Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 09:13
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Das aktive Handeln des Vaters (Punkt 1) ) steht aufgrund des engen zeitlichen Zusammenhangs mit Punkt 2) mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in einem Zusammenhang.

Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.
Danke.
Ja, davon kann man ausgehen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 10:03
Aber Sylvia durfte diese Information bezüglich Miriam`s Krankheit nicht so ernst genommen haben, weil sie sonst auf keine Vertretung gewartet hätte.
Ich denke, dass schon beim Frühstückstisch irgendetwas diskutiert wurde und Marco dann seiner Frau schrieb, dass man zu Hope fahren werden. Aber weshalb hat sie dann bei Hope nicht per SMS angefragt? Sollte Hope überrascht werden?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 10:21
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Aber weshalb hat sie dann bei Hope nicht per SMS angefragt? Sollte Hope
Das lässt sich evtl damit erklären, dass SiS und Hope nicht gerade ein herzliches Mutter-Tochter-Verhältnis hatten.

Kann mir vorstellen, dass sie deshalb die Kontaktaufnahme, bzw die Besprechung eines geplanten Besuches, gänzlich ihrem Mann überlassen hat


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 10:37
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:ann mir vorstellen, dass sie deshalb die Kontaktaufnahme, bzw die Besprechung eines geplanten Besuches, gänzlich ihrem Mann überlassen hat
Das ist natürlich auch möglich. Er könnte aber nach ihrem Nachhausekommen dafür gesorgt haben, dass sie ihr Handy nicht zur Hand hatte.

Wenn er einen Plan im Kopf hatte, was ich annehme, gehe ich davon aus, dass er nie zu Hope fahren wollte und deshalb den See angesteuert hat.

Ich habe es schon mal geschrieben. Ich schließe nicht mal aus, dass Frau und Tochter in eines Helfersauto bugsiert wurden und er sich erst später um beide gekümmert hat. Der Helfer muss nicht unbedingt gewusst haben, was er vor hat. Es dürfte für diesen aber jetzt auch schwierig sein, sich zu melden, ohne selbst verdächtigt zu werden. Aber da stellt sich natürlich wieder die Frage, wem Marco so nahe gestanden hat, dass der Frau und Kind gegen deren Willen mitgenommen hätte. Vielleicht auch wieder eine Lüge, dass sie letztendlich fast freiwillig in ein anderes Auto eingestiegen sind?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 11:42
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Wenn er einen Plan im Kopf hatte, was ich annehme, gehe ich davon aus, dass er nie zu Hope fahren wollte und deshalb den See angesteuert hat.
Ja, davon gehe ich auch aus, dass dieser Besuch von Anfang an eine vorgeschobene Ausrede war und sein tatsächliches Ziel immer der See war


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:04
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Ja, davon gehe ich auch aus, dass dieser Besuch von Anfang an eine vorgeschobene Ausrede war und sein tatsächliches Ziel immer der See war
Aber da das Verhältnis von Sylvia und ihrer großen Tochter nicht das allerbeste war, frage ich mich, wie er sie dann dazu gebracht hat, bei Hope einen Besuch zu machen?


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:07
Ab und an denke ich auch mal darüber nach, ob seine Frau überhaupt zu Hause angekommen ist. 16:20 Uhr verliess sie laut den Kollegen ihren Arbeitsplatz. Das Handy loggte sich gegen 16.50 Uhr im W-Lan ein. Es wurde hier schon diskutiert, dass man nicht unbedingt 30 Minuten von Geesthacht Lidl zum Wohnhaus in Drage benötigt. Die Telefonate im Haus wurden von M.S geführt , nicht von S.S Laut Zeugenberichten wurde M.S mit seinem Fahrrad am Zigarettenautomaten gesehen. Das Rad war aber nicht zu Hause. Die Fahrt dauert in der Regel mit dem Auto knapp 15 Minuten. Mit dem Rad dauert es knapp 30 Minuten....


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:23
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Ab und an denke ich auch mal darüber nach, ob seine Frau überhaupt zu Hause angekommen ist. 16:20 Uhr verliess sie laut den Kollegen ihren Arbeitsplatz. Das Handy loggte sich gegen 16.50 Uhr im W-Lan ein. Es wurde hier schon diskutiert, dass man nicht unbedingt 30 Minuten von Geesthacht Lidl zum Wohnhaus in Drage benötigt. Die Telefonate im Haus wurden von
Ist ja auch mal ein anderer Ansatz. Aber was ergibt sich daraus? MS fährt also seiner Frau mit dem Fahrrad entgegen, fängt sie evtl ab, um was zu tun? Wie würde der hyothetische Handlungsstrang weiter gehen?
Sorry, vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch und weiß nicht, was du sagen willst :(
Falls du meinst, er hat sie da schon getötet, sind alle Theorien, den See betreffend, hinfällig


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:38
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Ist ja auch mal ein anderer Ansatz. Aber was ergibt sich daraus? MS fährt also seiner Frau mit dem Fahrrad entgegen, fängt sie evtl ab, um was zu tun? Wie würde der hyothetische Handlungsstrang weiter gehen?
Sorry, vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch und weiß nicht, was du sagen willst :(
Falls du meinst, er hat sie da schon getötet, sind alle Theorien, den See betreffend, hinfällig
Wir wissen definitiv, dass er wollte, dass seine Frau zeitiger nach Hause kommt. Der See wäre für den Tag hinfällig. Meine Gedankenspiele beschäftigen sich derzeit mit den Taten ausserhalb des Hauses. Die Wohngegend, die Nachbarschaft sind für mich zu hohe Faktoren um 2 Personen dort zu töten und auch aus dem Haus zu schaffen. Meiner Meinung sind auch die kleinen Autos nicht optimal für einen derartigen Transport. Thema Spuren wurde hier schon zig mal durchgekaut. Mich irritieren immer wieder die 30 Minuten Autofahrt von S.S nach Hause.

Es ist doch alles verrückt. Nachbarn sehen die Familie beim Frühstück. Er wird beobachtet wie vor 20 Uhr die Tonne zur Strasse stellte. M.S wird morgens noch mit dem Auto seiner Frau aus Stove kommend gesehen. Er wird beim Zigarettenautomaten gesehen. Niemand sieht seine Frau nach Hause kommen. Niemand sieht die Familie zum See fahren und auch wieder nach Hause kommen. Das ist alles grotesk.


3x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:42
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Nachbarn sehen die Familie beim Frühstück
Nein, nur der Regisseur von XY sah das...
Kommt doch mal klar, dass ihr das hier nicht lösen werdet... mich persönlich hat der Fall auch sehr berührt, aber selbst wenn man die Leichen finden sollte, kann man wenn überhaupt noch die Todesursache feststellen, aber hinter seine Motive wird man nicht mehr kommen, so frustrierend das auch sein mag...


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:43
Zitat von E_ME_M schrieb:Nein, nur der Regisseur von XY sah das..
Es gibt die Zeugenaussage auch in den Zeitungsberichten.


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:44
Quelle bitte. Ich kenne es nur aus XY und bin schon echt lange dabei. Eigentlich ursprünglich wegen diesem Fall...


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:46
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es ist doch alles verrückt. Nachbarn sehen die Familie beim Frühstück. Er wird beobachtet wie vor 20 Uhr die Tonne zur Strasse stellte. M.S wird morgens noch mit dem Auto seiner Frau aus Stove kommend gesehen. Er wird beim Zigarettenautomaten gesehen. Niemand sieht seine Frau nach Hause kommen. Niemand sieht die Familie zum See fahren und auch wieder nach Hause kommen. Das ist alles grotesk.
Bei der Zusammenfassung von Stern TV steht, dass man nur davon ausgeht, dass Marco die Tonne hinausgestellt hat. Er war auch derjenige, der dann um 19.33 mit seinem Schwiegervater telefonierte.

Das nächste Mal heißt es dann wieder, es gab einen Zeugen und bei einer noch anderen Version redet der Nachbar sogar mit Marco beim Hinausstellen der Mülltonne.

Man weiß nicht, was man glauben soll. Und weshalb sollte er mit dem Fahrrad Zigaretten holen, wenn er eigentlich lt. barbiedark nachmittags auf dem Reiterhof war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:50
Zitat von E_ME_M schrieb:Kommt doch mal klar, dass ihr das hier nicht lösen werdet.
Um das Lösen geht es mir gar nicht mal, sondern um die Ohnmacht. Jemand hat vermutlich 2 Menschen getötet ohne Spuren oder irgendwelche Hinweise.

@Robin76

Warum wurde die Barbiedark Story nicht in den Medien oder sonstwo erwähnt? Die gibt es nur hier. Wir können gerne über PN darüber diskutieren. In keinem Tagesablauf in den Zeitungsberichten gibt es diese Aussage. Düker/Krüger haben das auch nie erwähnt.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:51
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es ist doch alles Verrückt. Nachbarn sehen die Familie beim Frühstück. Er wird beobachtet wie vor 20 Uhr die Tonne zur Strasse stellte. Ms wird morgens noch mit dem Auto seiner Frau aus Stove kommend gesehen. Er wird beim Zigarettenautomaten gesehen. Niemand sieht seine Frau nach Hause kommen. Niemand sieht die Familie zum See fahren und auch wieder nach Hause kommen. Das ist alles grotesk.
Ja, es ist in der Tat verzwickt. Bei deinen Überlegungen bleiben am Ende aber die gleichen “Stolpersteine“ wie bei den anderen Theorien auch
Was machte er mit der Leiche? Laut Spurensicherung ergab sich bei BEIDEN Autos der Schulzes kein Hinweis auf einen eventuellen Leichentransport.
Er fängt sie ab und tötet sie. Bis dahin mag ihm das vielleicht gelungen sein, aber dann stoßen wir wieder auf die altbekannten Probleme der Leichenverbringung


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:55
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Um das Lösen geht es mir gar nicht mal, sondern um die Ohnmacht. Jemand hat vermutlich 2 Menschen getötet ohne Spuren oder irgendwelche Hinweise.
Von wem willst du nach der langen Zeit noch Hinweise?
Er hat es so gemacht, der Plan scheint teilweise aufgegangen... Es ist so! Auch wenn es schwer fällt, das zu begreifen, geht mir ja auch so...

Aber: Selbstmörder (inkl. Mitnahme) und ihre Beweggründe muss man nicht verstehen können, selbst wenn sie manchmal einen Grund hinterlassen ... man kann es nicht nachvollziehen. Banalitäten oder Sachen, die man hätte lösen können...


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 18:55
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Düker/Krüger haben das auch nie erwähnt.
Nein haben sie nicht. Dafür werden morgendliche Sichtungen erwähnt, es wird das Zigarettenholen zu unterschiedlichen Tageszeiten erwähnt, es wird eine Sichtung auf einem Campingplatz erwähnt und und und


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:00
Zitat von E_ME_M schrieb:Aber: Selbstmörder (inkl. Mitnahme) und ihre Beweggründe muss man nicht verstehen können ... man kann es nicht...
Ich versteh dich ja. Nur in diesem Fall sind wie üblich die Leichen des erweiterten Suizids nicht sichtbar. Das ist ja das Ungewöhnliche an diesem Fall.

@Robin76

Die Campingplatz Sichtung wird von der Polizei nicht offiziell geführt. Der XY Film entstand in Zusammenarbeit mit der Polizei. Ganz grotesk wird es aber tatsächlich, wenn die Mutter und Kind nicht tot sind....


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:04
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:wenn die Mutter und Kind nicht tot sind....
Es ist zwar alles schon vorgekommen und zwar mehr als einmal, aber ich stelle es mir halt mit einem Kind sehr schwierig vor. Miriam war ein Teenager und kein Kleinkind. Wie hält man ein Mädel in diesem Alter davon ab, sich mit Großeltern, der großen Schwester oder ihrem geliebten Vater in Verbindung zu setzen. Oder sagt man ihr dann gleich, dass der Vater sich das Leben genommen hat.


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:05
Zitat von E_ME_M schrieb:Aber: Selbstmörder (inkl. Mitnahme) und ihre Beweggründe muss man nicht verstehen können ... man kann es nicht...
Es geht aus meiner Sicht nicht darum, ihn zu verstehen, sondern darum seinen Weg rekonstruieren zu können, um den Ablageort von Mutter und Tochter doch noch zu finden
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Ganz grotesk wird es aber tatsächlich, wenn die Mutter und Kind nicht tot sind....
Das halte ich eher für unwahrscheinlich, auch nach der Aussage der Polizei, wonach man Hinweise im Haus gefunden hat, nach denen Mutter und Tochter tot sein MÜSSEN


1x zitiertmelden