Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.473 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Rhodos, Sergej Enns, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:40
Wohl war😉 @ Eichelhäher Ich habe selbst zwei Kinder, darunter auch ne 2 jährige. Aber ich hab einen Mann, der grundsätzlich die Ruhe weg hat und ihm wäre es zuzutrauen dass er schnell noch einen Kaffee trinkt, alleine auscheckt und dann zurück kommt. Vielleicht ist SE auch so Exemplar. Ist ja auch nur eine Idee wie es gewesen sein könnte.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:42
in Deutschland wird die Polizei bei der Vermisstmeldung eines Erwachsenen erst nach zwei Wochen aktiv, weil man erst mal davon ausgeht, dass der Vermisste wieder auftaucht....


melden
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:43
@Schneeschnuppe

Verstehe 😉 Dein Mann würde sich aber nicht weglocken lassen, nehme ich an. Ich kann mlr das einfach nicht vorstellen, dass jemand, der pflichtbewusst Steine wegbringt am letzten Urlaubstag, mit Wildfremden irgendwohin geht, während die Frau auf dem Hotelzimmer wartet.


melden
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:45
@Knorz

Danke für die Info. Ist das uneingeschränkt so üblich, oder gilt bei Medikamentenpflicht, dass sofort gesucht wird?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:48
...ja, vermutlich hast du recht. Es ist sonderbar. Man kann sich keinen Reim drauf machen. Vorallem weil um 7.00h tatsächlich schon die ersten Urlauber unterwegs sind, Sportler, Liegestuhlreservierer, Hotelperonal etc. Hoffe es geht gut aus! Ist ja ne Horrorvorstellung, die Arme Familie!!!!!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:52
@Bulbjerg
Oh, das weiss ich jetzt nicht. wir hatten nur einen Fall in der Familie (Robin Cichecki).da hat die Polizei erst nach zwei Wo gesucht..
Obduktionsbefund: keine Spuren von Fremdeinwirkung. Er ist im Rhein von Mannheim bis nach Wiesbaden getrieben und hatte kein Wasser in der Lunge...aber das weicht hier wieder vom Thema ab. Entschuldigung


melden
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 12:57
@Knorz

Auch wenn es OT ist: Es tut mir wirklich leid um deine Familie!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:01
Ëigentlich müsste doch der behandelnde Arzt, der SE auch die Medis verordnet, am besten übers über das gesamte Spektrum seiner Krankheit bescheid wissen. Ich meine die Wahrscheinlichkeit einer Amnesie, den Auslöser und wie lange es dauern kann, bis und ob er wieder ohne Medis zu sich kommt. Ich finde das hätte auch auf die Flyer gehört, dass er dringend auf Medis angewiesen ist..


melden
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:05
@Knorz

Wir wissen aber nicht, ob er überhaupt krank ist, denn im Fernsehbeitrag wurde nichts davon erwähnt und den Kollegen war diese Information auch völlig neu.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:07
@Bulbjerg
das ist lieb von Dir! Danke!:) ich bin nicht direkt bertoffen, aber er war der einzigste Sohn seiner Eltern..wir waren nur fassungslos, wie teilnahmslos die Polizei damit umgegangen ist! Und der Mutter bis heute viele Fragen nicht beantwortet hat und sie immer wieder abgewimmelt hat..Auch die Deutschen Mühlen mahlen langsam!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:07
Doch, er ist krank. Das Ausmaß war nur nicht bekannt, d.h., man wusste als "Außenstehender" nicht, dass er so verwirrt sein könnte, dass er sich verläuft oder den Namen nicht mehr kennt...


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:11
Es geht dabei auch nicht um " glauben ".
Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sich seine Frau und sein näheres Umfeld einen freiwilligen Ausstieg, in welcher Form auch immer nicht vorstellen können und wollen.

Dennoch muss man auch diese Möglichkeit in Betracht ziehen, weil es eben Situationen im Leben gibt, die zu Handlungen führen können, die von Angehörigen nicht nachvollziehbar sind.
Das hat nichts mit moralischer Bewertung zu tun, es ist schlicht und ergreifend eine von mehreren Möglichkeiten. Mehr nicht.

Und die Schelte, dass die Behörden zu wenig machen, kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen.
Hat die Ehefrau ihn sofort als vermisst gemeldet? Ging meiner Meinung nach, aus den Berichten nicht hervor.
Sie ist verständlicherweise zunächst mal mit den Kindern nach Hause geflogen, um sie zumindest erst mal aus der Schusslinie zu bringen. Was ich auch absolut vernünftig finde.

Erwachsene, mündige Personen werden auch in Deutschland nicht sofort mit Wärmebildkameras, Hundestaffeln oder Hundertschaften gesucht, wenn kein Verdacht auf ein Verbrechen, schwere Krankheiten , konkretes Unfallgeschehen ( z.B. Bergunfall ) oder Gefahr für die Allgemeinheit besteht. Das, ist in Griechenland nicht anders.

Auch wenn die Suche, in den ersten 24 Stunden entscheidend ist, hat jeder mündige Erwachsene das Recht dahin zu gehen wohin er will. Ist einfach eine Tatsache, ohne Berücksichtigung was er damit seiner Familie antun oder was dies im Nachhinein an Kosten für eine Suche verursachen würde.
Darum wird auch bei Suchen erwähnt das Leute auf Medikamente angewiesen sind, einfach um es dringlicher und nachdrücklicher zu machen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:15
Sie hat ihn in Deutschland sofort als vermisst gemeldet und das ist auch sofort weitergegeben ... Auf Rhodos angekommen taten die dort aber als wüssten sie von nichts


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:15
vielleicht ist er ja doch bei den Flüchtlingen, die werden doch auch weiter geschleust..vielleicht ist deshalb die Sichtung auf der anderen Insel garnicht so abwegig. Vielleicht haben die Typen vom Strand ihn einfach mitgenommen..wenn er denn so verwirrt war.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:22
@Abcd2015
aber sie war ja nicht dabei, als es angeblich 'gleich' weitergeleitet wurde! Polizisten sind auch nur Menschen. Bei Robin wurde gesagt, dass man definitiv erst mal zwei Wochen Zeit gibt, ob ein Erwachsener von selber wieder auftaucht...


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:24
Hi habe im Stillen alles mitgelesen. Es ist unfassbar was da passiert ist! Ich hätte einen Hobbyflieger angefragt ob er mit mir suchen geht. Einen Hobbyflieger braucht Flugstunden und könnte noch einen guten Preis geben. Ich könnte niemals heimfliegen,wenn ein Familienmitglied verschwunden wäre! Ich würde auch die Botschaft in Rhodos anklopfen. Alles mögliche tun! Wenn es ein freiwilliges Verschwinden wäre hätte ich an der Stelle von der Frau über die Medien gesagt: " Bitte SE melde dich ,auch wenn du eine Auszeit brauchst oder so! Bitte melde dich! Hilfeschrei! Wir wissen ja nicht was passiert ist ,ist alles möglich.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:26
Was Knorz schreibt ist doch dann tatsächlich gar nicht so abwegig. ( Das mit den Flüchtlingen)


melden
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:40
@Knorz

Kannst du kurz erläutern, wie SE deiner Meinung nach zu den Flüchtlingen gekommen sein soll. Ich kann mir das gar nicht vorstellen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:43
Also ich finde die Flüchtlingsgeschichte schon sehr abwegig. Er sieht jetzt nicht unbedingt nach einem typischen Asylsuchenden aus Asien oder Afrika aus.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.09.2016 um 13:45
Eine Kombination von Diebstahl und Unfall halte ich da eher für möglich. Das heißt, er hat bemerkt, dass jemand sein Smartphone geklaut hat, ist den Personen nach oder hat in einem größeren Umkreis danach gesucht und ist dabei verunglückt. Genug Bauruinen und Klippen gibt es ja auf Rhodos.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt