Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:11
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Es geht aus meiner Sicht nicht darum, ihn zu verstehen, sondern darum seinen Weg rekonstruieren zu können, um den Ablageort von Mutter und Tochter doch noch zu finden
Ist ja löblich, würde auch begrüßen, wenn man sie finden würde, aber darum dreht es sich schon seit Jahren... Glaube kaum, dass da jetzt noch jemand was zielführendes beitragen kann, außer schon aber tausend mal diskutierten Möglichkeiten...


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:16
@E_M

Die Polizei hat auch ziemlich schnell die nähere Umgebung "auf den Kopf gestellt". Hubschrauber, Suchhunde, Suchmannschaften etc. Nichts Verdächtiges wurde entdeckt. Ich habe es heute mit dem Wort "grotesk"..aber ja, ausgerechnet M.S wurde nach einer Woche gefunden beschwert mit einem Betonklotz. Ironie des Schicksals.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:22
@Enterprise1701
Was willst du mir sagen? Er hat sich halt verkalkuliert...
Ein Bekannter von mir hat sich vor Kurzem das Leben genommen. KEINER, aber wirklich Niemand hat es kommen sehen, daher meine Meinung, man muss sie nicht "verstehen" können, Menschen nehmen offensichtlich (persönliche Verzweiflung) anders wahr, als Außenstehende das jemals nachvollziehen können...
In meinen Augen war das auch nichts derart Tragisches...Aber Familie und Umfeld sind derart geschockt, dass man gar nicht mehr weiß, was man denken soll :(


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:25
Zitat von E_ME_M schrieb:Glaube kaum, dass da jetzt noch jemand was zielführendes beitragen kann, außer schon aber tausend mal diskutierten Möglichkeiten...
Richtig. Trotzdem kann bei wiederkehrender Betrachtung von verschiedenen Seiten durchaus auch mal ein neuer Aspekt einfließen, der dann evtl DER Knackpunkt ist

Wahrscheinlicher ist aber auch hier der berühmte, zufällige Pilzsammler oder Gassigeher :(


melden

Vermisste Familie aus Drage

19.12.2017 um 19:28
@Nev82

Ich hoffe es für die große Tochter. Dass man sie findet und sie sie begraben kann. Eine endgültige Ruhestätte. Fände ich schön.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 00:11
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:16:20 Uhr verliess sie laut den Kollegen ihren Arbeitsplatz. Das Handy loggte sich gegen 16.50 Uhr im W-Lan ein. Es wurde hier schon diskutiert, dass man nicht unbedingt 30 Minuten von Geesthacht Lidl zum Wohnhaus in Drage benötigt.
Ja, laut Google Maps dauert circa 15 Minuten. Allerdings kennen wir weder die genaue Adresse der Familie Schulze noch den Lidl in Geesthaacht, wo sie gearbeitet hat, es gibt 2 (hier können 15+ ein paar Minuten mehr sein) und es war 16:20! also + mehr Minuten wegen Berufsverkehr. Weiterhin war es Sommer und bestimmt viele Leute unterwegs in dieser Umgebung. Außerdem kann es immer was vorkommen beim Autofahren. Ob sie ein Mensch war, der langsam gefahren ist wissen wir auch nicht. Also es ist schon realistisch, dass sie eine halbe Stunde gebraucht hat.. mMn Musste die Fahrt nicht zwingend 15 Minuten dauern.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 00:23
Bezüglich dieser Sache mit Hope, also warum es diese Aussage am See gibt "was soll das, wir wollten doch zu hope" , könnte ich mir vorstellen das es so war:

S.S hatte zu Hope kein gutes Verhältnis, warum hätte sie einem plötzliche Besuch also zustimmen sollen?
Was aber, wenn es so war, dass nur Miri zu Hope gebracht werden sollte und M. S., S.S. Darum gebeten hatte, in dieser Zeit eine aussprache am See vorzunehmen.
Was vielleicht gelogen war und er wollte NUR S.S. umbringen und es kam dann anders, oder er wollte wirklich das Gespräch und es ist dann aber eskaliert, so dass er seinen (vorher durchdachten) Plan B (den erweitertem suizid) durch führte.
Es kann schon auf dem Weg dorthin (zum see) zu einem Streit gekommen sein, sodass M.S. Keine andere Möglichkeit mehr sah, als seinen Plan zu ändern...

Nur mal ein Gedanke...
Ich geh auch davon aus, dass S.S. wusste, dass es Miri nicht wirklich schlechter ging, denn dann hätte die nicht auf eine Vertretung gewartet. Ich denke sie hat was geahnt...


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 00:29
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Die Polizei hat auch ziemlich schnell die nähere Umgebung "auf den Kopf gestellt". Hubschrauber, Suchhunde, Suchmannschaften etc. Nichts Verdächtiges wurde entdeckt. Ich habe es heute mit dem Wort "grotesk"..aber ja, ausgerechnet M.S wurde nach einer Woche gefunden beschwert mit einem Betonklotz. Ironie des Schicksals.
Gab es da soviele spuren von der familie? Wenn er mit dem fahrrad das haus verlassen hat, dann haetten die hunde seine spur ja gleich bis zur lauenburgerbrücke verfolgen müssen. Ich frage mich deshalb, ob er nicht doch anders dorthin gekommen ist und das fahrrad zuvor dort deponiert hatte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 01:19
Zitat von MeynethMeyneth schrieb:S.S hatte zu Hope kein gutes Verhältnis, warum hätte sie einem plötzliche Besuch also zustimmen sollen?
Egal wie schlecht die Beziehung zwischen Mutter und Tochter war, wenn SS was von ihrer Tochter wollte und es wichtig war, kann sie ruhig das Ego loslassen oder nicht?

Andererseits wenn man die Beiträge hier von Hope über ihre Mutter und die Aussagen von Hope bei SternInterview vergleicht, ist die Beziehung zur Mutter etwas widersprüchlich, sodass mir irgendwie nicht mehr klar ist, ob das Verhältnis wirklich schlecht war oder nicht aber ich finde das Verhältnis was sie bei AllMy beschrieben hat glaubwürdiger. Dann müsste es aber echt schrecklich gewesen sein. Jedenfalls denke ich, SS hätte trotzdem nichts dagegen gehabt sie zu sehen, wenn es wichtig war! Trotz schlechter Beziehung hatten sie letzendlich das gleiche Blut...
Zitat von MeynethMeyneth schrieb:Ich geh auch davon aus, dass S.S. wusste, dass es Miri nicht wirklich schlechter ging, denn dann hätte die nicht auf eine Vertretung gewartet. Ich denke sie hat was geahnt...
Davon gehe ich auch aus.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 06:28
Zitat von MeynethMeyneth schrieb:Ich denke sie hat was geahnt...
Dass sie irgendetwas geahnt hat oder irgendeinen Verdacht hegte, dafür spricht für mich immer noch das Spintausräumen.

Aber wenn sie einen Verdacht gehabt hätte, dass etwas Furchtbares passieren könnte, hätte sie nie an ihrer Arbeitsstelle auf eine Vertretung gewartet. Das wäre doch absolut zweitrangig gewesen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 06:57
Marco hatte lt. Hope den ganzen Montag über SMS an sie geschrieben. Sie wurde von ihm über alles informiert. Am Dienstag dann wünschte er ihr eine bessere Schwangerschaft als die erste war. Es drehte sich bei ihm zu diesem Zeitpunkt alles um Hope. Weil er wusste, was auf sie zukommen würde? Auf jeden Fall passt dazu auch der angebliche Besuch, den man bei ihr machen wollte und ich denke, dass er Sylvia auch in dieser Richtung per SMS etwas mitgeteilt hatte. Was für ein Problem Sylvia und Hope genau miteinander hatten und wie schlimm das eigentlich wirklich war, wissen wir nicht. Aber vielleicht hoffte Sylvia schon länger auf eine Aussprache oder Versöhnung und Hope hatte bisher abgeblockt. An diesem Tag könnte Marco ihr geschrieben/gesagt haben, dass Hope nun bereit sei, sich mit Sylvia auszusöhnen. Sehr wichtig für Sylvia, aber auch nicht so wichtig, dass man - wie bei einem Krankheitsfall oder schlimmen Verdacht - nicht mehr auf die Vertretung gewartet hätte. Natürlich reine Spekulation.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 08:15
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Marco hatte lt. Hope den ganzen Montag über SMS an sie geschrieben. Sie wurde von ihm über alles informiert.
Über was denn genau? Ein Arztbesuch dauert nicht den ganzen Tag. Der heutige gewöhnliche Arztbesuch dauert doch nur noch 10 Minuten. Die Zeit im Wartezeit kann längere Zeit in Anspruch nehmen. Aber über einen ganzen Tag ? Wir wissen auch nicht, ob die Mutter mit dabei gewesen ist oder ob sie arbeiten war.


1x zitiertmelden
1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 08:42
@Osiria

Auch dort steht Arbeit und Reiterstunden auf dem gleichen Hof.

@all

Schon mal daran gedacht , dass die Bauchschmerzen etwas "Banales" gewesen sind ? Bitte meinen Ausdruck nicht überbewerten. Das Mädchen war 12 Jahre alt. Da ich auch Töchter habe, könnte es möglicherweise die erste Periode gewesen sein. Das Alter passt und die Anzeichen auch. Je nach Stärke und Dauer kann das vielleicht auch ein Grund für die Gefährdung des Reiterurlaubes gewesen sein. "Abwarten wie lange das dauert...".


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 08:50
Ja eben, dass er auf mehreren Höfen zu Gange war, halte ich für ausgeschlossen. Auch für Ma. S. hatten die Tage nur 24 Stunden.
Mit der Periode das kann natürlich auch sein.
Was die Zigaretten betrifft, so haben einige User geschrieben, dass er welche holte, obwohl er welche zu Hause hatte vom Freund.
Der Freund war 2014 zum letzten Mal da. Also.....? ;)


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 08:57
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Über was denn genau? Ein Arztbesuch dauert nicht den ganzen Tag. Der heutige gewöhnliche Arztbesuch dauert doch nur noch 10 Minuten. Die Zeit im Wartezeit kann längere Zeit in Anspruch nehmen. Aber über einen ganzen Tag ? Wir wissen auch nicht, ob die Mutter mit dabei gewesen ist oder ob sie arbeiten war.
Das geht ja jetzt nicht darum, wie lange das in Anspruch genommen hat. Das geht mir jetzt darum zu demonstrieren, dass er das Bedürfnis hatte mit Hope in Kontakt zu stehen, Hope über verschiedene Dinge des Tagesablaufes zu informieren.
Zitat von OsiriaOsiria schrieb:Der Freund war 2014 zum letzten Mal da. Also.....? ;)
Wenn der Freund die Zigaretten persönlich bei Marco abgeliefert hätte, hätte Marco diese auch gleich bar bezahlen können. Aber Marco hat den Betrag von 125 Euro überwiesen. Es ist also davon auszugehen, dass der Freund die Zigaretten auch postalisch zustellen ließ.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Schon mal daran gedacht , dass die Bauchschmerzen etwas "Banales" gewesen sind ? Bitte meinen Ausdruck nicht überbewerten. Das Mädchen war 12 Jahre alt. Da ich auch Töchter habe, könnte es möglicherweise die erste Periode gewesen sein. Das Alter passt und die Anzeichen auch. Je nach Stärke und Dauer kann das vielleicht auch ein Grund für die Gefährdung des Reiterurlaubes gewesen sein. "Abwarten wie lange das dauert...".
Halte ich auch gut für möglich. Hope schrieb ja auch mal, dass es nichts Ernstes war. Aber manche Mädels haben die Periode halt stärker und auch mit Schmerzen verbunden. Teils sind die Mädels auch unsicher mit der Handhabung der Hygieneartikel. Das könnte sogar ein Grund sein, dass Miriam nicht wusste, ob sie an den Reiterferien teilnehmen würde oder nicht. Wir wissen es doch von uns selbst. Wir rechneten doch auch aus, ob wir z.B. bei einem Schulausflug die Tage haben könnten.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 09:50
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Wenn der Freund die Zigaretten persönlich bei Marco abgeliefert hätte, hätte Marco diese auch gleich bar bezahlen können. Aber Marco hat den Betrag von 125 Euro überwiesen. Es ist also davon auszugehen, dass der Freund die Zigaretten auch postalisch zustellen ließ.
Wow ... diese Aussage besticht mit einer "Logik", die sich meinem eingeschränkten Verständnis entzieht.
Und ich dachte, dass der Freund die Zigaretten beim letzten Besuch mitgebracht haben könnte, Herr S gerade nicht genug Geld im Hause gehabt haben könnte, und das Geld deshalb späterhin an den Freund überwiesen haben könnte.
In welcher Hinsicht ist dieses Thema denn Deiner Meinung nach überhaupt relevant, @Robin76?

Und zu diesem überflüssigen Reitstall-Geschwafel. Für wie unprofessionell werden die Ermittler eigentlich gehalten?
Wenn an der Aussage der Reitstallbesitzerin irgendetwas Überprüfenswertes gewesen wäre, traue ich den Ermittlern zu,
dass sie sich auch mit der Aussage beschäftigt hätten.
Wenn sich irgendwelche "Resteverwerter", denen sonst nichts einfällt, mit großem Bohei (und mehr steckt ganz offensichtlich nicht dahinter) schon seit einem Jahr mit dieser Aussage "beschäftigen", sollen sie es doch auch gerne die nächsten Jahre tun. Wen interessiert das schon.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 09:54
Zitat von Maine.CoonMaine.Coon schrieb:Und ich dachte, dass der Freund die Zigaretten beim letzten Besuch mitgebracht haben könnte, Herr S gerade nicht genug Geld im Hause gehabt haben könnte, und das Geld deshalb späterhin an den Freund überwiesen haben könnte.
In welcher Hinsicht ist dieses Thema denn Deiner Meinung nach überhaupt relevant, @Robin76?
Ich habe auf einen anderen Beitrag geantwortet. Und dort hieß es , dass der Freund angeblich 2014 zuletzt auf Besuch war. Da der Betrag irgendwann im Juni/Juli 2015 überwiesen wurde, glaube ich nicht, dass der Freund die Zigaretten schon 2014 mitgebracht hatte. Marco wird ihn ja kaum über ein halbes Jahr warten lassen und dann die Verzögerung auf die Dorfbank geschoben haben.
Zitat von Maine.CoonMaine.Coon schrieb:enn sich irgendwelche "Resteverwerter", denen sonst nichts einfällt, mit großem Bohei (und mehr steckt ganz offensichtlich nicht dahinter) schon seit einem Jahr mit dieser Aussage "beschäftigen", sollen sie es doch auch gerne die nächsten Jahre tun. Wen interessiert das schon.
Danke für deine weisen Worte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 10:05
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Marco hatte lt. Hope den ganzen Montag über SMS an sie geschrieben. Sie wurde von ihm über alles informiert.
Das muss doch auch nicht alles stimmen. Wir kennen Hope nicht und die Polizei hat nichts der gleichen davon bestätigt.
Zitat von OsiriaOsiria schrieb:In diesem Artikel steht etwas von dem Reiterhof.
Bitte etwas genauer. Ich möchte nicht jeden Link öffnen!

Allmystery-Wiki: Kriminalfälle - Die Regeln

- Spam/OT: Beiträge, die lediglich ein Bild, ein Video oder ein Zitat, bzw. Link enthalten, gelten als Spam und werden gelöscht. Es ist immer eine kurze Zusammenfassung zum Inhalt zu machen und eine eigene Meinung zu postulieren.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

20.12.2017 um 10:12
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Das muss doch auch nicht alles stimmen. Wir kennen Hope nicht und die Polizei hat nichts der gleichen davon bestätigt.
Was sollte sie für einen Grund haben, diese SMSs zu erfinden?


1x zitiertmelden