Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

6.116 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Regensburg, Malina Klaar
Eliza.B
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:26
@Chris96
Zumal sie sich in einem psychisch labilen Zustand befand. Wenn Sie deshalb das Handy sozusagen als Trotzreaktion weggeworfen hat, kann man das auch als Setzen eines Zeichens deuten, wenn eventuell auch nicht vollends bewusst, aber doch, um andere (Familie) zu informieren.


melden
Anzeige

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:34
@Chris96

Ich glaube die Diskussion läuft gerade, aufgrund einer Fehlinterpretation, in die falsche Richtung. Die Polizei sagt NICHT, dass es keinen Unfall oder ein Verbrechen gegeben hat. Sie sagt lediglich, dass sie bisher keinen Hinweis darauf hat


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:41
Wir wissen nicht, was bei M. und ihrem Freund als normal gelten kann. Immerhin wurde er um Sonntag morgen gegen 5 (wahrscheinlich) von seiner betrunkenen Freundin aus dem Bett geklingelt.

Für mich wäre das nicht "normal", und wie ich reagiert hätte, weiß ich auch nicht. Ob so etwas in der Beziehung zwischen M. und ihrem Freund ungewöhnlich war oder nicht, ist aber unbekannt.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:47
Lestrade schrieb:Am Bahnhof und im Zug wäre sie sicher von hunderten Zeugen und Kameras gesehen worden.


Genau, sie wird die Stadt nicht mit diesem Verkehrsmittel verlassen haben und ob sie Sonntag morgen jemanden in der Regensburger Innenstadt gefunden hat der sie nach München zum Freund gefahren hat ist zu bezweifeln. Wenn es einen großen Streit mit dem Freund gegeben hat wird die Polizei mittlerweile auch davon wissen. Ich finde es relativ normal, dass sie noch um diese Zeit telefoniert haben. Sie vermissen sich und waren vielleicht einfach beide noch wach. Das muss überhaupt nicht bedeuten, dass sie sich gestritten haben und selbst wenn entsteht durch einen Beziehungsstreit noch lange keine Suizidgefahr. Wenn man von einer gesunden jungen Frau ausgeht


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:47
@snowdon
Ihr Freund kann doch genau so gut noch wach gewesen sein, weil er auch auf dem Heimweg von einer Party o. Ä. war. 
Außerdem was tut das hier zur Sache? Hört doch bitte umgehend auf über Ihren Freund zu schreiben 


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:50
xTrina schrieb:Außerdem was tut das hier zur Sache? Hört doch bitte umgehend auf über Ihren Freund zu schreiben
Sorry, aber wenn das Telefonat unmittelbar vor ihrem Verschwinden geführt wurde, ist der Appell, darüber nicht zu schreiben, fehl am Platz. Hier wird ja niemand diskreditiert, verdächtigt o.ä. Es ist eine Selbstverständlichkeit, daß das, was man von kurz vor ihrem Verschwinden weiß, hier Thema ist.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 22:55
@snowdon

Na doch du hast sie verdächtigt ihn aus dem Bett geklingelt zu haben....

Aber vorhin gerade hab ich garnicht direkt dich gemeint, sorry!
Ich finde nur das manche Beiträge von anderen Usern vor dir schon zu weit gegangen sind. Thema: "warum meldet er sich nicht zu Wort"


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:04
Ja natürlich weiß man nicht was zwischen den beiden war. Nur weil von ihm nichts in den Medien kommt, heißt das ja nichts. 
Kann auch ein lieber, sich vermissender Anruf gewesen sein. 
Abwarten und hoffen.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:05
xTrina schrieb:Doch du hast sie verdächtigt ihn aus dem Bett geklingelt zu haben.
Das mit dem Verdächtigen hatte ich anders gemeint: Man kann nicht jemand aus reiner Spekulation heraus hier "mal eben" einer Straftat verdächtigen, aber das ist ja auch gar nicht der Fall, wenn man einfach nur in die Überlegungen zum Verlauf einbezieht, daß jenes Telefonat stattgefunden hat.

Sich auszumalen (was ja auch falsch sein kann), der Freund sei aus dem Bett geklingelt worden, ist natürlich kein "Verdacht einer Straftat".

Ich dachte, Du wolltest einen Verstoß gegen Regeln des Boards andeuten. Aber das war offenbar gar nicht gemeint. - Ist schon ok ;-)


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:28
Es waren doch über 1000 leute auf dieser party und um 05.00 uhr war ende der veranstaltung...da sind doch gewiss noch mehr leute richtung bahnhof oder zentrum gegangen.

E könnte ja sein,dass sie sich welchen angeschlossen hat.
Das widerspricht jedoch den anrufen...
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie so betrunken gewesen sein soll(wenn es so war)...es war ja eine öffentliche veranstaltung,sie war neu in der Stadt, neu an der schule und wollte doch gewiss neue Leute kennenlernen da zeigt man sich doch  von seiner besseren seite? 


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:33
Traumfeee schrieb:neu an der schule und wollte doch gewiss neue Leute kennenlernen da zeigt man sich doch  von seiner besseren seite? 
Uni, nicht Schule. Auf diesen Studentenparties präsentieren sich vorallem Ersties nicht selten von Ihrer desolaten Seite. Ich spreche aus Erfahrung.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:34
@Traumfeee

Wer weiß, ob ihr nicht etwas in den Drink getan worden ist. Jedenfalls hat sie ihre Freundin an einer Stelle angerufen, ab der sie nur geradeaus hätte laufen müssen, was die Freundin ihr auch mitteilte. Der Umstand, dass sie das nicht getan hat, deutet darauf hin, dass sie selbst dazu nicht in der Lage war.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:37
Deus_ex_Machin schrieb: Der Umstand, dass sie das nicht getan hat, deutet darauf hin, dass sie selbst dazu nicht in der Lage war.
Und ein eventueller Täter schleppt Sie bis an die Stelle, wo man das Handy findet, mehrere 100 Meter bei Helligkeit, vorbei durch Parks und Straßen? Oder ein eventueller Täter legt das Handy leicht auffindbar auf einen Weg ab, anstatt es ins Wasser zu schmeissen?

Ich halte beides für sehr unwahrscheinlich.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:38
@indrigando
Ok,für mich ist es nicht die Uni regensburg,sondern eine Fachhochschule ,aber das nur nebenbei .


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:38
Deus_ex_Machin schrieb:nur geradeaus
Man weiß aber auch nicht, ob sie dabei auch die Richtung richtig aufgefaßt hat. "Nur geradeaus" kann z.B. auch 180° falsch sein, wenn man gerade in die umgekehrte Richtung guckt.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:39
Traumfeee schrieb:Ok,für mich ist es nicht die Uni regensburg,sondern eine Fachhochschule ,aber das nur nebenbei .
Bei "Schule" denkt man jedoch an was anderes als bei Fachholschule ;) Aber lassen wir das.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:40
Traumfeee schrieb:Es waren doch über 1000 leute auf dieser party und um 05.00 uhr war ende der veranstaltung...da sind doch gewiss noch mehr leute richtung bahnhof oder zentrum gegangen.
Ist ein bisschen kleinlich, aber die Lokalität ist deutlich kleiner und um 5 Uhr sind dann auch nicht mehr alle da. Auf so Partys sind meistens fast alle betrunken, erst recht "der Rest" der am Schluss noch da ist. Man kann also schon davon ausgehen das Malina betrunken war.
Deus_ex_Machin schrieb:Wer weiß, ob ihr nicht etwas in den Drink getan worden ist.
Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich war aber vor einigen Jahren mal bei der Polizei um eine Zeugenaussage bei einem sogenannten KO Tropfen Fall zu machen.
Der Polizist hat mir dabei erklärt, dass die Opfer von KO Tropfen durch diese zwar relativ willenlos, kontaktfreudig und sexuell offener werden jedoch setzt dann auch ziemlich schnell der Punkt des Einschlafens und der Bewusstlosigkeit ein. Das Malina soweit noch unter dem Einfluss laufen konnte wäre untypisch


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

22.03.2017 um 23:58
Ich gehe jetzt mal von mir aus. Selbst wenn ich betrunken wäre, müde und orientierungslos, ohne Handy, ich würde noch eine Straße erkennen und zumindest wären noch so viele Gehirnzellen aktiv ,dass ich mich einer solchen nähere, um Hilfe zu holen. Und genau da könnte die Falle zugeschnappt haben.


melden

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

23.03.2017 um 00:03
Ich könnte mir auch einen Unfall vorstellen, wie damals bei Lars Wunder. Irgendwie erinnert mich dieser Fall an  ihn. 

Bleibt zu hoffen, dass sie lebend gefunden wird, aber leider befürchte ich hier das schlimmste.


melden
Anzeige

Studentin Malina K. (20) in Regensburg tot aufgefunden

23.03.2017 um 00:04
Mich kann man auch als etwas verplant oder Kopflos bezeichnen, hab auch schon solche Aktionen geleistet und spontan Dinge gerissen wie spontan mal in den Flieger oder Bahn zu steigen weil man jemanden dringend sehen will- man kann halt niemandem hinter den Kopf schauen. Aber: Es kostet eben, besonders wenn man kurzfristig wohin will.
Selbst wenn sie sich umentschieden hat und ab nach FFB, wo blieb sie ab? Erst verlaufen, dann Handy verloren und dann auch noch auf dem Weg nach Muc oder weiter nochmal was passiert? ne ne ne.

Und weil hier ständig das Thema Taxi nehmen aufkommt: Sie hat die Nacht durchgefeiert, da wird nicht mehr viel übrig geblieben sein. Ich wäre damals wohl auch zu Fuß gelaufen. Manchen Vorstellungen nach ist man als Frau schon fast selbst schuld nach Sonnenuntergang überhaupt noch auf die Straße zu gehen oO


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt