Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

2.559 Beiträge, Schlüsselwörter: FBI, Magier, Kinderpornografie

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

14.08.2019 um 17:28
@Supialexi
das du so ein gerechtigkeitsempfinden hast spricht für emphatie.

aber stell dir vor, du bist ein vater, der um seine einzige tochter trauert, die nebst ihren zwei kindern und ihrem ungeborenen, brutal ermordet und zutiefst verstörend versteckt wurde( in ÖL tanks und offen auf dem feld. nun stell dir vor, was glaubst du, würdest du dem schwiegersohn, der das bei voller gesundheit und hellwach getan hat wünschen?.

glaub mir du würdest vielleicht nicht seinen tod fordern, aber du würdest nicht wollen, daß dieser typ jemals wieder frei kommt. ( so geschehen genau auf den tag vor einem jahr, in den usa )

und ja der typ hat mehrfach lebenslänglich bekommen für jedes opfer 1x usw . und da ist es doch wohl gerecht ihn wenigsten einmal lebenslänglich behind bars zu belassen.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

14.08.2019 um 18:23
@alle

Der Rocker hat zwei Fälle von deutschen in us Gerichten genannt bei einem wären alle beteiligtennvom Verfahren durcheinandergekommen und bei dem anderen wäre eine Überstellung nach Deutschland möglich gewesen.

Könnt ihr mir die Fälle nennen?

Vielen Dank


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

14.08.2019 um 18:46
Das Off Topic wird jetzt eingestellt. Kommt zurück zum ursprünglichen Thema.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 05:57
Ja, all das wurde schon vor einiger Zeit hier im Thread diskutiert. Rouvens Taten, die Strafen, die Strafbemessung, der Unterschied zu Deutschland, usw. Alles schon dagewesen. Lest doch erst mal den thread durch!


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 11:40
Rick_Blaine schrieb:Ja, all das wurde schon vor einiger Zeit hier im Thread diskutiert. Rouvens Taten, die Strafen, die Strafbemessung, der Unterschied zu Deutschland, usw. Alles schon dagewesen. Lest doch erst mal den thread durch!
Prinzipiell bin ich deiner Meinung.

Aber bei so einem Fórum kommen ja ständig neue User dazu die dann auch wieder verschiedene Ansichten und Meinungen haben. Diese wollen ja nicht bloss unsere Beiträge und Meinungen zu so einem Thema durchlesen, sondern wollen das machen wozu ein Forum gemacht ist. Diskussionen, Gedankenaustausch, informieren usw...

Also auch wenn sich in egal welchen fórums Themen wiederholen sollten die User wo von Anfang an dabei sind hier verstándnis aufbringen.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 17:41
H.W.Flieh schrieb:"Wenn es keine Konsumenten gäbe, würde es auch keine Produzenten geben"
Supialexi schrieb:Es ist sicher so, wo keine Nachfrage, da keine Tat! Das stimmt
Das sehe ich etwas anders.

Soweit ich richtig informiert bin, gibt es gar keinen Produzentenmarkt, also keine kommerziellen Anbieter, sondern es muss getauscht werden. Das inkludiert zwangsläufig die Verbreitung. Es würde bspw. auch keinen Sinn machen, den Erwerb von Drogen mit hohen Strafen zu sanktionieren, aber den Konsum zu legalisieren (das eine setzt das andere kausal voraus). Aber so ist es nunmal bei KP und im Peer-to-peer-Netzwerk. Das wusste JR, wie so vieles andere auch, nicht.

Ich befürchte, dass sehr viel mehr Missbrauch im Verborgenen stattfindet, als wir uns vorstellen. Immer wenn Fälle aufgedeckt werden, schockiert das schiere Ausmaß. Wenn das durch Kameras und globale Netze sichtbarer wird, ändert da nichts oder wenig an dem Missbrauch.

Das Tauchmaterial sind meist private Eigenproduktionen und das lässt nicht darauf schließen, dass der Missbrauch verhindert worden wäre, wenn die Kamera aus gewesen wäre, oder das Material nicht getauscht worden wäre, oder es sich JR nicht angesehen hätte. Der Kausalzusammenhang zwischen Missbrauch und Konsum Dritter ist mittelbar.

Jedoch sehe ich das genauso:
H.W.Flieh schrieb:MMn sitzt er zurecht eine ganze Weile ein.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 17:57
@MyMysteryMan
Manchmal lohnt sich etwas Recherche . Deine Aussage der privat Einzel Herstellung ist so nicht korrekt. Schau dir gerne unter Wikipedia die Zusammenfassung zum Fall des deutschen SPD Politikers S.E. an .
hier konnten die kanadischen Ermittler einen internationalen Ring sprengen der uA Produzenten wie Azov Films , als Lieferanten hatte. Viele der Opfer zB aus Rumänien wurden ( von den Eltern isoliert ) im Rahmen von getarnten Sport vereinen missbraucht. Also gezielte Herstellung im gr Rahmen zum weltweiten Vertrieb. Und die endkonsumenten waren Typen aus allen Schichten der Gesellschaft auch in Deutschland. uA sogar ein deutscher BKA spitzenbeamter.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 17:58
MyMysteryMan schrieb:Soweit ich richtig informiert bin, gibt es gar keinen Produzentenmarkt, also keine kommerziellen Anbieter, sondern es muss getauscht werden.
@MyMysteryMan

Wie bitte ?

Wenn jemand im darknet oder wo auch immer anbietet, für geld live-videos von kindervergewaltigungen zu einem ausgemachten termin ins netz zu stellen, dann macht er dies für kunden die da vorher geld überwiesen haben. Und in dem moment ist er produzent solcher videos.

Es ist ja auch nicht so, das es da nur einen "fundus" gibt der da hin-und her getauscht wird.

Die konsumenten dieser "produkte" wollen auch immer wieder neues "material" haben.

Und einmal herbe ausgedrückt, nicht jeder pädophile vergewaltigt seine kinder, filmt dies und bietet es zum tausch an, bzw. verkauft es an kunden.

Dieses neue material, das es leider auch immer wieder gibt, muß auch erstmal produziert und vertrieben werden und dann geht das über in den tauschmarkt.

Es "trumpft" auch bei den tauschern immer der, der wieder neue bilder und neues filmmaterial hat.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 18:15
@aero
Ich danke dir für den Beitrag .
Die Herstellung von Kinder pornographie ist nichts anderes als ein illegaler Zweig der pornoindustrie weltweit. Hier : mit schutzbedürftigen ohne deren Willen erzeugtes Material. Großer Stil, großes Big Business,
Die Endverbraucher sterben nicht aus. Der Bedarf wird durch modernen Versandhandel effizient und profitabel gedeckt.
Unter d Deckmantel von zB Sportvereinen werden Kinder von ihren meist armen Eltern separiert und gezielt zu Filmproduktionen missbraucht.
( Arme Regionen in Osteuropa bieten den idealen Nährboden für diesen dreck )
Da lässt es sich gut verbotenes Material herstellen . Armut und Unwissen der Opfer bzw der Eltern wird perfide ausgenutzt .


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 18:16
@MyMysteryMan

Hier noch einmal die anklage gegen Rouven.
Rick_Blaine schrieb am 20.04.2016:Ich will hier einmal kurz zusammenfassen worum es in der Argumentation ging:

Die Anklage wiederholte ihre Auffassung, dass bei Rouven Fluchtgefahr besteht weil er deutscher Staatsbürger ist. Weiterhin besteht sie darauf, dass er eine Gefahr für die Allgemeinheit ist,
weil er aktiv an chats teilgenommen haben soll, in welchen es um "live-"Vergewaltigung von Kindern gehen soll, ausserdem eben aktiv Kinderpornos konsumiert, bezogen und wiederum zum Tausch angeboten hat, und zwar in extremen Mengen. Aus diesem sei zu schliessen, dass er bei nächster Gelegenheit das wieder tun werde.
Und diesen "produzentenmarkt" gibt es und leider nicht selten.

Wie oft liest man wenn taten aufgedeckt wurden, das der kunde den produzenten dieser live-videos noch zusätzlich bezahlen um bestimmte "wünsche" in das szenario mit einbringen zu können.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 18:24
Calligraphie schrieb:@aero Ich danke dir für den Beitrag . Die Herstellung von Kinder pornographie ist nichts anderes als ein illegaler Zweig der pornoindustrie weltweit. Hier : mit schutzbedürftigen ohne deren Willen erzeugtes Material. Großer Stil, großes Big Business,Die Endverbraucher sterben nicht aus. Der Bedarf wird durch modernen Versandhandel effizient und profitabel gedeckt. Unter d Deckmantel von zB Sportvereinen werden Kinder von ihren meist armen Eltern separiert und gezielt zu Filmproduktionen missbraucht. ( Arme Regionen in Osteuropa bieten den idealen Nährboden für diesen dreck ) Da lässt es sich gut verbotenes Material herstellen . Armut und Unwissen der Opfer bzw der Eltern wird perfide ausgenutzt .
Klar, das sind Verbrecher die, diese Filme machen und die Kinder dafür ausbeuten. Und das geht nur bzw. macht nur Sinn, wenn es Leute gibt, die dafür auch Geld ausgeben um die Filme zu sehen.
Das muss und soll hart bestraft werden.

Wenn nun jemand der Filme runterlädt, kauft und guckt, 30 Jahre bekommt, was bekommt denn der für eine Strafe, der die Filme herstellt und wie lange wird der bestraft, der tatsächliche Kinder anfasst? In den Staaten?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 18:31
Supialexi schrieb:Wenn nun jemand der Filme runterlädt, kauft und guckt, 30 Jahre bekommt, was bekommt denn der für eine Strafe, der die Filme herstellt und wie lange wird der bestraft, der tatsächliche Kinder anfasst? In den Staaten?
Genauso viel.

Die Unverhältnismäßigkeit (20-30 Jahre) liegt darin, virtuellen Konsum und auch Tausch genauso oder fast genauso zu bestrafen, wie den realen Missbrauch. Aber diese juristische Merkwürdigkeit finden wir in vielen Tatbeständen in den USA: Wenn man jemandem Geld leiht und der begeht damit eine Straftat, ist man selber dran. Wenn bei einem Überfall ein anderer eine Waffe trägt, ist man genauso dran. Wenn dann jemand durch einen Mittäter zu Tode kommt, wird man selber wegen Mordes angeklagt…

Beispiel: Mann verleiht Auto und muss lebenslänglich in Haft
https://www.focus.de/panorama/welt/harsche-us-rechtsprechung-mann-verleiht-auto-und-muss-lebenslaenglich-in-haft_id_3770...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 18:43
@Supialexi

Auch wenn das sinngemäß richtig ist wie du es meinst, kann man es so nicht sehen.

Es kommt vielmehr darauf an, das der, der etwas schlimmes begangen hat, es in der strafe auch spüren soll.

Und der der kinder vergewaltigt hat für kp-material, dem tuen (mutmaßlich dafür) 30 jahre in amerikanischen gefängnissen genauso weh, wie der der 30 jahre für das herunterladen von kp bekommen hat.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

15.08.2019 um 19:17
@Supialexi
Die öffentliche Wahrnehmung und Verachtung in den Staaten für diese Straftäter, ( egal ob Produzenten , vertreiber oder Konsumenten) ist eine komplett andere als bei uns.
Das hat alles was mit gewachsener History der jeweiligen Nation zu tun.

Gottseidank ändert sich die Herangehensweise in den letzten Jahren in Deutschland auch spürbar.

Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen körperlich übergriffigem Täter und " nur " Konsument von gekauftem vorproduzierten Drecks Material .
Beide sind gleichermaßen verantwortlich für das Leid der Opfer. Da bewusstes handeln im Wissen , dass am Anfang der Kette ein anonymes Kind steht .

Wenn Menschen die rote Linie zwischen Phantasie und ausleben überschreiten zu Lasten von Minderjährigen und dadurch deren Menschenrechte verletzt werden , dann kann es nichts anderes geben als spürbare Strafe.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.08.2019 um 12:15
aero schrieb:Weiterhin besteht sie darauf, dass er eine Gefahr für die Allgemeinheit ist,
weil er aktiv an chats teilgenommen haben soll, in welchen es um "live-"Vergewaltigung von Kindern gehen soll,
Wir kamen hier zu der Erkenntnis, dass das „nur eine Phantasie“ war. Schon allein sein Promistatus stellt ein enormes Hindernis dar. Es gab je keine Verschwörung, sondern er sprach darüber in ungeschützten Chats mit Fremden.

Außerdem wurde dieser Anklagepunkt fallen gelassen.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.08.2019 um 12:23
MyMysteryMan schrieb:Wir kamen hier zu der Erkenntnis, dass das „nur eine Phantasie“ war. Schon allein sein Promistatus stellt ein enormes Hindernis dar.
Auch wenn er letztlich dafür nicht angeklagt wurde, bewertet/e die us-behörde es so, das es genauso negativ über ihn schwebt wie die anderen vorwürfe.

Und auch wenn es nur eine "phantasie" war, trägt sie zum insgesamten bild bei.

Jemand der "nur" zu einer schwerwiegenden straftat angestiftet hat wird allermeistens gesetzlich, aber bestimmt immer gesellschaft genauso gesehen, wie der der die tat vollführte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt