Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Louise Kerton

214 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aachen, Grafschaft Kent, Louise Kerton ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 11:00
Nun, wenn die Ermittlungen tatsächlich erst wieder aufgenommen werden sollten, wenn sich neue Hinweise ergeben, wird es recht schwierig. Allerdings habe ich es so verstanden, dass damals in der XY-Sendung eine Panne passiert ist und versehentlich Kameras vertauscht wurden und somit falsche Fotos gezeigt wurden. Wenn ich das richtig verstehe, müsste es doch dann aber die Möglichkeit geben, jetzt nochmal die richtigen Fotos an die Öffentlichkeit zu bringen, um somit möglicherweise tatsächlich neue Hinweise zu bekommen, oder?


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 11:17
@Spürhund Ja, aber da muß man einen guten grund für haben und auch für die jetzigen besitzer wäre es bestimmt nicht angenehm wenn da alles auf den kopf gestellt würde. Leben die ex-schwiegereltern i.sp. noch ?
Wenn man diese nochmals unter druck setzen könnte; z.b einen Schriftprobenvergleich der familie vornehmen lassen.
Vlt hätte man sich aber auch die mühe machen sollen und den eingangsbereich des tatsächlichen AC-Hbf filmen zu lassen. Vlt hätte das mögliche zeugen für die absetzszene von Schwiemu.i.sp/tochter . am Bhf. eher erinnern lassen. Und dann noch vlt. sogar mit einem Pkw mit gelben kennzeichen. So das einem dann diese unbedeutende szene wieder in erinnerung kommt. Denn dieser bereich, der vorplatz des AC-Hbf. ist ein sehr großer bereich. Und es ist dort immer richtig betrieb. Sowohl vom Straßenverkehr als auch von der anzahl von Menschen. Hier mal ein ungefähres bild von diesem bereich :
( hoffe es wird geladen, ansonsten einfach mal Aachener Hbf. foto eingooglen )

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.mytrainsim.de%2Fimages%2Fnrw_aachen.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.junglekey.fr%2Fsearch.php%3Fquery%3DAachen%26type%3Dimage%26strictlang%3D1%26lang%3Dfr%26region%3Dfr%26img%3D1%26adv%3D1%26fqhist1%3DAachen%26start%3D100&h=360&w=450&tbnid=hCUdYbsEkKGz4M%3A&zoom=1&docid=XHImMhzgKyZMhM&ei=TR5PVevpFIa2swG5lYC4Bw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=4130&page=1&start=0&ndsp=39&ved=0CEIQrQMwCw
Das foto rechts dann anklicken. Man steht jetzt da wo heute die Schwiemu.i.sp. die junge frau hätte absetzen müssen. Damals wäre das auch an der rechten seite des Bhf´s möglich gewesen.
( Vom fotografen aus gesehen )
Aber weiß du, was mir auch so ein wenig durch den kopf geht ist das ich als interessierter, ( will hier nicht von fan sprechen) von realen Kriminalfällen noch nie von diesem fall in AC gehört habe. Ja, es war bei xy, aber großes aufsehen hat dieser fall ( meiner persönlichen meinung nach ) nicht erregt.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 11:35
Auch wenn ich persönlich tatsächlich eine favorisierte Theorie zu dem Fall habe, möchte ich auch andere Ansätze nicht völlig ignorieren. Deshalb finde ich es zur weiteren Ergänzung ganz wichtig, hier auch die "angeblichen" Sichtungen von Louise nach ihrem Verschwinden einmal aufzugreifen. Diese sind im nachfolgenden Zeitungsartikel aufgeführt:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-67053/Louise-spotted-Germany.html


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 12:04
Es ist auch etwas beschämend das dort in GB. erst einmal demonstriert werden mußte damit es in diesem fall überhaupt hier weiter geht. Fakt ist, weil sie ( in der v. handy-zeit ) erst einmal unterwegs nach Ostende war verschwamm die ganze sache etwas. Sonst wäre hier die ganze sache direkt mit einem ganz anderen elan behandelt worden.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 12:34
Spürhund


Die angeblichen Sichtungen von vermissten Personen, die zum Zeitpunkt der angeblichen Sichtung schon längst tot waren sind Legende.

Offensichtlich konnte ja keine einzige Sichtung verifiziert werden.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 12:36
aerofly

Die einzige Bestätigung für die angebliche Reise nach Ostende war die Aussage der Schwiegermutter i.sp.

Ein dünnes Brett für die Kripo, das als Prämisse für die Ermittlungen zu nehmen.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 12:54
@planetzero..Ja, aber dann hätten sie doch auch aufgrund dieser Indizien bei der familie hartnäckiger sein können. Schriftprobenvergleiche etc.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 13:00
Wenn mich nicht alles täuscht müßte dies das Video sein in dem es um den Mord an ihrer Freundin in Japan geht und unter dem sie so sehr zu leiden hatte.
( Sofern es sich laden läßt )
https://www.youtube.com/watch?v=wak38BEasXc


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 13:05
Auf Grundlage der bisherigen Informationen kommen (für mich) folgende Möglichkeiten in Betracht:





1.: Es liegt ein Suizid vor.

- Die Tatsache, dass Louise bis heute nicht gefunden wurde und auch ihr gesamtes Reisegepäck nicht wieder aufgetaucht ist, spricht für mich allerdings eher dagegen. (Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 5%)


2.:Es liegt ein eigenmächtiges Untertauchen vor.

- Die nicht verifizierten Sichtungen von Louise nach ihrem Verschwinden machen auch diese Wahrscheinlichkeit eher unwahrscheinlich. (Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 5%)


3.: Es liegt eine Verschleppung vor.

- Natürlich könnte sie auf ihrer Heimreise auch entführt worden sein, aber auch hier spricht nicht sehr viel dafür. (Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 5%)


4a.: Es liegt ein "interner" Mord vor.

- Die vielen Ungereimtheiten könnten durchaus als eine Indizienkette gewertet werden, deren Bestand vor Gericht ich allerdings nicht einzuschätzen vermag. Ein untypischer Brief, ein kranker Sohn, der bereits mit einem Mordfall in Verbindung gebracht wurde, die Tatsache, dass ausschließlich die Schwiegermutter in spe die MERKWÜRDIGERWEISE verfrühte Abreise ins Spiel brachte und der Umstand, dass seitens der Schwiegermutterfamilie nie ein ernsthaftes Bemühen um Aufklärung des Falls stattgefunden haben soll, sprechen schon sehr für diese These. ALLERDINGS: Auch hier gilt zunächst einmal die Unschuldsvermutung!!!
(Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 55%)

4b.: Es liegt ein "externer" Mord vor.

- Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass Louise während ihrer Rückreise einem Gewaltverbrechen (Mord) zum Opfer gefallen ist. Konkrete Hinweise auf diese Variante gibt es aber bisher nicht.(Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 30%)



Dies sind zunächst einmal die Szenarien im Überblick mit meiner ganz PERSÖNLICHEN Wahrscheinlichkeitseinschätzung. Jeder kann natürlich zu anderen Einschätzungen kommen! Dies soll zunächst nur eine übersichtliche Zusammenfassung und als weitere Diskussionsgrundlage dienen.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 13:11
Ja, dieses überstürzte unplanmäßige abreisen wirkt unter diesem betracht wie konstruiert.
Aber nochmal meine frage von vorhin; weiß jemand ob die Schwie-eltern i.sp. noch leben ? Und wo ?


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 13:31
@Spürhund
Deine Auflistung entspricht auch meinem Empfinden, wobei hier für mich bei Punkt 4a auch noch zusätzliches Gewicht anfällt aufgrund der Tatsache, wer Louise zuletzt lebend gesehen hat. Ich würde hier daher sogar noch 10% mehr aufschlagen vom persönlichen Wahrscheinlichkeitsempfinden.

Mir tut die Familie von Louise besonders Leid. Es scheint so, als hätten sie schon sehr früh Verdacht in eine bestimmte Richtung und sich entsprechende Ermittlungen erhofft, und wurden hierin aber nicht von der deutschen Polizei unterstützt, die erst anfing, auch in andere Richtung zu denken, als alle möglichen Spuren schon erkaltet waren. Man wird wohl unter diesen Umständen kaum noch rausfinden, was geschehen ist, wenn Kommissar Zufall nicht hilft.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 13:53
Wie schon bereits gesagt, ich würde zum Einen nachträglich die "richtigen" Fotos veröffentlichen und zum Anderen mit dem neuen Mieter/Eigentümer sprechen und ihn diplomatisch versuchen zu einer Untersuchungserlaubnis des Grundstückes bringen.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 14:43
Ich kann den im XY-Film angegebenen Fakten nicht glauben, dass LK überstürzt abgereist sein soll .
Diese Beziehung hatte viele Jahre überstanden , doch jetzt, wo alles ernst werden sollte,
kam ein Problem nach dem anderen, vor allem wo und wie wollte man leben, wofür es offensichtlich keine Einigung geben konnte für das Paar....

Ich würde auch dieses Grundstück erst mal in Augenschein nehmen ....


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 15:17
Mich würde das auch interessieren, ob und in wie weit die Deutsche familie darin involviert ist. Sollte es so sein dann frägt sich wer noch am leben ist um dafür zur rechenschaft gezogen werden zu können. Zumindest wäre es ein trost für die leibliche familie von LK wenn dann klärung in den fall käme.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 19:28
@aerofly

Du meinst sicherlich die Familie der Schwiegermutter in spe? Das ist auch eine englische Familie, die aber zeitweilig in Deutschland gelebt hat.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 19:47
@Spürhund
Natürlich meinte ich die Familie der Schwiegermutter...und weißt du jetzt was aus ihnen geworden ist ?..oder ihren verbleib ? Der Sohn/freund der LK, dürfte ja auf jeden fall noch leben.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 19:52
Nein, ich weiß nur, dass sie irgendwann später aus Deutschland weggezogen sind. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich irgendwo gelesen, dass sie zurück nach England gegangen sind. Wann sie weggezogen sind, wo sie genau hingezogen sind und ob alle der Familie noch leben, weiß ich nicht. Der Polizei und möglicherweise der Familie Kerton dürfte dies aber sicherlich bekannt sein.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 19:54
Ja, danke @Spürhund.


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 20:23
In diesem Artikel sind noch weitere interessante Informationen zu dem älteren Sohn der Schwiegermutter in spe:

http://www.thefreelibrary.com/LOUISE+LOVER%27S+BROTHER+STOOD+TRIAL+FOR+MURDER%3B+Mum+bans...-a077219013


melden

Der Fall Louise Kerton

10.05.2015 um 20:37
Meine Englischkenntnisse sind leider dürftig , doch was ich aus der Schlagzeile entnehme,
soll der Bruder des Verlobten wohl verdächtig gewesen sein und hier sah ich auch das Hauptproblem in einer großen Rivalität der beiden Brüder......

Es müssen ja Welten zwischen ihnen gelegen haben, wenn dieser schon mit einem anderen
Mord in Verbindung gebracht wurde, wenn ich richtig gelesen habe.....?

Wenn sie wieder nach England zurückgezogen sind, dann ist das ja nochmal ein Seitenhieb
für die Familie K., denn zuvor nach LKs Wunsch war dies offensichtlich nicht möglich ....


melden