Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.605 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Sergej Enns, Rhodos, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:54
@Minderella
Da geht es doch nicht nur um den materiellen Wert!
Ich würde meinem Handy auch hinterher rennen, allein schon wegen der Dateien, die sich daruf befinden.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:54
@Chris96
Vielleicht wurde es ja wirklich noch nicht überprüft.
Dazu müsste man sein Passwort für die Cloud haben und ich nehme nicht an, dass seiner Frau das Passwort bekannt ist.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:55
Vielleicht hatte er Apps auf seinem Handy die sich Online auslesen lassen. WLAN Empfang hatte er evtl sogar außerhalb vom Hotel. Vielleicht hatte er auch eigenes gebucht.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:56
Vielleicht ist das passwort auf seinem PC Zuhause gespeichert.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:57
Chris96 schrieb:Vielleicht ist das passwort auf seinem PC Zuhause gespeichert.
Das hoffe ich in allen Vermisstenfällen immer so sehr. Ich nehme mir regelmäßig wieder vor, meine Passwörter und Pincodes bei Freunden zu hinterlegen für den Notfall, ich vergesse es nur leider immer.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 11:58
@Chris96
Vielleicht ist das passwort auf seinem PC Zuhause gespeichert.
Auch dazu braucht man üblicherweise erstmal ein Passwort das nur ihm bekannt sein dürfte.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 12:07
@HerculePoirot
Ich fände es trotzdem gut, wenn das jemand an die Familie weitergibt, vielleicht weiß seine Frau auch seine Passwörter oder sie nutzen den gleichen PC zuhause oder was auch immer. Worth a shot.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 12:10
Also ich habe zbs kein passwort bei meinem PC. Vielleicht hatten beide ja ein eigenes Profil. Das Passwort vom email Account oder Dropbox könnte im Browser gespeichert sein.
Interessant wäre auch zu wissen wann die Frau die erste whatsapp Nachricht geschickt hat und ob diese durchging. Wenn er kein eigenes Internet gebucht hat, die Nachricht von der Frau um zbs 7:20 Uhr durchging, dann dürfte er sich ganz in der Nähe vom Hotel aufgehalten haben. Vorraussetzung sie haben das Hotel WLAN in den 10 Tagen benutzt.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 12:17
Chris96 schrieb:Wenn er kein eigenes Internet gebucht hat
Stimmt, das kommt noch hinzu, nicht jeder nutzt das mobile Internet im Ausland... :-/ Aber das würde ich alles noch mal klären, ob da alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, die man als Privatperson/Angehöriger ausprobieren kann.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 13:02
Ich kenne auch sehr viele Ehepaare/ Paare bei denen jeder das PW des jeweils anderen kennt. Egal, ob nun PC oder Smartphone. Diese lesen auch immer gegenseitig in den Facebooks etc.
Nicht jeder handelt so, wie es einige meinen und nicht jeder hält alles innerhalb der Familie unter Verschluss. Es gibt durchaus offene, transparente und vertrauensvolle Ehen.
Nur mal so als Einwurf.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 13:07
Und oft kann man die Passwörter ja auch ableiten. Hobbies, Geburtstagen oder die Namen von Ehepartnern/Eltern/Kinder usw können ja gerne mal zum Passwort umfunktioniert werden.


melden
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 13:08
Auf der in RTL gezeigten Karte ist die Handyortung genau markiert. Dort ist auch eine Stelle im nördlichen Bereich Rodini-Park markiert, was die Sichtung dort betreffen könnte. Wenn ich das richtig sehe, steht bei der Handy-Ortung 22.08. und im Rodini-Park 23.08. dabei?

sehx

Park:
Youtube: Rodini Park, Rhodes, Greece.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 13:43
Ja 22.8 Handy Ortung. Dort steht auch etwas mit "9" dabei. Wir wissen ja das die letzte Ortung um 9 Uhr Abends stattgefunden hat.
Und im Park wurde er angeblich am 23.8 gesehen.
Desweiteren steht auf der Karte "Oceanis Hotel", Belair Beach" und "Amathus Beach", dass sind alles 3 nah beieinander liegende Hotels an der Küste. Hier rot makiert liegen alle 3 Hotels nebeneinander:
unbenanntdffzfyhjaciw6


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 13:58
Ein paar Dinge wundern mich sehr: es wäre doch super hilfreich, wenn die Familie sich einmal zu der Krankheit äußern könnte, ob diese Erkrankung wirklich innerhalb Minuten zu so einem immensen Verwirrungszustand führen kann. Diabetis würde ich ausschließen- selbst die schlimmste Unterzuckerung kann das nicht anrichten- davor fällt man ins Koma und dann kommt man nicht mehr weit. Spreche aus Erfahrung. Alle möglichen Antidepressiva ebenfalls nicht. Halbwertszeiten zu lang. Es würde doch enorm helfen, wenn man diesen Fakt mal außer acht lassen könnte oder eben nicht. Sehr seltsam ist ebenfalls die Umgebung der Handyortung. Das Handy muss ja irgendwie dort hingekommen sein. Hat man denn diese Umgebung durchsucht- dort sind ja eine menge Bauruinen. Ganz ehrlich- 20 leute zum suchen? Wenn man den mann aif dieser Insel in der Walachei hat verschwinden lassen, dann wird er mit so weng personen nie gefunden


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:14
Bei der Handy Ortung wurde übrigens ein Weg markiert. Außerdem weitere mögliche Handy Ortungen. Vielleicht gab es doch mehrere Handy Ortungen? Bei dem markierten Weg, steht oberhalb auch etwas dabei was ich leider nicht erkennen kann. Vielleicht wurde dort sein Handy zuvor geortet und man hat den Weg zur letzten Ortung eingezeichnet.
dfdfn37k0oaivw
sdfdfhe2uwycdba

Das wäre dann der Bereich:
https://www.google.de/maps/@36.4471001,28.2186665,3a,75y,191.06h,63.2t/data=!3m6!1e1!3m4!1sV_GfCozUP2sUBQ3Q_-Wh7g!2e0!7i...


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:14
Man sollte es schon respektieren,wenn die Familie sich nicht weiter zum Krankheitsbild äußert, denn das geht niemanden etwas an.

Ich vage zu bezweifeln das die meisten hier sich medizinisch so gut auskennen,um Krankheit xy einschätzen zu können, weil die Symptome oft komplexer sind als Dr. Google hergibt.

Gerade Stoffwechselkrankheiten sind sehr komplex.

Auch auf Rücksicht des Betroffenen sollte man mit Ausgabe solcher Daten weitgehends zurückhaltend sein.
Schließlich hat auch dieser das Recht auf Datenschutz und Intimsphäre.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:22
Aber das rumgerätsel darüber bringt doch auch nichts, und am Ende spielt es womöglich gar keine Rolle. Ich finde es auf jeden Fall seltsam, wenn ich angehörige Suchen würde, die meiner festen Überzeugung nach,auf Grund Ihrer Krankheit vermisst werden , würde ich das auf jedes plAkat drucken und publik machen, dass derjenige im fall seinen auffindens auch sofort richtig medizinisch betreut werden kann.


melden
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:27
@Chris96

Hmm, in der Nähe deiner Strecke befindet sich die Akropolis von Rhodos, Wäre es ein denkbares Szenario, dass er einen Teil der Steine zu dieser Ausgrabungsstätte zurückbringen wollte und sich dann verkorkst hat? Da wäre er in 20 Minuten gewesen, während der Rodini-Park 40 Minuten entfernt ist.

Ich persönlich finde das eher schwer vorstellbar, aber...?


melden
-Leela-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:33
...sollte er z.B. ein Neuroleptikum nehmen, kann ein Absetzen schlimme Folgen haben. Körperliche und vor allem auch psychische Erscheinungen treten auf, z.B. Selbstentfremdung. Ich möchte das hier als Beispiel anbringen. Manchmal fühlen sich Patienten im Urlaub entspannt und stark und meinen sie könnten das Medikament einfach absetzen und fühlen sich auch erstmal gut. Doch davon ist dringend abzuraten, diese Erscheinungen können bereits nach kurzer Zeit auftreten.

Ansonsten, glaube ich, könnte eine dissoziative Fugue eingetreten sein, wie ich gestern schrieb.

Ich habe dank @sminti den RTL-Beitrag sehen können und war sehr mitgenommen. Ich hoffe für die Familie und auch für die Freunde, dass er gefunden wird. Und, dass es ihm gut geht bzw. ihm geholfen werden kann. Ich drücke ganz fest die Daumen.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.09.2016 um 14:35
Aber doch nicht von einer auf die andere Minute! Das ist schlichtweg Blödsinn! (Absetzerscheinungen meine ich)


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt