Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:03
@MissRedford

Sag mal - da ist Dir aber etwas völlig in den falschen Hals gekommen. Ich bin sprachlos und werde dementsprechend nicht mehr dazu sagen.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:07
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:Sag mal - da ist Dir aber etwas völlig in den falschen Hals gekommen. Ich bin sprachlos und werde dementsprechend nicht
Wenn dem so ist entschuldige ich mich aufrichtig. Kam so rüber. Weil schwarmintelligenz hört sich sehr abwertend an..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:12
@MissRedford


Angenommen - Deine Entschuldigung.

Fein. Da fällt mir ein Stein vom Herzen :)

Schau mal bitte, wie positiv der Begriff "Schwarmintelligenz" besetzt ist:

Kollektive Intelligenz


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:20
@MissRedford
Danke für die Mühe - dass Dir das aufgefallen ist! :Y:
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:So schön der Turm in all seinen Facetten – mit Einblick in das Obergeschoss durch das offene Fenster – auch sein mag: Er ist kein sicherer Platz für eine solche Tat.
Vielleicht nicht unbedingt der "beste" Verbringungsort, aber er ist ein guter Ausguck.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:27
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Da die Polizei ja von einem ortskundigem Täter ausgeht, wäre eine Verbringung oder "Zwischenlagerung" (mir zieht sich bei dem Wort alles zusammen aber ich habe gerade kein anderes dafür) doch auch denkbar.. Hab mal ein Screenshot von den Koordinaten gemacht..
@MissRedford
Den Ansatz, dass man sich überlegt wo Inga zunächst hingebracht worden sein könnte, finde ich sehr gut.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:32
Naja als Übergabeort bei zwei Tätern, auch wenn nur kurz verweilt wird wäre ideal.. Der Übergeber hätte innerhalb von 10 min wieder auf dem Hof sein können.. Ohne dass es auffällt und womöglich noch bevor überhaupt die kleine vermisst wurde.. Und hatte sich ja so an der Suche eventuell alibimässig beteiligen können.. Und zur Verständigung Funk.. Keine Handydaten die ausgewertet werden können.. Ich sage ja nicht, dass die kleine dort Tage oder so festgehalten bzw versteckt wurde..


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:50
Zitat von soomasooma schrieb:Vielleicht nicht unbedingt der "beste" Verbringungsort, aber er ist ein guter Ausguck.
Ein landschaftlich guter Ausguck sicher, aber Du meinst vermutlich einen Ort, um das Geschehen auf dem Wilhelmshof zu beobachten oder - dazu kam das Walkie-Talkie vorhin ins Gespräch - um das Verschleppen des Kindes durch einen Mittäter zu koordinieren.

Ersteres (Einzeltätertheorie) halte ich für unwahrscheinlich. Aus zweierlei Grund: Der Blickwinkel in diese Entfernung wäre auch mit Fernglas durch die Baumkronen versperrt. Dazu ist der Feuerwachturm dann doch nicht hoch genug. Zweitens würde ein langfristiges vorheriges Ausspähen aus der Ferne bei täglich wechselnden Besuchern wenig Sinn machen. (Ich denke da an MM, wo die Familie durch regelmäßige Gewohnheiten ausspioniert und das Kind quasi ausgesucht werden konnte.)

Gegen den "koordinierenden Mittäter" spricht für mich, dass er aus der Position vermutlich zwar die Wegkreuzung unterhalb des Turmes beobachten kann, aber sämtliche weiter entfernten Waldwege auch durch das dichte Laub nicht ausreichend einsehbar wären.

Ursprünglich wurden von solchen Türmen aus ja nicht kleine Feuerchen am Boden entdeckt, sondern aufsteigender Rauch, wenn nicht sogar Flammen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:50
Wenn es 2 Täter gibt und nicht nur einen.. Aber auch bei einem Täter wäre das Areal ja nicht an dem Abend abgesucht worden. Denn es wurde die Suche ja erst Tage später auf die umliegenden Areale ausgeweitet.. Für ein paar Stunden wäre es sicherlich möglich gewesen.. Aber ich kenne das Gebiet da nicht.. Und inwiefern dort Leute spazieren gehen usw weiß ich natürlich auch nicht. Allerdings gehen ja viele davon aus dass es über die einzige Zufahrt zum WH geschehen sein muss bzw dass der Täter zur Hauptstraße ist. Das muss in diesem Fall ja nicht so sein, wenn der Turm der Ort der Übergabe bzw kurzen Ablage diente.. Dann wurde sicherlich ein anderer Weg benutzt um aus dem Wald heraus zu kommen..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:53
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:Sag mal - da ist Dir aber etwas völlig in den falschen Hals gekommen. Ich bin sprachlos und werde dementsprechend nicht mehr dazu sagen.
Für mich kamst du auch abwertend rüber.

Vielleicht ist der Fall ja deswegen nicht gelöst? Die besten Ansätze findet man im gemeinsamen Brainstorming. Wenn natürlich jedes Türmchen anderer gleich eingerissen und der Erbauer verhöhnt wird, muss man fantasielos weitervermitteln, ach nein einstellen.

Wenn alles immer gleich im Keim erstickt wird, finden sich natürlich keine Ansätze mehr.


Das musste ich jetzt mal loswerden.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:57
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:Gegen den "koordinierenden Mittäter" spricht für mich, dass er aus der Position vermutlich zwar die Wegkreuzung unterhalb des Turmes beobachten kann, aber sämtliche weiter entfernten Waldwege auch durch das dichte Laub nicht ausreichend einsehbar wären.
Da gebe ich dir Recht, aber er hätte dort auch nur warten brauchen.. Quasi zur Abholung bereit stehen.. Selbst wenn der eine kurz oben war und per Fernglas dann den Wagen des Überbringers sah(bis zum WH kann man gucken und die Straße bzw Einfahrt zum WH sieht man glaube ich) und sich wieder nach unten begab um in Empfang zu nehmen.. Aber das müsste man vor Ort ausprobieren.. Für mich Hamburger Deern aber schwierig mal eben so.. Ohne Auto.. 😬


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 22:57
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:als Übergabeort bei zwei Tätern
Aber warum so umständlich? Bis zum Turm, also zwei Kilometer hin und wieder zurück, wäre schon mal bei sehr schnellem Gehen mehr als eine halbe Stunde für den "Zulieferer". Und dann der "Abnehmer"; er soll mit dem Kind auf den Turm klettern? Warum?

Selbst bei zwei Tätern - da gehe ich mit Deiner Theorie d'accord, dass ein "bekanntes Gesicht" aus dem Wilhelmshof nicht auffiele - wäre doch eine Übergabe mit anschließender schneller Flucht in einem Auto viel sinnvoller.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:03
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:Aber warum so umständlich? Bis zum Turm, also zwei Kilometer hin und wieder zurück, wäre schon mal bei sehr schnellem Gehen mehr als eine halbe Stunde für den "Zulieferer". Und dann der "Abnehmer"; er soll mit dem Kind auf den Turm klettern? Warum?
Nein.. Nicht rauf mit dem Kind.. Und auch nicht zu Fuß..
Bei 2 Tätern :einer bringt, einer nimmt entgegen.. Ist auch schwierig jetzt, so ohne direkt dort vor Ort zu sein..


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:06
Ich denke mir immer ein professioneller Täter wird versuchen die Suchaktion in Deckung abzuwarten und dann wenn der Trubel vorbei ist seine Flucht fortsetzen. Dadurch erspart er sich eventuelle Strassensperren in die er geraten könnte und deren Radius er nicht kennt. Ihr ahnt es nicht, manche Täter können nämlich durchaus stratgisch denken und planen.


4x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:11
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Der Turm hat LOS (LineofSight) zum Acker vor dem WH (Bereich im Bild rechts oben)
Bist du dir sicher? Weil es so nah liegt, und anhand der Baumreihen würde ich eher die entgegengesetzte Richtung (B188 Betonwerk Hottendorf) vermuten.

Unbenannt-4Original anzeigen (0,5 MB)

Wir gehen ja immer noch von einem ortskundigen Menschen aus. Von diesem Punkt hätte jemand prima die Lage überschauen können.

Ich muss mal fragen, woher stammt dieses Foto?

wbcpbe59cllc 2.bildOriginal anzeigen (0,2 MB)

Stammt das von der Polizei oder von dem User @Zeiti? Dann lag wohl die Vermutung der Polizei hauptsächlich darauf, sie in dem wasserreichen Teil (Uchte-Quellen) des Waldgebietes zu suchen.
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Welches Gebiet ist damit wohl gemeint?
Das Gebiet südlich der B188 der Colbitz-Letzlinger Heide. https://www.war-starts-here.camp/rheinmetall-2/das-guez/


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:15
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Nein.. Nicht rauf mit dem Kind.. Und auch nicht zu Fuß..
Bei 2 Tätern :einer bringt, einer nimmt entgegen..
Aber wenn nicht rauf, wozu dann der Turm? Dann täte es doch jeder beliebige Treffpunkt in der Nähe.

Und wenn ab Wilhelmshof mit dem Auto, warum dann die klandestine Methode mit dem Wilhelmshof-Mitarbeiter oder -Ansässigen? Dann hätte ja auch ein anderes Auto abfahren können. Ein wegfahrendes Auto direkt vor Ort wäre doch allgemein aufgefallen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:26
Die Polizei geht von einem ortskundigem Täter aus mit Bezug zum WH.
Wenn man beschäftigt ist mit Vorbereitungen etc, achtet man nicht auf die Zeit.. Aus 5 Minuten können auch schnell mal 20 werden..Fahrzeuge die eh bekannt oder aber weiter weg geparkt sind nimmt man je nach Focus ja nicht gleich wahr.. Wir wissen ja nun nicht genau wo Inga genau in ein Fahrzeug verbracht wurde, wenn es denn so war.
Es ist aber wohl schnell gegangen und lautlos. Kein Schrei kein gar nichts.. Eventuell wurde sie auch gelockt oder ist kurz eingestiegen weil die Person ihr bekannt war..? Es gab ja Personen die das Gelände wohl verlassen haben als noch keiner daran dachte, dass ein Kind verschwinden könnte.. Alle waren mit Vorbereitungen beschäftigt..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:30
Zitat von strellnikoffstrellnikoff schrieb:Ihr ahnt es nicht, manche Täter können nämlich durchaus stratgisch denken und planen.
Dazu muss man noch bedenken hat ein möglicher Täter genug Zeit gehabt. Denn man ging ja nicht gleich von einer Entführung aus, oder?

@all

Zeit hatte derjenige genug. Ein evtl. Täter hätte so auch nahezu unbehelligt mit Inga hinter den Stallungen und Werkstätten des Wilhelmshofes entlanglaufen und den Hof verlassen können. Der Turm KANN eine Zwischenstation gewesen sein, muss natürlich auch gar nichts bedeuten. Von da aus auf die B188 ist es nur noch ein Katzensprung.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.08.2020 um 23:31
Zitat von Miss_PaulaMiss_Paula schrieb:Aber wenn nicht rauf, wozu dann der Turm? Dann täte es doch jeder beliebige Treffpunkt in der Nähe.
...weil den Turm auch Ortsfremde finden. Wie sollte man sich sonst verabreden? Ab der dritten Eiche links der siebten Buche ?
Der Punkt ist einfach markant.
Zitat von strellnikoffstrellnikoff schrieb:Ich denke mir immer ein professioneller Täter wird versuchen die Suchaktion in Deckung abzuwarten und dann wenn der Trubel vorbei ist seine Flucht fortsetzen.
In meiner Gedankenwelt schnappt sich der Täter das Kind und sieht zu, dass er Land gewinnt.

Es sei denn, er muss durch äußere Zwänge am WH verbleiben.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.08.2020 um 00:01
Zitat von RaissaRaissa schrieb:...weil den Turm auch Ortsfremde finden.
... na ja. Das ist dort keine Wildnis, sondern ein Forst mit breiten, befahrbaren Wirtschaftswegen. Die sind sogar benamst. Es gibt klar erkennbare Kreuzungen, da kann man sich durchaus orientieren.

Und selbst wenn der Turm quasi die Weltzeituhr von Stendal wäre, mag das zwar ein idealer Treffpunkt sein, trägt aber wenig zur Lösung der eigentlichen Frage bei.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.08.2020 um 00:01
Zitat von NaturalJuiceNaturalJuice schrieb:Das Gebiet südlich der B188 der Colbitz-Letzlinger Heide.
Vielen Dank für die Info. Und das Gebiet ist derart munitionsbelastet, dass man es nicht betreten kann/darf/sollte?


1x zitiertmelden