Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

1.953 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Mord, 2017 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

09.05.2021 um 17:52
Ich vermute eher, die Polizei sieht keinen Zusammenhang. Sonst hätte sie längst per Medienkonferenz die Öffentlichkeit gesucht. Ist ja in den USA nicht gerade unüblich, bei großem öffentlichen Interesse.

Aber wenn ihr meint...


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 01:32
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich habe mir die Fotos der Tattoo angeguckt und erkenne keine direkte Ähnlichkeit.
Es könnte aber sein, dass der Tätowieren nicht so begabt gewesen ist und die Ähnlichkeiten verfehlt hat.
Ich sehe da auch keine große Ähnlichkeit. Vielleicht ist man auch geneigt diese sehen zu wollen, weil man jetzt weiß, was der Typ für ein Dreckschwein ist. Aber du könntest natürlich auch recht haben und der Tätowierer war einfach nicht gut. Gerade Porträts sind sehr schwer, die kann nicht jeder 08/15 Tätowierer stechen.
Zitat von soomasooma schrieb:Solche Motive würde ich unter "dark" einstufen. Das Motiv "weiblicher Dämon mit toten/blutenden Augen" findet sich da häufiger. Geht auch "hübscher":
So sehe ich das auch, es ist ein Motiv aus der Goth/Dark Szene. Gerade auch in Horrorfilmen kommen immer mal wieder Kinder vor, auch als Dämonen oä. Vielleicht hat er dafür einfach nur ein Faible. Ich kann mir nicht vorstellen, daß er, wenn er der Möder von Libby und Abby wäre, so dumm wäre, daß er sich ihre Gesichter stechen lassen würde, als vielleicht "Tröphäe" oä. Wenn es so sein sollte, wäre das natürlich ein unglaublicher Hammer.

Es ist verdammt gut, daß sie diesen Typen aus dem Verkehr gezogen haben. Daß sie damit aber auch den Mörder der beiden haben, glaube ich leider nicht, auch wenn ich es mir sehr wünschen würde.


1x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 11:25
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Ich glaube auch nicht recht, dass ein Mörder so blöd wäre, seine Opfer auf seine Haut tätowieren zu lassen.
@Rick_Blaine

Das gerade du dieses Argument bringst...
Seit wann sind alle Mörder klug, schlau, intelligent?
Die gibt es auch, aber daneben auch Täter, die einen kompletten Knacks haben.

Wie gesagt, ich erkenne in den Portraits die beiden Mädchen nicht,
mich würde aber auch nicht wundern, wenn er sie sich tätowieren ließ.
Ob die Ähnlichkeit getroffen wurde liegt ja dann wieder am Können des Tätowierers.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 11:32
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, daß er, wenn er der Möder von Libby und Abby wäre, so dumm wäre, daß er sich ihre Gesichter stechen lassen würde, als vielleicht "Tröphäe" oä. Wenn es so sein sollte, wäre das natürlich ein unglaublicher Hammer.
Persönlich kann ich mir hier auch noch eine 3. Variante vorstellen

Es könnte sich bei den Tattoos tatsächlich gewollt um Libby und Abby handeln, ohne dass er die Morde selbst begangen hat

Aus meiner Sicht ist es unstrittig, dass er ähnlich krank tickt wie der gesuchte BG. Er könnte sich die Gesichter auch aus einer Art "Bewunderung" für die Tat heraus tätowieren lassen haben
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Es ist verdammt gut, daß sie diesen Typen aus dem Verkehr gezogen haben.
Das auf jeden Fall!
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Daß sie damit aber auch den Mörder der beiden haben, glaube ich leider nicht
Ich, wie gesagt, auch nicht


2x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 11:35
Was ist eigentlich mit der Tonaufnahme des Täters, die durch eines der Opfer gemacht wurde?
Weiß jemand, warum sich diese offenbar nicht so einfach verwerten lässt?


1x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 11:46
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Es könnte sich bei den Tattoos tatsächlich gewollt um Libby und Abby handeln, ohne dass er die Morde selbst begangen hat
@Nev82
Natürlich. auf jeden Fall wäre das möglich.

Wenn es sich bei diesem Herrn tatsächlich um den Täter handelt,
wird sich das beweisen lassen.
Spuren wird er ja am Tatort hinterlassen haben, bzw. er wird sich bei den Befragungen
in Widersprüche verwickeln.

Wenn er es war, wird es sich herausstellen.


1x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 12:04
Zitat von equinoxxequinoxx schrieb:Weiß jemand, warum sich diese offenbar nicht so einfach verwerten lässt?
Was genau meinst du mit verwerten?

Es wurde ein Ausschnitt des vorhandenen Tonmaterials veröffentlicht, in der Hoffnung, jemand meldet sich der diese Stimme erkennt

Mehr hätte man erstmal nicht tun können. Warum das bisher noch nicht erfolgreich war, darüber lässt sich nur spekulieren



Aus meiner Sicht besteht die Möglichkeit, dass ihn jemand deckt. Genauso aber auch möglich, dass niemand diese Stimme zuordnen kann, sich zu unsicher für so eine schwere Beschuldigung ist, der veröffentlichte Ausschnitt zu kurz und verzerrt ist etc
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wenn es sich bei diesem Herrn tatsächlich um den Täter handelt,
wird sich das beweisen lassen.
Das denke ich auch. Die Ermittler sprachen ja, nach meiner Erinnerung, auch von einer "besonderen" Handschrift des Mörders von Libby und Abby

Ob man bei Chadwell zb Ansätze einer ähnlichen Handschrift sehen konnte, wäre ua ein starkes Anzeichen dafür dass er auch die Morde begangen hat

Glücklicherweise hat das Mädchen durch das schnelle Eingreifen der Polizei ja überlebt. Er wurde also an der Vollendung der Tat gehindert

Im Fall Libby und Abby hat man meines Wissens nur unvollständige DNA gefunden. Ob das als Vergleich ausreichend ist bleibt abzuwarten


4x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 13:34
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Was genau meinst du mit verwerten?
Ich hätte ein Vorgehen per Ausschlussverfahren gemeint.
Bei Daniel Nations hat es ja fünf Monate lang gedauert, bis er keine POI mehr war. Das ist, meine ich, sehr lange für das Auswerten von Tonaufnahmen. Vielleicht ist die Tonaufnahme aber auch nur ein kleineres Puzzlestück der Indizienlage und kann nicht als eines der führenden Beweisstücke verwendet werden. Was mich wundert, da die aufgenommene Stimme ja zum Täter gehören muss. Aber keine Ahnung, viele Infos geben die Ermittler ja hier insgesamt nicht preis.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 13:41
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Aus meiner Sicht besteht die Möglichkeit, dass ihn jemand deckt. Genauso aber auch möglich, dass niemand diese Stimme zuordnen kann, sich zu unsicher für so eine schwere Beschuldigung ist, der veröffentlichte Ausschnitt zu kurz und verzerrt ist etc
Ja, könnte ich mir auch vorstellen. Also beides, das er gedeckt wird oder sich eventuelle Bekannte zu unsicher sind.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 13:57
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Im Fall Libby und Abby hat man meines Wissens nur unvollständige DNA gefunden. Ob das als Vergleich ausreichend ist bleibt abzuwarten
@Nev82
Ist das so mitgeteilt worden?
Ich hab gerade noch gedacht, dass da etwas zu finden sein müsste,
wenn er auch über die Schwellen gegangen ist.
Aber das wäre ja nicht beweistauglich. Das Laufen ist ja nicht strafbar.
Beweise wären nur DNS an den Opfern.

Ist schon länger her, dass ich über den Fall gelesen habe.
Man nur vage berichtet.

Dann hoffe ich, man ihm die Tat nachweisen kann,
wenn er tatsächlich der Täter ist.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 14:50
@Jammi
Woher hast du eigentlich die Information mit dem Baseballcap und dem Logo einer Firma, die in der Nähe des Tatorts ist? Wenn dem so wäre, fände ich dies sehr interessant. Weißt du genau, um welche Entfernung es sich handelt?
Wobei man ja nicht automatisch dort arbeiten muss, nur weil man eine Kappe mit Logo hat. Aber zumindest könnte es einen Bezug geben zur Gegend


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 16:11
@ newallmystery

https://www.theartsofentertainment.com/james-brian-chadwell-5-fast-facts-you-need-to-know/



Einfach runterscrollen....

Die rote Mütze "Steinberger Construction"


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 16:13
Auf einem der Fotos des Verdächtigen, das im Internet kursiert, trägt er beim Zelten eine Strickmütze mit dem Logo einer bestimmten Baufirma. Diese Firma hat ihren Sitz in Logansport, Indiana. Der Verdächtige wohnt in Lafayette. Delphi liegt genau in der Mitte zwischen diesen beiden Orten. Und die Hauptverbindungsstrasse führt dort direkt hindurch. Da der Mann nach eigenen Angaben Schweißer von Beruf ist, halte ich für denkbar, dass er in Logansport arbeitet und regelmäßig pendelt. Dabei kommt er zwangsläufig durch Delphi. Und aus den veröffentlichten Facebookposts sowie den Bildern, die man im Internet findet, lässt sich auf eine gewisse Leidenschaft zur Natur und Outdoor Aktivitäten schließen.


1x zitiertmelden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 16:23
Leute tragen allerhand Werbung und Logos mit sich
herum, die nichts weiter zu bedeuten haben.
Vielleicht hat er dort gearbeitet, vielleicht ist er aber auch anders
an das Zeug gekommen.

Muss nichts mit dem Fall zu tun haben:
die Leute die ich kenne, würden auf gar keinen Fall in ihrer Freizeit
Sachen tragen, die sie an ihre Arbeit erinnert.
Die werfen T-Shirt,s Kappen, ganze Jogginganzüge
sofort in den Altkleidercontainer.
Sogar die, die ihre Arbeit total gerne machen.
Man will einfach in seiner Freizeit an anderes denken.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 16:59
@Meoskop
Danke Meoskop. Genau diese Informationen hatte ich gesucht.

Irgendwie finde ich, es sind ziemlich viele "Zufälle". Ich hoffe sehr sie haben den richtigen. Ich finde es gar nicht so unwahrscheinlich


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 18:06
Wie gesagt, ich will und kann nicht beweisen, dass er der Mörder ist.
Wir können aber einige logische Schlussfolgerungen treffen:
1. Der Weg von Lafayette nach Logansport ist nicht besonders weit, besonders für amerikanische Verhältnisse. Delphi liegt in der Mitte.
2. Wenn der Verdächtige als Schweißer arbeitet, hat er im Vergleich zu unseren Verhältnissen recht wenig Jahresurlaub. Daher werden sich seine Freizeitaktivitäten in erster Linie auf Wochenenden und Feiertage beschränken, das heißt, er wird seine Freizeit in der näheren Umgebung verbringen.
3. Delphi hat ein gut ausgebautes und sehr beliebtes Netz von Wanderwegen. Ausserdem sind Angeln und Zelten populär. Daraus lässt sich folgern, dass der Verdächtige die Gegend (eventuell sogar sehr gut) kennt.
4. Wie in dem hervorragenden Podcast "Down the hill" erklärt wird, wurden die Leichen auf einem sehr großen Privatgrundstück gefunden (sehr groß nach US- Verhältnissen). Der ursprünglich befragte Eigentümer konnte als Täter ausgeschlossen werden. Er bietet allerdings auf seinem Gelände verschiedene Aktivitäten wie Reiten usw. an (und inzwischen wohl auch geführte Touren zum Tatort 🤮). Daher ist es durchaus denkbar, dass der Täter ganz gezielt diesen Ort ausgewählt hat, da er wusste, dass er dort nicht gesehen wird.
5. Da die Tatausführung möglicherweise länger gedauert hat, kann der Täter möglicherweise den Beginn der Suchaktion benutzt haben, um die Gegend unbemerkt zu verlassen. Im Podcast schildern mehrere Beteidigte das Durcheinander, dass am frühen Abend begann. Bei den vielen Menschen, die größtenteils unorganisiert durch das Gelände liefen, wäre ein Fremder kaum aufgefallen, genauso wenig wie sein Fahrzeug. Da viele Helfer zwischendurch in den Ort fuhren, um Taschenlampen und ähnliches zu holen, hätte er sich unbemerkt davon machen können


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 18:42
Zitat von MeoskopMeoskop schrieb:Diese Firma hat ihren Sitz in Logansport, Indiana. Der Verdächtige wohnt in Lafayette. Delphi liegt genau in der Mitte zwischen diesen beiden Orten. Und die Hauptverbindungsstrasse führt dort direkt hindurch. Da der Mann nach eigenen Angaben Schweißer von Beruf ist, halte ich für denkbar, dass er in Logansport arbeitet und regelmäßig pendelt.
Ich finde, es könnte auch von der Statur gut hinkommen:

82b6574133 v2ccgzl
Beitrag von Tamins (Seite 22)

chadwell3
https://www.theartsofentertainment.com/james-brian-chadwell-5-fast-facts-you-need-to-know


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 19:02
Stimmt. Ich finde auch interessant, dass er auf beiden Bildern die Hände in den Taschen hat. Es kann natürlich Zufall sein, aber viele Leute, auch ich, haben eine spezifische Art der Körperhaltung, besonders, wenn sie nicht darüber nachdenken. Bei mir ist es es auch erst aufgefallen, als ich mir verschiedene Fotos angesehen habe, bei denen ich abgelenkt war bzw. nicht gezielt posiert habe.
Übrigens glaube ich nicht, dass der BG eine Waffe in seiner Hosentasche getragen hat. Die Jacke bzw. Gürteltasche sind viel bessere Transport- bzw. Versteckmöglichkeiten.


melden

"Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams

10.05.2021 um 20:30
Ebenfalls interessant ist, dass er nicht nur wie eine Mischung aus beiden Phantombildern aussieht, sondern die Ermittler auch noch sagten, dass BG jünger aussehen könnte, als er ist. Und das trifft auf J.C. definitiv zu. Ich hätte ihn eher auf Ende Zwanzig, Anfang Dreißig geschätzt als auf über Vierzig, bzw. zum Tatzeitpunkt knapp Vierzig. Da mag aber auch sein eher jugendlicher, subkultureller Style mit reinspielen.


melden