Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Fünfjährig, Feuerholz

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 10:58
ich vermute Inga wurde schnell von dort weggebracht und ich gehe von einem Fahrzeug aus. Auch die Waldwege waren - den Fotos nach zu urteilen - sehr gut befahrbar.

Zitat:
Muss der Täter nicht aus der Gegend stammen, so abgelegen wie der Wilhelmshof liegt?
Er muss zumindest einen Bezug zum Wilhelmshof haben. Und intelligent genug für ein entsprechendes Nachtatverhalten gewesen sein.

Quelle:
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/vermisste-inga--ermittler-spricht-mit-dem-stern-erstmals-ueber-den-fall-742874...

wie könnte ein Bezug zum Wilhelmshof aussehen ? ehemaliger Mitarbeiter ? Besucher eines Angehörigen dort ?

dann wäre es purer Zufall gewesen, dass gerade dort dann gegrillt wurde und so viele Kinder sich dort aufhielten und somit die Gelegenheit günstig gewesen wäre.

gab es dort öfter solche Familienfeste ? Veranstaltungen ? Grillabende ?


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 12:27
@Musikengel
Es war ein privater Grillabend soweit ich mich erinnere. Inga's Familie und Bekannte die dort arbeiteten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 15:05
Mal ganz allgemein: es ist unfassbar, dass wirklich, wirklich, wirklich schon 4 Jahre verstrichen sind seit Ingas Verschwinden.

Noch immer keine Spur, keine Erkenntnisse, kein Fund. Ich war so sicher, dass sie sich nur verlaufen hat und noch immer ist das eine Option, wenn auch keine mit einem guten Ende...
Oder doch entführt? Dann könnte sie noch leben. Aber keine Hinweise, niemand der redet...einfach nichts.

Ich denke oft an die Familie, die daran zerbrochen ist, an die Geschwister, deren ganzes Leben sich so sehr verändert hat seit diesem verhängnisvollen Tag im Mai.

Was dieser Familie widerfahren ist, könnte jede Familie treffen und das macht es so besonders unheimlich.

Ich hoffe, es gibt irgendwann eine Aufklärung und damit vielleicht ein bißchen Frieden für alle Betroffenen. Eines Tages von dieser Welt zu gehen, ohne zu wissen, was passiert ist (so wie es zB. Tanja Gräffs Vater ergangen ist) ist grausam.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 15:19
Fyra schrieb:Ich hoffe, es gibt irgendwann eine Aufklärung und damit vielleicht ein bißchen Frieden für alle Betroffenen. Eines Tages von dieser Welt zu gehen, ohne zu wissen, was passiert ist (so wie es zB. Tanja Gräffs Vater ergangen ist) ist grausam.
Da gibt es noch mehr Väter denen dieses traurige Schicksal widerfahren ist, zu versterben, ohne zu wissen, was mit der lange vermissten Tochter passiert ist, auch den Vater von der seit 1995 vermissten Sonja Engelbrecht aus München traf dieses schlimme Schicksal. Sonja ist seit April 1995 verschwunden, ihre Leiche wurde bisher nicht gefunden. Cold Case, aus die Maus. Ich hoffe der Fall wird noch einmal mit anderer Besetzung in München, neu aufgerollt.
Fyra schrieb:Was dieser Familie widerfahren ist, könnte jede Familie treffen und das macht es so besonders unheimlich
Ja, leider und solange der Täter im Verschwindefall, der kleinen Inga G. nicht ermittelt ist, besteht die Gefahr, dass er erneut irgendwo sich ein Kind greifen könnte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 16:07
Wenn das auf einer Grillwiese in der Großstadt passiert wäre, könnte man es noch verstehen.
Aber spurloses Verschwinden an solch einem isolierten Ort, wo jeder jeden kennt, wo jeder Fremde auffällt, wo alles ausserhalb der normalen Gewohnheiten auffällt, ist schon seltsam.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 16:59
@C4ISR
dann bleibt nur jemand, der nicht fremd war. oder an Tagen , wo viele "Fremde" zu Besuch sind...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.05.2019 um 17:31
Musikengel schrieb:Ein wichtiger Berufshund mit Spezialausbildung ist der Leichenspürhund, der Leichen in allen Stadien der Verwesung auffinden kann. Er findet seinen Einsatz unter anderem bei dem THW und der Polizei. Bei der Polizei wird der Leichenspürhund zusätzlich noch auf Blutspuren konditioniert und so zum sogenannten Leichen- und Blutspürhund ausgebildet. So zumindest bei der Polizei in Niedersachsen. Dabei wittert er auch Leichen, die, je nach Bodenbeschaffenheit, in einer Tiefe von 50 cm bis zu zwei Metern vergraben sind.
@Musikengel
Danke.
Das ist dann aber schon wieder kein "normaler" Leichensuchhund sondern ein spezieller.
Schon irre, wie spezialisiert diese Hunde sind. Lange Ausbildung, kurze aktive Zeit. Und
es gibt nur wenige dieser "Spezialisten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 09:41
frauzimt schrieb am 04.05.2019:@X-Aequitas
persönliches Umfeld ist nicht gleich persönliches Umfeld
Was in einem Fall gelingt, ist in einem anderen unmöglich
Im Fall Rebecca wird ein Familienangehöriger verdächtigt

Eine Rolle wird auch spielen, dass Ingas Vater Politiker ist (wenn ich mich richtig erinnere)
heisst, gewisse bürokratische Abläufe sind ihm bekannt und die Familie weiss, dass die Ermittler tun, was sie können
Ich möchte lediglich anmerken, dass offenbar ein Vertrauensverhältnis besteht und ich dieses als zweckdienlich erachte.
Auch Amtshilfe von Kroatien wäre denkbar. Dort gibt es Belgische Schäferhunde, die darauf spezialisiert sind, vergrabene Leichen auch nach vielen Jahren aufzuspüren. So dass man das ganze riesige Gebiet rund um den Wilhelmshof noch einmal mit Hunden absucht.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/stendal/stendal/kriminologin-bettina-goetze-zu-vermisstenfall-inga-100.html

Ich sehe hier weiterhin den erfolgversprechendsten Ansatz - vor Ort. Für mich hat Inga den Wilhelmshof bzw das angrenzende Gelände/ Gehöft nie verlassen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 10:32
X-Aequitas schrieb:hat Inga den Wilhelmshof bzw das angrenzende Gelände/ Gehöft nie verlassen.
Inzwischer sicher schon. Ein Täter ist ja nicht doof. Ohne Leiche keine Spuren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 10:41
C4ISR schrieb:Ein Täter ist ja nicht doof.
@C4ISR
Das kannst du nicht pauschal sagen.

Es gibt schlaue und doofe und bequeme Täter.
Es gibt Täter, die das Risiko lieben. Es gibt sicher auch Täter, die sich scheuen eine Leiche nochmal anzufassen.
Es gibt Täter die (warum auch immer) eine Leiche in der Nähe behalten wollen, andere wollen sie weit wegbringen.

Es gibt so viel verschiedenes Verhalten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 11:46
Ok, dann formuliere ich um, ein Täter wäre doof, sie noch dort zu lassen.

Da gab es mal eine Sachbearbeiterin in einem Rathaus, die hatte brisante Akten versteckt, nach Suche im gesamten Haus wurde nichts gefunden, erst paar Jahre später fand man im Keller hinter einem Schrank einen kleinen Technikraum mit den Akten - soll heissen, die suchenden ortsunkundigen Polizisten werden auf dem Gelände auch nicht jedes Versteck in den Häusern gefunden haben, so ist halt das Leben.
Ich schrieb ja schonmal, in dem Fall spielen Zufälle eine große Rolle, zufällig hat rein niemand was gesehen, nicht vorher, nicht während, nicht nachher ...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 13:57
C4ISR schrieb:Ich schrieb ja schonmal, in dem Fall spielen Zufälle eine große Rolle, zufällig hat rein niemand was gesehen, nicht vorher, nicht während, nicht nachher
So sehe ich das auch.
Folgendes sagte der Ermittler im Fall der vermissten Inga im Interview:
Wenn ein Mensch verschwindet, gibt es meist eine Spur oder zumindest einen Hinweis darauf, was passiert sein könnte.
In diesem Fall gibt es nichts.
Innerhalb eines Zeitfensters von wenigen Minuten verschwand ein Kind, ohne dass jemand etwas dazu sagen konnte, etwas beobachtet hat.
Wie aus dieser Welt gebeamt.
In 30 Jahren als Ermittler habe ich so etwas noch nicht erlebt.
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/vermisste-inga--ermittle...

Wie ist das möglich innerhalb eines so kurzen Zeitfensters zu verschwinden, ohne dass jemand etwas bemerkt hat ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 15:08
Fitzgerald schrieb:Wie ist das möglich innerhalb eines so kurzen Zeitfensters zu verschwinden, ohne dass jemand etwas bemerkt hat ?
Ja, das ich echt verrückt. Allerdings gibt es schon einen Hinweis und zwar die Mantrailer. Wenn ich das noch richtig auf dem Schirm habe hörte ihre Spur mitten auf dem Weg auf. Sie führte nicht in den Wald oder so. Darum glaube ich auch nicht daran, dass sie im Wald ist. Ich vermute eher, dass sie in ein Auto gezogen und sofort weggebracht wurde.
Wenn sie weggetragen worden wäre hätte dennoch eine verfolgbare Spur entstehen können. Darum nehme ich die Auto-Theorie als die Wahrscheinlichste an.

Dann besteht die Frage, warum entsprechende Ermittlungen nichts zu Tage fördern konnten. Dennoch muss man, wenn man annimmt, dass die Spur wirklich da aufhörte, annehmen, dass sie in ein Auto gezogen wurde. Vielleicht jemand, der tatsächlich durch das Raster fiel, weil er beispielsweise gerade kam, um jemanden spontan zu besuchen, dann die Gelegenheit ergriff und sofort wieder fuhr, ohne, dass jemand überhaupt wusste, dass die Person dorthin kommen wollte. Es haben auch nicht immer alle Menschen Handys dabei. Ich kenne einige Leute gerade ab 45 aufwärts, die entweder gar kein Handy haben oder ihres keineswegs immer dabei haben.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 16:44
C4ISR schrieb:Inzwischer sicher schon. Ein Täter ist ja nicht doof. Ohne Leiche keine Spuren.
Nein, ich vermute Ingas sterbliche Überreste in unmittelbarer Nähe. Daher sehe ich eine erneute Suche mit "Spezialhunden" auch als sinnvoll an.

Eine sehr große Herausforderung war und ist mMn die Befragung der Bewohner. Eine Personengruppe aus Suchtkranken & geistig Behinderten stellt mit Sicherheit höchste Anforderungen an die zuständigen Kriminalisten und Verhörspezialisten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:26
X-Aequitas schrieb:Nein, ich vermute Ingas sterbliche Überreste in unmittelbarer Nähe. Daher sehe ich eine erneute Suche mit "Spezialhunden" auch als sinnvoll an.

Eine sehr große Herausforderung war und ist mMn die Befragung der Bewohner. Eine Personengruppe aus Suchtkranken & geistig Behinderten stellt mit Sicherheit höchste Anforderungen an die zuständigen Kriminalisten und Verhörspezialisten.
Naja aber die haben doch das Waldgebiet da abgesucht
www.woistinga.de

Letzte veröffentlichen Pressemitteilung war über eine Suche
Die Suchaktionen der Ermittlungsgruppe „Wald“ im Vermisstenfall „Inga“, haben in den vergangenen Tagen dazu geführt, dass wiederholt mehrere Personensuchhunde zum Einsatz kamen. Insgesamt sind bei diesem Einsatz aktuell sieben Personensuchhunde, zwei Hundeführer und acht Polizeibeamte beteiligt. Die uniformierten Einsatzkräfte sichern die Wegstrecken, Kreuzungen und den allgemeinen Verlauf der Suchaktion. Ein konkreter Hinweis auf den Verbleib von Inga fehlt nach wie vor.
Aus ermittlungstaktischen Gründen, können keine weiterführenden Aussagen zur Suche gemacht werden. (MvH)
Wird ähnlich wie in allen anderen vermisstenfällen sein wenn man keinen genauen Ablageort kennt trotz Hunde suche nach der Nadel im Heuhaufen


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:32
Rotmilan schrieb am 05.05.2019:Ja, leider und solange der Täter im Verschwindefall, der kleinen Inga G. nicht ermittelt ist, besteht die Gefahr, dass er erneut irgendwo sich ein Kind greifen könnte.
Die hatten doch schon Silvio S. Im Verdacht der mörder von Elias und Mohamed ... hat da noch einer gehört was draus geworden ist ? Der schweigt ja ebenfalls und äußert sich nicht zu den Taten.
War ja auch nur 2h entfernt


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:42
X-Aequitas schrieb:Eine Personengruppe aus Suchtkranken & geistig Behinderten stellt mit Sicherheit höchste Anforderungen an die zuständigen Kriminalisten und Verhörspezialisten.
Das hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Diese Zeugenbefragungen sind dann teilweise nicht glaubwürdig, übertrieben oder untertrieben, zeitlich ungenau oder unbedeutend. Da eine Zeitleiste über alle anwesenden Personen zu erstellen, wird extrem schwierig sein. Da werden auch viele sein, die gar keine Lust auf Polizei haben usw. In so einem Umfeld zu ermitteln, bringt von vornerein schon kaum gesicherte Ergebnisse.

Die einen schweigen, andere lügen, was willste da ermitteln ...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:44
Fitzgerald schrieb:Innerhalb eines Zeitfensters von wenigen Minuten verschwand ein Kind, ohne dass jemand etwas dazu sagen konnte, etwas beobachtet hat.
Wie aus dieser Welt gebeamt.
In 30 Jahren als Ermittler habe ich so etwas noch nicht erlebt.
So etwas ist schon mehrfach passiert. Kleine Kinder verschwinden ohne Anhaltspunkte, wenn sie still folgen und der Täter Glück hatte.
Hier ist das Besondere dass der Ort, an dem sich Inga hauptsächlich aufgehalten hat, sehr belebt war.
Aber kleine Kinder sind so schnell hier und da. Ich denke, sie hat sich ein paar Meter von den Anderen entfernt und der Täter hat die Gelegenheit genutzt. Ich denke nicht, dass die Tat geplant war.
Auf mich wirkt das spontan und darum vielleicht nicht aufklärbar.

Aber vielleicht hilft ja doch irgendwann der Zufall-

oder es gibt einen Mitwisser, der irgendwann redet. (An einen Mitwisser glaube ich persönlich nicht. Doch wer weiss?)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:45
Federica84 schrieb:Die hatten doch schon Silvio S. Im Verdacht der mörder von Elias und Mohamed ... hat da noch einer gehört was draus geworden ist ?
Ich hörte zuletzt, dass Silvio S. für fraglichen Donnerstag ein wasserdichtes Alibi hat. Es wurde mein ich sogar erwähnt wie viel Kilometer er exakt vom Wilhelmshof entfernt war.

Meiner Ansicht nach fängt das Problem in diesem Fall mit den zwei konträren Geschichten wie und wo Inga verschwand an.


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 17:56
frauzimt schrieb:und der Täter hat die Gelegenheit genutzt.
Genau da beginnt die Weggabelung:
- Täter mit Auto, also ein Besucher oder Mitarbeiter, Inga wurde mitgenommen.
- Täter ohne Auto, also ein Patient, Inga könnte noch vor Ort sein.

Es können sich auch mehrere Leute zusammengetan haben, eine Gemeinschaftstat ist schwerer aufzuklären, gegenseitige Alibis und Spuren sind besser zu verwischen.

Oder ein Täter hat gehandelt und ein zweiter hat die Tat für ihn verdeckt, um ihn zu schützen.
Patient handelt, Mitarbeiter verdeckt.

Aber diese Planspiele werden die Ermittler auch durchermittelt haben.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt