Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:20
Zitat von forestrunnerforestrunner schrieb:In dieser Bild-Live Sendung von heute Mittag, ist bei Minute 17:10 zum Fall Inga, die Rede von Funkzellentreffern am Tatort die auf Christian B. hinweisen. Das war mir neu oder habe ich diesbezüglich etwas verpasst? Ich gehe mal davon aus, mit Tatort ist der Wilhelmshof gemeint.
Ja, ich habe das auch so verstanden. Funkzellentreffer am Tatort. Das höre ich heute auch zum ersten Mal. Und es heißt "seine Kontakte zu einem Mitarbeiter des Wilhelmshof, wo Inga verschwand".


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:23
also zusammengefasst - CB wohnte in der nähe vom wilhemshof,hatte kontakt zu einem mitarbeiter der diakonie,sein handy war am tatort eingeloggt, er ist ein bekannter kinderschänder - glaubt hier eig noch jemand dass er es nicht war ??


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:27
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Ich bin zunehmend entsetzt darüber, dass es satte 5 Jahre dauern musste, dass man CB überhaupt als TV benennt. Ein Pädokrimineller mit Suchtproblemen, der sich immer wieder der Justiz entzieht, schon 2007 im Fall Maddie auf dem Radar war, dann nochmals 2013, kann 2015 offensichtlich unbehelligt erneut zuschlagen, wird trotzdem erst 2016 mittels Durchsuchungsbefehl überprüft. Ist noch so doof, während der vermeintlichen Tat, im Funknetz eingeloggt zu sein und Briefe mit einem Wilhelmshof-Mitarbeiter auszutauschen und wird trotzdem erst 2020 als möglicher Tatverdächtiger vermeldet?! Läuft da nicht irgendwas schief? Warum wurde jahrelang gesagt, man hätte keinerlei Spuren, keine Hinweise, hätte alle Sexualstraftäter ohne Ergebnis überprüft? Ich möchte nicht wissen, wie sich die Eltern und Geschwister gerade fühlen!
Im Grunde genommen war er doch die ganze Zeit auf dem Radar. 2010 im Zusammenhang mit einem Prostituiertenmord musste er eine Speichelprobe abgeben. Er wurde zeitweilig rund um die Uhr bewacht. Der Name tauchte immer wieder in Ermittlungsakten auf. 2016 die Hausdurchsuchung seiner Brache, die den Stick mit widerlichstem Material zum Vorschein brachte.

Bereits im Fall Madeleine McCann ist sein Name aufgetaucht. Aber immer wieder wurden die Akten geschlossen?! Das kann wirklich nicht wahr sein.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:27
Zitat von forestrunnerforestrunner schrieb:...die Rede von Funkzellentreffern am Tatort die auf Christian B. hinweisen...
Das höre ich heute zum ersten Mal. Und es macht mich, wenn es das ist was BILD meint und ich unter „Funkzellentreffer“ verstehe, mindestens ebenso fassungslos wie MaryPoppins. :(

Bislang wurde ja in Abrede gestellt, dass dieser Ort Wilhelmshof seinerzeit überhaupt über Mobilfunkversorgung verfügte. Die nächsten beiden Sendemasten stehen in Uchtspringe, unmittelbar südlich der ICE-Trasse. Einer ist ca. 70m hoch, dieser steht in gedachter Verlängerung der K1478 über die B188 hinaus. Der WH ist hiervon gut 3km entfernt. Da dürfte indoor nicht mehr viel Pegel ankommen, outdoor ggf. schon.

Mit anderen Worten: Wer über Uchtspringe zum Wilhelmshof fährt und dabei sein Mobile eingebucht hat, dessen Position und Identität kann festgestellt werden. Das gilt auch für den Rückweg, denn das Handy würde sich sicher spätestens 1km vor Uchtspringe wieder ins Netz einbuchen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:33
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Und es macht mich, wenn es das ist was BILD meint und ich unter „Funkzellentreffer“ verstehe, mindestens ebenso fassungslos wie MaryPoppins
Wenn das mit dem Funkzellentreffer wirklich so eindeutig wäre, hätte der Anwalt des Vaters es öffentlich gemacht statt auf den Pfarrer zu verweisen. Und auch die Anwältin der Mutter hätte zu so einem belastenden Indiz, welchem die Ermittler nicht nachgegangen wären, Stellung bezogen.

Glaubt hier wirklich wer, dass CB nicht festgenommen worden wäre, wenn man ihm hätte nachweisen können, zum Verschwindezeitpunkt von Inga in einer Funkzelle am Wilhelmshof gewesen zu sein?


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:34
Zitat von AndanteAndante schrieb:Glaubt hier wirklich wer, dass CB nicht festgenommen worden wäre, wenn man ihm hätte nachweisen können, zum Verschwindezeitpunkt von Inga in einer Funkzelle am Wilhelmshof gewesen zu sein?
Es geht um den Tatort und nicht die Tatzeit.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:34
Sollte auch nur die Hälfte von dem stimmen, was derzeit zur Debatte steht, ist er in all seiner Lächerlichkeit und seinem Status als Loser, trotzdem in der Lage gewesen über Jahre hinweg unentdeckt zu bleiben bzw. Straftaten zu begehen, die nur sehr wenige Spuren hinterlassen. Wobei ihm dort scheinbar auch in einigen Fällen die Fahrlässigkeit der Ermittler zugute kam. Nichtsdestotrotz fällt es mir vor diesem Hintergrund schwer zu glauben, dass er bzgl. seiner Taten ein Einzelgänger ist. Es wirkt auf mich als wäre er z.T. das funktionierende Werkzeug vorgeschalteter Personen. Dieser Hang zur Beschaffungskriminalität zeigt, dass er ja ständig auf der Suche nach Geld war. Und hier erschien ihm jedes Mittel recht. Er verkehrte ja scheinbar auch in diesen kriminell aufgeladenen Kreisen, so dass es durchaus möglich erscheint, dass er bei "Aufträgen" von anderen schnell mal "hier" gerufen hat.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:35
Zitat von forestrunnerforestrunner schrieb:Es geht um den Tatort und nicht die Tatzeit.
Ich denke, es kommt auch auf die Tatzeit an.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:41
Funkzellentreffer am Tatort?
Ich habe die Google Timeline schon öfter hier erwähnt, er scheint sich nicht mal die Mühe gemacht zu haben, sein Handy abzuschalten.
Also könnte die Timeline seiner Handynummer noch existieren. Die Google Timeline könnte metergenau zeigen, wo er sich aufhielt und wohin er ging.

Beitrag von Dawn (Seite 734)


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:47
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Immer mehr Fälle werden mit Christian B. in Verbindung gebracht:

-Peggy
-Monika P.
-René Haase
-Carola Titze
-Inga
...
René Hasee wurde wohl inzwischen ausgeschlossen, hatte einen Artikel dazu in der Diskussion zu ihm verlinkt: Der Vermisstenfall Rene Hasee (1996) (Seite 9) (Beitrag von sooma)

Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:2010 im Zusammenhang mit einem Prostituiertenmord musste er eine Speichelprobe abgeben.
Da ist wohl dieser Fall mit gemeint:

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8397097/amp/Madeleine-McCann-suspect-Christian-Brueckner-linked-knife.html

Passiert ist er Silvester 2009/2010 in Hannover-Linden, eine 24-jährige, die ihre Drogensucht auch mit Gelegenheitsprostitution finanzierte, verschwand und wurde ermordet, zerstückelt und entsorgt. Akten soll zu entnehmen sein, dass C.B. in diesem Fall "im Zusammenhang mit dem Mord an einer Prostituierten" geführt wurde.
Police records show convicted drug dealer Brueckner, now 43, was, in the months after the murder, 'listed in relation to the homicide of a prostitute'.
Aufgefallen ist mir der Spitzname "Schraubenzieher" bzw. umgangssprachlich "Schrauber", den man ihm wohl gegeben hatte, weil er nach Schmiere und Öl roch:
People who knew him said he was often seen partying in bars, pubs and restaurants in the area and his nickname was The Screwdriver because he always smelled of oil and petrol.
Übersetzung für "Schrauber", funktioniert auch andersherum: https://www.dict.cc/deutsch-englisch/Schrauber.html

Ok, dieser Zusammenhang ist vielleicht zu weit hergeholt, grundsätzlich ist es aber auch für mich absolut vorstellbar, dass er nicht nur stehlend und dealend quer durch die Lande zog.

(Bin verunsichert: In der Diskussion zu Frauke, wo der Name "Schrauber" auftaucht, hatte ich mich gar nicht getraut, es zu posten, hier passt es eigentlich auch nicht hin - aber wo der Fall nun hier angesprochen wurde... Im Grunde fehlt eine Diskussion, die sich gesamt auf C.B. bezieht.)


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:47
Zitat von Peoplevs....Peoplevs.... schrieb:Sollte auch nur die Hälfte von dem stimmen, was derzeit zur Debatte steht, ist er in all seiner Lächerlichkeit und seinem Status als Loser, trotzdem in der Lage gewesen über Jahre hinweg unentdeckt zu bleiben bzw. Straftaten zu begehen, die nur sehr wenige Spuren hinterlassen. Wobei ihm dort scheinbar auch in einigen Fällen die Fahrlässigkeit der Ermittler zugute kam. Nichtsdestotrotz fällt es mir vor diesem Hintergrund schwer zu glauben, dass er bzgl. seiner Taten ein Einzelgänger ist. Es wirkt auf mich als wäre er z.T. das funktionierende Werkzeug vorgeschalteter Personen. Dieser Hang zur Beschaffungskriminalität zeigt, dass er ja ständig auf der Suche nach Geld war. Und hier erschien ihm jedes Mittel recht. Er verkehrte ja scheinbar auch in diesen kriminell aufgeladenen Kreisen, so dass es durchaus möglich erscheint, dass er bei "Aufträgen" von anderen schnell mal "hier" gerufen hat.
Ich bin da hin und hergerissen. Einerseits sehe ich viele Parallelen zum Fall Dutroux, was für ein hohes Maß an Vernetzung einerseits und Protektion andererseits sprechen würde. Gleichzeitig war er aber offenbar äußerst geschwätzig, prahlte mehrfach mit seinem vermeintlichen Wissen im Fall Maddie, schwadronierte in Chats über seine abartigen Pläne - so jemand würde möglichen Auftraggebern doch schnell gefährlich werden können.

So oder so. Es bleibt zu hoffen, dass sich Mittel und Wege finden, ihn dauerhaft hinter Gittern zu halten. Ansonsten wäre ein neuerlicher Lockdown mit Ausgangssperren für alle demnächst aus ganz anderen Gründen eine gute Idee...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:51
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und auch die Anwältin der Mutter hätte zu so einem belastenden Indiz, welchem die Ermittler nicht nachgegangen wären, Stellung bezogen.
Hat sie aber gemacht, Stellung bezogen bzw. Vorwürfe erhoben:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/fall-inga-spur-christian-b-lange-ausgeblendet
Die Anwältin von Ingas Mutter, Petra Küllmei, erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen die Stendaler Polizei. Die Informationen zu den möglichen Zusammenhängen seien bereits länger bekannt. Im Volksstimme-Interview sagt die Opferanwältin, dass bereits vor mehr als vier Jahren Hinweise zu dem Sexualstraftäter erstmalig erwähnt waren.

Zur Durchsuchung des Grundstück des Verdächtigen im Fall Maddie in Neuwegersleben (Landkreis Börde) sagt sie: „Außer Standardmaßnahmen, wie zum Beispiel dem Abgleich der Handydaten mit der Funkzellenauswertung in Wilhelmshof bei Stendal, erfolgte meines Wissens nach nichts weiter.“ Die Spur sei kurze Zeit später geschlossen und lange ausgeblendet worden.



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:52
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Gleichzeitig war er aber offenbar äußerst geschwätzig, prahlte mehrfach mit seinem vermeintlichen Wissen im Fall Maddie, schwadronierte in Chats über seine abartigen Pläne - so jemand würde möglichen Auftraggebern doch schnell gefährlich werden können.
Ich denke, dass er narzisstische Züge aufweist und sich bis zu einem Punkt zurückhalten kann, bei entsprechendem Alkoholkonsum aber zeigen möchte was er für ein krasser Typ ist. Wobei das auch wieder im Gegensatz zu der Aussage eines der Zeugen stehen würde, der, angesprochen auf den Fall Maddie, meinte CB sei ausgerastet und wollte die Diskussion nicht weiter hören ("Das Kind ist jetzt tot").


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 14:59
@sooma
Das müsste ja abzuklären sein, ob sich sein Handy in den gleichen Funkzellen befand wie das von FL. Wenn es da einen Zusammenhang gäbe, dann Freds ich nen Besen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 15:28
Zitat von soomasooma schrieb:Passiert ist er Silvester 2009/2010 in Hannover-Linden, eine 24-jährige, die ihre Drogensucht auch mit Gelegenheitsprostitution finanzierte, verschwand und wurde ermordet, zerstückelt und entsorgt. Akten soll zu entnehmen sein, dass C.B. in diesem Fall "im Zusammenhang mit dem Mord an einer Prostituierten" geführt wurde.
Unfassbar mit wie vielen Fällen er schon in Verbindung gebracht wird und wo der Typ schon überall gelistet, verdächtigt, aufgefallen, geführt oder verurteilt wurde.

Was ist denn eigentlich mit diesem sogenannten Zentralregister, wo all die Informationen zu Verbrechen gespeichert und verarbeitet werden? Funktioniert das überhaupt oder ist nur zu Dekorationszwecken dort, beim BKA? Eine selbstgebastelte Excel-Anwendung auf VBA-Basis hätte gereicht um einen Zusammenhang zwischen all diesen Verbrechen herzustellen. Oder nicht einmal VBA, einfach nur eine Excel-Tabelle.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 15:29
Zitat von ZippundZappZippundZapp schrieb:Wenn es da einen Zusammenhang gäbe, dann Freds ich nen Besen.
Ich halte es nicht mal für sehr wahrscheinlich, ist halt etwas "creepy" und auch nicht allzu weit entfernt. Wollte ganz eigennützig den Gedanken bloß loswerden.

Im Fall Inga gibt es ja anscheinend auch ganz klare Verbindungen, nicht nur vage Verdachtsmomente. Wäre so zu hoffen, dass sich dieser oder andere Vermissten- und Mordfälle durch das Wühlen in den Akten doch noch klärt. Auch wenn mir unverständlich bleibt, warum jetzt erst, wenn er doch schon so lange - sein Leben lang! - auf dem Radar der Behörden war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 15:30
Zitat von AndanteAndante schrieb:Glaubt hier wirklich wer, dass CB nicht festgenommen worden wäre, wenn man ihm hätte nachweisen können, zum Verschwindezeitpunkt von Inga in einer Funkzelle am Wilhelmshof gewesen zu sein?
Mal zu den Begrifflichkeiten:
„Funkzelle“ ist ein Bestandteil einer Mobilfunkstation meist mit räumlicher, sektorseitiger Azimuth-Begrenzung, i.d.R. 120 Grad. Ein „Treffer“ in einer Funkzelle bedeutet somit eine Korrelation einer IMSI zu einem räumlichen Bereich, selbstverständlich ist damit auch eine Zeit verknüpft. Spinnt man das weiter, so kann man über „Funkzellentreffer“ Bewegungsprofile erstellen. Die Daten müssen aber nach wenigen Wochen gelöscht werden - es sei denn es liegen konkrete richterliche Anordnungen vor.

Für eine Aussage zu Kontakten zu anderen Personen reicht ein Verbindungsnachweis. Ein Zusammentreffen in ein und derselben Funkzelle der entsprechenden Personen ist dafür natürlich nicht nötig. Ist sie vorhanden, könnte sie als Indiz für eine Mittäterschaft gelten.

Nähere Infos zu diesem Thema haben wir zur Aussage der BILD leider nicht. Offensichtlich muss hier aber etwas hierzu in den Ermittlungsakten vermerkt sein.

Zu deiner „Glaubensfrage“: Ja, glaube ich!
Wäre ich kriminell, so würde ich bei der Ausübung meiner Taten entweder gar kein Mobiltelefon mitnehmen, oder mir eine IMSI besorgen, von der ich sicher wäre, dass man sie meiner Person nicht zuordnen könnte. Dann kann auch keine Festnahme erfolgen..
Vielleicht konnte diese Zuordnung erst mit den neueren Erkenntnissen im Zusammenhang mit „B“ hergestellt werden - als Versuch einer Ehrenrettung der EB...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 15:37
Falls der Mitarbeiter des Wilhelmhofs Inga an CB irgendwo direkt übergeben hat, dann befindet sich dieser Ort in einer Funkzelle in der beide zur gleichen Zeit eingebucht waren (sofern ihre Mobiltelefone nicht ausgeschaltet waren), vermutlich kurz nach dem Verschwinden des Opfers.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

09.06.2020 um 15:45
Zitat von Hercule-PoirotHercule-Poirot schrieb:Falls der Mitarbeiter des Wilhelmhofs Inga an CB irgendwo direkt übergeben hat, dann befindet sich dieser Ort in einer Funkzelle in der beide zur gleichen Zeit eingebucht waren (sofern ihre Mobiltelefone nicht ausgeschaltet waren), vermutlich kurz nach dem Verschwinden des Opfers.
Gut dass du das jetzt nochmal erwähnst. Da war doch der 16.06.2015, als Mantrailerhunde bei Haldensleben angeblich noch Spuren von Inga dort aufgezeigt haben... Daraus wurde dann später eine Verlängerung über die A2 bis zum Berliner Ring.

Hm...


1x zitiertmelden