Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.452 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Rhodos, Sergej Enns, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 14:00
Hoffen wir einfach, dass Familie Enns nun Gewissheit hat und die Zeit der Unsicherheit vorbei ist.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 14:04
Könnte es auch sein, dass Frau Enns die Seiten gelöscht hat, weil sie keine Hoffnung mehr hat und endgültig damit abschließen will? Nach zwei Jahren ergebnisloser Suche. Man weiß es nicht. Ich weiß auch nicht, ob man das als Angehöriger machen würde. Aber wenn es sie so fertig gemacht hat?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 14:11
swanheart schrieb:Könnte es auch sein, dass Frau Enns die Seiten gelöscht hat, weil sie keine Hoffnung mehr hat und endgültig damit abschließen will? Nach zwei Jahren ergebnisloser Suche. Man weiß es nicht. Ich weiß auch nicht, ob man das als Angehöriger machen würde. Aber wenn es sie so fertig gemacht hat?
Kann natürlich sein, glaube ich aber nicht. Sollte sich tatsächlich nichts Neues ergeben haben, könnte ich mir auch vorstellen, dass die Seiten/Aufrufe wegen der Fake-Meldungen gelöscht werden. Es gibt bestimmt nicht wenige, die einfach so in Kontaktfelder schreiben oder sich melden.

Ich hoffe allerdings wirklich, dass die Familie nun um den Verbleib weiß.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 14:12
@Jonami
Ich hoffe das auch. Aber ob man es jemals erfahren wird? Letztlich geht es uns aber eh nichts mehr an. Hauptsache Frau Enns kann abschließen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 15:25
Also bei Odnoklassniki sieht man nichts davon, dass er gefunden wurde. Da wird sich noch bedankt, dass es noch Leute gibt, die mit hoffen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

04.10.2018 um 18:08
Winchester83 schrieb:Ich hoffe nur, dass es hiermit nichts zu tun hat hat. Auch wenn der auffinde Ort hier keinen Sinn machen würde.

https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24550-kopfloser-körper-in-faliro-entdeckt

Vielleicht sollte man überlegen hier solange dicht zumachen, da es jetzt ohne Infos nicht mehr viel zu diskutieren gibt.
Als ich das las, musste ich gleich an den Fall denken und haben diese Suchseite aufrufen wollen, eben um zu erfahren, was für eine Hose er trug zum Zeitpunkt des Verschwindens. Er trug aber eine blaue Shorts und bei dem Fund ist von einer Jeans die Rede. Daher schließe ich das jetzt mal aus. Da wir jährlich auf Rhodos urlauben, geht uns der Fall auch sehr nahe. Die Seite vom Netz nehmen würde i c h nicht, solange es nicht geklärt wäre. Viele andere Vermisste stehen auch jahrelang im Netz und oder bei Interpol (dort steht er auch nicht drin), vielleicht ist das auch alles aus ermittlungstaktischen Gründen.. wer weiß das schon.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.10.2018 um 09:06
Moin.. ich denke eher, dass auf Grund fehlender Hinweise und des fehlenden Interesses ( Besucherklicks) in der letzten Zeit die Homepage vom Netz genommen wurde..
Eventuell um auch sicherlich endlich abzuschließen.
Traurig, aber für mich wäre dies nachvollziehbar.
Es muss ja weitergehen. Vergessen kann sie es mit Sicherheit nicht .. nur akzeptieren..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.10.2018 um 20:22
@MissRedford
Oder die Rechnung für die Homepage nicht bezahlt...

Da er auch von offiziellen Suchseiten und FB (RTL etc.) verschwunden ist, wird es schon irgendeine Erkenntnis gegeben haben. Wäre ein komischer Zufall, wenn alles gleichzeitig abgeschaltet wird.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.10.2018 um 00:01
Winchester83 schrieb:verschwunden ist
Das stimmt nicht so ganz. Man findet die Suchmeldung noch auf dem FB Profil seiner Schwester usw. Das man eventuell bei RTL nix mehr findet, hat nix zu sagen.

Wie gesagt bei Odnoklassniki schreibt seine Mutter z.B, dass sie ihm zum Geburtstag gratuliert und dass sie hoffen und warten. Seine Schwester bedankt sich bei allen, die mit ihnen zusammen noch glauben und warten (das war am 21.08). An dem Datum ist er ja vor 2 Jahren verschwunden. Das sieht nicht danach aus, als gäbe es Neuigkeiten. Auf russisch sind auch keine Neuigkeiten zu finden. Wahrscheinlich hat es (leider) ganz banale Gründe warum es die HP nicht mehr gibt.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

24.10.2018 um 20:10
Nur mal so zur Info. Ich hatte vor ca. einem Monat etwas bei Ebay ersteigert - der Verkäufer? Ein Sergej Enns aus Greven. Vermutlich gibt es mehrere Personen mit diesem Namen.
Sein Name klingt für mich nicht als „geläufig“. Finde ich seltsam.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

24.10.2018 um 20:45
Wenn man mal.googlet, dann findet man einige mit dem gleichen namen. So ungewöhnlich ist es demnach nicht.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

24.10.2018 um 22:03
Bauzi schrieb:Wenn man mal.googlet, dann findet man einige mit dem gleichen namen. So ungewöhnlich ist es demnach nicht.
Ich finde das auch in keinster Weise ungewöhnlich. Ich habe mal was via Ebay an einen O. Pistorius verkauft und es war sicher nicht der im Knast sitzende Oscar. ;) Man muß nicht in alles etwas hinein interpretieren.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

15.11.2018 um 13:00
Die aktuelle Seite der Suchaktion: findet-sergej.de

Die Domain der ursprünglichen Seite konnte nicht verlängert werden.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

25.03.2019 um 21:18
Ne, funktioniert....
.http://www.findet-sergej.de


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

25.03.2019 um 21:40
Es ist einfach rätselhaft. Ich fände es interessant zu hören, was die Familie glaubt. Diese Geschichte mit der Stoffwechselerkrankung ist vielleicht der Dreh- und Angelpunkt. Solange man nicht weiß, welcher Art diese ist, kann man nur spekulieren. Vermutlich geht es zu tief in den persönlichen Bereich hinein und man erfährt daher nicht mehr.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

26.03.2019 um 16:32
Ich stelle mir auch die Frage, wieso SE nicht mehr offiziell als vermisst gemeldet/aufgeführt ist...

Ich hatte letzten Monat eine Bekannte aus der Firma von SE gefragt, da gibt es wohl auch keine weiteren Infos. Man weiß nur dass er nicht mehr Offiziell als „Vermisst“ gilt.

Für mich wäre folgendes denkbar...:
1. SE ist nicht vermisst, aber möchte nicht „gefunden“ werden -> Polizei würde die Vermisstenanzeige dann (vermutlich) auflösen/beenden
2. Die Familie ist im Bilde was mit SE passiert ist, SE lebt nicht mehr -> Familie trauert und hat die Anzeige zurück gezogen
3. Die Familie weiß nicht was passiert ist. SE weiterhin vermisst. Familie möchte „abschließen“ und zieht die Vermisstenanzeige zurück

Was haltet ihr davon?

Ich hoffe nur, dass die Familie nicht weiter im Ungewissen ist. Gerade für die Kinder tut mir das sehr leid. Hoffe die Familie hat die notwendige Kraft!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.03.2019 um 17:58
nase1337 schrieb:3. Die Familie weiß nicht was passiert ist. SE weiterhin vermisst. Familie möchte „abschließen“ und zieht die Vermisstenanzeige zurück
Würde das überhaupt "einfach so" gehen?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.03.2019 um 18:13
@marlonc
Das weiß ich allerdings auch nicht sicher. Bin dazu auch nicht richtig fündig geworden.

Habe nur folgendes gefunden:
„Falls eine Vermisstensache nicht aufgeklärt wird, bleibt die Personenfahndung bis zu 30 Jahren bestehen.“
Quelle: https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/Ermittlungsunterstuetzung/Vermisstensachbearbeitung/vermisstensachbearbeitung_node....



Hier geht für mich auch nicht 100%ig hervor ob hiermit nur die polizeiliche Sicht gemeint ist...
ob es definitiv so stehen bleibt, solang es keine „Beweise“ für den Aufenthaltsort etc vorliegen?!

Eventuell weiß es ja jemand anders?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.03.2019 um 22:03
nase1337 schrieb:Ich hatte letzten Monat eine Bekannte aus der Firma von SE gefragt, da gibt es wohl auch keine weiteren Infos. Man weiß nur dass er nicht mehr Offiziell als „Vermisst“ gilt.
Mich würde interessieren, was das bedeutet. Wer ist "man"? Und woher "weiß" man das?


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.03.2019 um 22:50
Finde es auch seltsam, das er nicht mehr offiziell als vermisst gilt. So kann er ja auch nicht mehr identifiziert werden. Sowohl wenn er noch irgendwo rumläuft oder aufgefunden wird, falls er ums Leben gekommen ist.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt