Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:02
naja. bisschen skuril wäre das schon: der, der ein funktionstüchtiges hat lässt es liegen und der, dessen akku leer ist, nimmt es mit...


melden
Anzeige

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:02
Einer der beiden war Arbeitslos gemeldet.
Man muss jeden Auslandsbesuch beim AMS melden (Agentur für Arbeit), da man keine Ansprüchen auf Arbeitslosengeld an diesem Tag hat (Krankenversicherung ebenfalls). Dies wollte man eventuell vermeiden und lies sein Handy sicherheitshalber zu Hause weil vielleicht kontrolliert man es ja über die Funkzellen nach - so deren Gedanke.
By the Way: Kenne auch jemanden der es immer so macht und nach Serbien fährt....

Sieht euch mal die Straße auf Google Maps an von Vyssi Brod nach Guglwald und denkt mal ihr habt 2 Promille und fährt 5 km auf einer Einspurigen-kurvigen Straße direkt neben dem See Heim Richtung Grenze.

Die Herna Bars haben auch um 4 Uhr morgens geöffnet. Wirklich ein Non-Stop Betrieb.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:04
@Menedemos
Menedemos schrieb:Ein Verbrechen ist nicht auszuschließen, aber ich würde die Alkohol-/Drogenhypothese weiterhin nicht außer acht lassen. Ich habe gelesen, dass Herna-Bars Kundschaft oft mit Freibier anlocken. Das hätten die beiden in dieser Nacht bestimmt nicht ausgeschlagen. Und wenn sie dann die Uferstraße am Lipno-Stausee entlang gefahren sind...
Natürlich könnten sie auch in den Herna-Bars versackt sein und sich zu einem späteren Zeitpunkt unfreiwillig in einem Gewässer versenkt haben…..ich schließe das nicht aus.

Sie hatten sicher in den frühen Morgenstunden Kontakte, doch niemand wird eine Aussage machen.

Ihre Schnapsidee, einen Ausflug zu starten, in diese Region, in den frühen Morgenstunden und dort auf Tour zu gehen, haben sie mit einem hohen Preis bezahlt…leider. Doch es ist immer noch nicht bekannt, wo sie sich letztendlich aufgehalten haben.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:04
@osttimor
Bitte schön
Samstag, 12. September 2015 – 1.41 Uhr: Maximilian Baumgartner versucht ein zweites Mal, die Freundin auf einen Drink zu überreden. Dies schläft aber bereits.
http://www.oesterreichfindeteuch.at/17032016-leitner-andi-aus-vermisst-seit-19-09-2015/


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:04
@Thoelke

kann auch während dem rausgehen passiert sein, da nicht mehr darauf geachtet wurde.
Nina75 schrieb:Obwohl die beiden mussten ja wohl dringend weg und zwar genau dann als die Freundin das 2. Mal nicht ans Telefon ging.
du meinst den 1:50 anruf? dann ist das dringend und genau nach dem anruf nicht wirklich treffend.
erfasst wurden sie um 2:53 (?) in leonfelden, ca 7 minuten autofahrt von zwettl entfernt!


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:06
@Dornenrose
ich würde es z.b. zuhause lassen, wenn ich an einem see baden oder schwimmen gehe. ich würde aber grundsätzlich mitten in der nacht im angetrunkenen zustand auch keine wertsachen mit in eine grenznahe tschechische bar/casino/rotlicht kaschemme nehmen..


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:14
@Thoelke
Ich würde mein Handy zu Hause lassen, wenn ich unbedingt weg muss und aber weiß ich bin eh bald wieder zu Hause.Oder wenn ich alkoholisiert wäre.Dann würde ich persönlich wahrscheinlich auch vergessen mir die Schuhe anzuziehen :D


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:18
Es hat ja nur einer der beiden einen Führerschein gehabt oder? Ich hoffe ich habe das noch richtig in Erinnerung. Mit 26 auf dem Land ist es ziemlich untypisch keinen FS zuhaben. Ist bekannt ob er ihn vielleicht abgegeben hat? Vllt schonmal aufgefallen? Mit Alkohol oder Drogen?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:21
@Curly-san
das ist ein interessanter ansatz, denn wenn er noch nie einen führerschein besessen hat und nie ein pkw gefahren ist, wird er vermutlich als fahrer sicher ausscheiden.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:22
Thoelke schrieb:das ist ein interessanter ansatz, denn wenn er noch nie einen führerschein besessen hat und nie ein pkw gefahren ist, wird er vermutlich als fahrer sicher ausscheiden.
das eine schließt das andere aber nicht aus - vor allem am land nicht! :D


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:23
Ich verstehe auch nicht warum man sich in so einem Zustand nicht einfach ins Bett legt.Sie hätten ja auch so noch etwas "rumblödeln können".
So aber kann es sein das sie beide so "erregt" waren oder zumindest einer von ihnen und da hatten sie die fixe Idee eine Frau aufzusuchen ? Müsste in Tschechien ja nicht so teuer sein ?
Vielleicht haben die beiden sich auch von dieser Freundin was erhofft ? Ohne IHR jetzt was unterstellen zu wollen.Aber die beiden "tickten" ja scheinbar nicht so richtig in jener Nacht.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:25
Nina75 schrieb:So aber kann es sein das sie beide so "erregt" waren oder zumindest einer von ihnen und da hatten sie die fixe Idee eine Frau aufzusuchen ? Müsste in Tschechien ja nicht so teuer sein ?
du hast es anscheinend mit frauen - zumindest bei diesem fall ;)
warum leitest du aus den beiden anrufen bei der freundin was sexuelles ab?
wärs ein freund gewesen, wärs dann auch sexuell?


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:28
@osttimor
Ja sie hätten zum Beispiel auch einen Freund anrufen können,um Spass zu haben wenn sie noch auf Piste gehen wollten.Warum ausgerechnet die Freundin ?
Das kommt mir so vor als ob sie unbedingt eine Frauengesellschaft haben wollten.Vielleicht irre ich mich auch.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:29
Nina75 schrieb:Ich verstehe auch nicht warum man sich in so einem Zustand nicht einfach ins Bett legt.Sie hätten ja auch so noch etwas "rumblödeln können".
@Nina75
Hätten sie ja, aber sie haben es nicht gemacht. Hast du noch nie etwas Unüberlegtes oder für andere Menschen schwer Nachvollziehes gemacht. Sie waren beide jung. Da ist es nun mal so, dass ein Kartenabend mit Freunden nicht reicht und man vielleicht noch einen oben drauf setzen will und irgendwohin will, wo was geboten ist. Das muss ja nicht mal mit Frauen zu tun haben. Einfach noch unter Menschen, weil es zu Hause zu zweit einfach zu langweilig gewesen sein wird.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:30
Nina75 schrieb:Ja sie hätten zum Beispiel auch einen Freund anrufen können,um Spass zu haben wenn sie noch auf Piste gehen wollten.Warum ausgerechnet die Freundin ?
Das kommt mir so vor als ob sie unbedingt eine Frauengesellschaft haben wollten.Vielleicht irre ich mich auch.
ja schon, aber gleich was sexuelles?
ich hab bei solchen geschichten auch gerne was weibliches als ausgleich dabei, finde ich einfach besser als ein reines sausage-fest. da habe ich aber auch keine hintergedanken ;)


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:33
Vielleicht wäre diese Freundin dir einzige, die zu normalen Uhrzeiten dazu bereit wäre, die Herren nach cz zu kutschieren weil sie von dort was auch immer Benötigen.

Aber mir will es einfach nicht in den Kopf, dass 2 junge Männer so wild auf Frauen in cz sind, dass sie sich leichtsinnig Weise hinters Steuer setzen... Mit dem Taxi das könnte ich noch nachvollziehen, wobei es ja doch schon eine gute Strecke ist, wäre bestimmt teuer geworden. Zuzüglich der Frauen... Ne... Für Sex mit fremden Frauen ist mir das einfach zu viel aufwand


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:34
@Curly-san

wo siehst du die anhaltspunkte für ein starkes verlangen von max und andi nach frauen in dieser nacht?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:35
ihr überschätzt die gegend total, was nächtliche "frauenaktivitäten" angehen.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:35
Hier ein Zitat von @Rick_Blaine
17.03.2016 um 08:25
Mit den spärlichen Informationen, die wir haben, kann man zumindest einmal die möglichen Szenarien auflisten. Gesicherte Fakten sind: Gegen Mitternacht verabschieden sich die beiden anderen Freunde. Gegen 0:30 Uhr gibt es ein letztes Telefonat, aber wir wissen nicht ob es noch in der Wohnung geführt wurde oder unterwegs und mit wem und warum. Gegen 2:30 Uhr die Verkehrskamera-Aufnahme unweit der Grenze, aber in Österreich.

Also haben wir folgende Möglichkeiten:

1) Die beiden verlassen bereits kurz nach dem Abschied von den beiden Freunden ihre Wohnung. Wir wissen nicht warum, wohin und mit wem. Dieses Szenario würde bedeuten, dass sie bereits ca. 2 Stunden unterwegs sind, als sie gefilmt werden (ich gehe hier mal davon aus, dass die Polizei die beiden im Fahrzeug identifizieren konnte).

Wo waren sie in den 2 Stunden? Um diese Zeit ist in dem Gebiet, in dem sie wohnen, nichts mehr offen oder los. Und wo fuhren sie gegen 2: 30 Uhr wieder hin? Vielleicht sind die gar schon wieder auf dem Rückweg nach Hause? Wenn ja, warum kamen sie nie an?

2) Die beiden hängen noch ca. 2 Stunden in der Wohnung rum, kommen dann gegen 2 Uhr auf die Idee, noch etwas zu unternehmen: lass uns mal nach Tschechien in den Puff oder in das Casino fahren, das einzige, was um diese Uhrzeit in Tschechien eventuell noch geöffnet hat... Um 2:30 Uhr werden sie fotografiert, danach verschwinden sie jenseits der Grenze.

Laut Polizei gibt es keine Anhaltspunkte, dass sie öfter solche Touren zu diesen Etablissements unternehmen. Wie wahrscheinlich ist es, dass sie als "Anfänger" gleich Opfer eines Kapitalverbrechens werden? Entspricht das Klischee vom "wilden Osten" der Wirklichkeit?

3) Die beiden gabeln nach dem Verlassen der Wohnung irgendwann nach Mitternacht noch Spezln auf, unternehmen etwas mit diesen und es kommt zu einem Unfall oder einem Verbrechen, das die anderen Beteiligten erfolgreich (bisher) vertuschen. Wie wahrscheinlich ist das?

Und dann gibt es eben die rätselhafte Handysache 3 Tage später.
Die Handyortung drei Tage spaeter wurde, soweit ich das nachvollziehen konnte, nur von der Familie publiziert. Koennte das ein Missverstaendnis sein, oder haben sie aus Versehen etwas veroeffentlicht, was nicht zur Veroeffentlichung bestimmt war?


melden
Anzeige
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:35
@Robin76
Ja achon klar.Aber ausgerechnet mit dieser Freundin hatten sie wohl Pläne sonst hätten sie sie ja nicht 2 Mal angerufen.War sie diejenige die für jeden Spass zu haben war und hat die beiden immer wieder mal irgendwo hingefahren ? Und in jener Nacht war es dann aber wohl doch nicht so.

@osttimor
Ok da habe ich mich wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.War jetzt aber nicht böse gemeint.
Ich dachte nur an die beiden jungen Männer.
Ich habe ja auch ein besten Freund und er darf zu jeder Zeit anrufen und auch gerne vorbeikommen und wir unternehmen auch was gemeinsam.Aber würde er mich nachts anrufen nur weil er gerade lustig ist,wäre ich skeptisch und es gäbe einen heftigen Streit.Aber liegt wohl daran das er das noch NIE gemacht hat.


melden
460 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge