Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

17.08.2019 um 22:31
@Mister-X
7,5 Jahre später wurde das Wrack von Andy Beyermann entdeckt.


melden
Anzeige
Mister-X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

18.08.2019 um 08:58
eerolution schrieb:7,5 Jahre später wurde das Wrack von Andy Beyermann entdeckt.
Danke für die Korrektur. Hatte 7 Monate im Kopf...


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

18.08.2019 um 11:50
Wahrscheinlich ist die Lösung wieder einfacher als gedacht. Keine nächtlichen Konflikte mit Schwerstkriminellen, kein Organhandel und auch kein Absetzen, sondern einfach angetrunken in einen See gefahren oder sonst so verunglückt, dass sie bis heute nicht gefunden wurden. Irgendwann wird man sich vermutlich die Augen reiben und es nicht verstehen können, dass sie solange nicht gefunden werden konnten. Für die Angehörigen tut mir diese schreckliche Ungewissheit unglaublich leid.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

18.08.2019 um 16:59
Mein Bruder hat am 11. September Geburtstag, jedes Mal wenn ich etwas über den Fall höre denke ich daran wie schlimm es wohl für mich wäre wenn er seit 4 Jahren weg wäre und ich nichts wüsste über seinen Verbleib. Noch dazu ist er im gleichen Alter wie die beiden.

Irgendwie ist alles schwer vorstellbar, das ein Auto nicht gefunden wird obwohl gesucht wurde, das die 2 einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind oder freiwilliges Verschwinden, aber eine dieser Möglichkeiten muss es sein.

Habe den Podcast angehört, interessante Sache, bin auf den 3. Teil gespannt, kann man irgendwo nachlesen wann er kommt?

Das sich die 2 Freunde nicht mehr beteiligen wollen ist irgendwo verständlich, in Aktenzeichen XY hat einer noch gesprochen, wahrscheinlich ist es auch sehr belastend. Immer den Gedanken im Kopf was wohl gewesen wäre, wenn man noch länger dort geblieben wäre, wäre dann nichts passiert.
Irgendwann will man wahrscheinlich abschließen und nicht mehr konfrontiert werden.

Ideen habe ich gar keine, scheinbar wurde schon viel unternommen um sie zu finden und wenn sie danach vielleicht noch irgendwo anders hingefahren sind kann man wahrscheinlich ewig suchen.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

18.08.2019 um 17:25
NightSpider schrieb:Podcast Teil 2:
https://kurier.at/podcasts/dunkle-spuren/fahrt-in-die-finsternis-der-fall-baumgartner-und-leitner/400543358

Anscheinend kommt noch ein dritter und letzter Teil.
Wow, der gesamte Podcast ist sehr gut gemacht. Auch die Aufteilung.. bin mega-gespannt, was die Ermittler im 3. Teil zu dem Einloggen des Handys 3 Tage nach Verschwinden sagen. Das hab ich nämlich nur über den Thread erfahren.

@NightSpider
Nochmals vielen Dank. Hoffe, du teilst auch den letzten Teil mit uns, wenn er erscheint.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

18.08.2019 um 18:15
Ballkünstler schrieb:Nochmals vielen Dank. Hoffe, du teilst auch den letzten Teil mit uns, wenn er erscheint.
Natürlich, sehr gerne :-)


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

23.08.2019 um 19:48
@all

Hier der 3. und letzte Teil des Podcasts:
https://kurier.at/podcasts/dunkle-spuren/fahrt-in-die-finsternis-der-fall-baumgartner-und-leitner/400543358

Interessante Ansichten die man hier erfährt. Dennoch, der Fall bleibt ungelöst, leider. Ich hoffe sehr das man eines Tages die Beiden doch noch finden wird, damit die Angehörigen Gewissheit erhalten und die quälenden Fragen enden können.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

23.08.2019 um 21:34
Dankeschön, habe schon sehnsüchtig gewartet!


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

24.08.2019 um 11:07
Ich tendiere ja immer noch zu einem Unfall. Aber ja, der Podcast geht ganz eindeutig in Richtung Verbrechen. Kann es mir einfach nicht vorstellen, dass die zwei Männer samt Auto einfach so verschwinden wegen irgendeines Streits, was auch immer?! In was sollen sie denn verwickelt worden sein, das dann so eine Tat auslöst? Das übersteigt meine Vorstellungskraft.

Das mit der Handyortung. Sollte es diese gegeben haben, was spricht dagegen, dass sie verunglückt sind und noch gelebt haben? Zumindest einer von ihnen. Der Akku war längst leer, aber er versuchte ein letztes Mal das Handy zu starten und dieses wählte sich kurz ein, bevor es sich verabschiedete?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

24.08.2019 um 13:59
Weiß zufällig jemand, ob der markante Aufkleber auf der Scheibe des Citroen schon vorher in der Presse publiziert wurde oder ob sich der Zeuge, der sich 7 Monate später meldete, explizit daran erinnern konnte?

Falls letzteres zutrifft und man die Aussagen der Schwester hört, dass sie sonst höchstens zum Zigaretten holen nach Tschechien fuhren, kann man ja gesichert annehmen, dass sie an diesem Abend dort waren.
Ansonsten ist die Aussage, wie viele Zeugenaussagen nach so langer Zeit und nach eigener Aussage nicht zu 100% sicher immer etwas mit Vorsicht zu genießen (ohne da in irgendeinerweise Absicht zu unterstellen).

Letzteres würde evtl wieder andere Möglichkeiten eröffnen:
Vielleicht ein weiterer entfernter Bekannter kam nachts noch vorbei. Es passierte etwas, Unfall oder vergleichbares und er verschaffte die beiden mit dem Auto nach Tschechien und ließ sie dort verschwinden. Dazu passt, dass die Pässe zu Hause liegen, sich das Handy nochmal einwählte, es bei Verbrechen seltener der große Unbekannte ist, lediglich das Auto gefilmt wurde...

Sicher auch wieder nichts naheliegendes, aber irgendwie will hier nichts so recht passen. Zumal ja nun selbst die Polizei (laut Potcast) eher von einem Verbrechen, im Vergleich zur Unfalltheorie, tendiert.


melden
RonnyP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

24.08.2019 um 17:26
Für mich am wahrscheinlichsten ist aber ein Verbrechen. Würde eher sagen etwas banales ein einfacher Streit (wegen was auch immer) und plötzlich eskaliert es. Vorsätzliche Tat bzw. Raubopfer schließe ich aus.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

24.08.2019 um 17:32
@RonnyP
Einfacher Streit und dann zwei verschwundene Leichen inkl. verschwundenem Auto? Nicht ein bisschen viel Aufwand?


melden
Anzeige
RonnyP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

24.08.2019 um 17:40
zurück zum Streit: einfach mal eine blanke Theorie:
Die beiden konnten eventuell die Zeche (egal was jetzt konsumiert wurde) nicht bezahlen. Sie werden wohl etwas rauer aus dem Lokal geworfen. Einer von Ihnen hat wohl Gegenwehr versucht. Er wird härter in die Mangel genommen. Er fällt eventuell unglücklich und stirbt an den Folgen. Dann folgt eines dem anderen und Zeugen dürfen nicht zurück bleiben. Das niemand etwas gehört und gesehen haben will ist in so einer Umgebung wohl nichts ungewöhnliches. Wie gesagt eine blanke Theorie.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt