Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:12
@Nina75

Die Polizei geht von einem Verbrechen oder einem absichtlichen Verschwinden aus, nicht von einem Unfall. Wenn man sich den See so ansieht, und dann auch noch die umliegenden Waelder, dann fragt man sich warum. Die Begruendung, dass man das Auto bei einem Unfall schon gefunden haette, greift eigentlich nur, wenn sie den See bereits mit Sonar abgesucht haben.


melden
Anzeige
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:19
@AnnaKomnene
Man hat nur noch nicht intensiv gesucht.Es ist nichts auffällig beschädigt worden.
Es wird da keiner merken wenn ein Ast abgeknickt ist oder ein Stein fehlt.
Anders wäre es wenn man davon ganz sicher weiß,das da was passiert ist,dann würde man auch Spuren finden.

Ich kann mich mit keinem Verbrechen hier abfinden.
Die beiden fahren kurz mal in der Nacht nach Tschechien (alkoholisiert) und werden ermordet.Sind nicht auffindbar und das Auto ist auch weg.
Das hört sich für mich irgendwie so an "Leute fahrt bloß nicht nach Tschechien da werdet ihr ermordet"Da laufen nur noch Verbrecher rum."kopfschüttel"
Nee damit kann ich mich nicht anfreunden.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:21
@Nina75

genau genommen wissen wir nicht, dass sie in tschechien (lebend) waren! ;)


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:21
@osttimor
osttimor schrieb:in xy wurde explizit vom leiter des lka gesagt, dass das zweite handy ausgeschalten war und dass es danach nicht nochmal eingeschaltet wurde!
Nur der Vollständigkeit halber: Es wurde nicht gesagt, dass es nicht nochmal eingeschaltet wurde.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:24
nephilimfield schrieb:Nur der Vollständigkeit halber: Es wurde nicht gesagt, dass es nicht nochmal eingeschaltet wurde.
richtig, deswegen habe ich ergänzend noch gesagt, dass man damit aber nicht die ursprünglich (hier bei allmy) angenommene ortung falsifiziert hat.
so wie es der lka-leiter gesagt hat muss man aber daraus schließen, dass es nicht mehr eingeschaltet wurde ansonsten hätte er es doch gesagt. oder liest du was anderes daraus ab?


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:26
@osttimor
Ok aber gehen wir mal davon aus,das der Zeuge sie wirklich in jener Nacht gesehen hat.
Wieso sollte er sich denn irren ?
Es wird nicht jeder 2.mit so einem Wagen herumfahren.Es ist ja kein Golf,BMW oder Ford.Das war ein alter "auffälliger" Citroen.Das fährt nicht jeder :D


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:28
der unbekannte dritte, dem nachts in einem gottverlassenen dorf in österreich der nahezu perfekte mord ohne spuren gelingt und seine opfer mitsamt des geraubten fahrzeugs erstmal ins ausland verfrachtet, kann man doch nach allem menschlichen ermessen ausschließen.
das ausschließen eines unfalls erscheint mir nicht plausibel. ich halte es für durchaus nachvollziehbar, dass man angesichts der wenig einladenden party-atmosphäre sich vielleicht ein anderes ziel gesucht hat und/oder sich verfahren hat etc. ob dieses riesige gewässer komplett untersucht wurde, wage ich zudem zu bezweifeln.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:29
@Nina75

wie gesagt, bei der theorie, dass beide nicht lebend nach tschechien gekommen sind beziehungsweise in vyssi brod nicht mehr gelebt haben, kann das auto dort doch gesichtet worden sein. das stellt kein problem bezüglich dieser theorie dar, weil gesichtet wurde das auto ohnehin schon in bad leonfelden. sowohl der fahrer in leonfelden als auch die "beiden österreichisch sprechenden männer" sind in wahrheit bis jetzt unbekannt.
bei der annahme, dass der zeuge in vyssi richtig liegt!


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:40
@osttimor
Ich kann dem nicht wirklich folgen.
Für mich ist wie gesagt ein Unfall (im See oder wo auch immer) das nachvollziehbarste.
2 Männer alkoholisiert,der eine fährt auf der Landstrasse viel zu schnell (Kamera hat ja auch schon geblitzt) und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Mag sein das die beiden nur kurz um 4 nachts da anhielten auf dem Parkplatz in Vyssi brod,und da schon geschlossen war,wo auch immer sie hinwollten,fuhren sie weiter nach Budweis z.B.
Vielleicht hat einer von beiden da mal ein Mädchen kennengelernt und da wollten sie hin und wussten auch wo sie wohnt.
Vielleicht aber wussten sie selber nicht wo sie überhaupt hinfahren (wollten)
Die beiden waren ziemlich alkoholisiert,in dem Zustand fallen einem die dicksten Dinger ein.
"Verblödet" waren sie ja auch schon als sie zum 2.Mal die Freundin anriefen um kurz vor 2 in der Nacht.Das macht man nicht in einem nüchternen normalen Zustand.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:46
Nina75 schrieb:Kamera hat ja auch schon geblitzt
da gabs keinen blitzer. eine ganz normale verkehrskamera!
Nina75 schrieb:"Verblödet" waren sie ja auch schon als sie zum 2.Mal die Freundin anriefen um kurz vor 2 in der Nacht.Das macht man nicht in einem nüchternen normalen Zustand.
genau, aber deswegen traut man ihnen doch nichts kriminelles zu. du bist wohl schon aus einer älteren generation (ist nicht böse gemeint) denn ich kenne das selbst von meinem freundeskreis. man ruft halt wenn man "spassig" ist leute an die nicht da sind um sie zu motivieren. es kann ums trinken gehen, es kann uns taxi spielen gehen. deshalb flippen wir aber nicht aus, wenn keiner zeit hat und setzen uns ins auto und fahren ins mindestens 20 minuten entfernte vyssi brod.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:48
@Nina75
Die Kamera hat doch nicht geblitzt. Sonst wäre ja auch ein Fahrer identifizierbar. Es ist eine Verkehrsüberwachung


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:53
@Nina75
Für mich ist auch ein Unfall nachvollziehbar. Wir hatten doch schon öfters die Fälle, 2 fahren los, kommen aber nie an.
Wochen später werden sie iwo gefunden, verunglückt mit dem Auto an einer schlecht einsehbaren Stelle.

Die Telefonate erkäre ich mir so, das sie den Abend noch nicht beendet hatten. Sie wollten noch was erleben, niemand konnte oder wollte deshalb fuhren Sie alkoholisiert los. Da dies meist nicht gut ausgeht - wissen wir alle.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:56
@osttimor
Ja ich bin schon um einiges älter als die beiden.
So genau richtig wie du sagst eine der etwas älteren Generation.
Wobei warte in meinem Alter machen viele auch noch Blödsinn :D
Es geht aber auch nicht ums ausflippen.Obwohl die beiden mussten ja wohl dringend weg und zwar genau dann als die Freundin das 2. Mal nicht ans Telefon ging.
Sie wollten unbedingt noch Spass haben.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:56
wohin würdet ihr euer handy NICHT mitnehmen und warum ? es ist ja eher naheliegend dass amn es auf nächtlichen autofahrten mitnimmt.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:58
Nina75 schrieb:Obwohl die beiden mussten ja wohl dringend weg und zwar genau dann als die Freundin das 2. Mal nicht ans Telefon ging.
wann hat sie das zweite mal nicht abgehoben?
Thoelke schrieb:wohin würdet ihr euer handy NICHT mitnehmen und warum ? es ist ja eher naheliegend dass amn es auf nächtlichen autofahrten mitnimmt.
jein. gerade wenn man selbst was getrunken hat, kann mal auf was vergessen, dass man zuletzt nicht mehr eingesteckt hat.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 09:59
@Thoelke
Dieses nicht mitnehmen von einem der Handys würde ich schlicht und einfach so deuten das man es vergessen hat mitzunehmen.Oder man legte nicht so viel Wert auf das Handy weil man wusste man kommt eh bald wieder.Und einer hatte ja seins dabei ?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:00
@Thoelke
Ich würde das Handy zu Hause lassen, wenn der Akuu leer oder wenn ich es vergesse. Oder auch, wenn meine Taschen (Hosentaschen) zu voll sind, und es nicht mehr reinpasst. Lieber zu Hause lassen als es zu verlieren


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:00
@osttimor
zumindest das ausstellen des handys ist eine ziemlich bewusste und nicht gerade übliche handlung, oder ?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:00
@Thoelke

oder der akku war einfach aus.


melden
Anzeige
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

04.07.2016 um 10:01
@osttimor
Um 1 Uhr schlag mich tot...auf jeden Fall kurz vor 2 in der Nacht.Da hat doch diese Freundin schon geschlafen und bemerkte erst am nächsten Tag das sie nochmals angerufen wurde ?


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt