwahrscheinlich. Wie soll sich denn ein so großes Loch von allein zuschütten?“


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.04.2018 um 22:58
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Aber - bei liegt das daran- dass ich mich davor mit Tanja Gräffs Verschwinden beschäftigt habe Ich hätte nie gedacht, dass sie verunglückt ist War sicher, sie wäre dan gefunden worden.
Genau der Fall Tanja Gräff, bei mir war es aber genau das Gegenteil, auch da hatte ich immer das Gefühl das es ein Unfall war und sie ganz in der Nähe liegt. Gab ja auch vor kurzem einen Fall, den mit der Schlossherrin im Berliner Tiergarten, da wurde auch mit Spürhunden gesucht, und die Leiche erst nach einer weiteren Suche an genau der zuvor abgesuchten Stelle gefunden.

http://www.maz-online.de/Lokales/Polizei/Schloss-Herrin-ermordet-Polizei-sucht-Zeugen

Es gab auch mal einen Fall, leider finde ich keine Quelle mehr dazu, wo Wochenlang jemand gesucht wurde und dann fand ein Spaziergänger die Leiche nur 10 Meter neben der Stelle wo zuvor immer die Polizei bei den Suchen ihre Autos abgestellt hatte und die Suche koordiniert hat direkt neben dem Parkplatz.

Aber bei mir spielt vieleicht auch mit das ich mir nicht vorstellen will das hier schon wieder irgendein Kranker Täter sein unwesen treibt und der vieleicht ungehindert weiter macht bis er irgendwann mal der Polizei ins Netz geht....


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 06:49
Zitat von Dream-liaDream-lia schrieb:Was auch mal interessant wäre. Sie trug 2 Wasserflaschen als sie zuletzt gesehen wurde. Was ist mit den Flaschen? Wurden die irgendwo aufgefunden oder sind die mit Inga verschwunden?
Zitat von hopkirkhopkirk schrieb:War es nicht so, dass sie die Wasserflaschen an der Grillstelle abgeliefert hatte und wieder auf dem Weg zurück zum Haus war? So habe ich es in Erinnerung.
Im Interview des Stern steht dazu folgendes:

ZITAT:

Inga schleppte sich mit zwei 1,5-Liter-Wasserflaschen ab. Sie wollte mithelfen bei den Vorbereitungen. Die Jungs haben noch beobachtet, wie Inga die Flaschen neben dem Grill abgestellt hat und wieder den Rückweg Richtung Haus angetreten hat. Das muss etwa um 18:30 Uhr gewesen sein. Nach ein paar Metern haben sie Inga nicht mehr gesehen, weil der Weg zwischen Bäumen hindurchführt. Bis zum Haus waren es nur 100 Meter. Aber dort kam sie nie an.

Quelle: Stern Nummer 18 vom 27.04.2017; Seite 95; Spalte 2; Zeile 12 bis Zeile 24


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 09:31
Dieser Zeitpunkt wurde hier ja schon oft thematisiert.
Mir ist bis heute nicht wirklich klar, warum man nicht eingrenzen kann, wer zu diesem Zeitpunkt das Gelände mit einem PKW verlassen hat. Für mich gibt es eigentlich inzwischen kaum eine andere Möglichkeit, wie Inga sonst vom Gelände verschwunden sein kann.

Ich halte auch nach wie vor die Rufe, die der Jäger wahrgenommen haben will, für glaubwürdig. Vor allen Dingen hinsichtlich der Möglichkeit, dass Inga vom Platz entführt, missbraucht und irgendwo weiter weg in den Wäldern wieder abgelegt worden sein könnte. Denke, sie könnte dann wieder zu sich gekommen und durch die Gegend geirrt sein. Wielange hält ein so kleines Kind das durch, wenn es nicht auf eine Straße oder Menschen trifft? Vermutlich nicht sehr lange.

Eine schreckliche Vorstellung. Ich hoffe immernoch, dass man irgendwann ihren Verbleib klären wird.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 10:20
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Dieser Zeitpunkt wurde hier ja schon oft thematisiert. Mir ist bis heute nicht wirklich klar, warum man nicht eingrenzen kann, wer zu diesem Zeitpunkt das Gelände mit einem PKW verlassen hat. Für mich gibt es eigentlich inzwischen kaum eine andere Möglichkeit, wie Inga sonst vom Gelände verschwunden sein kann.
Es ist 18 Uhr 30 am Wilhelmshof.

Um 18 Uhr wurde das Abendessen aufgetragen. Die Bewohner sitzen entweder noch zu Tisch, oder verlassen gerade den Speisesaal. Da viele der Bewohner in der Nachsorge einer Suchtproblematik dort untergebracht sind, gehe ich davon aus das keine der untergebrachten Personen dort ein Fahrzeug vor Ort haben darf.

Gerade die Abgeschiedenheit und Nichterreichbarkeit von Orten, an denen Suchtmittel erhältlich sind, soll ja die Bewohner vor der Versuchung schützen, sie wieder zu konsumieren.

Bedienstete sollten meiner Meinung nach zu diesem Zeitpunkt, den Wilhelmshof nicht verlassen haben. Normalerweise gibt es folgende Schichtregelungen in betreuten Einrichtungen:

Frühdienst 6 Uhr bis 14 Uhr

der überlappt sich mit dem

Spätdienst

13 Uhr bis 20 Uhr

Von 20 Uhr bis 6 Uhr versieht dann eine oder 2 Nachtwachen den Dienst.


Selbst wenn es Küchenkräfte gab, die nur zu den Mahlzeiten arbeiteten, wären diese um 18:30 Uhr noch in ihre Arbeit eingebunden gewesen.



Besucher müssten eigentlich vor dem Abendessen aufgebrochen sein, oder haben am selbigen teilgenommen. Dann wären sie aber noch im Kontakt mit der besuchten Person.

Blieben dann nur noch die Betreuer, die auf dem Hof wohnen, aber an diesem Tag keinen Dienst versehen mussten. Das wäre dann aber eher ein großer Zufall, dass einer von ihnen gerade gegen 18:30 Uhr aufgebrochen wäre.

Meiner Meinung nach ist es durchaus möglich, dass die Ermittler überhaupt niemanden ermitteln konnten, der um diese Zeit den Wilhelmshof verlassen hat.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 17:16
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Gerade die Abgeschiedenheit und Nichterreichbarkeit von Orten, an denen Suchtmittel erhältlich sind, soll ja die Bewohner vor der Versuchung schützen, sie wieder zu konsumieren.
Das ist auch so eine Methode, sobald die Reha vorbei ist und die Patienten wieder zu Hause wird der erste Weg bei etlichen wohl der nächste Kiosk sein.
Das die Patienten dort wohl über keine eigenen Autos verfügen ist natürlich ein Argument,wobei ob es auch Ambulante Patienten gibt die Abends Heimfahren :ask: ,die Uhrzeit 18.30 so kurz nach dem Abendessen ist ganz interessant.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 17:51
@EDGARallanPOE
Im Grunde muss Inga auch nicht zwangsläufig schon zu diesem Zeitpunkt vom Gelände verbracht worden sein. Sie könnte auch in einem PKW oder Gebäude festgehalten und erst später weggebracht worden sein. Dann wäre der Ermittlungsansatz herauszufinden, wer sich zu dem Zeitpunkt von dem Fest zurückzog oder entfernte und entsprechende Möglichkeiten gehabt hätte, Inga unbemerkt abzusondern. Ich halte es für durchaus möglich, dass sie die Person kannte, und sich arglos weglocken lies.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.04.2018 um 21:10
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb: Sie könnte auch in einem PKW oder Gebäude festgehalten und erst später weggebracht worden sein.
Das glaube ich eher nicht,dafür war dann denke ich zu viel auf und um den W Hof für Tage los, da dürfte keiner mehr mit Inga fortgekommen sein.
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Ich halte es für durchaus möglich, dass sie die Person kannte, und sich arglos weglocken lies.
Durchaus denkbar, jemand der schon am Tag mit ihr zu tun hatte, er könnte ihr Informationen über Tiere gegeben haben.
Nach dem 18.00 Uhr Abendessen könnte er nochmal (zufällig) mit dem Auto Inga begegnet sein,er erzählte ihr das auch er Tier(Junge) habe die sich Inga noch schnell anschauen könne, er wohne gleich um die Ecke ,das ganze geht rasch weshalb er Inga sagte sie brauche für den kurzen Moment nicht die Eltern zu informieren.
So ein Szenario ,oder sehr ähnlich kann ich mir gut vorstellen.
Das da aber auch Niemand noch mal so richtig in sich gehen kann und es fällt vielleicht noch wem etwas wichtiges ein.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.04.2018 um 03:28
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Im Grunde muss Inga auch nicht zwangsläufig schon zu diesem Zeitpunkt vom Gelände verbracht worden sein. Sie könnte auch in einem PKW oder Gebäude festgehalten und erst später weggebracht worden sein.
Das ist ein Argument, dass den Zeitraum in dem eine bisher unbekannte Person mit Inga den WH verlassen hätte, natürlich nach hinten schiebt.
Dann hätten wir aber einen Täter, der sehr belastbar ist. Die Nerven behält, innerhalb der anlaufenden Suchmaßnahmen kühl kalkulierend den richtigen Zeitpunkt abpasst um zu Verschwinden.


1x zitiertmelden