Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

16.854 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 09:51
Kreuzbergerin schrieb:Von welchem Gebäude sprichst du?
Au weia, sorry :D "Grundstück" war auch gemeint.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 10:04
X-Aequitas schrieb:Das muss erst jüngst passiert sein. Hier als Archiv: https://web.archive.org/web/20190818002707/https://www.woistinga.de/
Ja. Am 21.06.2020 war die Seite wohl noch online, da hat Google sie im Cache (danke an den User, der mir das erklärt hat ;) )
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:e_rmcozwWAUJ:www.woistinga.de/+&cd=4&hl=de&ct=clnk&gl=de&lr=lang_de...
X-Aequitas schrieb:Vielleicht hat die StA nach nunmehr 5 Jahren endlich gemerkt, dass die Geschichte vom Holzsuchen im Wald unzutreffend ist.
Das wäre wohl die "entspannteste" Erklärung - aber so ein Text lässt sich ja anpassen, ohne die Seite komplett offline zu nehmen, daher halte ich das als Grund für ausgeschlossen.


@sooma
@Kreuzbergerin
Der Landkreis Börde ist zwar gar nicht soo groß ist, aber umfasst dann doch schlussendlich 34 Gemeinden. Leider ist es im Text ja nicht näher spezifiziert, wo genau im LK gesucht wurde. Vielleicht findet man ja noch einen anderen Artikel von damals, der mehr ins Detail geht...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 10:18
MarliPub schrieb:Der Landkreis Börde ist zwar gar nicht soo groß ist, aber umfasst dann doch schlussendlich 34 Gemeinden. Leider ist es im Text ja nicht näher spezifiziert, wo genau im LK gesucht wurde
Mein Beitrag bezog sich auf @sooma s Aussage, dass sie es nicht für einen Zufall hält, dass in der Börde gesucht wurde und dort gleichzeitig das Grundstück von CB liegt.
sooma schrieb:In der Börde liegt auch das durchsuchte Grundstück von C.B. - kann natürlich Zufall sein, das glaube ich aber nicht.
Wenn es so wäre, dass die Suche mit Personenspürhunde etwas mit dem Grundstück von CB zu tun gehabt hätte, würde das bedeuten, dass CB schon sehr früh bei den Ermittlungen im Fall Inga eine wichtige Rolle gespielt hätte.
Das glaube ich eher nicht.
MarliPub schrieb:Am 21.06.2020 war die Seite wohl noch online, da hat Google sie im Cache
Was die Seite woistInga.de betrifft:

Das Impressum lautet:


„Kontakt/ Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
Pressestelle
Sternstraße 12
39104 Magdeburg



Tel: (0391) 546-1422 Fax: (0391) 546-1822"

https://www.woistinga.de/

Im Prinzip könnte man dort nachfragen, wieso die Seite nicht mehr online ist.
Vielleicht ist es einfach nur ein technischer Fehler.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 11:41
Ich fasse mal der besseren Übersicht halber die Durchsuchungen zusammen. Diese fanden zum Teil im Zusammenhang mit dem Verschwinden Ingas statt, zum Teil ist der Grund aber nicht bekannt.

Juni 2015: Die Polizei ist im Fall „ Inga“ im Bereich der Landkreise Altmark und Börde mit Personensuchhunden im Einsatz

Ende Juni/Anfang Juli? (Spiegel Artikel vom 9.7.2015): Jetzt setzte die Polizei sieben Hunde auf die Fährte. Diese speziell ausgebildeten Mantrailer führten die Beamten über fünf Autobahnen bis nach Dresden - insgesamt eine Strecke von mehr als 220 Kilometern. https://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-inga-polizist-nennt-spezialhund-suchaktion-unserioes-a-1042895.html

Dezember 2015: Durchsuchung des Grundstücks in Neuwegersleben (knapp zwei Monate nach dem Hubschrauberüberflug im Oktober 2015). Kein Fund, der auf Inga hindeutet, aber ca. 8.000 Dateien aufgeführt, die auf den Sticks und Speicherkarten unter dem toten Hund gefunden wurden.

23.02.2016: Durchsuchung in Neuwegersleben und Braunschweig.

Juni 2018: Erneute Durchsuchung in Neuwegersleben

Bitte ergänzen, sofern erforderlich.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 22:53
@JamesRockford
Das ist jetzt schon nicht ganz so einfach das alles auf die Reihe zu bekommen.

2012 zieht C.B. nach Braunschweig und übernimmt dort Ende 2012 einen Kiosk.

Im November 2013 bittet das BKA die Kollegen in Braunschweig um Hilfe und es gibt am 04.11.2013 die Vorladung als "Zeugen" im Fall Maddie.

Wohl noch 2013 durchsuchte die Polizei seine Wohnung und fanden k.p.-Material und Bilder von Kindern auf Spielplätzen in Portugal.

Was passierte 2014?
JamesRockford schrieb:Juni 2015: Die Polizei ist im Fall „ Inga“ im Bereich der Landkreise Altmark und Börde mit Personensuchhunden im Einsatz
Da gehe ich davon aus, dass damit die Suche in und um Haldensleben mit gemeint ist.
Dieses Haldensleben ist meine ich auch Verwaltungssitz des Landkreises Börde und passt zum zeitlichen Ablauf besser, als wenn die Polizei schon im Juni oder Juli das Grundstück von C.B. (auch im Landkreis Börde) durchsucht hätte.
JamesRockford schrieb:Dezember 2015: Durchsuchung des Grundstücks in Neuwegersleben (knapp zwei Monate nach dem Hubschrauberüberflug im Oktober 2015). Kein Fund, der auf Inga hindeutet, aber ca. 8.000 Dateien aufgeführt, die auf den Sticks und Speicherkarten unter dem toten Hund gefunden wurden.
Das hat aber immer noch nichts mit dem Fall Inga zu tun, sondern wird aufgrund des Tatverdachtes im Fall Maddie zur Durchsuchung gekommen sein und dieser Datensatz wurde gesichtet und es waren keine Bildern von Inga (und auch keine von Maddie) auf diesen gewesen.

Ich weiß nicht wann der Bericht über die Sichtung des Bildermaterials geschrieben wurde, aber die Mutter sagt in dem Interview mit der "Volksstimme", dass vor 3 oder 4 Jahren die Akten im Fall Inga geschlossen wurden und mein Eindruck ist, dass für die Staatsanwaltschaft Stendal nichts an neuen Erkenntnissen dazu gekommen ist und kein Grund besteht, diese Akte wieder zu öffnen.

Das würde mich für bedeuten, dass C.B. und den in den Medien genannte Mitarbeiter keine Tatrelevanz haben.
MarliPub schrieb:Ich weiß nicht, welche Bedeutung das hat.
Aber ich habe gerade festgestellt, dass https://www.woistinga.de offline ist.
Das war meines Wissens nach der einzige deutsche Fahndungsaufruf seitens der Behörden.
Die BKA Fahndung ist seit geraumer Zeit offline (letzter Web-Archive Beitrag von Dezember 2015 https://web.archive.org/web/20151201025113/http://www.bka.de/nn_198404/DE/Fahndungen/Personen/Vermisste/Gehricke/gehrick... )
Beim LKA Sachsen-Anhalt sowieso nicht (mehr) drin & kein Web-Archive Beitrag zu finden.
Ich weiß, dass dieses @MarliPub wahnsinnig macht :)
Zusätzlich ist auch seit langer Zeit die Homepage des Wilhelmhofes offline.

Man muss sich fragen, warum Menschen auf diesen Polizeiseiten bis zu 30 Jahre dort gesucht werden, aber von Inga es außer die Interpolseite, keine mehr sie als vermissten Menschen auflistet.

Sollte sie nicht gegenwärtig gefunden worden sein, so wäre ich auf die Erklärung gespannt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 23:06
Sven1213 schrieb:Man muss sich fragen, warum Menschen auf diesen Polizeiseiten bis zu 30 Jahre dort gesucht werden, aber von Inga es außer die Interpolseite, keine mehr sie als vermissten Menschen auflistet.

Sollte sie nicht gegenwärtig gefunden worden sein, so wäre ich auf die Erklärung gespannt.
Ich denke schon, dass man mitten in Ermittlungen richtung CB steckt, aber auch nebenbei Bildmaterial aus dem Kinderpornosumpf, der in D gerade ausgehoben wird, sichten muss. Die Ermittlungen im Fall Maddie werden aber sicher vorrangiger sein, weil hier mehr Hinweise oder Beweise vorhanden sind, eine Anklage daher auch eher möglich ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 23:13
MaryPoppins schrieb:Ich denke schon, dass man mitten in Ermittlungen richtung CB steckt, aber auch nebenbei Bildmaterial aus dem Kinderpornosumpf, der in D gerade ausgehoben wird, sichten muss. Die Ermittlungen im Fall Maddie werden aber sicher vorrangiger sein, weil hier mehr Hinweise oder Beweise vorhanden sind, eine Anklage daher auch eher möglich ist.
Darauf setze ich auch ein bisschen Hoffnung.
Dass zunächst der Fall Maddie aufgeklärt wird und es danach auch gelingt, den Fall Inga aufzuklären. Ob mit oder ohne Beteiligung von Christian B..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 23:33
Sven1213 schrieb:Man muss sich fragen, warum Menschen auf diesen Polizeiseiten bis zu 30 Jahre dort gesucht werden, aber von Inga es außer die Interpolseite, keine mehr sie als vermissten Menschen auflistet.

Sollte sie nicht gegenwärtig gefunden worden sein, so wäre ich auf die Erklärung gespannt.
Dem kann ich mich nur anschließen. Allerdings wissen wir nicht, was die Ermittler gerade tun, ohne es der Öffentlichkeit mitzuteilen. Das Herunternehmen von Ingas Suchmeldung könnte auch taktische Gründe haben.

Im Fall von Madeleine McCann gibt es ein großes internationales Interesse. Inga ist ein nationaler Fall. Die Eltern sind nie publikumswirksam an die Öffentlichkeit gegangen, wie die McCanns das getan haben.

Aber ich schließe mich meinen Vorrednern an. Die Ermittler haben gerade alle Hände von zu tun mit dem unglaublichen Sumpf in unserer Gesellschaft. Ob es da Verbindungen gibt, muss ermittelt werden.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.06.2020 um 23:53
Sven1213 schrieb:Man muss sich fragen, warum Menschen auf diesen Polizeiseiten bis zu 30 Jahre dort gesucht werden, aber von Inga es außer die Interpolseite, keine mehr sie als vermissten Menschen auflistet.
Ja, das beschäftigt mich sehr. Ich kann es nicht nachvollziehen, zumal die Seite www.woistinga.de ja in Kooperation mit einem Verein für vermisste Kinder betrieben wurde, die ja sehr engagiert sind und immer wieder in Sozialen Medien gerade ältere Fälle in den Fokus rücken.
Ich würde mich mal so weit aus dem Fenster lehnen, dass der Ottonormalverbraucher aus Deutschland vorranig nicht auf die Interpolseite in die Yellow Notice schaut, sondern sich (wenn überhaupt) über die Seiten der lokalen Polizei informiert.

Nun gibt es keinen Hinweis mehr zum Fall Inga auf nationaler Ebene. Dies muss einen Grund haben, oder ist m.E. nach absolut verantwortungslos seitens der EB. Da ich den EB aber auf keinen Fall etwaiges verantwortlungsloses Verhalten oder gar Versagen unterstellen möchte, bin ich nicht dazu geneigt, zu glauben, dass sich in dem Fall gerade nichts tut. Ganz im Gegenteil.
JamesRockford schrieb:Aber ich schließe mich meinen Vorrednern an. Die Ermittler haben gerade alle Hände von zu tun mit dem unglaublichen Sumpf in unserer Gesellschaft. Ob es da Verbindungen gibt, muss ermittelt werden.
Nach dem Beitrag im Heute Journal auf ZDF gestern Abend, wo die nicht zu greifende Dimmension versucht wurde zu schildern, werden wir wohl alle noch böse Aha-Momente erleben. Hoffentlich, so schlimm das alles ist, wird es wenigstens daraus auch Hinweise auf den ein oder anderen hier diskutierten Fall geben, womöglich auch zum Fall Inga.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 00:04
Sven1213 schrieb:Zusätzlich ist auch seit langer Zeit die Homepage des Wilhelmhofes offline.
Das ist nicht ganz richtig. Die Seite ist online - lediglich haben die Betreiber selbst die Notiz hinterlassen:
Unsere Homepage ist momentan nicht verfügbar.

Bitte kontaktieren Sie uns direkt.
Wenn sie offline genommen worden wäre, käme eine ähnlich gelagerte Meldung wie bei www.woistinga.de


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 00:05
MarliPub schrieb:Ja, das beschäftigt mich sehr. Ich kann es nicht nachvollziehen, zumal die Seite www.woistinga.de ja in Kooperation mit einem Verein für vermisste Kinder betrieben wurde, die ja sehr engagiert sind und immer wieder in Sozialen Medien gerade ältere Fälle in den Fokus rücken.
Ich würde mich mal so weit aus dem Fenster lehnen, dass der Ottonormalverbraucher aus Deutschland vorranig nicht auf die Interpolseite in die Yellow Notice schaut, sondern sich (wenn überhaupt) über die Seiten der lokalen Polizei informiert.
Also ich verstehe es auch nicht. Die Seite war nicht sehr informativ. Man sprach immernoch von dem Holzholen im Wald. Wahrscheinlich ist der Verein personell nicht so gut ausgestattet, dass die Seiten aktualisiert werden. Umsomehr verwundert es mich, dass man sich die Zeit genommen hat, Ingas Seite einfach runterzunehmen, so, als sei Inga wieder aufgetaucht.

Aber ebenso verwundert es, dass Inga auch auf der Seite des BKA nicht mehr zu finden ist. Es war die größte Suche nach einem vermissten Kind seit Bestehen der Bundesrepublik, aber 5 Jahre nach Ingas Verschwinden ist sie auf der Seite des BKA nicht mehr zu finden?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 07:38
JamesRockford schrieb:Aber ebenso verwundert es, dass Inga auch auf der Seite des BKA nicht mehr zu finden ist
Während ich es immer noch für möglich halte, dass die Seite https://www.woistinga.de/ aus technischen Gründen offline ist, halte ich die Tatsache, dass Inga nicht mehr auf der Seite des BKA erwähnt wird, für relevanter.
In der Sache Inga scheint es Neuigkeiten zu geben.
Allerdings befürchte ich, dass wenn es so sein sollte, es schlechte Neuigkeiten sind.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 08:37
Kreuzbergerin schrieb:Während ich es immer noch für möglich halte, dass die Seite https://www.woistinga.de/ aus technischen Gründen offline ist, halte ich die Tatsache, dass Inga nicht mehr auf der Seite des BKA erwähnt wird, für relevanter.
In der Sache Inga scheint es Neuigkeiten zu geben.
Allerdings befürchte ich, dass wenn es so sein sollte, es schlechte Neuigkeiten sind.
Das befürchte ich auch und war mein erster Gedanke dazu,auch, wenn man die ganze Zeit mit den Eltern gehofft hat.
Vllt. hat man doch noch den anderen See durchsucht, der aussehen soll von oben, wie eine Büroklammer und was gefunden, den der Seher angegeben hat. Auch, wenn ich dem manchmal skeptisch gegenüber stehe, glaube ich doch daran, dass es Menschen gibt mit sehr feinen Antennen. Oder es wurde woanders was gefunden, warten wir mal ab.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 08:42
sundra schrieb:Vllt. hat man doch noch den anderen See durchsucht, der aussehen soll von oben, wie eine Büroklammer und was gefunden, den der Seher angegeben hat. Auch, wenn ich dem manchmal skeptisch gegenüber stehe, glaube ich doch daran, dass es Menschen gibt mit sehr feinen Antennen. Oder es wurde woanders was gefunden, warten wir mal ab.
Es könnte sich auch wie im Fall Maddie verhalten, dass die Ermittler Hinweise gefunden haben, die eindeutig auf den Tod hinweisen.
Im Fall Maddie wird sehr stark spekuliert welcher Art diese deutlichen Hinweise sind, falls es sich um Bildmaterial handelt, könnte es sein, dass in Sachen Inga auch solches Bildmaterial gefunden wurde. Das ist natürlich nur eine reine Mutmaßung von mir, wir haben außer der Tatsache, dass der Fall Inga von den Suchseiten verschwunden ist, noch keinen Anhaltspunkt, dass sich etwas getan hat.

Übrigens: der Fall Maddie ist heute erneut Thema bei Aktenzeichen XY.
Vielleicht wird von neuen Entwicklungen berichtet.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 08:55
Kreuzbergerin schrieb:Es könnte sich auch wie im Fall Maddie verhalten, dass die Ermittler Hinweise gefunden haben, die eindeutig auf den Tod hinweisen.
Im Fall Maddie wird sehr stark spekuliert welcher Art diese deutlichen Hinweise sind, falls es sich um Bildmaterial handelt, könnte es sein, dass in Sachen Inga auch solches Bildmaterial gefunden wurde. Das ist natürlich nur eine reine Mutmaßung von mir, wir haben außer der Tatsache, dass der Fall Inga von den Suchseiten verschwunden ist, noch keinen Anhaltspunkt, dass sich etwas getan hat.
Natürlich kann es anders sein und muss nicht bedeuten, dass man was gefunden hat, aber ich bezog mich auf diesen Teil des posts von Dir und da teile ich Deine Befürchtung.
Kreuzbergerin schrieb:In der Sache Inga scheint es Neuigkeiten zu geben.
Allerdings befürchte ich, dass wenn es so sein sollte, es schlechte Neuigkeiten sind.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 09:28
Kreuzbergerin schrieb:Es könnte sich auch wie im Fall Maddie verhalten, dass die Ermittler Hinweise gefunden haben, die eindeutig auf den Tod hinweisen.
Ich hoffe noch immer, dass an der Beichte etwas dran ist, also dass da nicht irgendein Wichtigtuer etwas gebeichtet hat. Auf der anderen Seite stellt sich mir dann aber auch immer wieder die Frage, warum ein Wichtigtuer etwas anonym beichten sollte. Woanders könnte er sich wichtiger tun. Deswegen nehme ich diese Angabe des Anwalts sehr ernst.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 09:32
JamesRockford schrieb:ch hoffe noch immer, dass an der Beichte etwas dran ist, also dass da nicht irgendein Wichtigtuer etwas gebeichtet hat
Wenn ich das richtig verstanden habe, war die Äußerung des Pfarrers damals sehr zeitnah nach Ingas Verschwinden. Selbst wenn das Mädchen damals noch gelebt hat, sieht dass fünf Jahre später möglicherweise leider anders aus.
Natürlich bleibt immer noch ein Rest Hoffnung, solange sie noch nicht gefunden ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 09:32
Kreuzbergerin schrieb:dass Inga nicht mehr auf der Seite des BKA erwähnt wird, für relevanter.
In der Sache Inga scheint es Neuigkeiten zu geben.
Allerdings befürchte ich, dass wenn es so sein sollte, es schlechte Neuigkeiten sind.
Die Fahndungsseite des BKA existiert aber schon seit Monaten nicht mehr. Dennoch können die Ermittler davon ausgehen, dass Inga tot ist.

Beitrag von X-Aequitas, Seite 758

https://web.archive.org/web/20150711152103/http://www.bka.de:80/nn_198404/DE/Fahndungen/Personen/Vermisste/Gehricke/gehr...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 09:42
JamesRockford schrieb:Ich hoffe noch immer, dass an der Beichte etwas dran ist, also dass da nicht irgendein Wichtigtuer etwas gebeichtet hat. Auf der anderen Seite stellt sich mir dann aber auch immer wieder die Frage, warum ein Wichtigtuer etwas anonym beichten sollte. Woanders könnte er sich wichtiger tun. Deswegen nehme ich diese Angabe des Anwalts sehr ernst.
Die Beichte passt definitiv ins Gesamtbild. Ich unterstelle hier einen direkten Tatbezug und nehme an, dass sich bei dem Beichtenden um den Täter oder Mittäter handelte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.07.2020 um 09:57
X-Aequitas schrieb:Die Beichte passt definitiv ins Gesamtbild. Ich unterstelle hier einen direkten Tatbezug und nehme an, dass sich bei dem Beichtenden um den Täter oder Mittäter handelte.
Oder um jemanden, der etwas gesehen hat, aber aus Angst vor Konsequenzen nichts sagen konnte. In solchen Kreisen geht man ja nicht zimperlich mit Menschen um, andere "verraten". Aber vermutlich ist es eher ein Mittäter, denn jemand der nur gesehen hat, wie Inga entführt wurde, wüsste nicht, dass sie noch lebt.

Ich frage mich gerade aber auch, ob Täter überhaupt ein Gewissen haben.
Kreuzbergerin schrieb:Wenn ich das richtig verstanden habe, war die Äußerung des Pfarrers damals sehr zeitnah nach Ingas Verschwinden. Selbst wenn das Mädchen damals noch gelebt hat, sieht dass fünf Jahre später möglicherweise leider anders aus.
Natürlich bleibt immer noch ein Rest Hoffnung, solange sie noch nicht gefunden ist.
Fünf Jahre sind eine lange Zeit, sowohl für ein Opfer, welches irgendwo gefangengehalten wird, als auch für dessen Familie. Wenn die Äußerung des Pfarrers zeitnah nach Ingas Verschwinden geschah, hat die Polizei sicherlich mit Hochdruck ermittelt.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt