Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Fünfjährig, Feuerholz

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 18:05
C4ISR schrieb:Genau da beginnt die Weggabelung:
- Täter mit Auto, also ein Besucher oder Mitarbeiter, Inga wurde mitgenommen.
- Täter ohne Auto, also ein Patient, Inga könnte noch vor Ort sein.
- Täter mit Auto, der sich verfahren hat und am Wilhelmshof wenden wollte.
- Täter mit Auto, der einfach ziellos durch die Gegend fuhr und so zum Wilhelmshof gelangte.
- Täter mit oder ohne Auto, dem Inga begegnete, nachdem sie sich bereits länger verlaufen hatte.

Es gibt viele Möglichkeiten.


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 19:52
kodama schrieb:- Täter mit Auto, der sich verfahren hat und am Wilhelmshof wenden wollte.
- Täter mit Auto, der einfach ziellos durch die Gegend fuhr und so zum Wilhelmshof gelangte.
- Täter mit oder ohne Auto, dem Inga begegnete, nachdem sie sich bereits länger verlaufen hatte.
An einen Täter mit Auto glaube ich auch.
Erstens endete die Hundespur abrupt ohne in den Wald zu führen.
Außerdem später die Aktion der Polizei, die die Autobahnen sperrte und später die Bekanntgabe, Hunde hätten Spuren Richtung Berlin gefunden.

Wenn nicht der Jäger „Papa“-Rufe gehört hätte.. Die kriege ich nicht aus dem Hinterkopf.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 19:59
C4ISR schrieb:Das hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Diese Zeugenbefragungen sind dann teilweise nicht glaubwürdig, übertrieben oder untertrieben, zeitlich ungenau oder unbedeutend. Da eine Zeitleiste über alle anwesenden Personen zu erstellen, wird extrem schwierig sein. Da werden auch viele sein, die gar keine Lust auf Polizei haben usw. In so einem Umfeld zu ermitteln, bringt von vornerein schon kaum gesicherte Ergebnisse.

Die einen schweigen, andere lügen, was willste da ermitteln ...
Inga ist wie vom Erdboden verschluckt. Die Örtlichkeit scheint das entscheidend zu bedingen. Ein behutsames Vorgehen der Ermittlern gebietet schon die Pietät den Bewohnern gegenüber - um die Themen Vorurteile und Diskriminierungen erst gar nicht aufkommen zu lassen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.05.2019 um 21:48
Auf dem Gelände war ja einiges los, da waren ja viele Kinder an dem Abend. Die werden auch, wie Kinder so sind, ordentlich Krach gemacht haben. Wenn da eins um Hilfe ruft, geht das schnell unter.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.05.2019 um 12:53
C4ISR schrieb:Auf dem Gelände war ja einiges los, da waren ja viele Kinder an dem Abend. Die werden auch, wie Kinder so sind, ordentlich Krach gemacht haben. Wenn da eins um Hilfe ruft, geht das schnell unter.
Eigentlich war auf dem Gelände zu der Zeit - so wie ich das verstanden habe - gar nicht so viel los. Es war Abendbrotzeit und die Bewohner und Mitarbeiter werden in den Häusern gewesen sein.
Lediglich die drei Familien, die ihr Abendessen am Grillplatz einnehmen wollten, waren mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Anzahl der Kinder war meiner Erinnerung nach ca. 10, wobei Inga das jüngste Kind war. Also keine kreischende Kita-Gruppe, sondern z.T. deutlich ältere Kinder oder sogar schon Jugendliche. Ein größeres Mädchen wurde ja von Ingas Mutter auch losgeschickt, um Inga zu suchen, muss also schon ein gewisses Alter gehabt haben. Da macht man eigentlich nicht mehr so viel "Krach".


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.05.2019 um 13:43
eldec schrieb:Lediglich die drei Familien, die ihr Abendessen am Grillplatz einnehmen wollten, waren mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Anzahl der Kinder war meiner Erinnerung nach ca. 10, wobei Inga das jüngste Kind war. Also keine kreischende Kita-Gruppe, sondern z.T. deutlich ältere Kinder oder sogar schon Jugendliche. Ein größeres Mädchen wurde ja von Ingas Mutter auch losgeschickt, um Inga zu suchen, muss also schon ein gewisses Alter gehabt haben. Da macht man eigentlich nicht mehr so viel "Krach".
Ich finde, das sind viele Menschen. Natürlich kein Gewühle, wie auf der Grünen Woche. Aber die Aufgaben binden Aufmerksamkeit. Dazwischen rennen die Kinder rum, und man ist froh, dass sie sich gut vertragen und beschäftigt sind.
Ich kenne das von einigen Grillnachmittagen. Die Kinder haben einen etwas größeren Bewegungsradius. Schon die Vorbereitungen machen Spaß. Niemand hat ein Kind (in Ingas Alter) ständig im Blick. Alle achten auf die Kinder.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 10:34
Glucke2 schrieb:An einen Täter mit Auto glaube ich auch.
Erstens endete die Hundespur abrupt ohne in den Wald zu führen.
Außerdem später die Aktion der Polizei, die die Autobahnen sperrte und später die Bekanntgabe, Hunde hätten Spuren Richtung Berlin gefunden.
genau so sehe ich es auch. Das sieht mir sehr nach einer Entführung aus, auch wenn sie selten vorkommt.
Evtl. ein Täter, der jemanden dort besuchen wollte, und dann Inga entdeckte, schnell zuschlug und verschwand.
Der Ort ist schon markant, anders als bei den meisten Entführungen, die eher im öffentlichen Raum begangen werden.
Natascha Kampusch, Elias usw. ..diesen Ort muss der Täter gekannt haben.
Könnte man denn rein theoretisch, die Angehörigen, Verwandten, Bekannten ...der Bewohner herausfinden, die im Raum Berlin wohnen ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 10:47
Musikengel schrieb:Könnte man denn rein theoretisch, die Angehörigen, Verwandten, Bekannten ...der Bewohner herausfinden, die im Raum Berlin wohnen ?
Womöglich hat man diese bereits herausgefunden, aber kann die Tat nicht nachweisen.
Und hat deshalb medienwirksam die angebliche Spur nach Berlin veröffentlicht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Hunde tatsächlich eine Spur erschnüffelm konnten nach der langen Zeit.
Vielleicht sollte da der Täter unter Druck gesetzt werden. Evtl. wird in Berlin auch verdeckt ermittelt wie im Fall Georgine Krüger? Evtl. brauchte der verdeckte Ermittler Gesprächsstoff mit dem vermeintlichen Täter.
Oder aber man vermutet Inga bei Pädophilen in Berlin. Und wollte diesen signalisieren, dass man Berlin im Blick hat..
Es könnte so viele Gründe haben 🤔.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 14:06
hmmm, möglich was ihr beschreibt...und gruselig.

mein Bauch denkt immer noch an einen Unfall, ein Verlaufen, ...die Papa Schreie im Wald...Inga?

ich denke, sie wird irgendwann gefunden, von einem Spaziergänger, Pilzsammler, etc. ...ähnlich wie Peggy K.

an eine Lösung des Falles, eine Festnahme, glaube ich nicht, würde mich aber sehr freuen, wenn es anders wäre.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 14:16
@Ventil
wobei du hast Recht...ein Jäger ist ja eigentlich sehr auf die verschiedenen Stimmen / Tierstimmen, Geräusche ..fixiert, geschult, hat Erfahrungswerte...

warum sollte er gelogen haben ?
ist ja dann auch schlimm, wenn einem keiner glaubt...
könnte nur sein, dass die Kleine gerade dann in ein Auto gezogen wurde ..und dann noch nach Papa schrie ..
weiss jemand mehr , wo genau der Jäger sich aufgehalten hat, als er die Rufe hörte ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 14:37
Musikengel schrieb:wobei du hast Recht...ein Jäger ist ja eigentlich sehr auf die verschiedenen Stimmen / Tierstimmen, Geräusche ..fixiert, geschult, hat Erfahrungswerte...
Ein Jäger ist auch nur ein Mensch.
Wenn er sich in der Nacht so sicher war, warum hat er nicht sofort die Polizei informiert?

Wer redet von lügen? Natürlich hat er nicht gelogen.
Vermutlich hat ihm die Erinnerung einen Streich gespielt. Nachdem er am nächsten Tag vom Verschwinden des kleinen Mädchens gehört hat, war er sicher, dass er in der Nacht ein Kind rufen gehört hat.

Tierschreie sind menschlichen Lauten manchmal so ähnlich,- man kann sie nicht auseinanderhalten.
Ich bin täglich im Wald und hab mich auch schon gewundert. Manchmal meint man sogar Worte zu verstehen.

Die Aussage des Jägers ist ja auch nicht unter den Tisch gefallen. Es ist nur fraglich was er da gehört hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2019 um 23:37
Interessant ist auch dieser Beitrag vom ehemaligen Präsident der Polizeidirektion Nord, Andreas Schomaker in einem Interview vom 02.07.2018 in der "Volksstimme":

"Gibt es Kriminalfälle, die Ihnen weiter schwer im Magen liegen?
Der Fall Inga ist natürlich noch ein Stachel, der tief sitzt. Das ist ein wunder Punkt. Allerdings hatten wir ansonsten keine herausragenden Tötungsdelikte, die in unserem Bereich nicht aufgeklärt werden konnten.
"

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/innenministerium-polizeipraesident-startet-neu-durch

Warum ist hier die Rede von "...Tötungsdelikte..." ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2019 um 07:09
Schmidhuber schrieb:Warum ist hier die Rede von "...Tötungsdelikte..." ?
weil man davon ausgehen muss, dass inga getötet wurde.
Heisst nicht, dass es einen beweis dafür gibt. es ist leider sehr wahrscheinlich, dass sie nach ihrer entführung getötet worden ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2019 um 18:16
frauzimt schrieb:weil man davon ausgehen muss, dass inga getötet wurde.
Heisst nicht, dass es einen beweis dafür gibt. es ist leider sehr wahrscheinlich, dass sie nach ihrer entführung getötet worden ist.
Aber ich finde es trotzdem seltsam, dass direkt von einem "Tötungsdelikt" und nicht von einem "vermutlichen Tötungsdelikt" gesprochen wurde.

In keinem offiziellen Artikel wurde bisher von einem Tötungsdelikt ausgegangen (zumindest kann ich mich an keinen erinnern), sondern es wurde immer von "vermisst" gesprochen.

Solange es keine Indizien für eine solche Tat gibt, sollte man diesen Begriff nicht verwenden, oder nur mit dem Zusatz "vermutlich".
Es kann ja genausogut eine Entführung OHNE Tötung gewesen sein.

Es sei denn, die Polizei hat Erkenntnisse, die nicht an die Öffentlichkeit gegeben wurden, die für eine Tötung sprechen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.05.2019 um 16:01
Schmidhuber schrieb:Es sei denn, die Polizei hat Erkenntnisse, die nicht an die Öffentlichkeit gegeben wurden, die für eine Tötung sprechen.
Ich denke eher, dass hier in diesem Fall einfach die Zeit dagegen spricht und deshalb viele denken, dass sie nicht mehr lebt.
So traurig es auch ist, man weiß es nicht.
Man mag sich nicht im geringsten ausmalen was ihr passiert sein könnte.
Eine kleine Maus, so unschuldig.
Es ist leider so, dass die "Ware Mensch" im Internet bzw. Darknet hoch im Kurs steht..
Ich habe keine Erfahrungen damit, mir reicht schon wenn ich das alles lese, was da alles so abgehen soll.

Natürlich kann es sein, dass Inga noch lebt.. aber unter welchen Voraussetzungen, das ist die Frage.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass der oder die TäterIn einen Bezug zum Wilhelmshof haben.
Nur wer kommt da in Frage?
Irgendwas muss da übersehen worden sein..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.05.2019 um 19:43
MissRedford schrieb:Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass der oder die TäterIn einen Bezug zum Wilhelmshof haben.
Nur wer kommt da in Frage?
Irgendwas muss da übersehen worden sein..
Man kann nur hoffen, dass hier nicht absichtlich was "übersehen" wurde, das wäre nicht das erste Mal, dass Beweise "verschwinden" (siehe Campingplatz Skandal in Lügde...)
https://www.lz.de/lippe/luegde/22383811_Missbrauch-auf-Campingplatz-Beweismittel-verschwindet-aus-Detmolder-Ermittlungsbehoerde.html


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.05.2019 um 10:39
@MissRedford
@Schmidhuber
der kleine Aref ist ja auch bis heute nicht gefunden...


ich bin auch immer wieder entsetzt, wie viele solcher Täter sie dann entlarven. Wie viele es überhaupt gibt. Unfassbar.
Grauenhaft.

Menschen mit Bezug zum Wilhelmshof...könnten sein, Angestellte, ehemalige Angestellte, ehemalige Bewohner, Besucher von Bewohner, Lieferanten, egal ob Brot, Wurst, Käse, was auch immer...
Paketdienste....
Schornsteinfeger....
da gibt es viele, evtl. viel zu viele.

Da müsste man mehr über die Organisation des Wilhelmshof wissen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.05.2019 um 10:44
@Musikengel
Und alle die wussten, dass sich Familien und Kinder an dem Wochenende dort aufhalten. Im Endeffekt ein riesiger Kreis.
Erschreckend, dass so etwas möglich ist. Eigentlich unfassbar.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.05.2019 um 16:01
Musikengel schrieb:Menschen mit Bezug zum Wilhelmshof...könnten sein, Angestellte, ehemalige Angestellte, ehemalige Bewohner, Besucher von Bewohner, Lieferanten, egal ob Brot, Wurst, Käse, was auch immer...
Mir gibt auch zu denken, dass die Familie Gehricke in Schönebeck relativ bekannt sein muss (Vater im Stadtrat, Mutter Künstlerin), dadurch erweitert sich der Kreis möglicher Täter vielleicht auch noch.
Es wäre ja durchaus mögliche, dass ein Kollege oder wer auch immer zufällig mitbekommen hat, dass sie das Wochenende auf dem Wilhelmshof verbringen wollten.
Es ist vielleicht günstiger, eine Entführung auf fremden Terrain durchzuführen als in der gleichen Stadt?
Evtl. ist ja der Täter auch von jemand anderem dazu "beauftragt" worden ?

Wobei ich der Meinung bin, dass es mindestens 1 Komplizen gegeben haben muss. Einen Einzeltäter halte ich für ausgeschlossen.


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.05.2019 um 16:14
Schmidhuber schrieb:Wobei ich der Meinung bin, dass es mindestens 1 Komplizen gegeben haben muss. Einen Einzeltäter halte ich für ausgeschlossen.
Warum?
Weil eine Fünfjährige so schwer zu überwältigen ist?
Weil zwei Täter weniger auffallen als einer?
Schmidhuber schrieb:Es ist vielleicht günstiger, eine Entführung auf fremden Terrain durchzuführen als in der gleichen Stadt?
Klar, Verbrechen auf unbekanntem Terrain sind immer einfacher, als in bekannter Umgebung.
Schmidhuber schrieb:Evtl. ist ja der Täter auch von jemand anderem dazu "beauftragt" worden ?
Ja klar, macht ja auch jeder mit, wenn einer ankommt und sagt:"Entführ mir mal nen Kind!"


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt